Hund bellt in der Wohnung - Mieter sind verärgert

Diskutiere Hund bellt in der Wohnung - Mieter sind verärgert im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Gemeinde, wir wohnen jetzt seit September in einer hübschen 2-Raumwohnung in Nürnberg. Bisher war der Hund nicht alleine in der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

hanox

Registriert seit
02.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Gemeinde,

wir wohnen jetzt seit September in einer hübschen 2-Raumwohnung in Nürnberg. Bisher war der Hund nicht alleine in der Wohnung, jetzt aber ist meine Freundin ca 4 h am Tag auf Arbeit, und der Hund belt halt, winselt und jault. Der Typ unten drunter hat schon am 2. Tag ohne groß was
zu sagen, mir einen Zettel an die Tür gehangen. "Stellen Sie Ihren Hund ruhig oder ich werde den Vermieter anrufen." als ich das gesehen habe, bin ich gleich runter zu ihm und hab ihm gesagt, das mein hund nicht der einzigste ist der krach macht. der nachbarhund macht laut, die kinder vom nachbarn auch, aber das hört er angeblich nicht, was für uns selbst eine starke lärmbelästiung ist. meine frage ist nun, wie können wir den hund ruhig stellen, wenn man ihn mal kurz vor einem geschäft anbindet, bellt er auch, er bellt die leute nicht an er bellt so als ob er einen zurück rufen will, es ist ein kleinerer labradormischling.

sonst ist er ganz lieb belt nicht mal wenn es klingelt oder besser gesagt ist jemand da bellt er nicht.

Die nachbarn von uns sind ein massives lärmproblem im haus, rennende kinder, staubsauger, hämmern, hund und vogel....

wir haben nur den hund und er droht mit anzeige wegen ruhestörung

in zeiten zwischen 7/8-12

ich danke euch für eure hilfe
 
02.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund bellt in der Wohnung - Mieter sind verärgert . Dort wird jeder fündig!
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Hallo!

Also um ehrlich zu sein, obwohl ich selber einen Hund habe, würde es mich wahrscheinlich auch ärgern (egal um welche Uhrzeit) wenn ein Hund ober/unter mir ständig am kläffen ist. Ich weiß wie nervend so etwas sein kann, von daher versteh ich den Mieter in der Situation durchaus.

Habt ihr eurem Hund das alleine bleiben schrittweise gelernt? Hat sie früher alleine bleiben können, oder war das noch nie der Fall?

Ich würde euch raten einfach mal von 0 zu beginnen. In winzig kleinen Schritten das alleine bleiben zu üben. (anziehen, rausgehen, Türe schließen und 3 Sekunden später wieder reinkommen) Immer wieder, und immer wieder - und schön langsam die Zeit steigern.

Liebe Grüße
 
H

HelgaK

Registriert seit
18.05.2006
Beiträge
2.269
Reaktionen
1
Man kann den Nachbarn nicht ändern und sagen: hör halt nicht hin, das wird nicht klappen und man ist dann angewiesen auf die Gewogenheit des Nachbarn. Das schafft zusätzlich Druck, also muss man selbst etwas verändern.
Ich würde das Tier in einem Raum erst einmal unterbringen und notfalls diesen Raum isolieren, mit Dämm-Material, anders wird es nicht gehen, damit es schon mal schalldichter wird. Dämm-Material gibts im Baumarkt, dann schrittweise mit der Erziehung, wie schon hier geraten beginnen. Gleichzeitig mit dem Nachbarn reden und ihm signalisieren, dass man auf ihn eingeht und Schritte gegen die Lärmbelästigung unternimmt, das wird ihn erst einmal beruhigen.
Gruß HelgaK
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Hallo bleibt ruhig und überlegt was zu tun ist. Würde mich mal interessieren wie alt der Hund ist. Ehrlich gesagt finde ich Dauerbeller auch schrecklich! Man macht sich aber auch Sorgen. In der Nachbarschaft war mal ein Hund auf den Balkon gesperrt und der bellte immer sobald er einen anderen Hund sah. Ging den ganzen Tag so. Bis sich die Nachbarn beschwerten. Es gibt Hunde die später dauerhaft heiser sind....
Von heute auf morgen den Hund alleine lassen kann nicht funktionieren.
 
H

hanox

Registriert seit
02.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
also der hund ist jetzt 5 jahre alt und an sich sonst ruhig, ich denke ich werde dem untermieter sagen, das wir das jetzt lernen und er sich bitte noch gedulden soll, wir aber alles machen was in unserer macht steht um lärm zu vermeiden
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Bellt er denn auch viel wenn ihr zuhause seid?

Wenn er nur bellt wenn ihr ihn alleine lasst, dann würde ich auch darauf tippen, das er ein Problem mit dem Alleinsein hat.
In so einem Fall sollte man dann das Alleinsein wieder Schritt für Schritt üben.

Zusätzlich könnt ihr probieren, ob er sich vielleicht mit einem Kauknochen oder einem gefüllten Kong "ruhigstellen" lässt während eurer Abwesenheit.
 
