3 1/2 jährige longieren

Diskutiere 3 1/2 jährige longieren im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, ich hab ein 3 1/2 jähriges Pflegepferd. Ich habe sie letzte Woche mal longiert. Am Anfang hat es auch suuuper geklappt, aber iwann ist sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

*Mausi*

Registriert seit
29.12.2006
Beiträge
686
Reaktionen
0
Hallo,

ich hab ein 3 1/2 jähriges Pflegepferd.
Ich habe sie letzte Woche mal longiert. Am Anfang hat es auch suuuper geklappt, aber iwann ist sie dann immer
reingekommen.
Besonders auf der rechten Hand ist es schlimm: Sie versucht dann immer auf meine rechte Seite zu kommen (weil sie ja auf der Seite immer geführt wird).
Außerdem zieht sie immer im Galopp an der Longe aber das ist bei jungen Pferden ja normal.

Wie kann ich sie dazu bringen, dass sie a) nach außen geht und b), dass sie auf der rechten Hand nicht ständig auf die Linke will?

Ich longiere mit Halfter.
Ich bitte um schnelle AW-danköööö!
Bis denne
 
07.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Einmal nur mit Halfter ist nicht gut, gerade wenn sie zieht, zieht sich das Pferd außen, da wo du es nicht siehst ins Auge. Verlange nicht zuviel vom pferd.... mach kleine schritte. Galopp finde ich nach einer Woche viel zu früh, schleudergang ist vorprogrammiert. Es dreht sich zu der Seite, die für ihn einfacher ist.
Mache viel weniger und kürzer und wenn es sicherer wird, immer etwas länger
 
Cori

Cori

Registriert seit
15.12.2007
Beiträge
717
Reaktionen
0
guten morgen, wie ronja schon sagte, langsam anfangen. ich habe mein new forest pony auch selbst eingeritten (aber mit hilfe). du musst dem pferd erstmal klar machen das es im kreis gehen soll. ich würde da erstmal im schritt ganz langsam dem pferd klarmachen wie das abläuft sonst kann es schnell zu missverständnissen kommen und das kann lange bleiben bis du die wieder rausbekommst.
 
M

*Mausi*

Registriert seit
29.12.2006
Beiträge
686
Reaktionen
0
hallo,

vielen Dank für die schnellen AW's!!

Heute bin ich wieder bei ihr, da werde ich eure tipps auf jeden Fall beherzigen.

Wenn ich darüber nachdenke, habe ich viel zu schnell angefangen!
Aber heute versuche iches anders zu machen.

Bis denne, ich berichte

Mausi
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde dir unbedingt davon abraten, mit Halfter zu longieren! Die Gefahr, dass das Pferd sich "auf die Klappe legt", ist viel zu groß - ein Kappzaum wurde ja nicht nur aus Spaß entwickelt!

Longieren halte ich auch nicht für die optimale Vorbereitung auf das Einreiten, du solltest sie auch mal an der Hand arbeiten.

LG
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Sehe ich so wie Brillenschlange. Momentan wirst du mit dem Logieren eh nicht viel erreichen können, da du ihn/sie ja nicht ausbindest. Außerdem wird das logieren , gerade für so ein junges Pferd viel zu langweilig. Ich würde eher mit Papilonen, Stangen, Planen ect. arbeiten. Dann hat das Pferd auch Spaß an der Arbeit ;)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Und vor allem:
Bist du von deinen Kenntnissen und Fähigkeiten gewillt, ein Pferd auszubilden?
Hilfe von Fachleuten zu suchen ist generell der bessere Weg, als hinterher ein unrittiges Pferd unter dem Sattel zu haben, aber sagen zu können: "Den habe ich eingeritten."
 
Cori

Cori

Registriert seit
15.12.2007
Beiträge
717
Reaktionen
0
da muss ich schlange recht geben!!! bei einem jungen pferd kann man so viel falsch machen! also hol dir am besten vielleicht noch hilfe. jemand der sowas schonmal gemacht hat oder anderweitige erfahrung damit gemacht hat.
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hallo!

Insgesamt schließe ich mich meinen Vorrednern an.

Zum reinkommen:
Vorwärtstreiben, laß das Pferd nicht reinkommen.
Einmal den Fehler gemacht und das nicht direkt korrigiert, wird das immer wieder passieren.
Pakeno hat das im Juni auch so gemacht, da hat nur die Longierpeitsche anfangs geholfen, als Begrenzung :(
Mh, was fällt mir sonst noch ein?
Auch bitte nicht an der Trense longieren, das sind unendliche Schmerzen und ein unglaublicher Druck auf die Zunge. Außerdem herrscht außergewöhnliche Verletzungsgefahr.

Kappzaum ist da die beste Idee :)
Und zur Not mit einer helfenden Person longieren.

Ansonsten: Langsam anfangen, Schritt und Trab viele Übergänge sind wichtiger als Galopp!
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Einmal den Fehler gemacht und das nicht direkt korrigiert, wird das immer wieder passieren.
Genau.
Pferde merken sich das und machen es immer wieder.
Beispiel: Meine Stute ist im Gelände manchmal sehr quengelig. An einer Stelle knackte einmal etwas im Gebüsch, sie erschreckte sich und ich fiel herunter.
Frustriert bin ich nicht wieder aufgestiegen und habe sie nach Hause geführt.
Das Ende vom Lied war, dass sie die erste Zeit nach dem Sturz genau an dieser Stelle bockte, bis ich es ihr abgewöhnen konnte.

