hund ignoriert mein ignorieren

Diskutiere hund ignoriert mein ignorieren im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen. Habe nochmal eine frage zum umgang mit unserer 7 monate alten mudi hündin. sie ist sehr unsicher beim gassi-gehen, bellt und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

mudi-mutti

Registriert seit
24.11.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo zusammen.
Habe nochmal eine frage zum umgang mit unserer 7 monate alten mudi hündin. sie ist sehr unsicher beim gassi-gehen, bellt und
knurrt menschen, autos, hunde, ach eigentlich alles an.

sie lässt sich nicht ablenken und auch wenn man das verhalten ignoriert und souverän weiter geht bekommt sie sich nicht ein. habe gerdezu das gefühl, dass sie sich immer mehr reinsteigert..

habe mich schon in der HuSchu angemeldet, kann aber noch nicht mit ihr dahin(zwingerhusten)

ich hoffe jemand kann mir einen rat geben, es ist wirklich wie ein spießrutenlauf:(

lg, mudi-mutti
 
28.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: hund ignoriert mein ignorieren . Dort wird jeder fündig!
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hallo zusammen.
Habe nochmal eine frage zum umgang mit unserer 7 monate alten mudi hündin. sie ist sehr unsicher beim gassi-gehen, bellt und knurrt menschen, autos, hunde, ach eigentlich alles an.

sie lässt sich nicht ablenken und auch wenn man das verhalten ignoriert und souverän weiter geht bekommt sie sich nicht ein. habe gerdezu das gefühl, dass sie sich immer mehr reinsteigert..

habe mich schon in der HuSchu angemeldet, kann aber noch nicht mit ihr dahin(zwingerhusten)

ich hoffe jemand kann mir einen rat geben, es ist wirklich wie ein spießrutenlauf:(

lg, mudi-mutti
Hallo,
hat dein Hund Zwingerhusten? Oh je!

Ich würde dir eventuell Einzelstunden in einer wirklich guten Hundeschule empfehlen.

Wie lange übst du denn schon, dass du einfach weiter gehst und sie ignorierst? Du kannst nicht von heute auf morgen eine Besserung verlangen. Grade bei unsicheren Hunde braucht es seine Zeit.

Läuft dein Hund Fuß? Also ich meine richtig neben dir und sieht dich dabei an?
Das ist etwas, was du ohne Ablenkung üben könntest, bis es wirklich sitzt. So kansnt du deinen Hund in für euch schweren Situationen mit dem Kommando Fuß souverän weiterführen.

Auch bis das Kommando wirklich sitzt, braucht es seine Zeit, aber das dürfte doch zu machen sein, oder?!
Und DANN wenn es sitzt ist sie in den Situationen auf dich fixiert.


Oder aber du gehst mal an die Ursache des Problemes heran.
Warum ist sie so ängstlich?
Hat sie schlechte Erfahrungen gemacht?
 
M

mudi-mutti

Registriert seit
24.11.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja hat sie, arme maus:(, haben sie aus dem TH, daher weis ich leider nix über ihre vorgeschichte. denke, das sie(bis auf autofahren, da ist sie ganz ruhig) nie etwas kennen gelernt hat.
wir haben sie jetzt eine woche bei uns, ich weiß das ist net lang. ich will sie auch auf garkeinen fall überfordern!
problem ist, das wir direkt an der bundesstraße wohnen und sowie sie aus der tür ist, ist alarm..
ist ignorieren richtig? sie schaut dann nicht zu uns, kein leckerchen oder spielzeug interessiert sie.
ich habe die leine dann auch kurz, aus angst sie beißt zu..
bin einfach ratlos wie ich mich verhelten soll, zumal passanten auch sehr rücksichtslos sein können, wie ich jetzt schon häufiger feststellen musste..:roll:
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ignorieren ist schon mal 10000 Mal besser als bestätigen;)
Ich würde wirklcih langsam versuchen, dass sie Vertrauen fasst.
Versuche es mal mit dem Fuß Training!
Aber gib ihr vorallem Zeit, du schreibst ja du hast sie erst eine Woche, da kann man keine Wunder verlangen, vorallem nicht wenn man nciht genau weiß, was bisher mit ihr war. Das bekommst du mit Konsequenz, Liebe und VIEL Geduld hin ;)
 
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Du hast den Hund ja erst seit einer Woche.
Da kann man auch noch keine Wunder erwarten ;) Ich würde an deiner Stelle ein bisschen das "schau" üben und das richtig dolle positiv verknüpfen. Zuerst natürlich in einer Reizarmen umgebung. Wichtig ist, dass du ihr auch ein Auflösekommando einbaust. Das heißt, du sagst "schau" der Hund schaut dir in die Augen, du sagst "ok" und gibst ihr sofort ein Leckerchen. Das übst du so lange, bis der Hund dich in einer Reizarmen Umgebung auf Kommando sofort anschaut. Danach steigerst du die Umweltreize langsam und übst das. Wichtig ist aber, dass der Hund das gerne macht. Also wenn er dich anschaut und du ihn noch nicht freigegeben hast und er wehschaut, schimpf nicht, sondern nimm ein Lecker, halt ihm das vor die Nase und zieh es zu deinem Gesicht, dass der Hund dich wieder anschaut.
Dann steigerst du wie gesagt die Ablenkung. Mach nicht den Fehler und verlange ein "schau" wenn ein anderer Hund 2m von dir entfernt sit. Da wird der Hund zu Anfang noch nciht hören können, weil der äußere Reiz einfach zu groß ist. Taste dich langsam an die Entfernungen heran, die für deinen Hund noch zumutbar sind.
Wenn du das wirklich lange übst und konsequent übst, dann hast du irgendwann einen Hund, der sich schnell von anderen Dingen lösen kann und den du schnell aus Situationen herausholen kannst.
 