H

hanox

Registriert seit
02.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
jo also er bellt nur wenn er alleine ist, wenn jemand da ist kein problem....

morgen fangen wir an mit stück für stück üben, hat jemand noch besondere tips die das beschleunigen bzw verbessern
 
DanceMouse

DanceMouse

Registriert seit
30.12.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hi
Wir haben ein ähnliches problem gehabt. Wir sind am WE immer aufm Campingplatz und sie bellte immer wenn Leute vorbeigingen was uns selber ständig erschreckt hat und die Nachbarn sich beschwert haben und das gleiche auch zu hause. Bis uns die von der Hundeschule gesagt hat wir sollen uns ABOI-STOP holen das gibts bei ebay schon ganz günstig. Das ist ein Halsband das batterie betrieben ist und mit citronella (total ungiftig für die Tiere- nur hassen sie den geruch) gefüllt ist.und auf lautstärke reagiert. immer wenn der hund bellt kommt ein stoss citronella raus der hund bellt nicht mehr.

Hant bei uns wunder bewirkt immer abends und manchmal aufm cp. machen wir ihr das dran mittlerweile reicht es wenn se viel bellt das ding nur raus zu holen g dann is se schon ruhig. probiers mal aus! glg
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Naja, ob diese Sprühhalsbänder wirklich die richtige Lösung sind, das bleibt dahingestellt...
 
Kasimir1603

Kasimir1603

Registriert seit
10.10.2008
Beiträge
346
Reaktionen
0
@DanceMouse

ist Dir bewusst, dass Zitronenduft für einen Hund bei Weitem der schlimmste und unangenehmste Geruch ist, den Hunde sich vorstellen können? Diese Halsbänder grenzen an Tierquälerei und sollten verboten werden. Habt ihr eine Ahnung, was ihr eurem Hund mit dieser Art "Erziehung" antut? Er hat Millionen Geruchszellen in der Nase und nimmt den Geruch mehrfach stärker wahr als der Mensch - das ist unangenehm und Quälerei.

Das es natürlich und selbstverständlich ein guter Weg für Euch war ist klar - ist ja auch einfacher und bequemer meinem Hund so ein Ding um den Hals zu tun, als am eigentlichen Problem zu arbeiten, oder?

Bei sowas könnte ich echt kotzen ehrlich. Sorry, aber da geht mir die Hutschnur hoch :roll::evil:
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Kasimir hats auf den Punkt getroffen!

Off-Topic
Sollte man sich als Mensch nicht mal mehr um das Wohl des Hundes kümmern, als immer nur an sich selbst zu denken??
 
Bullway

Bullway

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
38
Reaktionen
0
Hallo
wir sind vor kurzem umgezogen und hatten auch Angst Bully würde bellen wenn wir nicht da sind, wir haben mit kurzen Zeiten angefangen und wenn wir wiederkamen gabs ein ganz besonderes Leckerchen, heute Monate später klappt alles toll, aber wir brauchen wirklich nur 5 min. verschwinden mal zum Nachbarn und wenn wir wiederkommen steht Bully ganz erwartungsvoll hinter uns --- na wo bleibt mein Leckerchen:)
.... bißchen Verlust ist immer
aber ich würds trotz heutigem vermehrtem Leckerchen immer wieder so machen
viele Grüsse
Susanne
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund bellt in der Wohnung - Mieter sind verärgert

Hund bellt in der Wohnung - Mieter sind verärgert - Ähnliche Themen

  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Hund bellt andere Hunde an

    Hund bellt andere Hunde an: Hallo, Ich habe einen 6 Monate alten Schäferhund, der jeden anderen Hund an der Leine verbellt. Er ist mit anderen Hunden aufgewachsen, habe...
  • Hund bellt beim Essen

    Hund bellt beim Essen: Hallöchen! Ich komm gleich zum Punkt: Unser Pekinese Mickey (12J.) wurde von meinen Eltern schlecht bzw. gar nicht erzogen und jetzt müssen wir...
  • Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur

    Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur: Hallo ihr Lieben - ich hab langsam keine gute Idee mehr und ich vermute es gibt schon ähnliche Threads aber bisher hab ich nichts gefunden, was zu...
  • Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt

    Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt: Hallo zusammen Ich hab da. Alles ne frage. Wir haben einen alten Bauernhof und eine längere hofeinfahrt. Jetzt ist unser Hund (11monate alt) dort...
  • Ähnliche Themen
  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Hund bellt andere Hunde an

    Hund bellt andere Hunde an: Hallo, Ich habe einen 6 Monate alten Schäferhund, der jeden anderen Hund an der Leine verbellt. Er ist mit anderen Hunden aufgewachsen, habe...
  • Hund bellt beim Essen

    Hund bellt beim Essen: Hallöchen! Ich komm gleich zum Punkt: Unser Pekinese Mickey (12J.) wurde von meinen Eltern schlecht bzw. gar nicht erzogen und jetzt müssen wir...
  • Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur

    Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur: Hallo ihr Lieben - ich hab langsam keine gute Idee mehr und ich vermute es gibt schon ähnliche Threads aber bisher hab ich nichts gefunden, was zu...
  • Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt

    Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt: Hallo zusammen Ich hab da. Alles ne frage. Wir haben einen alten Bauernhof und eine längere hofeinfahrt. Jetzt ist unser Hund (11monate alt) dort...