Aussis of Triple *** in E. - Fragen dazu

Diskutiere Aussis of Triple *** in E. - Fragen dazu im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Huhu, ich habe ein paar Fragen bzw. eine Frage zu dieser Züchterin. Kennt sie jemand von euch? Eine Freundin von mir hatte einen Aussi von dort...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Huhu,

ich habe ein paar Fragen bzw. eine Frage zu dieser Züchterin.
Kennt sie jemand von euch?

Eine Freundin von mir hatte einen Aussi von dort.
Der Hund hatte diesen Gendefekt und starb im Alter von 2 Jahren. So weit ich weiß, kann man ihn bei
der Zucht nahezu ausschließen, wenn man sich mit der Genetik auskennt und mit gesunden Elterntieren züchtet.

Was haltet ihr von der Züchterin?

Angeblich hatte die Hündin VDH Papiere.

Meine Freundin hat sich nun dort einen 2. Hund geholt. Ich kann es selber nicht verstehen, warum sie wieder dort hin ist.
Sie hat mir erzählt, dass die Züchterin über 30 Hunde hat (ausgewachsene) und 4 Würfe auf einmal hatte. Das kann doch schon mal nicht sehr seriös sein, oder?
Sie züchtet auch Mini Aussis. Die können ja eh schon mal keine VDH Papiere haben.

Finde ich ziemlich skurril mit dieser Züchterin.

Und ich finde es sehr schade für den Hund meiner Freundin, sie durfte nur zwei Jahre alt werden und starb einen sehr qualvollen Tod.

Würde mich über Infos und Meinungen zur Züchterin freuen.
 
27.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
ähm ja...4 Würfe auf einmal ist schon heftig. "Züchterin" kann doch nicht vernünftig für alle da sein und richtigen Versorgung bieten. Das mit mini-Aussie..mhm ich finde da die so wi Standard-Aussie sind (nur halt klein) ist nicht so schlimm. Kenn Züchter die Collie und Sheltie züchten. 30 Hunde finde ich aber echt Hammer.
Also ich hätte von diese "Züchterin" mir NIE wieder ein Hund geholt. Vor allem nicht da eine schon so "falsch gezüchtet" war.
Frag mich nur wohin denn VDH guckt.

P.S ah und schua wieviel Jungehunde sie abgibt..ist nicht normal...ah o je und sie hat noch 5 weiter aus der USA gekriegt..wat will sie denn damit..Kim ich fürchte ..es sind nur Gebärmaschinen für sie...*Gänsehaut*Und genau angaben zur Hündinen und Welpen hat sie da auch nicht..Wer ist denn er Vater?
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Kann ich sie beim Verein melden auch wenn ich sie selber nicht kenne?

Wer Vater und Mutter sind weiß ich nicht wirklich.
Meine Freundin hatte ihre Kamera mit, als sie ihren Hund dort abgeholt hat. Die Mutter wäre die gleiche, wie bei ihrem verstorbenen Hund. Der Vater war wohl nicht da. So weit sie es mir erzählte:?
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Huch, jetzt les ich das erst mit den 4 Würfen. Ich kann mich an eine Zeit erinnern, da waren es 3 auf einmal (schon schlimm genug). Hat sie sich also noch gesteigert, traurig.

Ich würde dort keinen Hund kaufen, mehr sag ich dazu nicht.

Kiki, bei welchem Verein willst du das melden? Ist sie denn in einem?
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
ICH würde dort auch keinen Hund kaufen.
Angeblich hat dieser Hund meiner Freundin VDH Papiere und sie haben 1000 Euro für diesen Hund hingeblättert.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Da steht auch dass Welpen ASCA -Papiere kriegen. :( echt traurig und wie gesagt da steht auch die hat noch 5!! neue aus der USA gekriegt
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Jap, habe ich auch gelesen. Dann dürften es jetzt 35 sein... un mit den Welpen, auf denen sie sicher auch sitzen bleibtzum Teil sind es bestimmt an die 40 Aussis, die leider nicht artgerecht beschäftigt werden können.
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
ojee! also von dort würde ich niemals einen hund nehmen, egal wie dort ihre zucht schöngeredet wird. von der anzahl von welpen und junghunden die abgegeben werden würde ich die eher als vermehrerin die nur das geld im sinn hat bezeichnen als züchterin. was hat deine freundin denn für die hunde bezahlt? meistens locken die ja mit günstigeren welpen ihre käufer.

hatte ihr hund PRA? denn dort wird häufig darauf hingewiesen dass diese frei davon sind. schlimm dass solche sachen behauptet werden...

