Ein paar Fragen zur Kanarienvogelhaltung

Diskutiere Ein paar Fragen zur Kanarienvogelhaltung im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, das gehört jetzt zwar nicht zum eigentlichen Thema, ich wollte aber nicht extra ein neues eröffnen. Ich möchte hier einfach mal um Rat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Marv-Krisse

Registriert seit
30.11.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,

das gehört jetzt zwar nicht zum eigentlichen Thema, ich wollte aber nicht extra ein neues eröffnen.

Ich möchte hier einfach mal um Rat anfragen da ich ein Anfänger in der Kanarienvogelhaltung bin. Folgendes interessiert mich.

1. Wie erkenne ich wann der Vogel in die Mauser kommen? Man muss dann ja spezielle Nahrungsergänzung verfüttern...

2.
Wenn man Futter aufgefüllt hat, muss man das ja regelmäßig erneuern da die Oberschicht irgendwann nur noch aus diesen Hülsen besteht. Aber wie ist es mit diesen Kräckern die man in den Käfig hängen kann? Wie lange kann man diese hängen lassen? Ich denke mal, irgendwann ist es doch bestimmt nicht mehr frisch oder Ungeziefer nistet sich ein?

3. Ich möchte selbstverständlich Freiflug gewähren aber erst wenn sich der Vogel soweit an seinen Käfig gewöhnt hat dass er dann auch wieder hinein fliegt. Weil einfangen will ich den Vogel dann nicht da er dann wahrscheinlich noch mehr Angst vor mir hat als vorher. Wie lange denkt ihr braucht es bis ich ihn das erste Mal fliegen lassen kann?

4. Meint ihr der Vogel hat Angst wenn neben ihm noch ein Käfig mit zwei Wellensittichen steht? Ich selbst denke das zwar nicht aber der Wellensittich ist ja nun auch kein "direkter" Artgenosse des Kanarienvogels.

Wäre nett wenn sich jeder erbarmen könnte :D

Viele Grüße
Marvin
 
30.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ein paar Fragen zur Kanarienvogelhaltung . Dort wird jeder fündig!
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Hallo Marv-Krisse!

Ach, für ein extra Thema ist schon noch Platz auf dem Server ;)
Ich habs mal in ein neues Thema verschoben, dann ist es auch übersichtlicher.

Zu deinen Fragen:

1. Wie erkenne ich wann der Vogel in die Mauser kommen? Man muss dann ja spezielle Nahrungsergänzung verfüttern...
Er verliert Federn :mrgreen:
Die Mauser ist ja nichts anderes als das Wechseln des Federkleides. Also fallen die alten Federn vermehrt aus. Keine Sorge, das wirst du merken.
Ausserdem mausern Kanaris in der Regel im Herbst, also kannst du dich auch jahreszeitlich darauf vorbereiten.
Nahrungsergänzungsmittel müssen eigentlich nicht extra wegen der Mauser zugefüttert werden. Du kannst ein bisschen Korvimin oder ein ähnliches Präparat übers Futter streuen, aber das muss nicht an die Mauser gebunden sein, das kannst du in Maßen das ganze Jahr über geben. Wenn du Mauserhilfe oder Vergleichbares meinst, das brauchen die Vögel nicht, es wirkt nicht und es ist reine Geldmacherei.

2. Wenn man Futter aufgefüllt hat, muss man das ja regelmäßig erneuern da die Oberschicht irgendwann nur noch aus diesen Hülsen besteht. Aber wie ist es mit diesen Kräckern die man in den Käfig hängen kann? Wie lange kann man diese hängen lassen? Ich denke mal, irgendwann ist es doch bestimmt nicht mehr frisch oder Ungeziefer nistet sich ein?
Kräcker solltest du gar nicht verfüttern, das sind ungesunde Dickmacher. Da sind lauter Inhaltsstoffe drin die absolut nicht zur natürlichen Nahrung eines Kanaris gehören, wie Bäckereierzeugnisse, Molkereiprodukte, Zucker...
Beim Futter ist es auch besser du gibt jeden Tag nur so viel wie gefressen wird und wäscht dann den Napf jeden morgen aus und füllst ihn neu.

