AB-Gabe bei Mittelohrentzündung!

Diskutiere AB-Gabe bei Mittelohrentzündung! im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo! Ich habe ein ganz großes Problem! Einer von Lillys Jungs hat heute Nacht, bzw eher heute in den frühen Morgenstunden auf einmal einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Hallo!


Ich habe ein ganz großes Problem!

Einer von Lillys Jungs hat heute Nacht, bzw eher heute in den frühen Morgenstunden auf einmal einen schiefen Kopf gehabt, Gleichgewichtsstörungen usw. Hat aber normal gefressen und getrunken.
Hatte schon was über Schlaganfall und Mittelohrentzündung gelesen. Bin eben zum TA (er hatte nicht früher Zeit....:/ ) und er hat sofort Mittelohrentzündung diagnostiziert. Er hat mir jetzt Baytril mitgegeben, für 10 Tage und hat das mit Kochsalzlösung "gestreckt",
damit ich das überhaupt richtig dosieren kann. Das sind jetzt 0,2 ml pro Tag.
Ich wollte das unters Nutri mischen, dass kennt der Kleine aber noch nicht so... Und: wir das Nutri dann nicht zu flüssig?
Ins Fell schmieren will ichs nicht, falls dann doch was daneben geht oder ers sich nicht abputzt...
Ich wollte ihn für die AB Gabe rausnehmen und zusammen mit dem Nutri in die TB setzen, danach wieder zurück. Im Aqua gehts wegen den anderen Schlabbermäulern nicht.

Habt ihr Tipps, wie ich das AB am Besten gebe? Soll ich das mit Nutri einfach mal versuchen?

Dankbare, leicht verzweifelte Grüße,
Berber


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Berber21 schrieb nach 1 Stunde, 11 Minuten und 37 Sekunden:

So,
hab natürlich erstmal für den ersten Tag das AB versaut... *seufz*
Habs unters Nutri gemischt, aber der Kleine ist die ganze Zeit nur dadurch gerannt... Hab ein bisschen was ins Fell geschmiert, das hat er abgeputzt. Hab dann das Nutri rausgetan und hab das AB dann direkt aufs Fell gespritzt. Das hat er auch brav abgeleckt, gingen nur ein paar Tröpfen daneben.
Jetzt sitzt er wieder im Aqua und putzt sich immernoch wie wild. Ich hoffe, dass er das nach der AB auch schön wieder bleiben lässt...
Die anderen beschnuppern ihn ein bisschen argwöhnisch, weil er ja jetzt nach Nutri riecht.
Ich hoffe, er geht gleich mal zu den anderen ins Häuschen.
Drückt die Daumen, dass der Kleine es schafft!!!

@Lilly: der Mini braucht dann aber einen Glücksnamen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
02.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Marion65

Marion65

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
1.310
Reaktionen
0
Hallo Berber,

da ich ja auch schon mehrfach einigen Mäuschen AB verabreichen mußte, kenne ich das Problem nur zu gut. :?

Ich habe auch alles durchprobiert. Am besten fand ich tatsächlich die Methode das AB ins Fell zu schmieren, weil es eben auch für die Mäuse vergleichsweise stressfrei ist. Man muß sie nichteinmal aus dem Käfig rausnehmen. Es wird sich sofort geputzt. Das hat bestens geklappt. Bei mir sind alle Mäuse wieder gesund geworden. Also müssen sie auch auf diese Weise genug AB aufgenommen haben. Das war ja anfangs auch so meine Sorge.

Gute Besserung für den Kleinen!
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo Berber,

wenn's gar nicht geht, lass dir das AB als Tablette geben, das mörserst du und rührst es unter Paste, das klappt fast immer hervorragend.

Wenn Baytril die nächsten 3 Tage nicht anschlägt, lass dir bitte unbedingt Chloramphenicol geben, da Baytril nur eingeschränkt gehirngängig ist.
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Danke für die Tipps!

Chipi, was heißt denn "gehirngängig"?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Gehirngängig bedeutet, daß es die Blut-Hirn-Schranke überwinden kann. Das können nur wenige AB, Baytril kann das eingeschränkt. Man geht zwar bei Entzündungen in diesem Bereich davon aus, daß eine höhere Durchlässigkeit vorliegt, aber das ist nicht unbedingt gleichzusetzen damit, daß das auch in ausreichendem Maß der Fall ist. Daher ist bei ZNS-Geschichten oder Entzündungen in Kopfbereich Chloramphenicol das AB, das am häufigsten gegeben wird, einfach weil die Chance, daß es wirkt am größten ist. Baytril kann helfen, muß es aber nicht. Daher kann es ratsam sein, den Wirkstoff zu wechseln, wenn es nicht innerhalb kurzer Zeit anschlägt (was Baytril i.d.R. tut, wenn es wirken kann).
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Oh, vielen Dank!
Der TA meinte, dass Baytril innerhalb von ca. 3-4 Tagen Wirkung zeigen muss - stimmst du mit dem überein?
Oder ab wann wäre ein Wirkstoffwechsel empfehlenswert?
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Ich drück so die Daumen, Name *hm* Felizian ja doch... das gefällt mir! Der Kleine ist getauft und muss somit gesund werden! *hoff u daumendrück*