mich würde es aber sehr intressieren warum sie sich wieder von dort einen neuen hund holte. wenn mir sowas passieren würde, würe ich 1. nicht mehr einen hund von dort holen und 2. vorallem einen züchter suchen der einen seriöseren eindruck macht. 4 würfe gleichzeitig ist einfach nur verantwortungslos. mal angenommen jeder der 4 würfe beinhaltet 10 welpen. hätte die ja 40 hündchen gleichzeitig zu betreuen. das will ich mal seher wie jemand 40 welpen gerecht wird und diese einwandfrei sozialisieren kann :roll: alleine diese tatsache finde ich sehr abschreckend und würde mich keinesfalls zum kauf animieren egal wie süss die alle aussehen.

sollte man das nicht eigentlich dem VDH melden? vielleicht wird dann etwas dagegen getan wobei man dann auch nur noch von schadensbegrenzung sprechen kann...
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Schau dir doch mal die Stammtafel des Hundes deiner Freundin an. Da muß ja der Zuchtverband drauf stehen der die ausgestellt hat. Ich würde das schon beim VDH, sofern der Zuchtverband da angeschlossen ist, und natürlich bei dem Zuchtverband melden.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
was hat deine freundin denn für die hunde bezahlt?
Um die 1000€ und angeblich mit VDH Papieren.


Was ist das? ;)
Ihr Hund hatte einen Gendefekt. (MDR-1)

mich würde es aber sehr intressieren warum sie sich wieder von dort einen neuen hund holte.
Kann ich leider nicht sagen. Verstehe ich selber nicht. Ich verstehe vieles nicht, was sie mit dem Hund macht. Aber öffentlich möchte ich mich dazu nicht äußern, wenn sie es liest, gibt es nur Ärger und es bringt ja doch nichts. Im Thema Hund kann ich ihr nichts sagen. Auch was mit dem alten Hund alles ,,passierte" war nicht okay.
Sie ist 19 Jahre alt und lebt noch bei ihren Eltern, ist ein Familienhund, nicht nur ihrer.

Sie hat mir damals, als sie den ersten Hund bekommen haben gesagt. Wenn das nächste Mal Hunde dieser Rasse in der Zeitung stehen rufen wir da an.
Dann standen diese AUssis drin, es wurde angerufen, hingefahren, ausgesucht, die Woche danach abgeholt.
Sie hätten genau so gut an den ersten Vermehrer geraten können.
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
hallo kim

PRA ist eine vererbbare augenkrankheit. die schlussendlich dazu führt dass der hund erblindet. wusst ich auch nicht, hab gegoogelt. über den anderen gendefekt muss ich mich auch erst informieren. hab mich bis jetzt noch nie grossartig damit auseinandergesetzt.

hmm... echt schade dass sie nicht mit vorsicht und sorgfalt an die sache rangegangen ist. hoffe jetzt einfach mal dass der neue hund gesund bleibt. sie hätten nicht nur an den ersten vermehrer geraten können sondern ich bin der meinung dass sie an diesen geraten sind!
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
:eusa_eh: Versuch es doch bei VDH. Und ASCA
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Der neue Hund sieht aber irgendwie nicht so aus wie ein großer Aussi finde ich.
Hier:





Und hier der alte Hund:

 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
bin keine Expertin. finde aber die Ohren komisch. sieht für mich wie Jack -Russel vom Kopf her. wie alt ist sie denn jetzt? Dachte Aussie-baby´s sehen wie Bärchen aus.
Ich finde überhaupt kein Information über WElpen auf diese Seite. Kein Wurfbuch nichts. Sie kann genau so Welpen ausm Ost holen und verkaufen, oder? Kann man dann alles erklären. Eltern sind schön gesund, aber "Kinder" nicht.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ja danke ich werde es morgen mal schriftlich versuchen beim VDH und ASCA.
Oder ist anrufen besser?
Ich glaube, schriftlich kann ich mich besser ausdrücken.

Was ich vergessen habe: Die Welpen lebten im Stall.. Pferdestall oder sowas:(


bin keine Expertin. finde aber die Ohren komisch. sieht für mich wie Jack -Russel vom Kopf her. wie alt ist sie denn jetzt?
Ich finde überhaupt kein Information über WElpen auf diese Seite. Kein Wurfbuch nichts. Sie kann genau so Welpen ausm Ost holen und verkaufen, oder? Kann man dann alles erklären. Eltern sind schön gesund, aber "Kinder" nicht.
Ich sag ja der Hund sieht komisch aus:roll::eusa_think:

Hier ein Bild da war sie gut 4 Monate alt.
Jetzt ist sie etwas über ein halbes Jahr alt. Habe aber kein super aktuelles Bild von ihr.




