Pflegestelle

Diskutiere Pflegestelle im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich wollte mal fragen,ob jemand weiß,wie es abläuft,wenn man eine "Pflegestelle" werden firstwill?!Hat jemand von euch schon Erfahrungen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

bolady2

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
80
Reaktionen
0
Hallo,
ich wollte mal fragen,ob jemand weiß,wie es abläuft,wenn man eine "Pflegestelle" werden
will?!Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht?
Wie lange bleibt der Hund?Wonach wird er ausgesucht?Nach was wird geschaut?Wird zwischendurch nach dem Hund gesehen!?
Hoffe ihr könnt mir ein bissl was dazu erzählen.
Danke schonmal
Desi :D
 
01.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Pflegestelle . Dort wird jeder fündig!
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hallo,
ich wollte mal fragen,ob jemand weiß,wie es abläuft,wenn man eine "Pflegestelle" werden will?!
Du suchst dir eine Tierschutzorga aus, rufst eine Kontaktperson an und erzählst ihr, dass du Pflegestelle werden möchtest.
Dann wenn telefonisch ein guter Eindruck entstanden ist wird ein Termin gemacht für eine Vorkontrolle, wo sich jemand deine Familie/Wohnung etc. anguckt und dir eine Fragen stellt.

Dann wird entschieden, ob du als Pflegestelle genommen wirst oder nicht.

Ich hatte selber schon zwei Pflegehunde, aber nicht auf einmal;) Die beiden waren von der Tierhilfe Griechenland, die sind sehr nett.

Du suchst dir dann einen Hund aus im Internet, die Leute beraten dich gerne, die die Hunde zum Teil auch ,,persönlich" kennen.
Dann ist es in der Regel so, dass der Hund zu einem Flughafen in deiner Nähe kommt und da holst du ihn ab, bekommst einen Impfausweis und einen Vertrag.

Der Hund bleibt so lange, bis er vermittelt ist. Das ist ja ganz logisch.
Das kann zwischen einer Woche und ein paar Jahren sein.
Eventuell auch gar nicht, wenn es ein alter/kranker oder Problemhund ist.
Damit muss man auch rechnen.

Meinen erste Pflegehund hatte ich gut 4 Monate.
Den zweiten ca. 2 Monate lang.


Wo lebt ihr?
Mitten in der Stadt, ein bisschen im Grünen?

Wie groß ist die Wohnung?

Wie sind die Familienmitglieder?

Wichtig: Liegt eine schriftliche Erlaubnis vom Vermieter vor zur Haustierhaltung?

Habt ihr vor eine HuSchu zu besuchen?

Und solche Dinge, wie man mit dem HUnd umgehen würde wurden bei uns gefragt.

Gesehen hat keiner nach dem Hund zwischendurch, aber wir haben regelmäßig telefoniert.

Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne fragen.:mrgreen:
 
Knutschperle

Knutschperle

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
174
Reaktionen
0
eine ganz wichtige frage solltest du dir allerdings vorher stellen. so ein pflegetier kann mitunter monate bei dir verbringen. vielleicht sogar ein jahr oder mehr...

kommst du damit klar, das tier nach so einer langen zeit wieder her zu geben ???

ich wollte auch mal pflegestelle werden, aber ich kann sowas einfach nicht. wenn ein tier sich bei mir eingelebt hat und sich wohl fuehlt und ich es sowieso nach kurzer zeit schon in mein herz geschlossen hab... dann gebe ich es nicht mehr her...

ich kenne viele die einmal pflegestelle waren und das tier im nachhinein doch selbst behalten haben weil sie es nicht haetten verkraftet es in fremde haende zu geben...
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ja, da hast du natürlich Recht.
Bei meinem ersten Pflegehund könnte ich immer noch heulen, dass sie nicht mehr bei mir ist.:(
Aber damals war ich leider erst 15 Jahre alt und durfte sie nicht behalten, sonst wäre sie auf jeden Fall geblieben. Denn das harmonierte auch so super mit Buddy. Die beiden liebten sich total. Sie haben so toll zusammen gespielt, sie durfte sogar an sein Futter und Spielzeug und das ist bei Buddy ein Wunder bei fremden Hunden;)
Sie lagen sogar so süß zusammen, das war so toll die beiden.
Leider machte meine Mum mir einen Strich durch die Rechnung.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schwer es war, den Hund herzugeben.

Hier meine Lillie und ich:



Es ist auch sehr schade für Buddy, dass sie wegmusste.
Denn jetzt haben wir ja auch einen 2. Hund, aber die beiden leben total aneinander vorbei, sie ignorieren sich.
 
