Ich habe ein ernstes Problem

Diskutiere Ich habe ein ernstes Problem im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Ich habe ein riesiges Problem!!!!1 Meine beiden etwa 7 Monate alte Katzen machen mir die Hölle heiß. Es sind Geschwister und noch nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
gundiraffe

gundiraffe

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Ich habe ein riesiges Problem!!!!1


Meine beiden etwa 7 Monate alte Katzen machen mir die Hölle heiß. Es sind Geschwister und noch nicht kastriert. Nun ist das Mädel eindeutig rollig und der Kater weiß seit 2 Stunden auch
das er ein Mann ist.

Schimpft nicht mit mir weil sie noch nocht kastriert sind, ich war vor drei Wochen beim Tierarzt und wollte einen Termin vereinbaren. Er meinte ich habe noch locker 4 Wochen Zeit, da die Milchzähne noch drin sind. Ich Idiot :eusa_doh:habe mich darauf verlassen, da ich ein Neuling im Katzengebiet bin.

Morgen früh werde ich gleich anrufen beim Tierazt.

Was ist wenn sie heute nacht rumturteln und die Katze trächtig wird, kann man sie dann trotzdem kastrieren lassen bitte gebt mir Tips ich bin total verzweifelt:(.

Was soll ich heute Nacht macghen ich kann doch schlecht Wache halten und morgen hab ich einen Termin was soll ich tun.

Liebe Grüße gundiraffe
 
30.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.073
Reaktionen
37
Hallo,

erstmal: anderen TA suchen -das ist echt verantwortungslos! Grad bei Geschwistern...
Also: kein Vorwurf an Dich, klar daß Du da Deinem TA vertraust!!

Kannst Du die Katzen über Nacht trennen? Es ist nicht leicht, ich weiß, aber ist auf jeden Fall sicherer! Du kannst die Katze direkt nach der Rolligkeit kastrieren lassen - egal ob sie trächtig ist oder nicht. Die eventuellen Babys werden dann mit "ausgeräumt". Das ist leider genau so grausam wie es klingt, es ist halt eine Abtreibung, das kann man nicht schön reden. Also besser die Katzen trennen - egal wie schwer es ist, es ist letztlich doch die bessere Lösung!
 
gundiraffe

gundiraffe

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Nein ich habe leider nicht die Möglichkeit einer Trennung. Schei..e.

Ich könnte heulen. Vielleicht war es ja auch nur Show vom Kater.

Naja wenn´s dann so ist tut es mir leid für meine Rosi aber kleine Kätzchen wollten wir eigentlich nicht. Da müssen wir dann geminsam durch auch wenn es mir noch so leid tut. Ich könnte echt heulen .
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Registriert seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Das Ding ist ja auch,dass die beiden Geschwister sind.Du musst sie irgendwie trennen!Ja und den TA wechseln,das ist ja echt der Oberhammer was der da erzählt.
 
gundiraffe

gundiraffe

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Wenn es dann wirklich auf eine Abtreibung hinausgeht ,. wird dann meine Rosi irgendwelche seelischen Schäden bekommen? Oder wird sie es leichter verkraften als ich senke. ich stelle mir das total schrecklich vor.
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Registriert seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Also jetzt aber mal ehrlich,du musst sie sofort trennen und es nicht drauf ankommen lassen.Du wirst doch sicher eine Möglichkeit haben,die beiden zu trennen,egal wie.Das ist jetzt das wichtigste!
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hast du nicht einmal die Möglichkeit, eine von beiden über Nacht ins Bad oder so zu sperren?

Wegen der Abtreibung: die Katze bekommt davon nichts mit. Die Embryos sind so klein, dass dir der TA nicht einmal sagen können wird ob welche vorhanden waren.
Von daher hat die Katze auch sicher keine psychischen Schäden deswegen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.073
Reaktionen
37
Nein, das wird sie nicht merken. Rosi ist ja eine Katze - kein Mensch. Also hat sie auch kein Gewissen, sie weiß gar nicht was da mit ihr passiert. Ich glaub DU hättest an der ganzen Sache viel mehr zu knabbern als sie...

Hast Du keine Tür die Du zumachen kannst - also einer in die Küche, der andere im Rest der Wohnung? Oder zu Deinen Eltern, oder Nachbarn? Es ist nicht optimal, ich weiß - aber es ist unter den Umständen ganz sicher besser. Kater ist Kater - er kann nicht aus seinen Instinkten aus...
 
gundiraffe

gundiraffe

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Nein, das wird sie nicht merken. Rosi ist ja eine Katze - kein Mensch. Also hat sie auch kein Gewissen, sie weiß gar nicht was da mit ihr passiert. Ich glaub DU hättest an der ganzen Sache viel mehr zu knabbern als sie...

