Zu viele Geckoeier

Diskutiere Zu viele Geckoeier im Echsen Nachzucht Forum im Bereich Echsen Forum; Ich hoffe das sich meine Geckos bald paaren, habe aber ein großes Problem: Für die firstersten vier Geckos hätte ich schon abnehmer, zwei meiner...
G

gecko1313

Registriert seit
04.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich hoffe das sich meine Geckos bald paaren, habe aber ein großes Problem: Für die
ersten vier Geckos hätte ich schon abnehmer, zwei meiner Freunde, aber was mache ich mit all den anderen?!?
Ich kann die kleinen geckos in den Eiern ja nicht einfach sterben lassen...

Was soll ich tun? Wenn irgendwer eine Idee hat, bitte antwortet schnell!!
Danke im vorraus!!!!
 
04.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Zuchtratgeber von Gunther geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Ich würde sagen dann solltest du die Geckos eben nicht verpaaren oder?
 
A

Anoroso

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Denke ich auch ist es dir Wert für die 4 Tiere gewinn zu machen bzw. sie an den Mann oder Frau zu bringen.
Aber dafür viele andere Tiere sterben müssen oder unzureichend gehalten bzw. versorgt werden ?

Würde mir das nochmal überlegen.

MFG Andre
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
932
Reaktionen
0
Huhu eine Frage: Um was für Geckos handelt es sich. Weil die meisten sollten doch eh in Gruppen zu mehr als 2 gehalten werden, deswegen wären doch schonmal ncoh mehr weg.
Aber generell, du solltest dir vorher überlegen was genau du mit den Kindern machen willst, bevor du sie in die Welt setzt. vermitteln? Dann aber aufpassen an wen etc...
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
932
Reaktionen
0
Hab mich wie gesagt nur mal grob über Geckos informiert, bei leopardgeckos war es doch auf jedenfall so (man kann sie zu zweit halten aber mehr sind besser) und bei den meisten Fotos von anderen Gecko Arten sehe ich meist Gruppen und keine einzel Paare. Will aber natürlich nichts falsches sagen, von daher ;-)
Lg
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

wenn du keine Abnehmer dafür hast -> Eier entsorgen.

Ganz einfach. Oder gar nicht erst verpaaren, diese beiden Lösungen sind allemal besser als die Tiere einfach mal so zu inkubieren und dann mal zu schaun. Wenn du sie nicht artgerecht versorgen kannst, dann entsorg sie.

Liebe Grüße
Patricia
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Also ich kenne keine Geckoart die man nur zu mehreren halten soll. Deswegen würde ich das lassen, gerade Leopardgeckos werden so oft gezüchtet das es sehr schwehr wäre sie immer loszuwerden.
Ich züchte selbst Paroedura picta, und ich kann dir sagen das es unheimlich viel Platz und Zeit bedarf sich um die Jungtiere zu kümmern und ich habe immer zwei Terras hier die evtl. mit Jungtieren besetzt werden müssen die nicht verkauft wurden. Ausserdem; Gewinn macht man eh nie wenn man die Tiere richtig pflegt und nicht direkt nach dem Schlupf schon verkauft.
 
P

pumimü

Registriert seit
18.09.2008
Beiträge
100
Reaktionen
0
Huhu
Also bei meinen Geckos ist es ähnlich,nur kann ich meinen Geckos schlecht verbieten Eier zu legen da es sich um Jungferngeckos handelt und die sich parthenogenetisch fortpflanzen,auf gut Deutsch sie klonen sich und da werde ich ums Eier entsorgen nicht drum rum kommen....
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

ja, das ist in so einer Situation dann natürlich mehr Arbeit, aber dann würde ich die Eier an deiner Stelle entsorgen. Ich denke ein paar wirst du da im Terrarium immer übersehen, aber immerhin besser als wenn dir alle Jungtiere ausschlüpfen und du nicht mehr weist wohin damit.
 
G

gecko1313

Registriert seit
04.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Könntet ihr dass entsorgen bitte genauer beschreiben?
 
