Hündin lief weg:-(

Diskutiere Hündin lief weg:-( im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, heute ist unsere Hündin das erste Mal ausgebüchst! Ich habe im Garten(wir haben Haus und Garten) mein Fahrrad geputzt und sah Hera in der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Hallo,
heute ist unsere Hündin das erste Mal ausgebüchst!
Ich habe im Garten(wir haben Haus und Garten) mein Fahrrad geputzt und sah Hera in der einen Ecke stehen, sie hat irgendwas entdeckt und wollte unbedingt hin, hat auch gefiept und war aufgeregt.
Ich bin kurz rein, sagte es meiner Mutter und als ich rauskam, lief Hera
schon 2 Gärten weiter rum.
Weil die große Straße vor unserem Haus schon vielen Tieren das Leben genommen hat, auch meinem Hund:((bitte nicht weiter drauf eingehen), hatte ich gleich Panik gekriegt, bin zu Nachbar und habe gerufen, eher gebrüllt.
Und sie lief ganz stur weiter, hat sich irgendwann erschreckt, gebellt und kam zu mir, saß dann auch ganz durch den Wind auf meinem Arm.
Habe die Ecke gleich mit Zaun dicht gemacht, und dann schiebt sie sich an einer anderen Stelle den Maschendrahtzaun weg und war wieder mit den Vorderbeinen drüben, diesmal hörte sie auf unseren schimpfenden Ruf.
Dort haben wir Bretter vorgestellt.
Vermutlich hat sie den Hund vom übernächsten Nachbarn gesehen, oder ne Katze.
Habe ganz dolle Angst, dass sie wegläuft.
Sie ist auch nicht läufig gerade, meint ihr, dass sich das wieder geben wird, sie scheint nur Unfug im Kopf zu haben, sie macht auch Wettrennen mit LKWs oder Transportern am Zaun lang, aber woher soll sie auch wissen, wie gefährlich sie sind!?
Besorgte Grüße
 
07.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Wenn dein Hund erstmal raus hat wie aufregend das ist auszubüchsen wird sie das sicher öfters probieren.
Es ist jetzt eure Aufgabe zum einen den Zaun absolut sicher zu machen und zum anderen euch mit eurem Hund so zu beschäftigen das er das Interesse an Privaten Abenteuern verliert.
 
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
OK danke.
Der Zaun ist rund ums Grundstück dicht, mit dem Beschäftigen müssen wir uns was einfallen lassen.
Was ist, wenn Oma Gartenarbeit macht und wir sind nicht da, für Ball und Stock ist sie nicht zu begeistern, höchstens für ne Minute.
Also erstmal nicht aus den Augen lassen!?
LG
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Für genauere Tipps sollte ich Alter, Rasse und Erziehungsstand wissen.
 
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Also sie ist 2 Jahre, Pekinese und sehr stur. Wir bekamen sie mit etwa 8 Monaten von einer anderen Familie, wo sie seit ihrer 8ten Lebenswoche lebte. Erzogen wurde sie da nicht und einige Fortschritte hat sie gemacht bei uns.
Die Grundbegriffe klappen, aber Leinenführigkeit finde ich überhaupt nicht gut, sie macht zwar fin Sitz an jeder Straße, aber zieht(was ich auch versuche zu korrigieren) und der Groschen, was ich mit "bei Fuß" meine, ist noch nicht gefallen. Von ihrer Freundin guckt sie es sich auch nicht ab.
Naja und auf meine Oma hört sie am wenigsten, da kommt sie nur ins Haus, wenn sie gelockt wird. Hera hat das schon gelernt und sieht ohne Leckerlie oft keinen Grund zu hören, jedesmal kriegt sie aber nix.
Ich zeige dann auf den Boden und sage "hier", da hört sie auch ohne locken(selten aufs erste Wort).
Ist schon nicht so leicht...
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Irgendwie habe ich gehofft das es sich um einen etwas leichter zu erziehenden Hund handelt, aber ihr solltet trotzdem schauen das ihr dem Hund wichtiger werdet als das was an der Grundstücksgrenze passiert.
 