pete26

pete26

Registriert seit
28.11.2008
Beiträge
20
Reaktionen
0
Mugen hat vollkommen Recht und da sie noch recht jung ist, wird das schon klappen. Mit anderen Artgenossen möchte ich sagen, Sie sollten sie z.B. nur mit Hunden spielen lassen, die absolut friedlich und sozial sind. Um die anderen machen Sie einen großen Bogen. Wenn Sie unsicher sind gehen Sie lieber einmal mehr aus dem Weg, als dass Sie Ihrem Hund ein Schockerlebnis verpassen. Sie muß jetzt viel Nachholen in Sachen Umweltreize. Das wichtigste was Sie Ihr jetzt bieten müßen, ist Gelassenheit, Geduld und Ruhe - also Souveränität. Sie müßen eine Partnerschaft aufbauen und eine Woche ist wirklich noch nicht lang.
Gruß
pete2611

PS: Zur Hundeschule habe ich mich woanders ja schon mal geäußert, bitte suchen Sie sich unbedingt gerade bei diesen Hund die richtige. Soll heißen eine Hundeschule in der nicht grob oder schroff trainiert wird. Keines Falls darf ein Hund angeschrien oder gar im Nacken geschüttelt werden. Auch andere körperliche Maßregelungen sind absolut tabu! Wenn der Hundeschulen-Anbieter solche Maßnahmen ergreift, verlassen Sie diese Runde und suchen sich eine neue Gruppe, da dort nicht die nötige Erfahrung und Kompetenz vorhanden ist !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hund ignoriert mein ignorieren

hund ignoriert mein ignorieren - Ähnliche Themen

  • Mein Hund ignoriert mich

    Mein Hund ignoriert mich: Hallo Ich habe einen 8 Monate alten Junghund ( Labrador Retriever- Rüde) Ich habe ihn mit 10 wochen zu mir geholt und wir waren bis vor kurzem...
  • Hund ignoriert mich beim Spaziergang!

    Hund ignoriert mich beim Spaziergang!: Also ich habe einen Jack Russel . Sie freut sich immer wenn wir raus gehen , wenn wir dann draußen sind, und ich sie von der Leine abmache, lässt...
  • Hund ignoriert mich, 0-Bock-Haltung

    Hund ignoriert mich, 0-Bock-Haltung: Huhu, mein Hund hat es zum wiederholten Mal in der Hundeschule geschafft mich zu blamieren und ich bin echt ratlos. Sie tut in der Hundeschule so...
  • Hund ignoriert mich, mag mich nicht mehr?!

    Hund ignoriert mich, mag mich nicht mehr?!: Hallo Leute, eigentlich wollte ich das hier gar nicht schreiben, weil ich dachte, dass ist doch irgendwie dumm, aber ich weiß nicht was ich tun...
  • Hund ignoriert mich/Jagdtrieb zu groß?

    Hund ignoriert mich/Jagdtrieb zu groß?: Hallo, ich geh jeden Tag mit den Nachbarshunden spazieren...Biene, 9 Monate und Eika, 8 Jahre. Biene wird als Jagdhund ausgebildet und daher ist...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Hund ignoriert mich

    Mein Hund ignoriert mich: Hallo Ich habe einen 8 Monate alten Junghund ( Labrador Retriever- Rüde) Ich habe ihn mit 10 wochen zu mir geholt und wir waren bis vor kurzem...
  • Hund ignoriert mich beim Spaziergang!

    Hund ignoriert mich beim Spaziergang!: Also ich habe einen Jack Russel . Sie freut sich immer wenn wir raus gehen , wenn wir dann draußen sind, und ich sie von der Leine abmache, lässt...
  • Hund ignoriert mich, 0-Bock-Haltung

    Hund ignoriert mich, 0-Bock-Haltung: Huhu, mein Hund hat es zum wiederholten Mal in der Hundeschule geschafft mich zu blamieren und ich bin echt ratlos. Sie tut in der Hundeschule so...
  • Hund ignoriert mich, mag mich nicht mehr?!

    Hund ignoriert mich, mag mich nicht mehr?!: Hallo Leute, eigentlich wollte ich das hier gar nicht schreiben, weil ich dachte, dass ist doch irgendwie dumm, aber ich weiß nicht was ich tun...
  • Hund ignoriert mich/Jagdtrieb zu groß?

    Hund ignoriert mich/Jagdtrieb zu groß?: Hallo, ich geh jeden Tag mit den Nachbarshunden spazieren...Biene, 9 Monate und Eika, 8 Jahre. Biene wird als Jagdhund ausgebildet und daher ist...