Panikattacken bei Kaninchen

Diskutiere Panikattacken bei Kaninchen im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Habt ihr es auch schon mal erlebt, dass euere Kaninchen eine Panikattacke hatten? Bei meiner Pauline passierte das eine Zeit lang regelmäßig! Sie...
Miay

Miay

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
169
Reaktionen
0
Habt ihr es auch schon mal erlebt, dass euere Kaninchen eine Panikattacke hatten?

Bei meiner Pauline passierte das eine Zeit lang regelmäßig!
Sie wurde, als sie etwa zwei Jahre alt war von einem Fahrradfahrer angefahren worden! Ich war damals mit ihr spazieren und hatte sie an einer Hasenleine! (darf man sowas eigentlich machen?)
Seitdem habe ich das nicht mehr gemacht! Ich saß mit meiner Pauline im Gras und habe sie etwas rumlaufen lassen und so ein dummer kleiner 11-jähriger Junge fährt absichtlich (!!!!!!) voll mit dem Fahrrad auf sie zu.
Das Ende vom Lied war, dass ihr einer Hinterläufer verstaucht oder angebrochen war! Und meine Zuckerschnute hat geblutet!

Seitdem hat sie immer wieder Panikattacken! Sie braucht nur ein Geräusch hören, dass sie nicht kennt. Dann flippt sie völlig aus, rennt in Panik davon, überschlägt sich und schreit!!!
Habt ihr schon einmal einen Hasen schreien hören???
Furchtbar!!!
Naja und wenn ich in solchen Situationen versuche, sie zu fangen, damit sie in ihere Angst nicht irgendwo dagegenrennt, kratzt sie und wehrt sich fürchterlich. Bisherhabe ich immer sanfte Gewalt angewendet um sie zu beruhigen, und wenn ich sie dann auf dem Arm hatte, ist sie dann auch meist ruhiger geworden!

Mich würde interessieren, ob ihr damit auch Erfahrung habt, und wenn, was ihr dann tut?

LG
Miay
 
29.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Panikattacken bei Kaninchen . Dort wird jeder fündig!
Kathrin P.

Kathrin P.

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
1.382
Reaktionen
0
Huhu,
oh, das mit dem Spazierengehen war Tierquälerei :( Solche Leinen sind tierschutzwidrig, aber das sind jetz keine Vorwürfe. Du warst dann schon beim TA, oder? Also, als "normal" kann man sowas nicht bezeichnen, ich weiß ehrlich gesagt nich, was das sein könnte. Am besten, du machst das Gehege so, dass sie sich in der Panik nirgendwo weh tun kann. Wenn du sie fängst, bekommt sie wahrscheinlich noch mehr Panik.
 
Miay

Miay

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
169
Reaktionen
0
Ja! wie gesagt, das mit den Leinen seh ich ein...da war ich 11 und habe wohl meinen Hasen mit einem Hund verwechselt!
Komischerweise habe ich das Gefühl, dass sie sich beruhigt, wenn sie merkt, dass ich da bin und sie beschütze!

Lg


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Miay schrieb nach 3 Minuten und 19 Sekunden:

Stellt sich allerdings noch die Frage, wieso man dann so was wie eine spezielle Leine nur für Hasen überhaupt herstellt!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Stellt sich allerdings noch die Frage, wieso man dann so was wie eine spezielle Leine nur für Hasen überhaupt herstellt!!!
Da schließe ich mich meinem Vorredner an, reine Provitgier. Es bringt halt Geld. Wie es dem Tier damit geht ist wurst...
Ich würde dir auch eher raten sie nicht einzufangen,da das zusätzlichen Streß bedeutet.
Ich kenne solche Panikattacken von meinem Jack. Er hatte die anfangs ab und an mal (habe ihn aus dem Tierheim,kann also nicht sagen,wo diese Attacken ihren Ursprung haben). Ich habe ihn nicht eingefangen, habe mich aber auf den Boden gehockt und ruhig mit ihm geredet. Wenn er wollte konnte er dann also kommen und das ruhig reden hat schon meist geholfen. Der Kaninchenpartner gibt dann natürlich zusätzliche Sicherheit.
 
GoldenHasi

GoldenHasi

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
892
Reaktionen
0
Es ist echt schlimm,dass ein Fahrradfahrer sie extra angefahren hatte.:(
Hasenleinen sind fùr Ninis nicht geeignet.Auch wenn sie erschrecken sind sie der Leine ausgeliefert u kònnen nicht flùchten.Das flùchten ist aber sehr wichtig,da es ja Fluchttiere sind.
Es ist besser,wenn du ihn nicht mehr einfàngst,denn das macht es nur noch schlimmer.Er bekommt davon noch mehr Angst.Rede ruhig auf ihm zu u lass ihn selbst drauf kommen dass es keinen Grund zur Aufregung gibt.
Mein Piky hatte auch mal solche Panikattacken.Ich lies ihn einfach mal machen u redete ganz ruhig mit ihm.Langsam langsam hòrte das auch auf.Mitlerweile ist er gaaanz ruhig geworden u zeigt keinerlei Panik mehr;)
 
Miay

Miay

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
169
Reaktionen
0
Hm, okay, danke für die Tipps!
Also lieber nicht mehr einfangen! Hoffentlich rennt sie in ihrer Panik nicht irgendwo dagegen! Haben euere Wackelnasen bei ihren Attacken auch regelrecht geschrieen? beim ersten Mal hat mir das voll Angst gemacht, weil ich das nicht kannte und nicht wusste, was mit meiner Pauline los ist!

