Lebensdauer HQL

Diskutiere Lebensdauer HQL im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo! Könnt Ihr mir sagen wie lange firstich meine HQL lampe im Terrarium lassen kann, bzw. wie ist die Lebensdauer überhabt von solchen lampen...
big bolzen

big bolzen

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo!
Könnt Ihr mir sagen wie lange
ich meine HQL lampe im Terrarium lassen kann, bzw. wie ist die Lebensdauer überhabt von solchen lampen.
mfg.doni
 
30.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Lebensdauer HQL . Dort wird jeder fündig!
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Die HQL kannst du getrost rauswerfen, die sind wirklich total veraltet. Besorg dir besser ne HQI oder die Weiterentwicklung HCI, dagegen ist das Licht einer HQL wirklich Mist. (Aber wichtig: Bei der Bezeichnung der HQI auf NDL oder daylight achten, gibt helleres Licht ab).

Die Beleuchtung mit HQL ist nach dem momentanen Stand der Technik wirklich alles andere als artgerecht. Ich hatte auch mal HQL im Einsatz, hab die aber sofort entfernt, man sieht auf einen Blick den Unterschied.

Liebe Grüße
Patricia
 
big bolzen

big bolzen

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
danke dir! aber wie ist es von der watt zahl, kann ich die selbe nehmen wie ich jetzt habe oder eine andere.
 
Keryna

Keryna

Registriert seit
17.08.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
dazu wäre interessantr zu wissen wie groß dein terra ist sonst kann man schlecht überwatt zahlen sprechen

naja unt artgerechter ist haltauch soeine sache wenn es dannach geht ist es sowieso falsch sowelche tiere zu halten da du mit nochsoguten lampen das licht der sonne in australien nicht nachahmen kannst

bau dir als grundbeleuchtung ne t5 rein 1-2 hqi wärmespotts nach bedarf und ne UV lampe (Megaray beste auf dem markt. ganztags/ vitalux von abzuraten da die tiere erblinden können und nen abstand von min.80 cm braucht leuchtet auch nur 30 min pro einheit)
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

wie oft hast du schon von Fällen gehört, in denen Tiere durch die Vitalux erblindet sind?

Die Maße des Terrariums sind hierfür wichtig. Für das Mindestmaß einer Pogona - 150x80x80 würde ich dir zu 2x HQI 70W raten, dazu ne anständige UV-Beleuchtung, eine T5 Röhre zum ausleuchten und je nach vorhandener Wärme ein paar Spots.

naja unt artgerechter ist haltauch soeine sache wenn es dannach geht ist es sowieso falsch sowelche tiere zu halten da du mit nochsoguten lampen das licht der sonne in australien nicht nachahmen kannst
Das stimmt natürlich, aber man muss sie auch nicht in der "Dunkelkammer" halten, wenn man es wenigstens ansatzweise nachahmen kann ;) Und ich hatte HQL mal in Betrieb, sogar ich als ahnungsloser Mensch fand das Licht grauenvoll.

Liebe Grüße
Patricia
 
Keryna

Keryna

Registriert seit
17.08.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
googel dir das mitr der vitalux zusammen da gibt es genug beiträge sogar von tierärzten die dies bestätigten

und um hqis zu verbauuen damit sie sich entfallten können brauchst du einen mindest abstand von ca 1meter d.h. dein terra sollte ca 15cam höher sein durch die lampe schon und nochmal 20 cm für bodengrund

da kommt mann meiner rechnung nach azf eine höhe von 135 cm darunter ist es nicht möglich eine hqi zu verbnauen wenn wir es schon so genau nehmen wollen da die lampen alles was näher drann ist zu einer spontanen selbstentzündung bringen können steht sogar in jedem beipackzettel


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Keryna schrieb nach 1 Minute und 21 Sekunden:

und das du eine t5 drin hast bezweivel ich da ich z.b. nen t5 doppelbaken und 3 hqis drin habe in meinem großen und wenn ich die hqis ausmachen ist die leichtausbeute sogeringfügig kleiner das es die mühe garnit wert ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Dass die Vitalux Augenschäden verursachen kann, davon habe ich auch schon gehört, allerdings bei ganzen Terraristikforen die allesamt die Vitalux einsetzen nie einen Fall davon gehört. Mit Sicherheit kommt es vor, die Frage ist eben nur wie häufig. Das wäre aber natürlich mal diskussionswürdig.

Und es gibt so viele "Arten" von HQI... Ich weiß nicht warum "HQI" die gängige Bezeichnung ist, wenn man davon spricht, es gibt da beispielsweise noch die CDM von Philips usw. Ich selbst habe eine Beckenhöhe von 50cm und HQI im Einsatz, in meinem Fall eben die CDM-R von Philips, nur als Beispiel.

und das du eine t5 drin hast bezweivel ich da ich z.b. nen t5 doppelbaken und 3 hqis drin habe in meinem großen und wenn ich die hqis ausmachen ist die leichtausbeute sogeringfügig kleiner das es die mühe garnit wert ist
Gemessen oder optisch?

Liebe Grüße
Patricia
 
Keryna

Keryna

Registriert seit
17.08.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
gemessen wohl oder übel das es das kaum ausmacht die lichtzahl die <UF DER VERPACKUNG STEHT IST NUNMAL NIXCHT IMMER GENASU DA ES JA AUS EINER GEWISSEN ENTFERNUNG BESTRAHL WIRD
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Entschuldige bitte :shock:
Das war jetzt aber eine normale Interessensfrage ohne jedwede Ironie, meinst du nicht darauf könnte man auch sachlich antworten? Ich hätte wohl kaum nachgefragt, wenn mich die Begründung nicht interessiert hätte, aber so macht das Ganze wirklich keinen Spaß.
 
Keryna

Keryna

Registriert seit
17.08.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
das waer ein capslook...
 
Thema:

Lebensdauer HQL