3. Ich möchte selbstverständlich Freiflug gewähren aber erst wenn sich der Vogel soweit an seinen Käfig gewöhnt hat dass er dann auch wieder hinein fliegt. Weil einfangen will ich den Vogel dann nicht da er dann wahrscheinlich noch mehr Angst vor mir hat als vorher. Wie lange denkt ihr braucht es bis ich ihn das erste Mal fliegen lassen kann?
Vielleicht eine Woche oder zwei, kommt auf den Charakter des Vogels an. Er sollte sich in seinem Käfig zurechtfinden, nicht mehr ganz panisch reagieren wenn du in die Nähe kommst, und sich halt eingewöhnt haben.

4. Meint ihr der Vogel hat Angst wenn neben ihm noch ein Käfig mit zwei Wellensittichen steht? Ich selbst denke das zwar nicht aber der Wellensittich ist ja nun auch kein "direkter" Artgenosse des Kanarienvogels.
Normalerweise sollte er keine Angst vor Wellensittichen haben. Nach Raubvögeln sehen sie ja nicht gerade aus ;)
Auch gemeinsamer Freiflug ist ok, unter Aufsicht. Solange sich die Vögel nicht einen Käfig teilen müssen.
Aber dein Kanari würde sich über einen gegengeschlechtlichen Artgenossen freuen, Kanaris sind keine Einzelgänger!

Hier noch ein paar Infos die dir vielleicht auch noch weiterhelfen: https://www.tierforum.de/wiki/vogel/kanarienvoegel
 
M

Marv-Krisse

Registriert seit
30.11.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Vielen Dank für deine Antwort. Ich denke, sie wird mir helfen.
Das ist jetzt aber schon interessant. Ich hatte nämlich extra neulich Mauserhilfe für Kanarienvögel gekauft weil ich das auch für die Wellensittiche habe. Aber dass das gar nichts bringt und rausgeschmissenes Geld ist, hätte ich jetzt nicht gedacht.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Für die Wellis ist das auch rausgeschmissenes Geld ;)

Allgemein ist das meiste an Produkten für Vögel die von Vitakraft und Konsorten in kleinen Tüten verkauft werden, Humbug. Also Singperlen, Sprechperlen, Mauserhilfe, Vogelkohle, Jodperlen, und was es nicht noch alles für einen Unsinn gibt.
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hallo!

Finde es Klasse, dass du dich informierst, ehe du dir ein Tierchen holst.
Bitte mind. 2 Vögelchen, alleine sind Sie unglücklich.
Auch sollte der Käfig groß genug sein, aber das hast du gewiss ja schon sicher gestellt :)

Was man während der Mauser füttern kann, ist Schlangengurke, da diese Kieselsäure enthält und dem Vogel helfen..
Obst, Gemüse, all sowas.

Und, wenn man z.B. einen gelben, orangen oder roten Kanarie hat, kann man rote Paprike oder Karotte füttern, da das Karotin vor und während der Mauser rötliche Farbe ins Gefieder ablagert.
So können gelbe Vögel leicht Orange werden, Orange und Rote werden intensiver..
Schöner Effekt :p
 
M

Marv-Krisse

Registriert seit
30.11.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ja, ich möchte nix falsch machen bei der Haltung und daher alles genau abchecken! Und deshalb hab ich noch eine Frage :D
Ich habe in einem Buch über Kanarienvögel gelesen, dass sie sehr gerne Kolbenhirse mögen. Man soll es jedoch nur einmal die Woche reichen. Wie lange kann man die dann im Käfig lassen? Hier Klarheit zu haben ist wichtig für mich weil ich mir denke, wenn Futter, egal welcher Art, ne gewisse Zeit angebrochen ist und im Käfig hängt, wird es ja irgendwann ungenießbar für den Vogel sein oder vielleicht sogar schädlich durch Verderb o.ä.

