Hilfe -- Meerie tot !

Diskutiere Hilfe -- Meerie tot ! im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Vor 2 Tagen ist unser kleiner Ingo verstorben (er war erst 3 Jahre alt), abends war er noch topfit, morgens habe ich ihn nur kurz schlafend...
J

julikind

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
11
Reaktionen
0
Vor 2 Tagen ist unser kleiner Ingo verstorben (er war erst 3 Jahre alt), abends war er noch topfit, morgens habe ich ihn nur kurz schlafend gesehen (alles wie immer) und nachmittags lag er tot im Käfig. Äußerlich war ihm nichts anzusehen.
Kann es sein, dass er den
Streß nicht vertragen hat? Wir sind ja im April in eine Übergangswohnung gezogen, die Meeries mußten in einen kleineren Stall ziehen, jetzt sind wir am WE in unser Haus gezogen, heute wird ihr alter Stall wieder aufgebaut, aber Ingo wird es nicht mehr erleben...
Was hatte er denn wohl nur? Ich mache mir wahnsinnige Vorwürfe, ich war natürlich mit Renovierung und Umzug selber im Streß, so dass die Meeries nicht die volle Aufmerksamkeit hatten, aber es war ihnen vorher nichts anzumerken. Ich hoffe, ich habe nicht versäumt, es zu verhindern!!!

Was mache ich denn jetzt mit Harry? Er ist genauso alt, die beiden lebten seit ihrer Geburt zusammen. Hole ich ihm ein junges Böckchen dazu oder lasse ich ihn besser kastrieren und nehme ein Weibchen?
Braucht er eine Trauerphase oder soll ich schnell für Ersatz sorgen?

Vielen Dank für Eure Hilfe,

julikind
 
06.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Erstmal mein aufrichtiges Beileid. Es kann sein das es wirklich der Stress war, aber sicherer ist das du ihn zum Tierarzt bringst und obdozieren lässt. Vielleicht hatte er auch eine Krankheit etc, denn 3 Jahre ist kein Alter. Auch lass lieber Harry untersuchen, nicht das er auch eine Krankheit etc hat.
Eine Trauerphase brauchen Tiere nicht, die Trauern nur "weil ein Partner fehlt" und nicht weil gerade dieser Partner fehlt. Allerdings würde ich kein neues Männchen holen, wenn sie nicht von geburt an zusammen waren geht das meist schief. Lass ihn lieber kastrieren, warte die Kastra-Quarantäne ab und hol ihm dann ein schönes Weiblein dazu.
Alles wichtige zur Vergesellschaftung etc findest du auch noch hier:
http://diebrain.de/I-verges.html
Schau dich generell mal dort um sehr interesant =)
http://diebrain.de/I-index.html
Lg
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Mach dir bitte keine Vorwürfe, gerade Meeris verbergen ihre Krankheiten oft sehr lange, wenn man erste Anzeichen bemerkt, ist es oft schon zu spät.

Ich hatte schon ein Meeri, da wurde am Nachmittag ein Tumor festgestellt und in der selben Nacht starb er. Bis dahin hatte er normal gefressen, getobt, gebettelt.

Dass es mit dem Umzug zu tun hat, glaube ich nicht. Auch ein kleinerer Käfig führt nicht zum Tode.

Dem zurückgebliebenen Schweinchen solltest du so schnell wie möglich einen Partner holen. Denn Meeris können vor Trauer auch das Fressen einstellen ect....

Also wäre es gut, wenn Harry schnell einen Parner bekommt. Da wäre ein junges Böckchen wohl am besten. (Denn bei einer Kastra müsste er ja noch 6 Wochen alleine bleiben wegen der Kastra-Frist) Da würd ich aber drauf achten, dass der Kleine kastriert ist, dann bleiben später alle Optionen offen.
 
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Hey lass dich mal drücken *knuff* und mach dir keine vorwürfe es kann alles mögliche sein, doch nicht unbedingt wegen dem Umzug. Wie schon erwähnt können Meeris bis zum letzten Augenblick alles verstecken, jede Qual und Leid und erst wenn es garnicht mehr geht erkennt man, dass es krank ist =( leider...

Ich würde dir ebenfalls ein junges kastriertes Böckchen vorschlagen, da diese sich meist schnell unterordnen. Trotzdem kann ich dir nicht versprechen das es im Alter nicht doch zu Komplikationen in den Raufphasen des Kleinen kommt, doch deinen Harry in 6 Wochen Quarantäne zu stecken, ist wohl auch nicht sehr schön.