B

bolady2

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
80
Reaktionen
0
Danke für eure vielen Antworten;)!
Da habt ihr recht,es würde sehr schwer werden ihn wieder abzugeben,aber vllt findet man so ne tolle Person die ihn aufnimmt und noch inner Nähe wohnt somit kann man ihn (eventuell) öfter besuchen :D!
Würden sooooo gerne helfen :(,aber ich weiß auch nicht ob unsere Vermieterin es erlaubt und nach meinem Urlaub gehe ich wieder arbeiten von daher wäre es auch blöd für den kleinen.
Naja ich hoffe es gibt viele Menschen,die helfen wenn sie es können !
 
B

bolady2

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
80
Reaktionen
0
Hallo,
habe nochmal ne Frage an euch:und zwar war ich auf einer Seite wo Tiere vermittelt werden,unter anderem konnten man sich auch als Pflegestelle anbieten.Es gab einen Antrag den man ausfüllen musste und da war der Punkt Tierhaltegenehmigung,man konnte ja,nein oder Eigentum anklicken,aber bei Hunden/Katzen muss man sie doch auf jedenfall haben,warum wird es nicht vorausgesetzt?Kommt es auf die Dauer der Pflege an?Da kann man sich auch zwischen 2 und 4 Wochen und bis zur Vermittlung entscheiden.
Danke für eure Antworten:D
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Wenn du Genehmigung nicht hast, bekommst du auch kein Tier von denen.
Es gibt nun mal Leute, die nicht beim Vermieter fragen und dennoch ein Tier möchten... und so ist es eine Absicherung für die Orgas.
 
B

bolady2

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
80
Reaktionen
0
Schon klar,aber warum "darf" man nein anklicken?!
Ich find es schwachsinn,weil der Antrag sowieso nicht angenommen werden kann,außer wenn es ein Kaninchen,Vogel,... ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Pflegestelle

Pflegestelle - Ähnliche Themen

  • Hund in Pflege nehmen (Pflegestelle)

    Hund in Pflege nehmen (Pflegestelle): Hallo ihr, ich melde mich mal nach einer sehr sehr langen Forenpause an euch. Ich spiele schon so viele viele Jahre mit dem Gedanken mir einen...
  • Pflegestelle im Tierschutz - Wie funktioniert das?

    Pflegestelle im Tierschutz - Wie funktioniert das?: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, "in ferner Zukunft" vielleicht mich als Pflegestelle für Hunde aus dem Tierschutz anzubieten. Dabei geht es...
  • Tierheim(e), Organisationen, Pflegestellen

    Tierheim(e), Organisationen, Pflegestellen: Hallo liebe Leser, da mein Freund und ich uns jeden Tag mit Hundehaltung, Hundeanschaffung und allem was dazugehört beschäftigen, erstelle ich...
  • Private Pflegestelle - Was ist wichtig?

    Private Pflegestelle - Was ist wichtig?: Guten Abend zusammen. :) Aus gegebenem Anlass würde ich gerne bei euch nachhorchen, was ihr von einer privaten Pflegestelle erwartet. Um mal...
  • Pflegestelle auf Zeit werden?

    Pflegestelle auf Zeit werden?: Also... Da ich mir momentan noch keinen eigenen Hund leisten kann/möchte(es geht lediglich um Tierarztrechungen, für die ich mir erst ein Polster...
  • Pflegestelle auf Zeit werden? - Ähnliche Themen

  • Hund in Pflege nehmen (Pflegestelle)

    Hund in Pflege nehmen (Pflegestelle): Hallo ihr, ich melde mich mal nach einer sehr sehr langen Forenpause an euch. Ich spiele schon so viele viele Jahre mit dem Gedanken mir einen...
  • Pflegestelle im Tierschutz - Wie funktioniert das?

    Pflegestelle im Tierschutz - Wie funktioniert das?: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, "in ferner Zukunft" vielleicht mich als Pflegestelle für Hunde aus dem Tierschutz anzubieten. Dabei geht es...
  • Tierheim(e), Organisationen, Pflegestellen

    Tierheim(e), Organisationen, Pflegestellen: Hallo liebe Leser, da mein Freund und ich uns jeden Tag mit Hundehaltung, Hundeanschaffung und allem was dazugehört beschäftigen, erstelle ich...
  • Private Pflegestelle - Was ist wichtig?

    Private Pflegestelle - Was ist wichtig?: Guten Abend zusammen. :) Aus gegebenem Anlass würde ich gerne bei euch nachhorchen, was ihr von einer privaten Pflegestelle erwartet. Um mal...
  • Pflegestelle auf Zeit werden?

    Pflegestelle auf Zeit werden?: Also... Da ich mir momentan noch keinen eigenen Hund leisten kann/möchte(es geht lediglich um Tierarztrechungen, für die ich mir erst ein Polster...