Katze nach TH-Besuch komisch

Diskutiere Katze nach TH-Besuch komisch im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Letzte Woche sind wir Umgezogen, meine Katzen haben wir dann solange bei eine gute Freundin gegeben. Leider konnte Sie nicht auf meinen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Shugo

Shugo

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
Hallo
Letzte Woche sind wir Umgezogen, meine Katzen haben wir dann solange bei eine gute Freundin gegeben. Leider konnte Sie nicht auf meinen Stubentiger aufpassen :evil: Und
statt mich anzurufen bekomme ich das erst nach 6 Tagen gesagt. Ein Nachbar sagte dann er habe eine Katze ins Tierheim (TH) gebracht. Wir natürlich sofort dort hin. Nach langen hin und her bekamen wir ihn dann wieder. Wurde halt im TH geimpft ...
Er hat nun Flöhe mit zu uns gebracht, haben ihm aber schon mit Verminex (von Canina) eingerieben.
Doch was mich auch die ganze Zeit beunruhigt ist das ihm die Augen tränen. Ab und an auch niest.

Bitte um Hilfe
 
28.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Gismo 1

Gismo 1

Registriert seit
19.11.2007
Beiträge
1.364
Reaktionen
0
Hi ,

ist Dein Kater gegen Katzenschnupfen geimpft ? Vielleicht hat er auch nur eine einfache Erkältung .Im Tierheim kommen ja so einige Bakterien zusammen .
Mensch was Dein Katerchen wohl gedacht haben muss . Der Arme ! Und Deiner Freundin würde ich mein Vertrauen entziehen :!: Gehe lieber mit ihm zum TA . Du schreibst er wurde im TH geimpft , evtl. kann es auch eine Impfreaktion sein . Musstet Ihr den Aufenthalt im TH bezahlen ? Passe gut auf ihn auf .
 
Gismo 1

Gismo 1

Registriert seit
19.11.2007
Beiträge
1.364
Reaktionen
0
Bei einer normalen Grippe gibt es doch auch eine Inkubationszeit ist beim Katzenschnupfen bestimmt auch so . Gewissheit kann Dir nur ein TA geben . Aber vielleicht ist es ja auch kein Katzenschnupfen , obwohl die Symtome ein wenig darauf hinweisen .
 
Shugo

Shugo

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
Hmm okay, werde mal Schauen wer mir mal die 2 schnappen und zum TA gehen...
Finde nur komisch da er ja geimpft war und im TH ja nochmal geimpft wurde das es vllt. Katzenschnupfen ist -.- bringt ne Impfung dann nichts ???
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Shugo,

es kann durchaus eine Impfreaktion sein. Wie lange ist die Impfung her? Bedingt durch den ganzen Stress kann sein Immunsystem angeschlagen sein.

Wie alt ist dein Kater?

Die Inkubationszeit bei Katzenschnupfen beträgt 2 bis 5 Tage. Evtl. hat sich dein Kater eine "normale" Erkältung eingefangen. Wenn deine andere Katze ein gutes Immunsystem hat, muss sie sich nicht zwangsläufig anstecken. Aber so wie ich es verstehe, war diese Katze nicht im TH?

Sicherheitshalber würde ich zum TA gehen.
 
Shugo

Shugo

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
Hallo Shugo,

es kann durchaus eine Impfreaktion sein. Wie lange ist die Impfung her? Bedingt durch den ganzen Stress kann sein Immunsystem angeschlagen sein.
Die normale Impfung ist 1/2 bis 3/4 Jahr alt! Die Tierheimimpfung ca. 9 Tage (+l-)
Genaues alter ist unbekannt haben ihn halt aus dem Tierheim. Dürfte ca. 8-9 Jahre alt sein.
Die Inkubationszeit bei Katzenschnupfen beträgt 2 bis 5 Tage. Evtl. hat sich dein Kater eine "normale" Erkältung eingefangen. Wenn deine andere Katze ein gutes Immunsystem hat, muss sie sich nicht zwangsläufig anstecken.
Okay, mal schauen haben die Katzen ja erst seit 3 Tagen wieder zusammen
Aber so wie ich es verstehe, war diese Katze nicht im TH?
Nur die eine Katze. Die andere bei der nichts zusehen ist war nicht im Tierheim.
 
Gismo 1

Gismo 1

Registriert seit
19.11.2007
Beiträge
1.364
Reaktionen
0
Bei einer Impfung bekommen auch die Tiere eine abgeschächte Bakterienanzahl gespritzt wogegen sie dann Antikörper aufbauen . Aber doppeltgemoppelt ist nie gut .
Ein TA - Besuch kann aber nicht schaden aber Dich und Deine Familie beruhigen .
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Für eine Impfreaktion ist der Zeitraum eigentlich schon zu lange her. Normalerweise tritt sowas 1 - 2 Tage nach der Impfung auf, nicht erst fast 9 Tage später.

Die Impfung gegen Katzenschnupfen ist gegen bestimmte, gravierende Erreger. Eine normale Erkältung können Katzen trotzdem noch bekommen. Und vermutlich durch den Stress, erst bei dieser "tollen" Freundin, dann im TH... da haben es die Erreger schon einfacher, sich anzusiedeln.

Wie ist denn sein Fressverhalten?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Shugo,

ich würde mir erstmal keine Sorgen machen. Ein bisschen niesen ist lange noch kein "Katzenschnupfen".
Und Flöhe sind leider sehr verbreitet in Tierheimen, wo so viele Katzen auf einem Fleck hocken...... Aber auch das ist mit mit den geeigneten Mitteln in den Griff zu kriegen!

