Nach Zusammenführung: Sorgen um beide!

Diskutiere Nach Zusammenführung: Sorgen um beide! im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Ich hoffe sehr, dass Ihr mir helfen könnt! Ich habe am Montag einen kleinen Kater (ca. 13 Wochen) aus dem Tierheim geholt und mit meiner...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Beate10

Registriert seit
05.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo!

Ich hoffe sehr, dass Ihr mir helfen könnt! Ich habe am Montag einen kleinen Kater (ca. 13 Wochen) aus dem Tierheim geholt und mit meiner kleinen Katze (14 Wochen) zusammen gebracht. Meine Kleine habe ich mit drei Wochen gefunden und dann mit der Hand aufgezogen. Sie war demnach immer auf mich fixiert und anhänglich. Allerdings fing sie schon letzte Woche an auf meine Hand loszugehen, wenn ich sie streicheln wollte...

Nun kam der Kleine und sie wurde zur richtigen Zicke. Sie hat jetzt fast
5 Tage lang durchgehend geknurrt und gefaucht. Sie wusste ja auch vorher noch nicht einmal, dass es noch andere Katze auf dieser Welt gibt! Aber es dauert schon arg lang bis sie Kontakt gesucht hat und das auch nur knurrender und fauchender Weise. Mittlerweile kämpfen die beiden still miteinander, aber eine friedliche Annäherung (Kuscheln oder so) ist noch nicht passiert. Es ist jetzt auch soweit, dass sie auch meine Hand fast durchgehend angreift. Nur nachts sucht sie Kuscheleinheiten bei mir im Bett.

Der Kleine macht mir allerdings noch mehr Sorgen. Seit dem ersten Tag kotet er einmal täglich in einen Sessel und heute aufs Bett. Obwohl er die Katzenklos (zzt 3) kennt und auch sonst benutzt. Er hat Durchfall (erste Tage breiig, jetzt wässriger), den ich erst auf die Umstellung und die Nervosität durch sie geschoben habe. Vorgestern Abend hat er sich dann auch dreimal übergeben. Sie war gestern einmal dran und heute muss er wieder...

Jetzt gehe ich morgen mit ihm zum Tierarzt, aber ich weiß nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. Ich darf sie nicht vernachlässigen, sie will mich aber nicht. Er braucht Kuscheleinheiten, aber sie darf nicht eifersüchtig werden. Bis jetzt habe ich mit beiden geschimpft (Nein! Pfui!), wenn sie auf mich losgeht oder er in den Sessel macht - natürlich auch gelobt, wenn sie es halt genau nicht gemacht haben... Aber jetzt bin ich am Ende mit meinem Latein und so fühlen wir uns hier alle nicht mehr wohl!

Könnt ihr mir helfen? :(

LG
Beate
 
05.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Nach Zusammenführung: Sorgen um beide! . Dort wird jeder fündig!
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Beate,

herzlich Willkommen im Forum.

Flaschenkinder sind immer eine besondere Herausforderung, wenn es um die Sozialisierung geht. Wichtig ist, dass du es direkt unterbindest, wenn sie zu grob mit deiner Hand umgeht. Sie ist nun in einem Alter, in dem das Objektspiel etwas mehr Bedeutung bekommt, vermutlich bezieht sie da einfach deine Hand mit ein.

Weißt du ob der Kleine im Tierheim noch entwurmt wurde oder wie lange die letzte Entwurmung her ist?

Was weißt du über die Vorgeschichte des Katers?

Ich darf sie nicht vernachlässigen, sie will mich aber nicht. Er braucht Kuscheleinheiten, aber sie darf nicht eifersüchtig werden.
Ich würde es jetzt nicht ganz so krass sehen. Gib dem Kater ruhig auch Streicheleinheiten.
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
ui, mit3 wochen gefunden?hut ab!
ich denke, die kleine muss sich erstmal umstellen und damit fertig werden, dass sie nun nicht mehr die einzige katze bei euch ist. auch für den kater ist es natürlich alles neu.
wegen dem sessel:setzt du ihn denn immer mal aufs kaklo?so hab ich es immer gemacht, als meine klein waren (weil sie auch einfach nicht immer dran denken).
wegen dem fauchen würde ich mir keine sorgen machen.
(ich weiß wovon ich rede:ich hab nach einem jahr noch ein kitten geholt und es gabewig gezanke und gefauche einerseits und ich kann dir sagen-es wird nicht besser, wenn du dir nen kopf machst.ich hab mir immer und immer wieder den kopf zerbrochen, weil die kleine immer unterdückt wurde, aber nun nach 1,5 jahren ist alles gut-jedenfalls im moment :).)
es muss bei dir nicht so lange dauern, aber ein paar wochen sicherlich-geb den beiden ein bisschen zeit, viel glück
 
B

Beate10

Registriert seit
05.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich danke Euch für Eure schnellen Antworten und die nette Begrüßung!!! Heute Abend ist das hier nicht so einfach... Und mir haben natürlich auch alle vorher gesagt, dass eine Zusammenführung in dem Alter der beiden überhaupt kein Problem sei...!

Also, der Kleine ist draußen gefunden und abgegeben worden und hat dann 10 Tage im Tierheim verbracht. Eine Wurmkur hat er dort noch nicht bekommen. Mit ihr habe ich das schon durch.

