Durch Zufall Reitlehrer gefunden

Diskutiere Durch Zufall Reitlehrer gefunden im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; firstHallo, ich dachte ich halte die Interessierten unter Euch mal auf dem Laufenden. Passt, glaube ich, am besten hier ins Reiterstübchen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
san122307

san122307

Registriert seit
14.11.2008
Beiträge
184
Reaktionen
0
Hallo,
ich dachte ich halte die Interessierten unter Euch mal auf dem Laufenden. Passt, glaube ich, am besten hier ins Reiterstübchen. Außerdem bin ich bisschen nervös, weil ich heute meine erste Reitstunde bekomme... das Erzählen lenkt so schön ab!:p

Wie einige von Euch vielleicht mitbekommen haben, reite ich seit dem Sommer wieder. Davor hatte ich eine kleinere Pause von ca. 20 Jahren (lol:D).
Wie mir von vielen vorher schon gesagt wurde, verlernt man es nicht wirklich, aber man muss halt doch einiges wieder neu lernen. Oder besser gesagt lernen die Theorie wieder richtig in die Praxis umzusetzen. Mit Hilfe von mehreren Reiterkollegen hier bei uns, ist mir das auch ganz gut gelungen. Trotzdem war ich auf Suche nach einer Reitschule für mich und auch meine Tochter, weil ich denke, das vernünftiger Unterricht sehr wichtig ist. Leider haben mir die Reitställe, die ich mit Fahrrad oder Bus (mein Autochen krieg ich erst im Frühjahr) erreichen kann, nicht wirklich zugesagt (die Gründe alle auf zu zählen würde zu lange dauern:?). Leicht frustriert hatte ich mich schon damit abgefunden, das ich eben noch länger warten müsste, da kam mir der Zufall zu Hilfe.

Bei einem Ausritt bin ich einem Bekannten begegnet. Hab den bisher nur 2 oder 3 Mal beim Fussball gesehen. Bisschen geschnackt, er meinte: wußte gar nicht das du reitest. Ich kurz erzählt. Stellt sich raus, das der gute Mensch selber reitet, Pferdis hat und... jetzt kommt´s... als Reitlehrer gearbeitet hat:)! Zwar hat er die letzten Jahre nur noch ab und zu nebenberuflich unterrichtet, aber egal. Was dabei heraus kam war: Ich hatte einen Reitlehrer gefunden!!! :038::DVersicherungstechnisch ist alles abgedeckt, das hat er letzte Woche extra noch gecheckt. Reitplatz hat er auf dem Hof. Anfangs soll ich zweimal die Woche reiten, erst nur auf seinem Pferd und, wenn das gut läuft, abwechselnd mit meinem Pflegepferd (hab Zusimmung von Besi, versicherungtechnisch checkt sie noch nach). Er möchte es so machen, weil ich gern Western reiten möchte und sein Pferd da natürlich auch komplett ausgebildet ist. Im Gegensatz zu meinem Pflegepferd. Die wird erst 4 und ist noch gar nicht soooooo lange eingeritten.

Wir machen jetzt erstmal ein paar Probestunden zu denen auch meine Tochter mit darf mit ihrem Pflegepony. Wenn es uns allen dreien zusagt, ist es ab Januar dann fest! *biiiiiiiiig smile*

Tjaaaa, und heute nachmittag bin ich dran... und fürchterlich nervös jetzt...:|!
Meine Tochter ärgert sich nur, weil sie heute nicht mit kann. Die mußte sich ja so unbedingt bei mir anstecken mit ´ner Grippe und liegt flach. Hmmm aber vielleicht für mich ganz gut haha ein Augenpaar weniger das mich begutachtet...

Jetzt versuch ich mich halt ab zu lenken... ich glaub ich geh gleich einfach Stall misten, bin zwar heute nicht dran, aber vielleicht hilft´s...
Naja, wird schon schief gehen denke ich mal. Drückt mir die Daumen, das ich mich nicht allzu dämlich anstelle und der Gute gleich schreiend weg läuft...
Wenn ich mich nicht allzu sehr für meine "Leistungen" schämen muss, werd ich dann danach mal berichten wie es lief:uups::).
Bis denne,


 
09.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
5.717
Reaktionen
18
Das ist ja ein toller Zufall:D
Du schaffst das schon, auch wenn vielleicht nicht alles gleich perfekt klappt. Das kann man nach 20 Jahren Pause auch garnicht erwarten.
Also ganz ruhig und viel Spaß;)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
San, ich glaub' an euch. ;)

Setz' dich einfach drauf, atme tief ein und aus - und dann klappt das schon!

Wünsch dir viel Glück,
die Brillenschlange
 
san122307

san122307

Registriert seit
14.11.2008
Beiträge
184
Reaktionen
0
Danke, danke, danke!!! Immer wieder schön, wenn einem jemand ein wenig Mut gibt!

