Wann kann man den Welpen richtig trainiren?

Diskutiere Wann kann man den Welpen richtig trainiren? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, mein Welpe ist etwas über 9 Wochen alt und noch total verspielt ( das darf er ja auch sein, firstin dem Alter :D Ich habe ihm schon einpaar...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

bienchen0401

Registriert seit
04.12.2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo, mein Welpe ist etwas über 9 Wochen alt und noch total verspielt ( das darf er ja auch sein,
in dem Alter :D Ich habe ihm schon einpaar Sachen beigebracht wie sitz, platz ( geht so) und kriechen. Er hat daran auch total Spaß.Nun wollte ich mal wissen, ab wann er ca. auf seinen Namen hört und er weitere Sachen lernen kann. Man will ihn ja nicht überfordern. Er soll ja auch noch richtig sich austoben und so.:D
 
09.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Das kommt alles mit der Zeit. Wir haben als erstes angefangen, dass er die generellen Hausregeln kennenlernt (also wir beißen nicht in Stromkabel, der Chihuahua ist kein Spielzeug, wir warten artig, bevor wir den Kopf in die Futterschüssel stecken, an der Leine zieht man nicht und man muss immer schauen wo Frauchen ist). Das war schon aufregend genug für ihn.

Mit ca. 12 Wochen haben wir dann angefangen richtig zu üben. Sprich sitz, platz, komm ect. Aber alles nur in extrem kleinen Übungseinheiten, da sich ein so junger Hund nicht so lange konzentrieren kann.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Was willst du denn mit einem KOmmando wie kriechen?
Mach dir doch ne Liste, was du von deinem Hund verlangst.

Die wichtigstens Vokabeln sind anfangs wohl: Sitz, Rückruf, Nein, Platz, das Gehen an der Leine und dann noch Fuß.

Das würde ich alles nach und nach immer wieder in kleinen Etappen üben. Grade das an der Leine gehen. Da würde ich von Anfang an konsequent sein!! Wenn der Hund zieht, nicht weiter gehen, nicht zum Erfolg kommen lassen.
 
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Die ganzen Spaßkommandos kamen bei uns erst sehr spät. Erst als die Grundkommandos saßen :mrgreen: Und dann war da ja auch noch die Pubertät :eusa_eh:
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
... der Chihuahua ist kein Spielzeug,....
:mrgreen:
Das passt hier irgenwie besonders.

Sorry Bienchen.


Alles was du jetzt mit deinem Hund macht geht nur spielerisch und wie Mugen schon sagt, nur Kurz. Im Augenblick sind die wichtigen Dinge das dein Hundchen lernt im freien zu schauen wo du bist, und nicht umgekehrt, und zu Hause, das er dir die Futterschüssel nicht aus den Händen reißt sondern brav wartet bis du ihn an die Schüssel lässt. Alles andere kommt in Verbindung mit Spielereien.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ricalein schrieb nach 3 Minuten und 19 Sekunden:

Was willst du denn mit einem KOmmando wie kriechen?
Das wird auch gerne zur Ausbildung von Jagdhunden gebraucht, einzig zu dem Zweck den Hund zu dominieren. Es ist etwas was den Hund sehr stark beeindruckt und sollte deshalb auch nicht bei zu jungen Hunden gemacht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Hm, das find ich ja spannend. Wie wird das denn bei Jagdhunden aufgebaut? Hast du vll. Link. Hab ich noch nie gehört :)
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Mugen
Das wird auf das Kommando Halt / Down aufgebaut.
Es ist relativ einfach aber sehr beeindruckend da das Halt alleine ja schon sehr beeindruckend ist. Man lässt den Hund Halt machen sagt dann voran um gleich wieder Halt zu verlangen.Das mehrmals hintereinander lässt den Hund quasi über den Boden kriechen. Eine Bekannte von mir setzt das ein sobald ihr Hund ungehorsam war.
Für den allgemeinen Gebrauch halte ich das nicht unbedingt für gut, außer man hat wirklich einen Hund der selber gerne den Chef spielt.
 
Geromina

Geromina

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Off-Topic
@ Ricalein: Mal kurz was anderes: Also könnte man "Halt" bzw kriechen als "Strafe" nehmen? Kenne eine Dame, die ihren Hund bei Ungehorsam absitzen lässt und sich entfernt - sehr weit - erst bei Rufen darf er aufstehen und kommen.
Nils "muss" an jeder Kurve stehen bleiben oder einfach so just for fun. Er lässt sich auch aus vollem lauf stoppen (z.B. bei Rehen, die den Weg kreuzen). Ich nehme das nicht als Strafe, sondern so als Übung und Konzentration.
Was meinst du damit, dass schon "Halt" allein sehr beeindruckend für den Hund ist?
 