Ja, sie war drei Wochenalt, als ihre Mutter überfahren worden ist und dann saß sie immer mitten auf der Straße, so dass ihre Besitzerin (von einem Bauernhof) nicht auf sie aufpassen konnte und froh war, dass ich eine Vollbremsung machte und sie dann mit nahm...

Und jetzt ist sie eine Wohnungskatze und ich wollte nicht, dass sie allein bleiben muss, wenn ich weg bin.

Ich danke Euch für alle Anregungen (und Beruhigungen ;))!!!

Viele Grüße
Beate
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
im ernst, mach dir keine sorgen. geh aber erstmal zum ta und lass den kater durchchecken. (vielleicht nimmst du auch die katze mit wegen dem geruch)
und versuche erstmal die beiden machen zu lassen.
dann kannst du in den nächsten tagen "versuchen" mit beiden zusammen zu spielen und imer wieder loben und zwischendurch mal ein leckerchen zu geben. ich denke, du kannst sie beim spielen überlisten-in dem alter :)
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Ich vermute schon ganz stark, dass der Kleine Würmer hat. Aber gut, dass du morgen gleich zum TA gehst, denn Durchfall kann bei Kitten rasch zum Austrocknen führen.

Die Zusammenführung sollte in dem Alter wirklich kein Problem sein, oft sehen diese "Kämpfe" sehr makaber aus. Du kannst auch versuchen, mit beiden zu spielen, z.B. mit einer Spielangel. Gemeinsame Fütterungen mit viel loben, wenn beide "brav" sind, wirken sich ebenfalls positiv aus.

Lass die beiden mal machen, das wird schon noch.

Und Jerseys Tipp, die Kleine mit zum TA zu nehmen, ist ebenfalls empfehlenswert. Wahrscheinlich wirst du sie noch mal mit entwurmen müssen.

Viel Glück beim TA und berichte bitte, was sich ergeben hat.
 
B

Beate10

Registriert seit
05.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
So, ich komme gerade vom TA zurück mit der Diagnose: Giardien! Habe jetzt eine Paste für beide bekommen, über die sich die beiden natürlich enorm freuen... eben habe ich ein wenig im Netz recherchiert und lese beunruhigende Texte (bspw ganze Wohnung täglich mit Dampfreiniger reinigen)... Hat jemand Erfahrungen damit und wie schlimm ist es wirklich, wenn man diese Kur sowieso macht?

Danke Euch!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nach Zusammenführung: Sorgen um beide!

Nach Zusammenführung: Sorgen um beide! - Ähnliche Themen

  • Carlo und Gio treffen aufeinander

    Carlo und Gio treffen aufeinander: Guten Tag, dies ist unser erster Eintrag in diesem Forum. Wir haben zu unserem 2jährigen Kater Carlo gestern unerwartet und spontan einen zweiten...
  • Zusammenführung- Erstkatze lässt Neue nicht aus dem Zimmer

    Zusammenführung- Erstkatze lässt Neue nicht aus dem Zimmer: Hallo. Wif haben seit 02/20 unsere Elli- Bkh- Dame- kastriert, 14 Monate alt. Vor drei Tagen kam nun die 17 Monate alte Lizzy- auch BKH-...
  • Schwierige Zusammenführung 4jährige Katze mit Kitten

    Schwierige Zusammenführung 4jährige Katze mit Kitten: Hallo an alle. Habe aktuell einen kleinen Main Coon Mix Kater mit 12 Wochen und eine EHK Katze mit knapp 4 Jahren hier. Meine Frage. Die...
  • Katzen verstehen sich nicht

    Katzen verstehen sich nicht: Hallo Zusammen, ich hoffe hier bekomme ich ein paar Ratschläge von euch. Ich habe 2 Katzen (Mira, ca. 9 Jahre, EK, Nala, ca. 9 Jahre, BK) Mein...
  • 12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung

    12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung: Hallo liebe Mitglieder des tierforums, ich habe eine Frage an euch. Ich hatte zwar schon die letzten 18 Jahre eine Katze, allerdings war diese...
  • Ähnliche Themen
  • Carlo und Gio treffen aufeinander

    Carlo und Gio treffen aufeinander: Guten Tag, dies ist unser erster Eintrag in diesem Forum. Wir haben zu unserem 2jährigen Kater Carlo gestern unerwartet und spontan einen zweiten...
  • Zusammenführung- Erstkatze lässt Neue nicht aus dem Zimmer

    Zusammenführung- Erstkatze lässt Neue nicht aus dem Zimmer: Hallo. Wif haben seit 02/20 unsere Elli- Bkh- Dame- kastriert, 14 Monate alt. Vor drei Tagen kam nun die 17 Monate alte Lizzy- auch BKH-...
  • Schwierige Zusammenführung 4jährige Katze mit Kitten

    Schwierige Zusammenführung 4jährige Katze mit Kitten: Hallo an alle. Habe aktuell einen kleinen Main Coon Mix Kater mit 12 Wochen und eine EHK Katze mit knapp 4 Jahren hier. Meine Frage. Die...
  • Katzen verstehen sich nicht

    Katzen verstehen sich nicht: Hallo Zusammen, ich hoffe hier bekomme ich ein paar Ratschläge von euch. Ich habe 2 Katzen (Mira, ca. 9 Jahre, EK, Nala, ca. 9 Jahre, BK) Mein...
  • 12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung

    12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung: Hallo liebe Mitglieder des tierforums, ich habe eine Frage an euch. Ich hatte zwar schon die letzten 18 Jahre eine Katze, allerdings war diese...