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Ja sie ist wirklich ganz anders als die Hunde, die wir bisher hatten/haben.
OK ich habe in meinem Post zuvor ziemlich schwarz gemalt, weil ich mir einfach Sorgen mache und Angst habe, sie irgendwann von einer Straße zu kratzen:(.
Wir haben nunmal einen Garten, wo sie öfter raus könnten als Wohnungshunde, aber jetzt gehts erstmal nur unter Aufsicht raus und halt nicht so oft.
Im Haus ist sie auch auf uns fixiert, aber im Garten wird da geschnüffelt, alles beobachtet usw., da ist es manchmal egal, wenn wir ihr Aufmerksamkeit schenken, wenn sie diese nicht erwidern will, was aber rassetypisch ist:silence:.
Allerdings kenne ich auch Leute, die einen alten Pekinesen haben, ohne sich so einen Kopf um Erziehung und Co zu machen wie ich.
Sie ist so stur.
Weiß mir jetzt nicht weiter zu helfen, außer alles abdichten und konsequent zu bleiben!?
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Der Zaun muß auf jeden Fall Hundedicht sein, denn das wird sie mit absoluter Sicherheit immer wieder probieren.
Meine Anka hatte auch so eine Angewohnheit, dabei war es ihr eigentlich egal auf welcher Seite vom Zaun sie war, die andere war mit Sicherheit attraktiver und wenn es einen Schlupf gab dann hat Anka den auch gefunden.
 
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Danke, wir sind jetzt sehr wachsam;).
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hündin lief weg:-(

Hündin lief weg:-( - Ähnliche Themen

  • Verhalten nach Sterilisation/Kastration von Hündin, macht alles kaputt

    Verhalten nach Sterilisation/Kastration von Hündin, macht alles kaputt: Hallo ihr Lieben, Ich hoffe sehr, mir kann hier vielleicht jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen. Unsere Hündin (knapp 3 Jahre alt, American...
  • Hündin Schnüffelt extrem an Kaninchen und Igel

    Hündin Schnüffelt extrem an Kaninchen und Igel: Hallo, ich hab da mal eine Frage die mich schon lange interessiert Bevor ich damit anfange erzählen ich mal kurz was über unsere Hündin die...
  • Unkastrierter Rüde greift Hündin an

    Unkastrierter Rüde greift Hündin an: Hallo Lieben Es geht um ein 2,5 Jahre alten Staffmix (habe ihn vom Welpen an) Er ist unkastriert und eigentlich mit Weibchen sehr verträglich...
  • Hündin geht nicht mit einem alleine spazieren

    Hündin geht nicht mit einem alleine spazieren: Hallo liebe Tierforum Community, wir haben seit Februar eine Hündin aus dem Tierschutz. Wir haben mittlerweile immer das Problem , dass wenn nur...
  • Hündin rammelt

    Hündin rammelt: Hallo ihr lieben, Wir haben am Sonntag eine kleine Hündin aus Rumänien bekommen 😍 Sie ist ein echter Traum und lernt sehr schnell ist aber auch...
  • Ähnliche Themen
  • Verhalten nach Sterilisation/Kastration von Hündin, macht alles kaputt

    Verhalten nach Sterilisation/Kastration von Hündin, macht alles kaputt: Hallo ihr Lieben, Ich hoffe sehr, mir kann hier vielleicht jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen. Unsere Hündin (knapp 3 Jahre alt, American...
  • Hündin Schnüffelt extrem an Kaninchen und Igel

    Hündin Schnüffelt extrem an Kaninchen und Igel: Hallo, ich hab da mal eine Frage die mich schon lange interessiert Bevor ich damit anfange erzählen ich mal kurz was über unsere Hündin die...
  • Unkastrierter Rüde greift Hündin an

    Unkastrierter Rüde greift Hündin an: Hallo Lieben Es geht um ein 2,5 Jahre alten Staffmix (habe ihn vom Welpen an) Er ist unkastriert und eigentlich mit Weibchen sehr verträglich...
  • Hündin geht nicht mit einem alleine spazieren

    Hündin geht nicht mit einem alleine spazieren: Hallo liebe Tierforum Community, wir haben seit Februar eine Hündin aus dem Tierschutz. Wir haben mittlerweile immer das Problem , dass wenn nur...
  • Hündin rammelt

    Hündin rammelt: Hallo ihr lieben, Wir haben am Sonntag eine kleine Hündin aus Rumänien bekommen 😍 Sie ist ein echter Traum und lernt sehr schnell ist aber auch...