Alle nützlichen Links wurden dir hier von Fussel ja schon bereitgestellt =)
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Also ich wäre da mit den Bockgruppen vosichtig. Habe schon erlebt das sih Böckchen von heute auf morgen gegenseitig totgebissen haben. Muss nicht sein - Kann aber warscheinlicher sein als bei w+m. Reine Bockgruppen entsprehen halt nicht der Natur.
Aber hier nochmal ein Link speziell dazu. http://diebrain.de/Iext-bock.html
Ich würde ihm lieber die & Wochen kastrazeit zu muten, als die Gefahr das die 2 sich nur streiten, was oft ist wenn sie sich nicht von geburt an kennen, aber wie gesagt nicht unbedingt sein muss ;-)
Lg
 
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
1.259
Reaktionen
0
Also ich hatte bisher immer Bockgruppen.
Tiere die von Geburt an zusammen waren und nachher mit andern zusammen.
Ich hatte auch schon diverse Konstellationen von Dreibockgruppen.
Bei mir hat das immer sehr gut funktioniert.
Sie dürfen nur nicht mit Mädels zusammen kommen.

Ich würde auch einen kastrierten Jungbock holen.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Das sich Meerschweinchenböcke von heute auf morgen totbeißen, dass habe ich noch nicht erlebt. Böse Wunden, wenn sie sich garnicht verstehen, dass ja.

@Julikind Hast du deine Böcke bisher einmal die Woche gewogen?
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Doch kann immer passieren, eben weil es nicht natürlich ist. Und die 2 waren sogar Geschwister, aber wie gesagt es kann auch klappen ;-) Gibt es ja genügend Beispiele für!
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Das soll von heute auf morgen gewesen sein, keine sonstigen Anzeichen dafür?
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Ja war so. Und hab das in Bezug auf Kaninchen auch schon oft vom TA gehört, nur Kaninchen und Meeris sind ja ein unterschied. Trotzdem finde ich Böckchen Gruppen auch einfach nicht natürlich ;-) Aber das muss jeder selber wissen.
 
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
1.259
Reaktionen
0
Doch kann immer passieren, eben weil es nicht natürlich ist. Und die 2 waren sogar Geschwister, aber wie gesagt es kann auch klappen ;-) Gibt es ja genügend Beispiele für!
Also hier im Forum gibt es genug User die Bockgruppen halten und von totbeissen haben ich hier auch noch nichts gehöhrt.
Ich kenne kein einziges Beispiel.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Hab ich doch gesagt das es genügend Beispiele gibt wo es klappt oder nicht ;-)
Nur alle halten hier schlielich auch was von diebrain, und da steht nunmal das es nicht natürlich ist, aber wenn man beachtet das sie noch mehr Platz etc brauchen das sehr gut klappen kann. Also ;-)
Nur eigenlich finde ich sollte jeder Bock sein eigenes Revier haben können und es nicht ständig verteidigen müssen ;-) Aber wenn es doch klappt ist doch super!
 
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
1.259
Reaktionen
0
Ach so, ich dachte du meinst genügend Beispiele für totgebissen
 
daslensche84

daslensche84

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
213
Reaktionen
0
Hallo Julikind,

also mein Eddie ist auch im Alter von 3 Jahren vor knapp vier Wochen gestorben! :-(
Mein verbliebender Vinnie war ganz traurig und wir natürlich auch!
Meine TA meinte, so schnell wie möglich einen neuen Lebenspartner holen.
Ich wollte die Kastratenzeit auch nicht abwarten, schließlich sind wir gemeinsam nach "nur" 3 Tagen mit unserem Vinnie zu einer Tierschützerin gefahren und haben dem Vinnie selbst entscheiden lassen, welchen Jungbock er am liebsten hätte. Nach nicht einmal 5 min. stand fest, das der Oscar bei uns einziehen wird. Oscar war um diese Zeit 6 Wochen alt und die beiden verstehen sich bis dato prächtig!
Also meine beiden waren vorher auch Geschwister von Anfang an, aber am besten ist, du lässt dein Tier selbst entscheiden, welchen Lebenspartner er für die Zukunft haben möchte! Das machen heutzutage viele Leute, das du dein verbliebendes Tier mitbringst und gleich beobachten kannst, ob sie sich verstehen.
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Nur alle halten hier schlielich auch was von diebrain...
diebrain ist auch nur ein Mensch, kein Meerschweingott. Nicht umsonst werden auch auf dieser Page immer wieder mal jahrelang geltende "Gesetze" geändert, aufgrund von neuen Erkenntnissen. Da ich sie persönlich kennen gelernt habe in Foren, weiss ich, dass sie das sogar selbst gesagt hat.

Ihre Seiten sind sehr gut und informativ, heisst aber nicht, dass der, der die Tiere anders hält, falsch handelt.

Ich habe viele Sachen genau entgegengesetzt wie auf den Seiten von diebrain beschrieben gemacht, bisher keinen Schaden feststellen können. Ich richte meine Haltung nicht der Meinung einer einzigen Person aus. Ich probiere viel aus und schaue, wie sich die Tiere dabei verhalten, ob sie sich wohlfühlen.