Lg
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Also Jack hat nicht geschrien. Er ist nur völlig panisch losgerast ohne Rücksicht auf Verkuste. Ich weiß noch nicht mal,wo ran es bei ihm liegt,weil es teilweise wirklich totenstill ist und er kriegt tritzdem Panik.
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Im Prinzip wurde ja schon alles gesagt. Keine Kaninchenleine, kein Einfangen, kein Hochnehmen...
Mein Sam hatte das auch mal, da musste ich ihn allerdings einfangen, weil er sonst vllt. bald ´nen Herzanfall bekommen hätte und ich die Situation aber durchziehen musste, mehr dazu hier: https://www.tierforum.de/t44348-sam-hat-angst-vorm-fensterputzen.html
 
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Hallo,

Also, zur Kaninchenleine: Ich habe 5 Freundinnen, die Kaninchen haben. Zwei davon gehen regelmässig mit ihren Ninis spazieren. Ich war einmal dabei und ihre Kaninchen wehren sich gar nicht wenn meine Freundin ihr dieses Zeug anzieht... Ausserdem laufen die ganz fröhlich an der Leine.
Eine andere Freundin hat dies dann auch mal versucht. Dieses Kaninchen ist fast durchgedreht, als sie an der Leine lief...
Ich glaube, dass das mit der Kaninchenleine einigen Nickels gefällt und den anderen nicht... :eusa_doh:

grüsse, Feuersturm
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Es geht eher darum,was ist,wenn sie sich erschrecken Feuersturm. Kaninchen sind Fluchttiere. Sie versuchen wegzurennen,so schnell es geht. Durch die Leine können sie sich da sehr schnell verletzen, strangulieren usw.
 
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Ich verstehe das ja, ICH gehe auch nicht mit meinen Kaninchen spazieren...
Ich wollte nur erwähnen, dass es Kaninchen gibt, die sowas mögen.

grüsse, Feuersturm
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Nein du verstehst nicht. Kein Kaninchen würde diese Leine in einer Angstsituation mögen. Und wenn man mit ihnen raus geht kann es nunmal sehr schnell passieren,dass sie sich erschrecken. So lange alles in Ordnung ist mag es so scheinen,dass sie es mögen.
Das ist das,worum es mir grad geht.
 
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
ja, schon gut, ich werde meinen Freundinnen nicht verbieten mit ihren Ninis spazieren zu gehen. Ich selbst würde niemals damit anfangen.
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Aber vllt. solltest du wenigstens versuchen, sie davon zu überzeugen, dass es nicht richtig ist, denn das ist echt Tierquälerei!
 
lämmchen

lämmchen

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
38
Reaktionen
0
hallo ,
mein blondi hat sich mal erschreckt, schrie und lief in panik gegen die wand :?
dadurch hatte er eine schwere gehirnerschütterung .
seid dieser zeit bei jeder kleinigkeit gerät er in panik.
auslauf geht nur noch wenn wir allein sind am besten keine geräusche nur dann ist er enspannt.

lg lämmchen
 
Thema:

Panikattacken bei Kaninchen

Panikattacken bei Kaninchen - Ähnliche Themen

  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Kaninchen und Wellensittiche im selben Raum

    Kaninchen und Wellensittiche im selben Raum: Hallo, ich wurde gefragt, ob ich ein Wellensiitichpaar aufnehmen könnte. Dass ich die Tiere nicht zu den Mäusen in den Raum stellen kann ist...
  • Kaninchen schlafen tief und fest

    Kaninchen schlafen tief und fest: Servus Leute, ich habe eine Frage. Seit dem es draußen kühler geworden ist und meine zwei Kaninchen im Keller-Gehege wohnen, habe ich dort den...
  • Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box

    Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box: Hallo an alle die das Lesen. Erst mal zum Verständnis ich habe drei kaninchen in einer Gruppe und alle haben NORMALERWEISE kein Problem mit der...
  • Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe

    Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe: Hallo liebe Tierforum Community, ich hab mich hier angemeldet weil ich Rat suche. Ich teile mir meine Wohnung mit zwei Kaninchen die ich aus...
  • Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe - Ähnliche Themen

  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Kaninchen und Wellensittiche im selben Raum

    Kaninchen und Wellensittiche im selben Raum: Hallo, ich wurde gefragt, ob ich ein Wellensiitichpaar aufnehmen könnte. Dass ich die Tiere nicht zu den Mäusen in den Raum stellen kann ist...
  • Kaninchen schlafen tief und fest

    Kaninchen schlafen tief und fest: Servus Leute, ich habe eine Frage. Seit dem es draußen kühler geworden ist und meine zwei Kaninchen im Keller-Gehege wohnen, habe ich dort den...
  • Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box

    Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box: Hallo an alle die das Lesen. Erst mal zum Verständnis ich habe drei kaninchen in einer Gruppe und alle haben NORMALERWEISE kein Problem mit der...
  • Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe

    Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe: Hallo liebe Tierforum Community, ich hab mich hier angemeldet weil ich Rat suche. Ich teile mir meine Wohnung mit zwei Kaninchen die ich aus...