A

Anonym123

Registriert seit
28.12.2006
Beiträge
467
Reaktionen
0
Ich kenn mich zwar NULL mit echsen und co aus aber ich denke mit entsorgen ist wohl absterben lassen gemeint.
Müll
Oder gibts vllt schlangenarten die diese eier fressen? Dann hätte ja wenigstens noch jemand was davon.
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
245
Reaktionen
0
Huhu,

die afrikanische Eierschlange frisst wohl Eier soweit ichs weiß, aber ich finde es echt unverantwortlich Tiere mal so auf gut Glück zu verpassren und sich über dessen Ergebnis keine Gedanken zu machen.

Am besten gleichgeschlechtlich halten, das wäre die beste Lösung im Nachhinein. Dann verpaart sich auch nichts und es kommt die "Wohin denn nun?" Frage gar nicht erst auf.

Gibt genug Tiere (Bezug auf alle Rassen) die einfach nur mal zum gucken Nachwuchs bekommen und dann in Tierheime, Müllcontainer, vor anderen Leuten Türen oder osnst wo landen, muss ich leider knallhart sagen!

Am besten ists nun versuchen zu inserieren und Abnehmer zu finden.

Liebe Grüße
Patze
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

das ist eine gute Frage, ich habe mir darüber bisher nie Gedanken machen müssen, glaube mal etwas von einfrieren gelesen zu haben aber dafür will ich meine Hand nicht ins Feuer legen! :eusa_think:

@Patze:

Jungferngeckos können sich "klonen", dh da kannst du Geschlechter trennen wie du willst, sie pflanzen sich trotzdem fort. Und dann besser die Eier direkt entsorgen als dass die Tiere nachher in schlechter Haltung landen.

Aber keine schlechte Idee, die Sache mit dem Geschlechter trennen könnte man vielleicht mal z.B. den ganzen Bartagamenhaltern erzählen...
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
245
Reaktionen
0
Huhu,

oh das wusste ich nicht sorry ^^° Weiß nur das man die meisten Tiere trennen kann und sowas dann unnötig ist. Bei den meisten ists ja so der Fall :)

Liebe Grüße
Patze
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Hi!

EierAbtöten ist einfach!

Man Kocht wasser und tut die eier ebges fpr 10-20 sek ins kochende Wasser, Oder man Sticht die Eier einfach ein, Oder Froster für 30-50mins! Des Abkochen habe ich bei meinen Kanarien immer Gemacht! Wenns bei Kanarien Eiern funzt wird es wohl bei Geckos auch passen! So viel größer/Kleiner sind die Eier bestimmt net!;)

Achja aus Tierschutz rechtlichen Wege dürfen die Eier noch net Lange bebrütet worden sein! Es darf noch kein Embryo zu sehen sein! Also denke ich 1 Tag nach dem Legen muss es spätestens gemacht werden Maximal 2 Tage! Meine Nämlich das man es sonst nimmer dürfte! Odre ist es nur bei Vögeln so?!? Mhh kp! Weis ich nimmer! Ist was her!:?

Liebe grüße Steffi
 
S

Slingan

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Hmm,

es gibt einen guten Markt für Futterechsen. Einige Schlangen fressen nur Echsen und die Halter sind immer froh wenn sie Futtertiere bekommen.
 
S

Stabheuschrecke

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
34
Reaktionen
0
Kann man die Eier eigentlich per Post verschicken???
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
594
Reaktionen
0
ich würd eigentlich nix mit der post verschicken außer bei geiegneten firmen.. ansonsten verschicken die meisten ja fast alles (entsprechend verpackt)....

ich würd se nicht mit kochendem wasser übergießen o.ä.

frag doch lieber mal richtig rum, kannst ja auch im netz inserieren, man merkt ja meist gleich mal, ob leute ahnung haben oder nicht und du musst sie ja nicht jedem geben.
ansonsten fänd ich verfüttern besser als eier aufstechen usw. ... aber das ist nur meine persönliche meinung

kauf dir doch nen baumschnüffler oder so ^^ dann kannst du sie daheim "verwerten"

was ists denn für ne art?`
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Kauf dir en Baumschnüffler??? Das sollte man aber nicht so einfach empfehlen!

Eier kann man nicht per Post verschicken ausser es ist nicht schlimm wenn nix mehr drin lebt!
Denn überleben tut das kein einziger Embryo!
 
Thema:

Zu viele Geckoeier