Terraristikanfänger!

Diskutiere Terraristikanfänger! im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo alle zusammen ^^, ich bin hier, da ich mit dem Gedanken spiele mir ein Hobby zuzulegen und da habe ich gleich an Reptilien gedacht, da diese...
T

Tobi89

Registriert seit
01.12.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen ^^,
ich bin hier, da ich mit dem Gedanken spiele mir ein Hobby zuzulegen und da habe ich gleich an Reptilien gedacht, da diese mich schon immer fasziniert haben.

Letztens bin ich daher auch in eine Zoohandlung gewatschelt um mir mal die ganzen Tiere anzugucken und mal die Verkäufer über diese Tiere zu befragen.

Gleich als erstes sind mir die Schlangen aufgefallen. (2 schöne Kornnattern und 2 Königsphytons)
Der Verkäufer hat mir auch gleich angeboten
die Schlangen mal zu halten.
(Fand ich gut, da ich vor der Anschaffung ja überhaupt wissen muss ob ich Angst vor den Tieren habe oder nicht ^^)
Anfangs hätte ich nie gedacht das das so friedliche Tiere sind, das hat mich dann schon überrascht das die so friedlich über die Handflächen gleiten und total zutraulich sind. :D

Also wie Ihr sicher gemerkt habt Spiele ich mit dem Gedanken mir eine Schlange zuzulegen. Genügend Platz habe ich in meinem Zimmer und ich denke auch, da ich sehr Tierfreundlich bin, das eine Schlange es bei mir gut haben wird.

Jedoch kann ich mich nicht für eine Art entscheiden.
Ich würde wenn ich mir eine Schlange zulege diese auch gerne mit Schlangen gleicher Art und größe vergesellschaften (ein Pärchen währe nicht schlecht).

nun wollte ich euch fragen, könnt Ihr evtl. aus Erfahrung mir eine Art von Schlagen besonders ans Herz legen? Sie sollten sich besonders gut zu 2. halten lassen, sollten nicht aggressiv sein und sollten Anfängerfreundlich sein.

Zudem währe es schön, wenn Ihr evtl. ein paar Tipps für mich habt, wie ein Terrarium für 2 Schlangen aussehen sollte. Ich habe gedacht das so ein Terrarium mit 2 Etagen doch nicht schlecht sei.
Vllt. könnt Ihr mir auch sagen, wie hoch die Kosten bei der Haltung einer Schlange währen, also mit anschaffung eines artgerechten Terrariums, Arztkosten und Futter.

Also ich würde mich über eure Erfahrungsberichte und Tipps freuen.

Vielen herzlichen Dank schoneinmal im Vorraus.
:angel:
 
Zuletzt bearbeitet:
01.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Z

Zöli

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
98
Reaktionen
0
Hi, erst mal herzlich willkommen hier im Forum.

Also ich bin selbst noch Schlangenanfänger, und halte seit gut acht Monaten eine Kornnatter (ca 65cm). Ich halte sie in einem 150/60/75 großen Hotzterrarium. In der Anfangszeit war sie recht hektisch und hat sich auch mit Abwehrbissen versucht zu wehren. Sie ist jetzt zwar ruhiger geworden, aber man muss sich im klaren sein, das Schlangen nie zahm werden.

Zu den sog "Anfängerschlangen"

Kornnattern (Dämmerungs und Nachtaktiv)
Königsnatter (kann man nicht vergeselschaften da sie zum Kannibalismus neigen)
Amurnattern (tagaktiv)
Strumpfbandnattern (tagaktiv)

Es gibt garantiert noch mehr, das sind nur die Schlangen die ich damals herausgesucht habe.

Auf jedenfall solltest du dich vorher gründlich über deine bevorzugte Art informieren. Für meine Kornnatter habe ich mir das Buch Kornnattern von Gunther Köhler und Philii Berg geholt. Auch das Internett stellt viele Infos.
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Hallo

bevor du überhaupt darüber nachdenkst, eine Schlange zu kaufen solltest du erstmal folgendes abklären.

kannst du die Zeit aufbringen, die eine Pflege von Schlangen benötigt.
sei dir bewusst, dass es nicht mit der Anschaffung von Terrarium und Schlange getan ist.
kannst du sicher stellen, dass es Personen gibt, die in deiner Abwesenheit ( Urlaub, Krankheit usw) die Pflege deiner Tiere aufrecht erhalten können.
sei dir bewusst, dass du kein Kuscheltier hast sondern ein Raubtier welches sicher nicht das tun wird, was du willst.