Hast Du keine Tür die Du zumachen kannst - also einer in die Küche, der andere im Rest der Wohnung? Oder zu Deinen Eltern, oder Nachbarn? Es ist nicht optimal, ich weiß - aber es ist unter den Umständen ganz sicher besser. Kater ist Kater - er kann nicht aus seinen Instinkten aus...

Nein zu denn Nachbarn besteht kein besonderes Verhältnis und meine Eltern wohnen 50 km entfernt. Und wie soll ich sie einsperren sobald die Türe aufgeht huschen sie raus so schnell schau ich gar nicht.


Im Moment geben sie aber Ruhe. Ich hoffe das bleibt so.

Werden Katzen auch während der Rolligkeit kastriert? Ist ja ein Notfall sozusagen.
 
Chilly

Chilly

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
366
Reaktionen
0
So fieß es jetzt klingt! Kannst du nicht eine in die Transportbox "verfrachten" bis die Tür halt nichtmehr aufgeht (weil du schlafen gehst)? Oder die eine in dein Schlafzimmer die andere ins Bad oder Küche?
Ich weiß ja nicht wie groß deine Wohnung ist aber versuch doch wenigstens eine Trennlösung zu finden und es nicht darauf ankommen zu lassen.
 
gundiraffe

gundiraffe

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
So fieß es jetzt klingt! Kannst du nicht eine in die Transportbox "verfrachten" bis die Tür halt nichtmehr aufgeht (weil du schlafen gehst)? Oder die eine in dein Schlafzimmer die andere ins Bad oder Küche?
Ich weiß ja nicht wie groß deine Wohnung ist aber versuch doch wenigstens eine Trennlösung zu finden und es nicht darauf ankommen zu lassen.

Ich werde mir irgendwas einfallen lassen.


Aber danke schon mal für eure schnellen antworten Ihr seit echt auf Zack:023:
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Die Gebärmutter wird während der Rolligkeit stärker durchblutet, was zu einem erhöhten Risiko führt.
Insgesamt ist das Risiko aber trotzdem ziemlich klein, da es ein einfacher Routineeingriff ist.
Nur wenn man die Wahl hat, macht man es eben nicht so gerne.
 
MiniTiger

MiniTiger

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
134
Reaktionen
0
Wenn Du wegen der Rolligkeit die Katze noch nicht kastrieren lassen kannst oder willst, dann lass doch erstmal den Kater kastrieren. Somit ist das Risiko dann doch schon mal etwas eingedämmt.
Ich weiß aber nicht wie lange ein Kater nach der Kastra noch einen "goldenen Schuß" abgeben kann.
 
gundiraffe

gundiraffe

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Also ich habe für Mittwoch einen Kastrationstermin für beide. Heute sieht es nicht mehr so schlimm aus mit der Rolligkeit. Das Mädchen rennt heute wieder wie eine verrückte durch die Gegend. Was sie die letzten 2-3 Tage nicht gemacht hat.


Naja auf jeden fall nochmal Danke an euch alle. Für euren "seelischen " Beistand :002:



ich werde Berrichten wie sie es überstanden haben.

Ganz liebe Grüße an euch eure gundiraffe
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Bin zwar kein TA aber würde Dir empfehlen Beide gleichzeitig kastrieren zu lassen. Habe das bei meinen Beiden auch gemacht. Dann geht es Beiden gleich schlecht nach dem Eingriff. Sonst ist der Eine fit und die Andere fühlt sich elend. Manchmal gibt es auch Beziehungsprobleme wenn die Eine stark nach Ta riecht.
 
gundiraffe

gundiraffe

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Bin zwar kein TA aber würde Dir empfehlen Beide gleichzeitig kastrieren zu lassen. Habe das bei meinen Beiden auch gemacht. Dann geht es Beiden gleich schlecht nach dem Eingriff. Sonst ist der Eine fit und die Andere fühlt sich elend. Manchmal gibt es auch Beziehungsprobleme wenn die Eine stark nach Ta riecht.

Ja ich habe auch einen Termin für beide. Am Mittwoch geht es beiden an den Kragen.

Trotzdem danke für den TIP.
 
gundiraffe

gundiraffe

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
So wir haben es geschafft!!!:clap:

Die beiden haben alles gut überstanden. Und sind soweit auch schon wieder ganz fit. Schwanger war meine Rosi übrigens nicht. Hab ich mich mal wieder zu sehr reingesteigert. Aber ich bin froh das jetzt alles erledigt ist.

Jetzt kann man sie auch mit ruhigeren Gewissen rauslassen.:D


Liebe Grüße eure gundiraffe.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.073
Reaktionen
37
hey Gundiraffe, schööööne Neuigkeiten, ich freu mich mit Dir :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich habe ein ernstes Problem