Rassekatze???

Diskutiere Rassekatze??? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; :lol:hallo, Ich hätte mal eine frage... Also von meiner oma die katze wurde firstüberfahren, únd letztes jahr auch schon eine =( naya jetzt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

lisachen

Registriert seit
05.12.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
:lol:hallo,
Ich hätte mal eine frage...
Also von meiner oma die katze wurde
überfahren, únd letztes jahr auch schon eine =(
naya jetzt möchte sie zwar eine aber die dürfte dann nicht mehr raus also eine Hauskatze...hättet ihr vllt nen tipp welche katzenrassen dafür geeignet wären???:)
Lg Lisachen'
 
05.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Hallo Lisachen!


Tipps haben wir jede Menge für Dich, und vor allem erstmal eine gute Nachricht: Ihr werdet nicht hunderte von Euro für eine Rassekatze ausgeben müssen, nur weil deine Oma das Tier in reiner Wohnungshaltung halten möchte.

Die "paar Tipps" sind sehr lang geworden, sorry :mrgreen:
Aber lies die mal in Ruhe durch...

Hmm, erstmal ein paar doofe Fragen:
Wie alt ist denn deine Oma? Wohnt sie alleine oder bei euch?
Arbeitet sie noch oder ist sie Rentnerin?
Hat sie selbst gesagt, dass sie noch eine Katze möchte, oder möchtest du ihr eine als Überraschung zu Weihnachten schenken?

Grundsätzlich muss es keine Rassekatze sein um sie in der Wohnung zu halten, ganz im Gegenteil.
Ich würde Dir raten, mit deiner Oma ins Tierheim zu gehen und gezielt nach einer älteren Einzelkatze zu suchen - oder noch besser: Ein älteres Pärchen, denn in der Wohnung fühlen sich Katzen zu zweit wohler. Ältere Katzen sind zudem ruhiger und wollen lieber schmusen und schlafen und fressen, während jüngere Katzen mit ihrem Temperament häufig die Wohnung ganz schön zerlegen können. Allerdings wäre es auch möglich, dass ihr im Tierheim ein älteres Tier findet, das unbedingt in Einzelhaltung soll, weil es sich mit anderen Katzen nicht verträgt.

Die Frage danach, wie alt deine Oma ist, habe ich vor allem aus einem Grund gestellt: Wie lange wird sie die Katzen noch angemessen versorgen können?
Wenn sie bisher nur Freigängerkatzen hatte, werden die vielleicht ihr Geschäft ausschließlich draußen verrichtet haben, bei Wohnungskatzen muss das Klo regelmäßig gereinigt werden. Wenn deine Oma also z.B. Probleme hat, sich auf den Boden zu knien, wäre das unmöglich.
Und auch wenn das hart klingt, wie lange wird sie noch in der Lage sein, die Tiere zu versorgen?
Klar, junge Katzen sind niedlich, werden aber auch 20 Jahre alt oder älter. Das sollte schon bei der Anschaffung bedenken.
Was passiert, wenn deine Oma ins Pflegeheim muss oder körperlich nicht mehr in der Lage ist, sich zu kümmern?

Aus diesem Grund würde ich auf auch jeden Fall davon abraten, Tiere zu Weihnachten zu verschenken. Besser ist, das ganze mit deiner Oma zu besprechen und gemeinsam ins Tierheim zu gehen, euch beraten zu lassen und ein Tier auszusuchen.