Und noch mal der Hund, der tot ist:

 
Zuletzt bearbeitet:
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
aufn Fotos is aber was anderes..da haben die alle nen Auslauf

und noch ma zum anderen Foto- Kopf immer noch komisch und allg Körperbau (soviel man halts sieht)
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
ich würde es auch mal probieren. Allerdings glaube ich wirklich nicht das sie im VDH ist, denn da würde man sowas wohl nicht dulden. Aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Den anderen Verein auch gleich anschreiben.

Ich finde übrigens beide Aussies nicht wirklich Typ gerecht, bis auf die Farbe.:eusa_think:
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ich habe schon überlegt, ob ich als Interessent mal hinfahre?
Ist ja nicht so weit weg.

Was meint ihr dazu?
Eventuell bevor ich mich an einen Verein wende?
Dann kann noch mehr meckern, wenn es was zu meckern geht und kann das berichten, was ich gesehen habe.
Es ist zwar eine Freundin von mir, aber nicht, dass es alles ganz anders ist.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Ist auch ne gute Idee. Und wir wollen dann natürlich einen ausführlichen Bericht sehen. :eusa_shhh::angel:
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ich muss morgen mal meinen Schatz fragen.
Ich bin ja erst 17 Jahre alt und autolos:roll:

Dann werde ich die gute Frau mal anrufen, wenn ich da bin werde ich ihr auch sagen, dass ich erst 17 bin, gucken, ob es ihr egal ist. Und, dass ich den Hund nur als FAMILIENHUND halten will, der muss nix machen. Reicht mir wenn er sitz kennt;)
Auslastung für den Hund? Nööö, warum, darf drei mal am Tag im Wald laufen^^
Und wenn sie mir dennoch einen Hund verkaufen wollen würde...


Mal ganz ehrlich und unter uns: Wenn sie eine seriöse Züchterin wäre hätte meine Freundin + Familie dort nie einen Hund bekommen:?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Aussis of Triple *** in E. - Fragen dazu

Aussis of Triple *** in E. - Fragen dazu - Ähnliche Themen

  • Biothane - einige Fragen

    Biothane - einige Fragen: Hallo zusammen. Ich bin seit einigen Tagen besset wochen auf den Biothane Zug aufgesprungen, ich bin ganz begeistert davon da es so extrem...
  • Eltern nach Hund fragen

    Eltern nach Hund fragen: Hallo ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage. Ich (13) wünsche mir schon seid Jahren einen Hund. Nur ich weiß nicht wie ich meine Eltern...
  • Frage zu Bernsteinkette

    Frage zu Bernsteinkette: Hallo ihr lieben, Ich möchte meiner Sunny (Chihuahua Hündin) eine Bernsteinkette kaufen. Es gibt ja Bernsteinketten, die bestimmte Wirkungen...
  • Private Hundebetreuung - Einige Fragen

    Private Hundebetreuung - Einige Fragen: Hallo, ich schreibe das jetzt mal hier in die Hundehütte, weil so richtig in ne andere Kategorie paßt es nicht. Ich sitte ja Hunde, also gehe...
  • Wissenschaftliche Fragen zum Hund

    Wissenschaftliche Fragen zum Hund: Hallo liebe Forumuser, ich schreibe zum Thema Hund einen etwas größeren schriftlichen Aufsatz. Nun habe ich dazu noch ein paar wissenschaftlich...
  • Ähnliche Themen
  • Biothane - einige Fragen

    Biothane - einige Fragen: Hallo zusammen. Ich bin seit einigen Tagen besset wochen auf den Biothane Zug aufgesprungen, ich bin ganz begeistert davon da es so extrem...
  • Eltern nach Hund fragen

    Eltern nach Hund fragen: Hallo ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage. Ich (13) wünsche mir schon seid Jahren einen Hund. Nur ich weiß nicht wie ich meine Eltern...
  • Frage zu Bernsteinkette

    Frage zu Bernsteinkette: Hallo ihr lieben, Ich möchte meiner Sunny (Chihuahua Hündin) eine Bernsteinkette kaufen. Es gibt ja Bernsteinketten, die bestimmte Wirkungen...
  • Private Hundebetreuung - Einige Fragen

    Private Hundebetreuung - Einige Fragen: Hallo, ich schreibe das jetzt mal hier in die Hundehütte, weil so richtig in ne andere Kategorie paßt es nicht. Ich sitte ja Hunde, also gehe...
  • Wissenschaftliche Fragen zum Hund

    Wissenschaftliche Fragen zum Hund: Hallo liebe Forumuser, ich schreibe zum Thema Hund einen etwas größeren schriftlichen Aufsatz. Nun habe ich dazu noch ein paar wissenschaftlich...