Fine und die Erkältung

Diskutiere Fine und die Erkältung im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hey Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll? Mit einem TA den ich am liebsten erwürgen würde, ein krankes Nini im Stall oder oder oder... Ich...
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Hey

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll?
Mit einem TA den ich am liebsten erwürgen würde, ein krankes Nini im Stall oder oder oder...

Ich erzähl mal von Anfang an..

Ich ging mit Fine zum TA wegen einer Erkältung.Dort sah er, das auch die Zähne gemacht werden müßten.
Ich hatte da schon Angst, weil ihr erster Mann es nicht geschafft hat.
Er wachte nach der Naskose nicht mehr auf. Natürlich gab mir der TA den gleich mit nach Hause mit der 'Begründung' '' da passiert schon nix''.

Nun ja, er setzte sie in Naskose und behandelte die Zähne.
Diesmal wollt ich sie nicht
mit nach Hause nehmen,aber er wollte sie nicht bei ihm lassen. Grrr...
Ich sagte, er soll ihr was geben,wo sie wieder aufwacht. Er spritzte was, aber nix passierte. Er las sich den Zettel von dem Mittel durch ''oohhh 5:1''.. auf ein Naskosemittel, das 5fache von dem Aufwachmittel.

Dann gab er mir mein MIttel gegen Schupfen. Am Abend war Fine nicht ganz klar. Wenig Reaktion bzw keine, Augen auf und Zittern Krampfte war angesagt.

Ich erneut beim TA angerufen,''das sei normal''..
Ich konnte dies nicht glauben,im Netz steht, das Hunde ab ca 30 Kg diese Dosis bekommen, Katzen 2:1. Und er gab meinen 1,5kg Nini die Dosis für Hunde...Unglaublich!

Die Nacht bibberte und bangte ich um sie, jede Std war ich wach.Um 5 Uhr saß sie, köttelte,fras und konnte gehen. Ein Glück- ich hab mich schon abgefunden,sie einschläfern zu lassen.

gegen die Erkältung bekam ich was mit,wie das Mittel heißt, hat er nicht gesagt. Ich sollte 4 Tage 0,4ml ihr geben.

Die Tage war sie fit, besserung kam, doch JETZT? Heute nacht hat es wieder angefangen. Das Wetter ist auch schlecher geworden, es schneit und schneit..


Wie gehe ich da vor? Wie ist so eine Behandlung gut,ohne das die Erkältung wieder kommt?
Ihr zweiter Mann hat noch nichts, zumindest keine Anzeichen,aber ihn nehme ich gleich mit.

Die beiden sind draussen, wäre es besser,sie rein zu holen?
Aber so kann ich sie nicht Halten.
Habe den Freilauf für den Sommer ins Wohnzimmer gestellt,ein Glück ist das noch nicht fertig.
Als sie von der Narkose aufwachte, war sie drinne. Habe ihr ein ''Klo'' eingerichtet, so habe ich eine alte Decke gehabt,damit sie nicht auf das Laminat machte-.- Aber so kann ich sie doch nicht halten.

Also müßte sie Raus,aber ist das gut für die Erkältung?
Die KLeene ist doch schon so Alt..

Och menno,nur Leid..blöde TÄ und schei* Wetter...

verzweifelte Grüße
 
03.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fine und die Erkältung . Dort wird jeder fündig!
Mia+Krümel

Mia+Krümel

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
76
Reaktionen
0
würde an deiner stelle auf jeden fall den TA wechseln. kann ja net sein, was der da mit dem tier macht!! :x
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Tja,
da gibt es ein Problem.
Mein eigt. Tierarzt hat keine Zeit.
Der ist so eingebildet geworden, hat keine Sprechstd nur Termine und da hat er nie Zeit.
Abends um 19 Uhr durfte ich nicht mal als 'Notfall' kommen.

Der andere TA kennt sich nur mit Rindern aus...Klasse..
 
Jones

Jones

Registriert seit
01.11.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Hallo Burani,

na da hast du aber einen sehr tollen Tierarzt gefunden.. :evil:

Ich lasse die Zähne auch immer in Narkose machen, allerdings unter Inhalationsnarkose, die wird am besten vertragen. In Injektionsnarkose besteht immer die größte Gefahr, da das Kaninchen diese nicht so gut abbauen kann. Die Inhalationsnarkose wird über die Atemwege abgebaut, geht also sehr schnell.

Wie alt ist sie denn?

Gibt es keinen Tierarzt, auch wenn er etwas weiter weg ist, der sich mit Kaninchen auskennt?

Bei einer Erkältung handelt es sich nämlich meistens um einen Kaninchenschnupfen. Um zu Wissen wie man behandelt, muss man erst mal den Erreger anhand eines Abstriches klären. Dabei wird meistens noch ein Antibiogramm erstellt um nachweisen zu können, auf welche Antibiotika die Erreger nicht resistent sind. So kann gewissenhaft ein Antibiotika ausgewählt werden. Manchmal hilft selbst das nicht, daher gibt es nun auch extra angefertigte Vakizine, die meistens die größten Erfolge erzielen. Habe ich persönlich allerdings noch nie ausprobiert.

Hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen.

lg Jessy
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.989
Reaktionen
70
ich würde auch auf jeden fall den Tierarzt wechseln.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
So

neues Mittel bekommen, den Namen muss ich nochmal lesen, ich kann es nicht mal aussprechen.

5 tage, 2 mal tägl. 0,2 ml.
bins gespannt.

fressen tut sie gut, trinken auch. sonst ist sie putz munter. hmm...
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
huhu dana,
hab das jetzt mit draußen und drinen noch nicht ganz mitgekriegt ^^ Ist sie jetzt im Moment noch drin und wenn ja wie lange schon?
Wurde denn mal ein Abstrich gemacht?
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Hey

als sie die Narkose bekam,war sie 2 tage drin. Habe sie langsam wieder ans Kühle gewöhnt.

Nun ist sie wieder draussen.

Ein Abstrich hält der TA für nicht nötig.
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Ok,dann würde ich sie aber auch erstmal draußen lassen. Da gibts ja sicher auch ne windgeschützt isolierte rückzugsmöglichkeit für sie?!
weißt du jetzt,was das für ein mittel ist? Wenn es nicht anschlägt lass nen abstrich machen,egal ob der ta das für nötig hält oder nicht. man muss ja schauen,was gegen den erreger überhaupt hilft.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Hmmm, ich kann es nicht entziffern.. sieht nach Gentamycin aus.

Der ganze Stall ist windgeschützt.Isoliert auch.

Okay, ich hoffe es schlägt an.
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Ich drück euch die Daumen.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Hey

Fine wurde heute eingeschläfert...

Ich bin im Urlaub,meine Eltern und mein Nachbar hatten die Aufgabe,sie zu pflegen und das Mittel ihr zu geben.

Heute waren sie beim Tierarzt, das Auge war steif,sie blinzelte nicht und es war wohl zu.
Zudem hing der Kopf schief.

Der TA stellte fest,das Fine einen schnellwachsenden Tumor hinter dem Auge hatte.
Beim Aufmachen kam wohl schon Eiter heraus.
Sie wurde eingeschläfert.

Hätte er das gewusst,wäre sie nicht mehr am Zahn operiert wurden.

Meine Frage, wächst so ein Tumor so schnell? Innerhalb 3 Tage?

Ich will niemanden Vorwürfe machen, aber es interessiert mich.
Sie war schon alt,10 Jahre und war immer mit Partner und glücklich.

Nun ist sie,hoffe ich,schmerzfrei von Uns gegangen...
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Das tut mir leid Dana *knuff*
Ich kann da nicht so viel zu sagen. Wie schnell er wächst hägt auch von der Tumorart ab. Ich habe früher in der Zellzucht gearbeitet und es ist echt unglaublich,wie schnell diese Tumorzellen sich vermehren können. 3Tage finde ich allerdings schon recht wenig. Nur wenn die Symptome erstmal auf Schnupfen deuten schaut halt wahrscheinlich auch keiner mehr ob es nicht doch was anders ist...
Komm gut drüben an Fine.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Ja,
das hab ich auch überlegt. Er kam heute erst zum Vorschein, Kopfschiefhaltung,Auge starr.

Ich denke,da hätte man eh nichts mehr machen können,wenn er hinterm Auge sitzt.
Sie hat sogar noch gefressen.

Sie verweigerte heute nur die Spritze ins Mäulchen,verkroch sich ganz hinten im Haus und kam nicht raus.

Es ist besser so, sie war schon alt.
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Ja da wäre wahrscheinlich wirklich nicht viel möglich gewesen, auch vor 3 tagen nicht :(
 
Thema:

Fine und die Erkältung

Fine und die Erkältung - Ähnliche Themen

  • Ist Fine scheinschwanger?

    Ist Fine scheinschwanger?: hallo, wie das thema schon sagt, glaube ich das fine scheinschwanger ist. sie rammelt ihren partner und es liegen immer mal wieder fellbüschel...
  • Was hat Fine nur?

    Was hat Fine nur?: Hallo, unsere Kaninchendame Fine macht uns Sorgen und wir wissen nicht genau was sie hat?! Also ich beschreibe mal, was meine Tochter mir von...
  • Fine hat E.C. - wie kann man ihr noch helfen?

    Fine hat E.C. - wie kann man ihr noch helfen?: Wir kommen gerade von unserer Tierärtzin. Wir haben heute abend gesehen, dass Fine den Kopf so in den Nacken wirft und dann verdreht. Also haben...
  • Ähnliche Themen
  • Ist Fine scheinschwanger?

    Ist Fine scheinschwanger?: hallo, wie das thema schon sagt, glaube ich das fine scheinschwanger ist. sie rammelt ihren partner und es liegen immer mal wieder fellbüschel...
  • Was hat Fine nur?

    Was hat Fine nur?: Hallo, unsere Kaninchendame Fine macht uns Sorgen und wir wissen nicht genau was sie hat?! Also ich beschreibe mal, was meine Tochter mir von...
  • Fine hat E.C. - wie kann man ihr noch helfen?

    Fine hat E.C. - wie kann man ihr noch helfen?: Wir kommen gerade von unserer Tierärtzin. Wir haben heute abend gesehen, dass Fine den Kopf so in den Nacken wirft und dann verdreht. Also haben...