Ich bin übrigens, wie viele hier, der Meinung, dass sich jeder sein Haustier selbst aussuchen muss: Man geht ins Tierheim, guckt sich die Katzen an, eine kommt auf einen zu und man weiß: Die ist es ;)
(Naja, bei Katzen ist es ja eigentlich so, dass sie sich ihren Menschen aussuchen und uns nur vormachen, wie hätten irgendwas zu entscheiden =^.^=)

So, Ende des Gelabers :D
Denk mal drüber nach, beantworte die Fragen und stell weitere wenn Du magst :mrgreen:
 
L

lisachen

Registriert seit
05.12.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke schonmal...:)
Und jetzt zu deinen fragen^^
Also auch wenns etwas peinlich ist ich weiß garnet genau wie alt sie ist 63 glaube ich.Wir haben ein Haus mit 3 etagen und meine oma wohnt unter uns also wäre das kein problem mit den katzen klos und so...weil da kann ja einer von uns noch helfen...(bin eh oft bei ihr unten) :D Meine Oma ist Renterin...
Wir haben drüber nachgedacht ihr das kätzchen zu weihnachten zu schenken...obwohl ich bisher selber "gegen tiere unterm tannenbaum" war...aber genau wie die anschaffung von unsren tieren wird as natürlich alles genau besprochen...
Sie würde lieber ne junge haben weil die dann kleich mit ihrer kleinen hündin aufwachsen kann^^
Und selbst wenn meine Oma mal in heim müsste auch wenn ich daran nicht denken mag....denke ich das die dann bei uns bleibt^^
Und wir wissen zu 100% das sie ne katze haben möchte weil also ich minka tot gefunden hab da hat sie schon am nächsten tag gesagt "also wenn ich mir ne katze hol dann ne hauskatze" und wenn meine oma sowas sagt dann heißt as eig. ja^^ wie mit ihrem hund^^
Ihre letzte hat sie am anfang versucht drinne zulassen aber die war total wild...is ie wände hoch,hat gebissen und gekrazt...bis sie denn entlich raus durfte...und grade bisschen übern jahr ist sie geworden...genau wie die letzte...:(
Ich glaube sie hätte jetzt mittlerweile schon lieber ne echt stubenkatze...habe gelesen das diese Karthäuser dafür gezüchtet wurden...stimmt das denn? die findet sie total schön..& ich auch:)
&nochmal danke für die schnelle antwort freue mich schon auf die nächste:)
Lg Lisachen:)
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Lisachen!

Geeignet ist eigentlich jede Katze, die nicht vorher bereits Freigänger war.
Am einfachsten ist es also wirklich, im Tierheim nachzufragen.
Rassekatzen können genauso Freigänger sein wie ganz normale Wald- und Wiesenkatzen. Es hängt also wirklich zu 90% von der Erfahrung einer Katze ab.
Die restlichen 10% sind vielleicht Charakter, aber auch da kann man nicht sagen die und die Rasse ist da besser geeignet. Der Charakter ist von Katze zu Katze unterschiedlich!
Du wirst bei fast jeder Katzenrasse unter Beschreibung den Satz "gut für Wohnungshaltung geeignet" oder etwas ähnliches finden, aber wie gesagt, das hat eigentlich nichts mit der Rasse zu tun! (Und wenn es noch so sehr unterstrichen wird!)

Die Idee an sich finde ich sonst sehr schön. Natürlich sollte es keine Überraschung werden, aber ich denke das ist sowieso klar.

Wenn es eine jüngere Katze sein soll bitte wirklich zwei nehmen. Einer allein wird es zu schnell langweilig und besonders Kitten brauchen einfach den Kontakt zu Artgenossen.
Zwei Katzen machen auch keinen wirklich großen Unterschied von der Haltung her, finde ich.

Die Frage danach, wie alt deine Oma ist, habe ich vor allem aus einem Grund gestellt: Wie lange wird sie die Katzen noch angemessen versorgen können?
Ich weiß, dass die Frage auch in vielen Tierheimen kommt, aber ich finde sie reichlich unfair. Mit um die 60 ist deine Oma ja ohnehin noch recht jung, aber auch wenn sie 80 wäre. Warum nicht?
Wen man SO Katzen vermitteln würde, dürfte niemand eine Katze halten.
Kinder: können keine Verantwortung übernehmen.
Jugendliche: müssen an die Schule denken.
Studierende: haben keine Sicherheit und ihre Pläne ändern sich schnell (Arbei, Umziehen...)
Erwachsene: haben einen Job und womöglich Kinder.
Renter: sterben womöglich.