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Ich könnte mir vorstellen, dass das für einen Hund, der gut im Gehorsam steht, das schon in gewisser Weise eine Art Strafe ist, denn er kann nicht mehr machen, was er in dem Moment will. Allerdings würde das nur funktionieren, wenn der Hund wirklich gut im Gehorsam steht und der Hund nicht auf "Halt" einfach weiterrennt *g* Ist dann quasi eine UO Einheit, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, oder?

Halt benutze ich beim Agility oder beim Radfahren. Das ist da anders konditioiert, von daher hat es wohl keine beeindruckende Wirkung. Vergleichbar wäre bei MIR das mit "HINTER MIR". Wenn mein Hund mal mist gemacht hat, muss er ne Kopflänge hinter mir laufen, was er auch macht, weil er weiß, dass ich in dem Moment nicht sonderlich zu Scherzen aufgelegt bin *g*
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Mugen
Ja das hast du absolut richtig verstanden.In der Regel ist das Halt so aufgebaut das der Hund beim Trillerpfiff "die Läufe einzieht" und flach wie ne Brezel auf dem Boden liegt.
Da ich das nicht mit letzter Konsequenz übe bleibt bei Rica der Kopf oben, aber je schneller sie unterwegs ist um so sauberer funktioniert das Halt bei ihr. Am schwierigsten ist es für sie wenn sie schon auf dem Weg zu mir ist, da braucht sie immer noch ein paar Schritte bis es im Hirm angekommen ist das sie dort bleiben soll. Als Sichtzeichen für dieses Kommando kommt noch der grade nach oben gestreckte Arm dazu. Manche nehmen bei Einüben noch einen Stock oder Schlauch oder was auch immer dazu damit der Arm noch länger wirkt.
 
Jack2008

Jack2008

Registriert seit
03.12.2008
Beiträge
65
Reaktionen
0
jetzt bin ich beeindruckt..hab da mal ne Frage dazu!!!

Also wie schaft ihr es eure Hunde so gut zu erziehen? Ich bin froh das meiner Stubenrein ist und Sitz macht wenn er sein essen bekommt. In der Wohnung hört er ganz gut aber neuerdings fängt er an mich draußen zu ignorieren. Er rennt dann einfach aus dem Grundstück raus auf die Straße. Er ist jetzt 10 Wochen alt und man könnte denken grad voll in der Pubertät. Er beisst auch beim spielen viel in die Kleidung..bei mir nicht aber bei meinem Freund und meiner Tochter. Es ist jedenfalls ein großer Dickkopf..Ein Parson Jack Russel..;)! Wieviel dürfen denn die kleinen Kerlchen Spazieren gehen??? Und wie mach ich es das er besser hört? kann ihm ja nicht nur leckerlies geben!
lg jack
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Jack
Dur darfst von einem so jungen Hund keine Wunder erwarten.:mrgreen:;)

Einen Hund zu erziehen ist mit sehr viel Geduld, Ruhe und Einfühlungsvermögen so wie natürlich Konsequenz verbunden.

So Sachen wie in die Hose beißen, sollte von Anfang an entscheiden aber mit Geduld und Ruhe unterbunden werden.
Entweder ihr lenkt ihn mit einem Spielzeug ab, das er bekommt wenn er loslässt oder ihr sagt ganz entschieden aber auch wieder mit Ruhe "NEin" und greift vorsichtig in den Fang um die Hose aus dem Gebiss zu befreien.

Grundsätzlich sollte man Dinge die man nicht möchte gar nicht erst aufkommen lassen.

Das dein Hund in dem Alter noch nicht ohne Leine zuverlässig folgt ist absolut normal, dazu kommt das er mit jedem Tag neugieriger und mutiger wird. Genau deshalb nutze ich immer gleich die ersten Tage dazu aus beim Spazieren gehen dem Welpen zu zeigen das er auf mich acht geben muß.
In dem Alter reichen kurze Spaziergänge von 15 min etwa. wenn Ihr weiter weg wollt müßen halt entsprechend Pausen eingebaut werden oder Hundchen darf streckenweise auf den Arm.
 
