Bachblüten

Diskutiere Bachblüten im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Wo kriege ich die her und wie sind sie anzuwenden? Meine Hündin habe ich jetzt drei Tage, sie ist bereits 9 Monate alt und aus dem Tierheim...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jenniii

Registriert seit
09.05.2008
Beiträge
38
Reaktionen
0
Wo kriege ich die her und wie sind sie anzuwenden? Meine Hündin habe ich jetzt drei Tage, sie ist bereits 9 Monate alt und aus dem Tierheim.
Mein Problem ist am Freitag muss sie 4 Stunden alleine bleiben und da ich noch Katzen habe und die nicht unbeaufsichtigt zusammen lasse, muss sie während dieser Zeit ins Schlafzimmer, wo auch ihr Korb steht. Aber sie weint, jault und fiepst dann, wenn ich dies mit ihr übe und das tut mir so leid. Immerhin bellt sie nicht, aber sie kratzt zwischendurch auch immer wieder an der Tür. Da sie mein erster Hund ist, bin ich für Ratschläge dankbar.

VG Jenni
 
09.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Jenniii
Dein Hund muß doch erst mal richtig bei dir ankommen, das ist doch noch alles Fremd für den Kleinen, da st es doch verständlich das er nicht allein sein möchte.
Achte beim Üben drauf das du nur so lange den Raum verlässt wie dein Hund ruhig ist und geh dann zu ihr hin und Lob sie richtig, dann wird aufgelockert und getobt. Danach kannst du die Übung nochmal wiederholen. Es ist halt äußerst wichtig das du auf das das Theater nicht eingehst, sofern sie eins macht, denn damit würdest du das nur belohnen und somit bestätigen. Die 4 Stunden am Freitag sollte dein Hund mit 9 Monaten durchaus verkraften, im TH hatte der sicher auch keine Rundumbetreuung.
Damit deine Tür nicht verkratzt werden kann könntest du da ja was vor stellen, sofern die Tür nicht gerade nach innen aufgeht.
 
J

Jenniii

Registriert seit
09.05.2008
Beiträge
38
Reaktionen
0
Hallo Ricolein,

danke schonmal für deine lieben Worte. Hab echt Bammel, ob ich alles richtig mache. Das Problem ist, ich setz sie bestimmt 5-10 mal auf ihren Platz im Schlafzimmer, aber wenn ich zur Tür gehe, kommt sie schnell hinterher. Wenn ichs dann doch mal rausgeschafft habe, kratzt sie von Anfang an und fiepst, beruhigt sich dann aber nach 5 Minuten. Zumindest wenn ich mich ruhig verhalte. Wenn sie mich im Haus hört, macht sie das wieder ein paar Minuten lang. Es ist total schwer dann reinzugehen, wenn sie gerade nicht jammert, weil sie damit anfängt, wenn sie mich schon hört. Deswegen dachte ich diese Bachblüten würden viell. helfen. Habe schon öfters davon gehört.
 
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Bachblüten wirken unterstützend und sind kein Heilmittel für Verlustangst. Allerdings muss man auch erstmal die richten Bachblüten oder Homöopathischen Mittel für DIESEN Hund haben. Am besten wäre es, du würdest mal zu einer Tierheilpraktikerin gehen. Die kann deinem Hund dann die richtigen Dinge geben, weil es so viele verschiedene möglichkeiten gibt, die immer individuell auf den einzelnen Patienten angepasst werden.
Aber wie schon gesagt: Ein Heilmittel ist es nicht, sonder lediglich unterstützend. Üben musst du nach wie vor weiter. Bei deinem Hund würde ich anfangen wie bei einem Welpen. Aus dem Zimmer raus und gleich wieder rein, ohne den Hund zu beachten, und das so lange, bis der Hund irgendwann denkt "ach, du bists nur, dann kann ich ja weiter pennen". Dann fängst du irgendwann an die Zeit zu verlängern. Das dauert natürlich, aber nur so geht es wirklich zuverlässig.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bachblüten

Bachblüten - Ähnliche Themen

  • Hündin entwickelt Ängste - Behandlung mit Bachblüten - Erzieherische Maßnahmen

    Hündin entwickelt Ängste - Behandlung mit Bachblüten - Erzieherische Maßnahmen: Hallo zusammen, ich würde gerne ein paar Fragen an die Allgemeinheit stellen um zu erfahren ob vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat...
  • Bachblüten-Angst? Brauch hilfe.

    Bachblüten-Angst? Brauch hilfe.: Hallo ihr lieben. Ich brauch mal hilfe. Mein Ben is ja nen riesen Angsthase. Nun hab ich mir Überlegt, ob ich ihm nicht mal Bachblüten zusätzlich...
  • Hunde beruhigen mit Bachblüten

    Hunde beruhigen mit Bachblüten: Habe die Erfahrung gemacht, daß mein Hund mit Bachblüten um einiges ruhiger geworden ist. Habt ihr erfahrungen in die Richtung?
  • Bachblüten

    Bachblüten: mein 8 jahre alter hütehund fährt sich stressmäßig wegen jeder kleinigkeit hoch. Bellt wegen jeder Kleinigkeit und reagiert auch häufig agressif...
  • Traurig... bachblüten?

    Traurig... bachblüten?: Hallo Ihr lieben. Meine Süsse ist seit meiner Trennung von meinem mann sehr traurig. Bewegt sich kaum. Hat nun wieder einen allergieshub. Was...
  • Traurig... bachblüten? - Ähnliche Themen

  • Hündin entwickelt Ängste - Behandlung mit Bachblüten - Erzieherische Maßnahmen

    Hündin entwickelt Ängste - Behandlung mit Bachblüten - Erzieherische Maßnahmen: Hallo zusammen, ich würde gerne ein paar Fragen an die Allgemeinheit stellen um zu erfahren ob vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat...
  • Bachblüten-Angst? Brauch hilfe.

    Bachblüten-Angst? Brauch hilfe.: Hallo ihr lieben. Ich brauch mal hilfe. Mein Ben is ja nen riesen Angsthase. Nun hab ich mir Überlegt, ob ich ihm nicht mal Bachblüten zusätzlich...
  • Hunde beruhigen mit Bachblüten

    Hunde beruhigen mit Bachblüten: Habe die Erfahrung gemacht, daß mein Hund mit Bachblüten um einiges ruhiger geworden ist. Habt ihr erfahrungen in die Richtung?
  • Bachblüten

    Bachblüten: mein 8 jahre alter hütehund fährt sich stressmäßig wegen jeder kleinigkeit hoch. Bellt wegen jeder Kleinigkeit und reagiert auch häufig agressif...
  • Traurig... bachblüten?

    Traurig... bachblüten?: Hallo Ihr lieben. Meine Süsse ist seit meiner Trennung von meinem mann sehr traurig. Bewegt sich kaum. Hat nun wieder einen allergieshub. Was...