Daher: Bitte haltet keine Katzen. Man kann kein Leben 20 Jahre im Voraus planen!

LG
by blackcat
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lisachen

Registriert seit
05.12.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
danke blackcat :)
Also meine Oma möchte leider nur eine...aber wobei sie hat ja noch ne ganz junge hündin die is auch so groß wie ne katze...noch net mal ganz ne halbes jahr alt glaube ich...die spielen und toben doch bestimmt auch zusammen oder nicht?
Jedenfalls mit der anderen war immer voll putzig wenn die gespielt haben...hatten sich grade an einander gewöhnt...und denn war sie weg =(
Habe auch gehört das hunde und katzen sich wenn sie von klein auf an zusammen sind die besten freunde sind...:) Also ich habe nicht ganz soviel ahnung von katzen...meine oma hatte nur immer welche...und kennt sich auch sehr gut aus hat schon welche mit der flasche großgezogen und und und...an erfahrung würe es also net liegen...mit der anschaffung von einem kleinen fellbündel:D
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Ja und nein.
Katzen und Hunde können sich toll vertragen, sie können zusammen spielen und kuscheln. Aber ein Hund kann niemals eine zweite Katze ersetzen!
Das ist, wie wenn du als Mensch dein ganzes Leben mit Affen verbringen sollst - du kannst dich mit ihnen beschäftigen, aber du wirst trotzdem vereinsamen.

Was spricht denn gegen zwei Katzen?
(Wobei die Frage wohl eher deine Oma beanworten sollte ;))

Im übrigen können auch echte Freundschaften zwischen Hunden und Katzen entstehen, wenn die Beteiligten älter sind. Besonders, wenn sie früher schon mit Hunden/Katzen zusammen gelebt haben ist das oft überhaupt kein Problem.
Wegen dem Hund müsst ihr also kein Kitten holen.
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Sie würde lieber ne junge haben weil die dann kleich mit ihrer kleinen hündin aufwachsen kann^^
...
Ihre letzte hat sie am anfang versucht drinne zulassen aber die war total wild...is ie wände hoch,hat gebissen und gekrazt...bis sie denn entlich raus durfte...und grade bisschen übern jahr ist sie geworden...genau wie die letzte...
Ganz ehrlich?
Wenn deine Oma eine junge Katze haben will, dann sollte sie sich doch ernsthaft überlegen zwei zu nehmen.
Es gibt soviele Threads hier, wo Kitten alleine gehalten werden und dann genau diese Probleme (kratzen, beißen, die Wände hoch, miauen etc.) auftreten.

Weil grade junge Katzen sind nun mal unendlich verspielt und suchen soziale Kontakte zu Artgenossen, die mit ihnen raufen, fangen, belauern, jagen, angreifen, erlegen und wieder belauern spielen können.
Auch wenn es schöne Freundschaften zwischen Hund und Katze gibt, ein Hund ist keine Katze, sowie die Katze eben kein Hund ist.
Sie können Freundschaft schließen und miteinander spielen, aber der Umgang zwischen zwei Katzen ist glaube ich doch noch wieder anders, als zwischen Hund und Katze.

Wenn ihr (bzw. deine Oma) nur eine Katze möchte, dann würde ich auch raten euch aus dem Tierheim eine etwas ältere und bereits ruhigere Katze zu suchen, die rennt dann auch nicht mehr die Wände hoch, wie Kitten es gerne mal tun.
Älter heißt jetzt nicht 15 Jahre (wobei diese Katzen auch ein liebevolles Heim verdient haben und ich schon gelesen hab, man kam ins Tierheim und hatte sich in den verstrubbelten 10-jährigen Kater verliebt). Aber eben schon ausgewachsen und "gesetzter".
Auch die können noch verspielt sein.
Destiny ist jetzt über 4 1/2 Jahre alt und benimmt sich auch manchmal noch wie nen durchgeknalltes Kitten und flizt mit Joy wie von der Tarantel gestochen durch die Wohnung.