Aaaaaalso... hier die Berichterstattung:

Es hat eigentlich alles recht gut geklappt. Keine Stürze oder ähnliches:p. Allerdings ist der Wallach den ich geritten bin etwas größer, als mein Pflegepferd und der Westernsattel etwas schwerer als der von "meiner" Süßen... haha der RL hat gegrinst und gefragt, ob ich vielleicht ´ne Leiter haben möchte... Scherzkeks:eusa_eh:!
Er hat mich auf dem Platz dann erstmal einfach nur mehr oder weniger beobachtet, immer mal gesagt ob Schritt oder Trab, verschiedene Linien reiten lassen. Ab und zu mal was zu Zügelhaltung oder so gesagt und mich halt ansonsten "machen lassen". War nicht immer so ganz einfach, der Wallach von ihm hat deutlich mehr Pfeffer im Hintern, als mein Pflegepferd oder die andere Stute die ich auch ab und an noch reite. Der arme Kerl hätte, glaube ich, zwischendurch gerne mal einen gepflegten Galopp eingelegt. Hab ihn aber nicht gelassen:cool:! War aber nicht ganz einfach muss ich zugeben!!!

Nach der Stunde haben wir geschnackt und er meinte, an sich sähe es alles gar nicht so schlecht aus *freu*. Sitz soweit ok, aber klein wenig zu angespannt (kann auch durch Nervosität gewesen sein). Meine Beine "flattern" ab und zu etwas:uups:, aber er meinte das kriegen wir schon hin. Die Hilfegebung, da muss ich was tun. Aber seiner Meinung nach ist das auch zu schaffen. Er meinte es ist halt gut zu sehen, das ich mal reiten gelernt habe, die Theorie (englisch dann zumindest) ist immer noch da, aber die Umsetzung klappt nicht immer so ganz:eusa_think:. Zügel dasselbe. Da meinte er aber, das ist an sich soweit gut, nur halt für´s Westernreiten noch "zu englisch". Eben noch zu kurz usw. Da muss ich mich dann wirklich umstellen. Allerdings ist mein Pflegepferd absolut nicht in Richtung Western ausgebildet. Also, kann das evtl noch lustig werden...

Naja, langer Rede kurzer Sinn: Morgen wieder ´ne Stunde. Vorläufig soll ich auf seinem Wallach reiten (2x die Woche), damit ich halt diese Sachen erstmal üben kann auf einem Pferd, das darin auch ausgebildet ist. Wenn das bei mir erstmal "sitzt", meinte er, kann ich auch z.B. abwechselnd sein Pferd und "mein" Pferd reiten. Bei der Umstellung von Pflegepferdi würde er dann auch helfen.

Also geht´s morgen wieder hin. Diesmal kann meine Tochter dann auch mit. Sie dann allerdings gleich mit ihrem Pflegepony... seine Pferde sind dann doch etwas zu groß für sie *grins*:cool:.
 
san122307

san122307

Registriert seit
14.11.2008
Beiträge
184
Reaktionen
0
Jo, denk ik auch. Halt fleißig üben, auch wenn ich mit Pflegepferd unterwegs bin versuchen da drauf zu achten. Werd nachher, bevor wir ´ne Runde losgehen, gleich noch den Mädels einschärfen das die auch mal bissel drauf schauen. Man merkt das ja selber gar nicht immer...

Und ja bei Fragen wende ich mich vertrauensvoll... nein nicht an meinen Apotheker... genau: an Euch!!!
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Und ja bei Fragen wende ich mich vertrauensvoll... nein nicht an meinen Apotheker... genau: an Euch!!!
Genau. :mrgreen:

Wenn du einen guten Reitlehrer hast, wird er dir auch Tipps geben, wie du deine Beine am Pferd lassen kannst.
Das wird schon...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Durch Zufall Reitlehrer gefunden

Durch Zufall Reitlehrer gefunden - Ähnliche Themen

  • reitet euer reitlehrer euer pferd?

    reitet euer reitlehrer euer pferd?: Hallo reitet euer reitlehrer ab und zu Euer hü? Was habt ihr für Erfahrungen? Sinnvoll? Bei mir am stall gibt es einsteller die reitunterricht...
  • Was macht eine/n gute/n Reitlehrer/in aus?

    Was macht eine/n gute/n Reitlehrer/in aus?: Hallo ihr lieben, gestern hatte wir eine Reitlehrerin im Stall um mal zu schauen ob das was für uns ist... ich war sehr enttäuscht als ich das...
  • Was macht eine/n gute/n Reitlehrer/in aus? - Ähnliche Themen

  • reitet euer reitlehrer euer pferd?

    reitet euer reitlehrer euer pferd?: Hallo reitet euer reitlehrer ab und zu Euer hü? Was habt ihr für Erfahrungen? Sinnvoll? Bei mir am stall gibt es einsteller die reitunterricht...
  • Was macht eine/n gute/n Reitlehrer/in aus?

    Was macht eine/n gute/n Reitlehrer/in aus?: Hallo ihr lieben, gestern hatte wir eine Reitlehrerin im Stall um mal zu schauen ob das was für uns ist... ich war sehr enttäuscht als ich das...