Wenn du diese Fragen für dich positiv beantworten kannst, dann kannst du dich dransetzen und schauen was für eine Schlange für dich in Frage kommt.
Besorge dir Bücher über die von dir gewählte Schlange und informiere dich ausgiebig.
Suche dir einen Züchter der die Schlange deiner Wahl nachzüchtet.
 
T

Tobi89

Registriert seit
01.12.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Über die Risiken bin ich mir Bewusst und auch über den Zeitaufwand den solche Tiere verursachen, daher habe ich mich auch wie Ihr schon vorweg gesagt habt Bücher zugelegt und mich über die Haltung und Anschaffung derartiger Tiere informiert.

Die Zeit habe ich, da ich eh noch bei meinen Eltern wohne, wird die Pflege während ich verhindert bin kein Problem sein.

Zu dem Punkt Kuscheltier ^^ das eine Schlange nicht zum Kuscheln da ist weis ich ^^ daher habe ich ja auch noch eine Katze, der es super geht.
Mich interessiert die Haltung und die Pflege derartiger Tiere und da ich halt momentan noch Auszubildender bin habe ich gedacht das der Zeitpunkt für so eine Anschaffung günstig ist, da ich mein eigendes Geld verdiene und somit auch die Tierarztkosten und die Pflege finanziell tragen kann.

Ich habe mich auch schon umentschieden, was die Haltung von 2 Schlangen angeht. Ich denke das die Haltung von 2 Schlangen im selbern Terrarium zusätzlichen Stress bedäutet und da diese Tiere so oder so kein Gesellschaftsleben zu anderen Artgenossen bevorzugen, möchte ich doch eher nur eine halten.

Nun habe ich leider noch ein Problem mit dem Terrarium.
Im Fachhandel giebt es leider keine die meinen Erwartungen entsprechen, ich hätte da nähmlich an ein 1,6m - 1,8m langes Terrarium gedacht, das 80 cm hoch und 80 cm breit ist. (Ich wollte genug Gestaltungsfreiheit haben und der Schlange einen Ausreichenden Platz bieten,)
Jedoch giebt es niemanden in meiner Nähe der soetwas anbietet oder auf Wunsch anfertigen könnte.

Vllt. kann mir auch jemand von euch in der Hinsicht einen Tipp geben. Bzw. eine Bauanleitung für ein geeignetes Terrarium.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Wenn du eins wirklich selber bauen willst geht das auch "relativ" eunfach wenn du ein wenig handwerklich geschickt bist. Und falls es nicht gerade ein Tropenterrarium sein soll kann ich dir nur empfehlen bei ebay zu schauen da bietet wer sehr günstig terrarien an, auf Wunsch auch SOnderanfertigungen!
Hm den eigentlichen find ich gerade nciht, hier mal andere angebote (die Größe ist jetzt nicht die richtige, aber gibts viele verschiedene Angebote)
http://cgi.ebay.de/Terrarium-120-x-...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1309

Lg
 
T

Tobi89

Registriert seit
01.12.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Huhu
Wenn du eins wirklich selber bauen willst geht das auch "relativ" eunfach wenn du ein wenig handwerklich geschickt bist. Und falls es nicht gerade ein Tropenterrarium sein soll kann ich dir nur empfehlen bei ebay zu schauen da bietet wer sehr günstig terrarien an, auf Wunsch auch SOnderanfertigungen!
Hm den eigentlichen find ich gerade nciht, hier mal andere angebote (die Größe ist jetzt nicht die richtige, aber gibts viele verschiedene Angebote)
http://cgi.ebay.de/Terrarium-120-x-60-x-80-cm-mit-Frontbelueftung-Top_W0QQitemZ300276691257QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_reptilien?hash=item300276691257&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1309

Lg
Vielen lieben dank ^^

Auch den vorpostern ein großes Dankeschön.
Ich werde mich glaube ich hier noch öffter im Forum aufhalten.

Wenn ich dann mein Terrarium habe und die Schlage sich dort wohlfühlt, kann ich ja mal ne paar Fotos posten und vllt. könnt ihr mir dann noch ein paar tipps geben ^^
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Vielen lieben dank ^^

Auch den vorpostern ein großes Dankeschön.
Ich werde mich glaube ich hier noch öffter im Forum aufhalten.