Es muss keine Rassekatze sein.
Ein Karthäuser kann ebenso einen Freiheitsdrang entwickeln wie ne einfache Feld-und-Wiesen-Katze.
Zudem werdet ihr das Problem haben, dass seriöse Züchter ihre Kitten nicht in Einzelhaltung abgeben.
Denn wenn es eine Rassekatze werden soll, dann empfehle ich nur seriöse Züchter, allerdings zahlt man für so ein Kätzchen aber auch seine 500-800€.
Aber da sind die Kitten bei Abgabe (12-16 Wochen alt) grundimmunisiert, mehrfach entwurmt und die Eltern werden auf Erbkrankheiten getestet, so dass das Risiko minimiert wird, dass die Katze Herzfehler oder andere Erbkrankheiten bekommt.
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Also ich sehe das so: entweder 2 junge Katzen oder 1 ältere Einzelgängerin, so was gibt´s ja auch tlw. :| Darf ich fragen, woher du kommst?
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.037
Reaktionen
0
Also, ich habe drei Kater und zwei davon sind Rassekatzen!

Mein schwarzer Niles ist fast immer zuhause geht nur in den Abendstunden ein wenig raus, Anakin und Milo dagegen sehe ich oft den ganzen Tag nicht höchstens mal ein Hallo oder ein ich habe Hunger und weg sind sie wieder.....

Nein bei mir ist es ein ganz normaler Hauskater der am häuslichsten ist;)

Ich würde bei Jungen Katzen auch nur 2 nehmen, denn wir stehen in der Verantwortung, das es den Katzen gut geht und es ihnen an nichts fehlt! Dazu gehört auch eine Artgerechte Haltung und dazu ist es wichtig eine Katze nicht alleine zu halten, denn das ist gegen ihre Natur.....
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Mit um die 60 ist deine Oma ja ohnehin noch recht jung, aber auch wenn sie 80 wäre. Warum nicht?
Wen man SO Katzen vermitteln würde, dürfte niemand eine Katze halten.
Kinder: können keine Verantwortung übernehmen.
Jugendliche: müssen an die Schule denken.
Studierende: haben keine Sicherheit und ihre Pläne ändern sich schnell (Arbei, Umziehen...)
Erwachsene: haben einen Job und womöglich Kinder.
Renter: sterben womöglich.

Daher: Bitte haltet keine Katzen. Man kann kein Leben 20 Jahre im Voraus planen!

Das habe ich so nicht gesagt. Ich weiß selbst, dass sie in Tierheimen manchmal etwas komisch sind, mit ihren Anforderungen.
Dennoch denke ich, dass man sich über genau diese Fragen Gedanken machen sollte, bevor man sich ein Tier anschafft.
Klar, die nächsten 20 Jahre kann man nicht planen, aber wenn jetzt abzusehen ist, dass die Oma in zwei oder drei oder fünf Jahren sterben wird, wohin dann mit der Katze?
Deswegen finde ich, dass solche Fragen vorher gestellt sein müssen und mögliche Antworten sollten da sein.
Wie in Lisachens Fall: Die Oma ist noch relativ jung und wohnt bei der Familie im Haus, die sich im Notfall um das Tier kümmern können. Ist doch ideal.

Ich finde, man sollte in jedem Alter und in jeder Lebenssituation vor der Anschaffung eines Tieres darüber nachdenken, was ist, wenn man selbst sich nicht mehr kümmern kann.
 
L

lisachen

Registriert seit
05.12.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
@ die ansche: komme aus der nähre von rostock wiesoooo?:)
Ich danke auch allen für die lieben tipps...ich werde mal mit meiner familie über das katzenthema reden wir werden uns da bestimmt noch einig :)
lg Lisachen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rassekatze???