Ich tippe in Deinem Fall eher auf eine einfache "Erkältung", die in ein paar Tagen von selber abklingt. Zur Unterstützung kannst Du mal versuchen, ein Dampfbad mit Kamille- oder Salbeitee zu machen.
Die Mieze am besten in den Transportkorb setzen und davorstellen.
Aber nicht zu weit rangehen! Immer erst mit der Hand testen, ab wann es zu heiss wird!
In der Regel genießen kranke Katzen den Dampf und inhalieren ihn gerne.
Und es hilft!

Aber Deine Freundin ist ja wohl der Hammer!:evil:
Die wäre für mich gestorben!
Da vertraut man ihr die Tiere an und muss dann im Tierheim danach suchen:shock:
Das ist ja das letzte!:evil:
 
Shugo

Shugo

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
Hallo Shugo, ich würde mir erstmal keine Sorgen machen. Ein bisschen niesen ist lange noch kein "Katzenschnupfen". Und Flöhe sind leider sehr verbreitet in Tierheimen, wo so viele Katzen auf einem Fleck hocken...... Aber auch das ist mit mit den geeigneten Mitteln in den Griff zu kriegen! Ich tippe in Deinem Fall eher auf eine einfache "Erkältung", die in ein paar Tagen von selber abklingt. Zur Unterstützung kannst Du mal versuchen, ein Dampfbad mit Kamille- oder Salbeitee zu machen. Die Mieze am besten in den Transportkorb setzen und davorstellen. Aber nicht zu weit rangehen! Immer erst mit der Hand testen, ab wann es zu heiss wird! In der Regel genießen kranke Katzen den Dampf und inhalieren ihn gerne. Und es hilft!
Danke was gehört den eigentliche alles noch so zur einer erklätung ??? Gibts für ne Erkältung noch i-welche anzeichen ???
Aber Deine Freundin ist ja wohl der Hammer!:evil: Die wäre für mich gestorben! Da vertraut man ihr die Tiere an und muss dann im Tierheim danach suchen:shock: Das ist ja das letzte!:evil:
Ja, was denkst du wie es mir gegangen ist als ich das gehört habe die sagte ja er wäre erst heute ab (an dem tag an dem ich die beiden wieder zu mir hohen wollte) als wir dann im TH waren : Ja der ist schon länger da .... :shock::shock::shock:
 
Zuletzt bearbeitet:
streifenaal

streifenaal

Registriert seit
03.08.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
hallo Shugo.
meiner hatte noch zum Schnupfen Fieber.
 
Shugo

Shugo

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
Okay, mom. niest er nicht mehr (hab heute mal nicht gemerkt). Auch Miauen tut er (naja hört noch nicht so perfekt an )

Es scheint wieder bergauf zu gehen !
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze nach TH-Besuch komisch

Katze nach TH-Besuch komisch - Ähnliche Themen

  • Neptra Ohrentropfen für Katze?

    Neptra Ohrentropfen für Katze?: Meiner Lara juckte das Ohr. Also ging ich zur Tierärztin, die Milben diagnostizierte. Sie gab Neptra, das , wie ich nun las, nur für Hunde...
  • Wunde Katze

    Wunde Katze: Hallo, meine Katze Diva (9 Jahre) hat seit mindestens Juli eine kleine kreisrunde Stelle am Bein. Sie eitert nicht. Die Stelle verkrustet nach...
  • Katze hat schilddrüsenüberfunktion und nimmt tabletten nicht

    Katze hat schilddrüsenüberfunktion und nimmt tabletten nicht: Hallo bei meiner Katze 12 wurden Zähne gezogen weil sie immer Blut genießt hat. Dabei wurde festgestellt dass sie eine Schilddrüsenüberfuntion...
  • Katze Schmerzen nach Kot absetzen

    Katze Schmerzen nach Kot absetzen: Hallo liebe Katzenfreunde :) Wir haben ein Problem mit einem unserer Katzen, und zwar mit unserem 14 jährigen Kater. Dazu hätte ich zwei Fragen...
  • Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?

    Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?: Mein Freund und ich haben letztens die Diagnose bekommen, dass unser Kater Giardien und Spulwürmer hat. Der Tierarzt hat uns geraten, dass wir...
  • Ähnliche Themen
  • Neptra Ohrentropfen für Katze?

    Neptra Ohrentropfen für Katze?: Meiner Lara juckte das Ohr. Also ging ich zur Tierärztin, die Milben diagnostizierte. Sie gab Neptra, das , wie ich nun las, nur für Hunde...
  • Wunde Katze

    Wunde Katze: Hallo, meine Katze Diva (9 Jahre) hat seit mindestens Juli eine kleine kreisrunde Stelle am Bein. Sie eitert nicht. Die Stelle verkrustet nach...
  • Katze hat schilddrüsenüberfunktion und nimmt tabletten nicht

    Katze hat schilddrüsenüberfunktion und nimmt tabletten nicht: Hallo bei meiner Katze 12 wurden Zähne gezogen weil sie immer Blut genießt hat. Dabei wurde festgestellt dass sie eine Schilddrüsenüberfuntion...
  • Katze Schmerzen nach Kot absetzen

    Katze Schmerzen nach Kot absetzen: Hallo liebe Katzenfreunde :) Wir haben ein Problem mit einem unserer Katzen, und zwar mit unserem 14 jährigen Kater. Dazu hätte ich zwei Fragen...
  • Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?

    Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?: Mein Freund und ich haben letztens die Diagnose bekommen, dass unser Kater Giardien und Spulwürmer hat. Der Tierarzt hat uns geraten, dass wir...