Fünf Katzen in einer Wohnung?

Diskutiere Fünf Katzen in einer Wohnung? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, beim stöbern durch die Threads habe ich Ashra´s Anzeige gesehen, in dem sie für zwei Kater ein neues Zuhause sucht. Ich hab mich zwar auf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Hallo,

beim stöbern durch die Threads habe ich Ashra´s Anzeige gesehen, in dem sie für zwei Kater ein neues Zuhause sucht.
Ich hab mich zwar auf den ersten Blick in die beiden verliebt.
Aber ich möchte auch das es ihnen gut
geht.
Ich habe ja bereits drei Katzen. Die leben reineweg nur in der Wohnung, was bei den Katern auch der Fall wäre.
In der Wohnung dürfen sie überall hin, kein Raum ist für sie verschlossen. Die Erfahrung, das junge Tiger mehr toben als ein gemütlicher alter Herr, die habe ich auch schon gemacht. Und sag dazu einfach shit happens.
Jetzt zu meiner Überlegung, meine Wohnung ist "nur" 54 qm groß. Ist das ausreichend für fünf Tiger?
Ich hab einen mittleren und einen großen Kratzbaum. Rascheltunnel, diverse Bretter zum kratz, Tonne, Körbchen usw. zum kuscheln und verstecken und eben alles was Katze so braucht.
Und trotzdem habe ich Angst, allen Fünfen nicht gerecht werden zu können.
Wie seht ihr das?

Grüße Kirstin
 
29.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Hat denn niemand einen Rat für mich?
 
Ronja11

Ronja11

Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
2
Es hängt viel von der Gestaltung und Aufteilung zusammen.
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Naja, wie gesagt dürfen sie überall hin. Ansonsten sind auch immer alle Türen offen. Es ist halt eine "normale" 2,5 Raum Wohnung. Ich wohne unterm Dach, sie haben auch Sitzbretter an den Fenstern, damit sie ihr Katzenfernsehen haben.
 
lissy1987

lissy1987

Dabei seit
20.04.2008
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
du hast drei katzen?ich hab noch auch nur ne 56qm wohnung und möchte mir ne dritte dazu holen.
was meinst du passt besser, 2m und ein w oder 2w und ein m?lf
meine beiden sind 2j und leben seit ca 8monaten bei mir, auch nur wohnungskatzen, wollt auch noch wissen, ob eine jüngere ok ist? so ab 10monate
 
Silberfeder

Silberfeder

Dabei seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Mh, ich fände es persönlich zu wenig Platz.
Ich habe zwei Katzen in einer 45m² Wohnung gehabt, das war schon eng am Limit. 3 Katzen auf 55m² ist ja vom Verhältnis das gleiche, aber es geht halt.
5 Katzen fände ich da zuviel.
Jede sollte normalerweise einen Rückzugsraum haben.

Ich habe meine zwei jetzt auf über 80m², wovon 2 Räume teils zu sind.
Das ist irgendwie schon zu eng (also so wie die toben).
Zumal, kann man sich um alle 5 Miezen gleichersam kümmern?
Pro Hand eine Katze, hat unsere Tierdschützerin immer gesagt.
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
@Lissy

Kater sind gewöhnlich anhänglicher und verschmuster. Jünger würde ich denken ist einfacher als eine ältere Katze einzugewöhnen.

@Silberfeder,

danke für deine Meinung. Denn Meinungen will ich ja hören. Ich denke, in Punkto Zuwendung kann ich ihnen schon gerecht werden. Nicht alle Katzen mögen ja zeitgleich kuscheln. Das ist sehr selten und dann liegen wir halt alle zusammen auf dem Teppich.
Aber natürlich soll jede Katze sich zurückziehen können, sonst, denke ich, werden sie auf die Dauer gesehen, aggressiv.
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
du hast drei katzen?ich hab noch auch nur ne 56qm wohnung und möchte mir ne dritte dazu holen.
was meinst du passt besser, 2m und ein w oder 2w und ein m?lf
meine beiden sind 2j und leben seit ca 8monaten bei mir, auch nur wohnungskatzen, wollt auch noch wissen, ob eine jüngere ok ist? so ab 10monate
Lissy,du hast nun innerhalb von 3 Threads jeweils die gleichen Fragen gestellt.Bleib doch bitte bei deinem Thread den du extra dafür aufgemacht hast!
 
lissy1987

lissy1987

Dabei seit
20.04.2008
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
aber wenn ich dann zwei m habe, gibts dann nicht immer zoff von wegen wer chef sein will?
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
@Tierliebhaberin,

wie wäre denn deine Meinung dazu?

@Lissy,

Ärger bei der Vergesellschaftung, damit musst du immer rechnen.
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Ich denke das es völlig egal ist,welches Gechlecht der Neuzugang hat.Ich finde eher das es vom Charakter her passen muss.
Was das Geschlecht angeht,macht eben jeder seine eigenen Erfahrungen und da kann man sicher lange spektakulieren was besser passt.
Von Alter her sollte der Neuzugang ca. gleichalt oder jünger sein!
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
*lach* Entschuldige, da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich meinte eher, was denkst du über mein Anliegen.
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Na,sag das doch gleich :mrgreen:

Puuh gute Frage...
Ich denke wenn man sich das alles genau überlegt hat,könnte das schon klappen.Vielleicht kannst du ja auch noch irgendwie in der Höhe anbauen z.B. einige Bretter wo sie dann vielleicht auf Schränke oder so klettern können,das schafft ja mehr Raum.

Gibt es auch keinen Balkon?
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Nein, leider gibt es keinen Balkon. Meine drei haben eh schon alle Schränke, bis auf den Wohnzimmerschrank erobert. Dorthin habe ich den kläglichen Rest meiner einst üppigen Pflanzenwelt gerettet.;)
 
demona

demona

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
5.371
Reaktionen
1.078
Hi,
also ich muß mich Silberfeder anschliessen. Finde es auch etwas zu wenig Platz. Aber ist meine persönlich Meinung. Hab auch 3 KAtzen, auf 72 qm und zwei Etagen. Hätte auch gern noch welche aber finde es etwas zu eng.
Aber das mit den Brettern ist ne gute Idee und im Endeffeckt mußt du die Entscheidung treffen.
LG Demona
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Schade das kein Balkon da ist.Ich meine,klappen kann es schon,ja!Aber ich denke auch das es zu wenig Platz ist,auch wenn Katzen sich auch mit weniger Platz zufrieden geben!Ach das ist echt schwierig :(
 
blackcat

blackcat

Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Kirstin,

ich bin auch eher am Zweifeln.
Die Sache ist ja die, dass es an sich kein Problem ist, solange sich alle gut verstehen.
So eine Wohnung kann man toll in die Höhe bauen und Platz schaffen.
Wenn es aber einmal Streit gibt ist der Druck bei so vielen Katzen auf so kleinen Raum natürlich umso größer. Schlimmstenfalls müsstest du dann nach ein paar Monaten wieder ein oder zwei Katzen abgeben, und das ist immer schade.
Oder auch, was machst du, wenn du plötzlich ein, zwei Katzen wegen irgendetwas länger in Quarantäne stecken musst?
Von daher halte ich es für ein ziemlich großes Risiko.

Schlussendlich ist es aber deine Entscheidung und ich will auch nicht ausschließen, dass es funktioniert.

LG
by blackcat
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fünf Katzen in einer Wohnung?