Rassekatze??? - Ähnliche Themen

  • Rasse- oder Hauskatzen, oder beides

    Rasse- oder Hauskatzen, oder beides: Hallöchen zusammen, ich bin neu hier und ich habe mich dazu entschlossen, mir in ein paar Monaten wieder Katzen anzuschaffen. Bisher hatte ich...
  • Kitten von einer Mix und Rassekatze als reinrassig verkaufen?

    Kitten von einer Mix und Rassekatze als reinrassig verkaufen?: Hallo Leute, Ich bin heute auf eine Zuchthomepage für Heilige Birmas gestossen. Hier wird angegeben, dass die Kitten alle reinrassige Heilige...
  • Meine Katze und ich

    Meine Katze und ich: Hallo liebes Forum, ich brauche dringend Hilfe, denn ich weiß nicht mehr weiter. Klingt vielleicht komisch, aber ich bin am Verzweifeln. Meine...
  • Welche Rassekatze passt zu mir?

    Welche Rassekatze passt zu mir?: Hi zusammen :angel: Ich wollte fragen, ob ihr mir da behilflich sein könntet... :shock: Ich bekomme bald eine neue Katze. Zuvor hatte ich schon...
  • Rassekatzen Freigang oder nicht ?!

    Rassekatzen Freigang oder nicht ?!: Hallo ihr Lieben :) Das Theme Freigang für Katzen wird ja immer heiß diskutiert...was haltet ihr davon? Kurz vor weg , ich spiele seit einiger...
  • Haltung einer Rassekatze mit einer Tierheimkatze in der Wohnung

    Haltung einer Rassekatze mit einer Tierheimkatze in der Wohnung: Hallo, ich trage mich schon lange mit dem Gedanken mir Katzen anzuschaffen. Ich habe mich über die verschiedenen Rassen informiert und möchte mir...
  • Maine Coon - von reiner Wohnungskatze zum Freigänger ?

    Maine Coon - von reiner Wohnungskatze zum Freigänger ?: Hallo Ihr Lieben! Bin grad neu im Tierforum, weil ich Eure Hilfe/Ratschläge hören möchte. Habe schon seit 30 J. Erfahrung mit stinknormalen...
  • Wohnungshaltung - Tierheim- oder Rassekatzen?

    Wohnungshaltung - Tierheim- oder Rassekatzen?: Hallo miteinander! Wir (meien Partnerin und ich) möchten uns 2 Stubentiger in die Wohnung holen und stehen jetzt vor der Frage: Holen wir uns...
  • Rassekatzen wirklich drinnen halten?

    Rassekatzen wirklich drinnen halten?: hallo leute mir geht da was durch den kopf...ist es wirklich nötig, rassekatzen drinnen zu halten vorgestern traf ich SIE zum ersten...
  • Schwesterlein gestorben

    Schwesterlein gestorben: Unsere Jilli ist vor einer Woche gestorben. Sie war ein gesundes, knapp einjährige Persermixmädchen. Sie starb im Freien. Die Notfalltierärztin...
  • Tierfänger stehlen in Bielefeld 20 Rassekatzen

    Tierfänger stehlen in Bielefeld 20 Rassekatzen: Hallo,wieder sind Tierfänger, diesmal im Raum Bielefeld unterwegs.Laut Michael Hanke Leiter vom Tierschutzverein Bie.sind schon 20 Vorfälle...
  • Rassekatzen

    Rassekatzen: Hallo! Ich bin ja nun schon länger mit meiner Familie auf einer Suche nach einer KAtze....wir waren in allen Tierheimen in unserer Umgebung aber...
  • rassekatzen.. freigänger?

    rassekatzen.. freigänger?: ICh hab mal eine frage an alle.... da mein kleiner immer noch nicht zurück ist möchs´te ich mit nach meinem 1 jährigen aufenthalt in england ... 2...
  • Ähnliche Themen
  • Rasse- oder Hauskatzen, oder beides

    Rasse- oder Hauskatzen, oder beides: Hallöchen zusammen, ich bin neu hier und ich habe mich dazu entschlossen, mir in ein paar Monaten wieder Katzen anzuschaffen. Bisher hatte ich...
  • Kitten von einer Mix und Rassekatze als reinrassig verkaufen?