Und was würde man mit den vielen Böcken machen, die drüber bleiben - wenn jeder nur noch einen Bock mit paar Mädels hält? Da gibts nämlich leider keine Patentlösung.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Ich habe auch nicht behauptet das diebrain ein Gott ist! :D Ich habe bisher noch keine perfekte Seite gesehen, und die wird es auch niemals geben.
Man muss aus Erfahrungen sprechen, und ich habe das Gefühl das es bei diebrain so ist.
Was hast du denn bitte genau entgegengesetzt gemacht? Würde mcih einfach mal aus Neugierde interessieren.
Wie gesagt meine Erfahrungen sind das es auch Mord und Totschlag geben kann, viele hier haben aber Beispiele wo es super klappt! Also :) Deswegen würde ich nur drauf achten das jedes Meeri genug Platz hat.

P.S.: Klar gibt es keine Patentlösung, aber wie viele Tierarten gibt es wo man auf keinen Fall Bock mit Bock zusammen tun kann? und da klappt es doch auch. Es spricht ja nichts gegen Bock-Gruppenhaltung, nur meiner Meinung nach sollte man vermehrt aufpassen, da es nunmal "Rivalen" sind. Klar können sie auch beste Freunde werden ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Das würde hier den Thread versauen ;) deshalb schreib ich dir das mal per pn, hat ja mit dem Thema der Threadstellerin nichts zu tun.
 
F

fuchur294

Registriert seit
14.12.2008
Beiträge
26
Reaktionen
0
meiner erfahrung nach kann man junge böcke ohne weiteres zusammen halten, habe selber eine dreiergruppe.
vorprogrammiert is stress nur, wenn du eine dame in die gesellschaft lässt....
auch wenn du bei nem bekannten ein weibchen aufm pulli hattest, is vorsicht geboten.
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
erstmal mei beileid..
ich hatte selbst auch immer böckchen, und heute habe ich mir auch wieder eins geholt, da mein schweinchen im alter von 2 (!) jahren gestorben ist -.-
naja da waren 2 ganz kleine und der eine ist meinem großen auf den senkel gegangen, aba der ander..die sind jetzt schon ein ♥ und eine seele!
 
Thema:

Hilfe -- Meerie tot !

Hilfe -- Meerie tot ! - Ähnliche Themen

  • Ist das schon ein Fall für das Veterinäramt? Hilfe bei Meerschweinchenfall

    Ist das schon ein Fall für das Veterinäramt? Hilfe bei Meerschweinchenfall: Guten Morgen, ich war auf der Suche nach einem Meerschweinchen für meine Gruppe und habe mich dann an eine Adresse gewendet, welche erst seriös...
  • Rat gesucht

    Rat gesucht: Hallo liebe Forum-Mitglieder, Ich überlege schon seit langem ob ich mir Haustiere holen möchte. Letzten Endes entschied ich mich dafür. Ich baue...
  • Meerschweinchen kaufen ?

    Meerschweinchen kaufen ?: Hallo ihr Lieben! Ich bin 16 Jahre alt und habe seit ich klein bin den Wunsch, 2 Meerschweinchen zu haben. Ich habe keine Erfahrung und brauche...
  • Umzug mit Meeris, brauche bitte eure Hilfe

    Umzug mit Meeris, brauche bitte eure Hilfe: Hallo Ihr lieben, ich muss in den nächsten Wochen mit meinen Meeris leider umziehen, weil ich eine Zusage für eine unbefristete Vollzeitstelle...
  • Hilfe, trennung was soll ich machen???

    Hilfe, trennung was soll ich machen???: Ich habe ein broblem: Meine Eltern trennen sich und mein Bruder will sein Meerschwein mit zu Papa nemen aber ich wohne bei meiner Mama. So und da...
  • Hilfe, trennung was soll ich machen??? - Ähnliche Themen

  • Ist das schon ein Fall für das Veterinäramt? Hilfe bei Meerschweinchenfall

    Ist das schon ein Fall für das Veterinäramt? Hilfe bei Meerschweinchenfall: Guten Morgen, ich war auf der Suche nach einem Meerschweinchen für meine Gruppe und habe mich dann an eine Adresse gewendet, welche erst seriös...
  • Rat gesucht

    Rat gesucht: Hallo liebe Forum-Mitglieder, Ich überlege schon seit langem ob ich mir Haustiere holen möchte. Letzten Endes entschied ich mich dafür. Ich baue...
  • Meerschweinchen kaufen ?

    Meerschweinchen kaufen ?: Hallo ihr Lieben! Ich bin 16 Jahre alt und habe seit ich klein bin den Wunsch, 2 Meerschweinchen zu haben. Ich habe keine Erfahrung und brauche...
  • Umzug mit Meeris, brauche bitte eure Hilfe

    Umzug mit Meeris, brauche bitte eure Hilfe: Hallo Ihr lieben, ich muss in den nächsten Wochen mit meinen Meeris leider umziehen, weil ich eine Zusage für eine unbefristete Vollzeitstelle...
  • Hilfe, trennung was soll ich machen???

    Hilfe, trennung was soll ich machen???: Ich habe ein broblem: Meine Eltern trennen sich und mein Bruder will sein Meerschwein mit zu Papa nemen aber ich wohne bei meiner Mama. So und da...