Wie Kitten ans fressen gewöhnen?

Diskutiere Wie Kitten ans fressen gewöhnen? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich bin neu hier, da ich erst seid dem Wochenende Katzenbesitzerin bin. Nun habe ich folgendes Problem, habe meine Emma (11 Wochen) seid...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

Rike1983nrw

Dabei seit
01.12.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin neu hier, da ich erst seid dem Wochenende Katzenbesitzerin bin.

Nun habe ich folgendes Problem, habe meine Emma (11 Wochen) seid Samstag, und muss jetzt feststellen das sie überhaupt kein Nafu oder Trofu frisst.
In der Familie wo ich sie her hab, gab es wohl kein Nafu, sondern die Katzen haben immer Reste vom Mittag oder Abendessen bekommen, so Kartoffeln usw.
Ich hab ihr nun schon 5 verschiedene sorten und auch verschiedene Marken an
Nafu hingestellt, aber nichts. Egal ob ich es ganz lasse, zerkleiner, oder ganz zu Brei zerkleiner, sie würdigt es keines Blickes, probiert noch nicht mal nen Happen davon.
Beim Trofu genauso, habs trocken gelassen, und auch mal eingeweicht, aber nichts.

Dann hatte ich heute morgen so ein schlechtes Gewissen, weil ich aus dem Haus zur Arbeit musste, und sie ja noch nichts gefressen hatte, da hab ich es mit Schinkenwurst versucht, klein geschnitten, und sie hat es gefressen.
Ich hab dann wieder Nafu hingestellt, diesmal auch mal auf nem Teller, nicht im Napf, aber wieder nichts angerührt.

Trinken tut sie normal Wasser, und Katzenmilch schlürft sie auch so weg, hatte ich ihr eben gegeben, damit sie überhaupt was im Magen hat.

Hat von euch einer einen Tip, bei der Arbeit meinte jemand, einfach immer hinstellen, und ihr sonst gar nichts geben, irgendwann würde sie ja so nen hunger haben und müsse fressen, aber ich weiß nicht, da tut sie mir so leid.

Ich hab auch schon gedacht das sie vielleicht bei der Familie auch noch gar nicht gefressen hatte, das sie nur an der mutter gesaugt hat, weil sie auch immer so mit den Pfoten tapselt als wolle sie nach der zitze suchen würde und melken wollen (ich hatte das mal gesehen das Kitten das so machen), aber mit 11 Wochen doch eigentlich recht unwahrscheinlich.
 
01.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
B

Blue_Angel

Guest
Bitte nicht hungern lassen!

Nimm ein bischen Nafu und mische die Wurst drunter. Vielleicht nimmt sie es dann an und dann lässt du nach und nach die Wurst weg.

Oder kauf mal Hipp Hühnchen Babynahrung. Die meisten Katzen stehen drauf. Damit kannst du auch mischen.


Viele Katzen machen den sogenannten Milchtritt ihr Leben lang. Ist nichts schlimm.
 
Annika-17

Annika-17

Dabei seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Hallo Rike - und herzlich willkommen im Forum!

Nein, ich denke auch, dass es unwahrscheinlich ist, dass Deine Emma in ihrer bisherigen Familie noch keine feste Nahrung bekommen hat. Wahrscheinlich hat sie mit den anderen Katzen zusammen die Reste vom Tisch gefressen.

Katzen gewöhnen sich schon sehr früh an eine bestimmte Art von Nahrung, daher bin ich immer so da hinterher, dass meine Katzen so viele verschiedene Sachen wie möglich kennenlernen.

Dafür ist es aber bei Euch noch nicht zu spät. Mit 11 Wochen ist Emma in einem guten Alter, jetzt nicht nur die Welt kennenzulernen, sondern auch die Vielfalt an Nahrung!

Am besten ist es, wie Blue-angel schon schrieb, wenn Du Sachen, die sie offenbar kennt und auch frisst, mit neuer Nahrung mischst. Im Grunde ist es gar nicht so übel, wenn Deine Kleine Sachen wie Fleisch und Wurst schon kennt. Das kann man gut in herkömmliches Katzenfutter mischen. Oder noch besser (denn das Katzendosenfutter oder Trockenfutter ist ja nicht das Allerbeste!): Du gibst ihr selbst gekochtes Futter, also z.B. gekochtes Hühnchenfleisch und dann nach und nach auch rohes Fleisch. Probier mal, ob Emma Sprotten mag, das sind diese kleinen geräucherten Fische.

Tatsächlich wäre sie mit dieser Art von Nahrung besser ernährt als mit dem üblichen Katzenfertigfutter. Aber natürlich ist jede Art von gesalzener Wurst, die wir Menschen essen, nicht gut für Katzen! Schinken & Co. sind komplett überwürzt! Also ist es wichtig, dass Du Emma umgewöhnst auf eine andere Art von Futter! Aber überleg doch mal, ob Du Emma nicht langfristig barfen - also mit rohem Fleisch füttern willst.

Es ist nämlich (leider) so, dass wegen der vielen Geruchs- und Geschmacksstoffe in herkömmlichem Katzenfutter sich viele Katzen, die erstmal daran gewöhnt sind, nur äußerst schwer umgewöhnen lassen auf eine gesündere Ernährung mit rohem Fleisch. Du hast noch die Chance!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie Kitten ans fressen gewöhnen?