Jack2008

Jack2008

Registriert seit
03.12.2008
Beiträge
65
Reaktionen
0
Die Ruhe fehlt uns da manchmal..aber wir geben uns Mühe! Er ist ja noch ein Baby..Hab blos immer bisl Angst jetzt was falsch zu machen und er dann daraus sein Vorteil zieht. Er ist wirklich ein extremer Sturkopf..also seine Abstammung lässt sich wahrlich nicht abstreiten:D! Alleine lassen kann man ihn auch schon ein wenig..meisst stört es ihn gar nicht groß wenn wir den Raum verlassen..zumindest wenn er Müde ist! Also ich hoffe mal das er uns da einfach vertraut das wir wieder kommen und nicht das er froh ist das wir weg sind!:?:lol: Wie lernt er am besten das er auch nicht über meiner Tochter steht...sie ist 7 Jahre! Sonst ist er natülich total lieb und eine schöne bereischerung..
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Nun wollte ich mal wissen, ab wann er ca. auf seinen Namen hört und er weitere Sachen lernen kann
Auf den Namen zu hören oder wenigstens zu reagieren haben wir mit unserer kleinen ab dem ersten Tag geübt (mit 8 Wochen)
Das ist eigentlich ziemlich einfach. Wir haben sie mit dem Namen angesprochen und sobald sie darauf reagiert hat also uns angeschaut hat, hat sie Lob und ein Leckerlie bekommen.
Übt das einfach immer wieder auch wenn sie mal beschäftigt ist und das geht wirklich ganz schnell =)

Und solange du merkst dass er Spaß am Lernen hat denke ich das es nichts ausmacht ihm alles mögliche beizubringen. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wann kann man den Welpen richtig trainiren?

Wann kann man den Welpen richtig trainiren? - Ähnliche Themen

  • Wann sollten Welpen frühestens von ihrer Mutter getrennt werden?

    Wann sollten Welpen frühestens von ihrer Mutter getrennt werden?: Hallo, Die Frage : Wann sollten Welpen frühestens von ihrer Mutter getrennt werden, wird immer noch nicht von allen Züchtern einheitlich gesehen...
  • Ab wann hund ohne Leine laufen lassen

    Ab wann hund ohne Leine laufen lassen: Hallo :D Ich habe meinen Hund schon fast 1 Jahr, er kommt aus dem Tierschutz und ist ca 2 Jahre alt. Er ist sehr ängstlich besonders bei Menschen...
  • Lucy und Räuber, Hund und Katz -ab wann läufts wirklich?

    Lucy und Räuber, Hund und Katz -ab wann läufts wirklich?: Hallo zusammen! Ich hoffe das ich das richtige Unterforum gefunden habe. Ein lang ersehnter Traum ist für uns endlich in Erfüllung gegangen. Wir...
  • Wann beginnen mit neuem Kommando?

    Wann beginnen mit neuem Kommando?: Hallöchen Community :) Bin hier nun neu im Forum. Wir haben seit Sommer letzten Jahres eine kleine Mischlingshündin namens Santana ♥ Die gute ist...
  • Ab wann einen Welpen ohne Leine laufen lassen

    Ab wann einen Welpen ohne Leine laufen lassen: Hey liebe Hundehalter, Hallo, wollte mal fragen ab wann Ihr Eure Welpen ohne Leine laufen lassen habt,bzw. ab ca. wann hattet Ihr das Gefühl...
  • Ähnliche Themen
  • Wann sollten Welpen frühestens von ihrer Mutter getrennt werden?

    Wann sollten Welpen frühestens von ihrer Mutter getrennt werden?: Hallo, Die Frage : Wann sollten Welpen frühestens von ihrer Mutter getrennt werden, wird immer noch nicht von allen Züchtern einheitlich gesehen...
  • Ab wann hund ohne Leine laufen lassen

    Ab wann hund ohne Leine laufen lassen: Hallo :D Ich habe meinen Hund schon fast 1 Jahr, er kommt aus dem Tierschutz und ist ca 2 Jahre alt. Er ist sehr ängstlich besonders bei Menschen...
  • Lucy und Räuber, Hund und Katz -ab wann läufts wirklich?

    Lucy und Räuber, Hund und Katz -ab wann läufts wirklich?: Hallo zusammen! Ich hoffe das ich das richtige Unterforum gefunden habe. Ein lang ersehnter Traum ist für uns endlich in Erfüllung gegangen. Wir...
  • Wann beginnen mit neuem Kommando?

    Wann beginnen mit neuem Kommando?: Hallöchen Community :) Bin hier nun neu im Forum. Wir haben seit Sommer letzten Jahres eine kleine Mischlingshündin namens Santana ♥ Die gute ist...
  • Ab wann einen Welpen ohne Leine laufen lassen

    Ab wann einen Welpen ohne Leine laufen lassen: Hey liebe Hundehalter, Hallo, wollte mal fragen ab wann Ihr Eure Welpen ohne Leine laufen lassen habt,bzw. ab ca. wann hattet Ihr das Gefühl...