    Kitten von einer Mix und Rassekatze als reinrassig verkaufen?: Hallo Leute, Ich bin heute auf eine Zuchthomepage für Heilige Birmas gestossen. Hier wird angegeben, dass die Kitten alle reinrassige Heilige...
  • Meine Katze und ich

    Meine Katze und ich: Hallo liebes Forum, ich brauche dringend Hilfe, denn ich weiß nicht mehr weiter. Klingt vielleicht komisch, aber ich bin am Verzweifeln. Meine...
  • Welche Rassekatze passt zu mir?

    Welche Rassekatze passt zu mir?: Hi zusammen :angel: Ich wollte fragen, ob ihr mir da behilflich sein könntet... :shock: Ich bekomme bald eine neue Katze. Zuvor hatte ich schon...
  • Rassekatzen Freigang oder nicht ?!

    Rassekatzen Freigang oder nicht ?!: Hallo ihr Lieben :) Das Theme Freigang für Katzen wird ja immer heiß diskutiert...was haltet ihr davon? Kurz vor weg , ich spiele seit einiger...
  • Haltung einer Rassekatze mit einer Tierheimkatze in der Wohnung

    Haltung einer Rassekatze mit einer Tierheimkatze in der Wohnung: Hallo, ich trage mich schon lange mit dem Gedanken mir Katzen anzuschaffen. Ich habe mich über die verschiedenen Rassen informiert und möchte mir...
  • Maine Coon - von reiner Wohnungskatze zum Freigänger ?

    Maine Coon - von reiner Wohnungskatze zum Freigänger ?: Hallo Ihr Lieben! Bin grad neu im Tierforum, weil ich Eure Hilfe/Ratschläge hören möchte. Habe schon seit 30 J. Erfahrung mit stinknormalen...
  • Wohnungshaltung - Tierheim- oder Rassekatzen?

    Wohnungshaltung - Tierheim- oder Rassekatzen?: Hallo miteinander! Wir (meien Partnerin und ich) möchten uns 2 Stubentiger in die Wohnung holen und stehen jetzt vor der Frage: Holen wir uns...
  • Rassekatzen wirklich drinnen halten?

    Rassekatzen wirklich drinnen halten?: hallo leute mir geht da was durch den kopf...ist es wirklich nötig, rassekatzen drinnen zu halten vorgestern traf ich SIE zum ersten...
  • Schwesterlein gestorben

    Schwesterlein gestorben: Unsere Jilli ist vor einer Woche gestorben. Sie war ein gesundes, knapp einjährige Persermixmädchen. Sie starb im Freien. Die Notfalltierärztin...
  • Tierfänger stehlen in Bielefeld 20 Rassekatzen

    Tierfänger stehlen in Bielefeld 20 Rassekatzen: Hallo,wieder sind Tierfänger, diesmal im Raum Bielefeld unterwegs.Laut Michael Hanke Leiter vom Tierschutzverein Bie.sind schon 20 Vorfälle...
  • Rassekatzen

    Rassekatzen: Hallo! Ich bin ja nun schon länger mit meiner Familie auf einer Suche nach einer KAtze....wir waren in allen Tierheimen in unserer Umgebung aber...
  • rassekatzen.. freigänger?

    rassekatzen.. freigänger?: ICh hab mal eine frage an alle.... da mein kleiner immer noch nicht zurück ist möchs´te ich mit nach meinem 1 jährigen aufenthalt in england ... 2...