Auch bitte nicht an der Trense longieren, das sind unendliche Schmerzen und ein unglaublicher Druck auf die Zunge. Außerdem herrscht außergewöhnliche Verletzungsgefahr.
Nein, das sollte niemals der Fall sein.
Auch nicht, wenn ein Longenschüler oben drauf sitzt und gerade das Reiten erlernt. Es sollte immer ein Riemen (meinetwegen auch selbstgebastelt) vorhanden sein, der nicht mit dem Gebiss verbunden ist.

LG
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Longieren ist wohl fürs Reiten eine sehr gute Vorbereitung. Ich bau somit schon Rückenmuskulatur, Halsmuskulatur und Bauchmuskulatur auf. Das Pferd lernt schon im Takt zu gehen. Nur es muss langsam geschehen, und mal Abwechslung dann durch Bodenarbeit einlegen.
 
M

*Mausi*

Registriert seit
29.12.2006
Beiträge
686
Reaktionen
0
Hallo,

nicht, dass das falsch rüberkommt: Ich mache sehr viel Bodenarbeit mit ihr. Außerdem bilde ich sie ja nicht allein aus. Ich mache regelmäßig etwas mit der RL oder der Besi.
Nur wenn die beiden nicht da sind, wie das letzte Woche der Fallw war, longiere ich sie allein.
Ich möchte auf gar keinen Fall, dass das Pferd falsch ausgebildet wird.
Normalerweise klappt es ja auch besser, es war nur letzte Woche, als es so schlecht geklappt hat.

Bis denne
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Das solltest du aber vorher auch immer dazu schreiben.

Was ist denn dann eigentlich dein Problem, wenn du doch eine(n) ReitlehrerIn da hast oder einen Besitzer, die du fragen kannst? :eusa_doh:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

3 1/2 jährige longieren

3 1/2 jährige longieren - Ähnliche Themen

  • Pflegepferd,10 jährig kann man noch nicht longieren!? Wie soll ich es ihm beibringen?

    Pflegepferd,10 jährig kann man noch nicht longieren!? Wie soll ich es ihm beibringen?: Hallo, Also zu erst brauch ich eure Hilfe meine Freundin hat sich ein Pferd gekauft, sein name ist Rocco und ist ein Welsh cob mit der größe von...
  • Wann mit 3 jährigen anfangen?

    Wann mit 3 jährigen anfangen?: Hallo ihr Lieben ! Da ich neu hier bin und mich noch nicht ganz zurecht gefunden habe, hoffe ich das es dieses Thema noch nicht gab und man mir...
  • 5 Jähriges Pferd - "Belastungsfrage" (neues Pferd)

    5 Jähriges Pferd - "Belastungsfrage" (neues Pferd): Hallo, war schon eine Ewigkeit nicht mehr hier online - ich hab jetz seit ca 4 Monaten ein neues Pferd, einen (seit Mai) 5 Jährigen Trakehner...
  • 5 Jähriges Pferd kaufen

    5 Jähriges Pferd kaufen: Hallo ich will mir ein Pferd kaufen und habe jetzt im Interner einen 5 Jährigen Friesen Mix gefunden, der eigentlich ganz gut passen könnte. Ich...
  • Was mit 2.5 jährigen Stute alles machen?

    Was mit 2.5 jährigen Stute alles machen?: Huhu ihr lieben, ich lass mich nun auchmal wieder in diesem Teil des Forums blicken und hab direkt eine Frag an euch :D. Ich werde ab 1.9 eine 2.5...
  • Ähnliche Themen
  • Pflegepferd,10 jährig kann man noch nicht longieren!? Wie soll ich es ihm beibringen?

    Pflegepferd,10 jährig kann man noch nicht longieren!? Wie soll ich es ihm beibringen?: Hallo, Also zu erst brauch ich eure Hilfe meine Freundin hat sich ein Pferd gekauft, sein name ist Rocco und ist ein Welsh cob mit der größe von...
  • Wann mit 3 jährigen anfangen?

    Wann mit 3 jährigen anfangen?: Hallo ihr Lieben ! Da ich neu hier bin und mich noch nicht ganz zurecht gefunden habe, hoffe ich das es dieses Thema noch nicht gab und man mir...
  • 5 Jähriges Pferd - "Belastungsfrage" (neues Pferd)

    5 Jähriges Pferd - "Belastungsfrage" (neues Pferd): Hallo, war schon eine Ewigkeit nicht mehr hier online - ich hab jetz seit ca 4 Monaten ein neues Pferd, einen (seit Mai) 5 Jährigen Trakehner...
  • 5 Jähriges Pferd kaufen

    5 Jähriges Pferd kaufen: Hallo ich will mir ein Pferd kaufen und habe jetzt im Interner einen 5 Jährigen Friesen Mix gefunden, der eigentlich ganz gut passen könnte. Ich...
  • Was mit 2.5 jährigen Stute alles machen?

    Was mit 2.5 jährigen Stute alles machen?: Huhu ihr lieben, ich lass mich nun auchmal wieder in diesem Teil des Forums blicken und hab direkt eine Frag an euch :D. Ich werde ab 1.9 eine 2.5...