LG Lilly
 
Marion65

Marion65

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
1.310
Reaktionen
0
Gehts dem kleinen Mann schon besser?
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Hab ihn heute noch nicht gesehen - hole ihn heute Abend mal raus, zur AB Gabe. Die schlafen grade alle und der Mini hat so viel Stress, da will ich ihn nicht noch wecken...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Oh, vielen Dank!
Der TA meinte, dass Baytril innerhalb von ca. 3-4 Tagen Wirkung zeigen muss - stimmst du mit dem überein?
Oder ab wann wäre ein Wirkstoffwechsel empfehlenswert?
Baytril wirkt eigentlich recht schnell, wenn sich da in 3 (maximal 4) Tagen noch nichts Nennenswertes getan hat, würde ich den Wirkstoff wechseln; gerade Entzündungen im Kopfbereich sind ja immer besonders kritisch.
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Gut, vielen Dank!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Berber21 schrieb nach 4 Stunden, 24 Minuten und 36 Sekunden:

Heute Abend habe ich dem Kleinen das AB wieder ins Fell geschmiert und bis auf ein paar Tropfen ist nichts daneben gegangen!
Er hat den Kopf noch recht schief aber: er ist nicht mehr ganz so wackelig und ist eben ein bisschen über einen Ast geklettert! Das wäre gestern unmöglich gewesen!
Ich hoffe, dass ist schon das AB!

Liebe Grüße,
Berber


edit: grade klettert er wieder rum :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Oh schön! Ich hoff so, dass er bald wieder fit ist!

LG Lilly-Einauge
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Hallo Lilly Einauge (und die anderen natürlich auch ;) ),

gute Neuigkeiten!
Ich musste heute schon sehr genau hinschauen, um den kleinen Feli rauszufischen! Der Kopf ist nicht mehr akkzu schief, er kann soweit wieder grade aus laufen und ist schon wieder flotter unterwegs!
Baytril scheint also anzuschlagen!

:)
 
Marion65

Marion65

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
1.310
Reaktionen
0
Na, das sind doch mal schöne Neuigkeiten. Freut mich für dich und den kleinen Mann. :D
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Mich auch :)
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Hey, das ist ja toll, dass es dem kleinen Wusel besser geht.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Da bin ich erleichtert! Felizian ist halt ein kleiner Kämpfer und du eine große, tolle Krankenpflegerin! *knuddel*

Off-Topic
Wie sind denn die anderen vom Charakter her? Hab vielleicht noch ne andere Idee für die Namen ^.^


LG Lilly
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Off-Topic
Lilly, wie wäre es denn mit Freya für eine von den Mädels?
 
marylou

marylou

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
337
Reaktionen
0
Oh, da bin ich auch so froh...immer wieder, wenn es eines von "unseren" Mäuschen wieder gut geht!!!
Felizian ist übrigens ein sehr schöner Name, finde ich...
Mmmmh, Freya ist auch schön, aber hat Lilly nicht nur Männchen??? (also zumindest von Berber, dachte ich)
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Off-Topic
Schuldigung, wenn ich schon wieder OT schreibe :uups:. Lilly bekommt ja noch Weibchen wahrscheinlich von Lara hier aus dem Forum und ich wollte ihr den Namen bloß mal vorschlagen.


Nun sind es nur noch zwei Wochen bis wir die Mäuse abholen (zur Info für die anderen: Ich fahre auch mit, nehm aber keine Mäuse mit heim). Bis dahin wird der kleine Felizian hoffentlich wieder fit sein.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

AB-Gabe bei Mittelohrentzündung!

AB-Gabe bei Mittelohrentzündung! - Ähnliche Themen

  • Mittelohrentzündung - bleibt der Schiefkopf?

    Mittelohrentzündung - bleibt der Schiefkopf?: hey :) Muffin hat eine Mittelohrentzündung. Das heißt es ist schon besser. Am Anfang hat er den Kopf ganz arg schlimm nach rechts geneigt und ist...
  • Ähnliche Themen
  • Mittelohrentzündung - bleibt der Schiefkopf?

    Mittelohrentzündung - bleibt der Schiefkopf?: hey :) Muffin hat eine Mittelohrentzündung. Das heißt es ist schon besser. Am Anfang hat er den Kopf ganz arg schlimm nach rechts geneigt und ist...