Gruß Marvin
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
*lacht*
Frag' dich eher, wann du neue reinhängen sollst.
Die Hirse werden die Kleinen wahrscheinlich sehr flott zerknispert haben.
Meine bekommen die zu kaufende blassgelbe Hirsestängel, muß das direkt wieder rausholen, weil es alle ist.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Hirse hält sich auch ne Weile. Also, zwei, drei Wochen wären da eigentlich kein Problem, aber so lange wird Hirse wohl kaum im Käfig bleiben, dafür werden die Vögel schon sorgen ;)
 
M

Marv-Krisse

Registriert seit
30.11.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mal wieder was wo ich Rat brauche.

Habe heute einen Jod-Pickstein und einen Holzast, mit Halterung zum befestigen im Käfig, besorgt. Ich weiß jetzt nicht ob das ein Naturast ist aber ich denke mal dass man den nicht ewig im Käfig lassen kann, oder? Dieser muss früher oder später gereinigt werden da er bestimmt durch Kot verschmutzt wird. Ich dusche den Käfig immer heiß ab. Wie ist es wenn der Ast nass wird. Oder generell irgendwann, können sich da evtl. Milben oder anderes Ungeziefer einnisten? Wie reinigt man so etwas am besten?
Picksteine sind ok, oder gibts da was besseres?

Viele Grüße
Marvin
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein paar Fragen zur Kanarienvogelhaltung

Ein paar Fragen zur Kanarienvogelhaltung - Ähnliche Themen

  • Ich bin wieder da!!! Und gleich ein paar Fragen:)

    Ich bin wieder da!!! Und gleich ein paar Fragen:): Hallo ihr Lieben, bestimmt können sich einige von euch an mich erinnern. Ich glaube ich war jetzt seit einem guten halben Jahr nicht mehr hier im...
  • Bin neu hier und habe ein paar Fragen zu meinen Kanarien

    Bin neu hier und habe ein paar Fragen zu meinen Kanarien: Hallo Leute, ja wie der Titel schon verrät bin ich neu hier Leider ist meine Tastatur etwas defekt weshalb es manchmal zu Fehlern...
  • Erster Kanarienvogel und ein paar Fragen

    Erster Kanarienvogel und ein paar Fragen: Hi, habe mir heute meinen ersten Kanarienvogel (deutsche haube) geholt, leider gabs nur noch Hähne, so das er ein paar Tage ohne Henne leben...
  • Paar fragen zu kanarienvögel ?

    Paar fragen zu kanarienvögel ?: Hallo, Meine Mum mag sich gerne Kanarienvögel holen...aber dazu hat se noch ein paar fragen xD Werden die es schneller als wellensittiche hand...
  • Noch ein paar Fragen

    Noch ein paar Fragen: Ich habe mich hier und und im web mal umgesehen was Pflege und dergeliechen für Kanaris betrifft. aber wie erkken ich denn das ein Kanari...
  • Ähnliche Themen
  • Ich bin wieder da!!! Und gleich ein paar Fragen:)

    Ich bin wieder da!!! Und gleich ein paar Fragen:): Hallo ihr Lieben, bestimmt können sich einige von euch an mich erinnern. Ich glaube ich war jetzt seit einem guten halben Jahr nicht mehr hier im...
  • Bin neu hier und habe ein paar Fragen zu meinen Kanarien

    Bin neu hier und habe ein paar Fragen zu meinen Kanarien: Hallo Leute, ja wie der Titel schon verrät bin ich neu hier Leider ist meine Tastatur etwas defekt weshalb es manchmal zu Fehlern...
  • Erster Kanarienvogel und ein paar Fragen

    Erster Kanarienvogel und ein paar Fragen: Hi, habe mir heute meinen ersten Kanarienvogel (deutsche haube) geholt, leider gabs nur noch Hähne, so das er ein paar Tage ohne Henne leben...
  • Paar fragen zu kanarienvögel ?

    Paar fragen zu kanarienvögel ?: Hallo, Meine Mum mag sich gerne Kanarienvögel holen...aber dazu hat se noch ein paar fragen xD Werden die es schneller als wellensittiche hand...
  • Noch ein paar Fragen

    Noch ein paar Fragen: Ich habe mich hier und und im web mal umgesehen was Pflege und dergeliechen für Kanaris betrifft. aber wie erkken ich denn das ein Kanari...