Wenn ich dann mein Terrarium habe und die Schlage sich dort wohlfühlt, kann ich ja mal ne paar Fotos posten und vllt. könnt ihr mir dann noch ein paar tipps geben ^^


Hi

vielleicht habe ich es überlesen aber welche Schlange möchtest du denn jetzt bei dir aufnehmen?
Dementsprechend sind dann auch die Ansprüche an das Terrarium;)
 
T

Tobi89

Registriert seit
01.12.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi

vielleicht habe ich es überlesen aber welche Schlange möchtest du denn jetzt bei dir aufnehmen?
Dementsprechend sind dann auch die Ansprüche an das Terrarium;)
Ja also am besten währe für mich ja eine "Pantherophis guttatus" zumindest gehe ich derzeit davon aus, das ich mir soeine hohlen werde.
Bloß ich bin immernoch auf der Suche nach einer Gattung die nicht überzüchtet ist und der uhrsprünglichen Form am nähesten kommt, da ich es schlimm finde wenn man nicht mehr weis von wem die Schlange abstammt und ich denke auch mal das diese Schlangen dann auch nicht so das Problem mit Erbkrankheiten haben werden und auch so robuster sind wie hochgezüchtete Formen.
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Ja also am besten währe für mich ja eine "Pantherophis guttatus" zumindest gehe ich derzeit davon aus, das ich mir soeine hohlen werde.
Bloß ich bin immernoch auf der Suche nach einer Gattung die nicht überzüchtet ist und der uhrsprünglichen Form am nähesten kommt, da ich es schlimm finde wenn man nicht mehr weis von wem die Schlange abstammt und ich denke auch mal das diese Schlangen dann auch nicht so das Problem mit Erbkrankheiten haben werden und auch so robuster sind wie hochgezüchtete Formen.

Ah ok. Dann sollte dein Terrarium aber schon 100 cm an Höhe aufweisen. 160 bis 180 Länge brauchst du nicht, da genügen auch 120 und für die Tiefe sind 60 für eine Kornnatter ausreichend.
Kornnattern findest du via Internet bei sehr vielen Züchtern. Deshalb solltest du dir mal im Netz anschauen welche Farbformen es da gibt und du wirst feststellen die Auswahl ist riesengroß.
Eine sehr gute Seite ist www.kornnatter.de
Wenn du allerdings ein Jungtier kaufen willst, dann ist das Endterrarium zu groß. Da genügen anfangs kleine Behälter mit der Kantenlänge von 30-40 cm da dein Terrarium mit der Schlange wachsen sollte. Das hat den Vorteil das deine Schlange ein größeres Sicherheitsgefühl hat und dadurch weniger scheu ist und besser ans Futter geht
 
T

Tobi89

Registriert seit
01.12.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ah ok. Dann sollte dein Terrarium aber schon 100 cm an Höhe aufweisen. 160 bis 180 Länge brauchst du nicht, da genügen auch 120 und für die Tiefe sind 60 für eine Kornnatter ausreichend.
Kornnattern findest du via Internet bei sehr vielen Züchtern. Deshalb solltest du dir mal im Netz anschauen welche Farbformen es da gibt und du wirst feststellen die Auswahl ist riesengroß.
Eine sehr gute Seite ist www.kornnatter.de
Wenn du allerdings ein Jungtier kaufen willst, dann ist das Endterrarium zu groß. Da genügen anfangs kleine Behälter mit der Kantenlänge von 30-40 cm da dein Terrarium mit der Schlange wachsen sollte. Das hat den Vorteil das deine Schlange ein größeres Sicherheitsgefühl hat und dadurch weniger scheu ist und besser ans Futter geht
Ok das eine schlange mit dem Terrarium wachsen muss wusste ich auch noch nicht.
Die 1m höhe bekomme ich leider durch eine Dachschräge nicht hin.
Dann bleibt mir wohl doch nichts anderes über, als das terrarium selber zu bauen.
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Ok das eine schlange mit dem Terrarium wachsen muss wusste ich auch noch nicht.
Die 1m höhe bekomme ich leider durch eine Dachschräge nicht hin.
Dann bleibt mir wohl doch nichts anderes über, als das terrarium selber zu bauen.

Wenn du Anleitungen zum Bauen brauchst, gib mal bei Google Anleitung Terrarienbau ein, da solltest du einiges finden.
Des weiteren besorge dir Literatur über die Kornnatter, Amazon.de hat da einiges.
Wie gesagt, wenn es anfangs ein Jungtier sein soll, brauchst du anfangs noch keine 100 cm Höhe, die haben sich auf das Endterrarium bezogen.;)
 
T

Tobi89

Registriert seit
01.12.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Vielen dank für deine Tipps.
Werde sie mir zu Herzen nehmen und mich nun mit den Informationen aufmachen und ersteinmal nen Terrarium beschaffen ^^
Nun 100% nen selbstgebautes, da ich es so eher dem Zimmer anpassen kann.
Falls es doch nen Jungtier wird, lasse ich es ersteinmal in einem normalen aus dem Zoohandel herranwachsen und baue in der Zeit dann ein richtiges Terrarium.

Also nocheinmal vielen dank. :D
 
Thema:

Terraristikanfänger!