freundschaft kündigen...

Diskutiere freundschaft kündigen... im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; hallo leute seit ein paar tagen liegt mir etwas stark auf dem magen und ich denke mal dass es vielleicht besser ist wenn ich mal mit personen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
hallo leute

seit ein paar tagen liegt mir etwas stark auf dem magen und ich denke mal dass es vielleicht besser ist wenn ich mal mit personen darüber spreche die absolut neutral zu der sache stehen

also es ist so, ich hatte da so ne freundin. eigentlich wars so zu sagen meine beste freundin... jedenfalls haben wir früher jeden tag und stundenlang miteinander gesprochen, gingen zusammen aus und hald all so sachen die man macht wenn man miteinander gut befreundet ist.
jedenfalls wars schon eine weile so dass sie sich immermehr mit leuten traf die ich nicht austehen konnte (um einiges jünger. dementsprechend kindisch, unreif, extrem zickig und laut) naja deshalb hab ich sie auch nur begrüsst wenn man an irgendeiner veranstaltung war und ging danach wieder da ich die anderen keine sekunde ertrage. ich sagte ihr dann auch öfters dass sie doch mal ein bisschen zu uns rüber kommen sollte. was sie immerhin anfangs auch gemacht hatte...

dann, vor schätzungsweise 2-3 monaten kam dann plötzlich nichts mehr von ihrer seite. also hatten wir ne weile keinen kontakt mehr. als dann mein freund mal alleine an einem konzert war und sie dort traf, sprach sie ihn darauf an was mit mir los sei, ob ich böse aus sie sei und sagte ihm mehrfach dass sie diese zeiten ja soooo vermissen würde und sie wieder mehr mit uns machen wolle. ok, alles schön und gut. hab also
ab und zu wieder mit ihr im msn geschrieben und man traf sich auch mal wieder im ausgang aber nie wollte sie mit mir persönlich darüber sprechen obwohl ich mehrfach versuchte darüber zu sprechen. lieber hat sie dann mal vor einer woche meinen freund vollgesäuselt wie ach so schade das alles doch sei und wie toll sie mich findet und ich doch ihre beste freundin sei... (hahaha) ok, bis dahin hab ich echt gedacht dass wirs noch hinkriegen... joa jedenfalls kam dann dieses wochenende...

es war mal wieder was in der privaten bar eines freundes los also gingen wir da hin. als wir noch bei mir zu hause waren kam dann ein sms bei meinem freund an. es war sie und sie fragte ihn ob nun wirklich in der bar was los sei und ob er auch dort hin käme. er schrieb ihr dann zurück das er und ich kommen werden, mit der bitte dass sie aber ihre kinderschar zushauselassen soll damit man sich mal wieder gemütlich unterhalten kann. die antwort darauf war schon meiner meinung nach eine frechheit mir gegenüber.... "ach ich hab jetzt schon mit der jessi abgemacht dass wir zusammen dort hin gehen ich hab eigentlich gedacht dass fabi (ich) eh nicht kommen würde" (äääähm warum?? nur weil mein freund ab und zu alleine weggeht weil ich ab und zu keine lust hab heissts doch noch lange nicht dass ich garnicht mehr weggehe)
naja diese jessi ist sowieso mein hassobjekt nr 1 und niemand im freundeskreis kann sie ausstehen aber das ist ein anderes thema gehört nicht hier hin

aaaalso, wir sind dann dort angekommen und nicht nur die eine war dort sondern die komplette kinderschar juhu! -.-
sie kam dann auf mich zu und begrüsste mich, wir redeten kurz und dann setzte sich sich wieder an den kindertisch. wir standen dann am tresen und unterhielten uns mit einem freund der von seiner urlaubsreise letzte woche erzählte. dann stellte sie sich neben mich, sprach nochmals mit mir und ich antwortete ihr jedesmal aber ich wollte nicht den faden verlieren und hörte dann wieder dem freund zu. kaum drehte ich den kopf weg, war sie schon wieder verschwunden...

irgendwann setzten wir uns auf eine couch und witzelten dort rum. dann kam mehrmals die besagte "freundin" und lief einfach an uns vorbei zur toilette rüber oder sie blieb bei uns stehen, glotzte uns an und nach ner halben minute stampfte sie schon wieder zu ihrem tisch ohne irgend ein wort zu uns zu sagen. wir haben dann im nachhinen erfahren dass sie das machte damit man ihr nicht vorwerfen kann sie sei garnicht zu uns gekommen. aber naja... wenn man gerade in einem intressanten gespräch ist bricht man das doch nciht einfach so ab nur weil jetzt jemand vor einem steht :? sonst war sie auch nie so. war fürher so eine situation setzte sich sich zu uns und stieg in die diskussion ein. da es mit der zeit immer offensichtlicher wurde dass ich enttäuscht von ihr bin hätte sie mich ja darauf ansprechen können... ist aber bi heute kein wort von ihr bei mir angekommen... an dem abend hat sie sich lieber mit der anderen übertireben zugesoffen bis sie kotzen musste -.- der abend verlief dann so dass ich sie dann nur noch ignorierte und sie mich auch aber nachdem ich geganden bis und mein freund noch bleiben wollte, textete sie meinen freund wiedermal voll aber er hat ihr nur noch die kalte schulter gezeigt

nun hab ich echt die schnauze voll von solchen personen bei denen man nur gut genug ist wenn bestimmte andere leute nicht anwesend sind! so gehts bei mir schon mein leben lang! kA was ich immer falsch mache...

was meint ihr, soll ich sie weiterhin ignorieren oder ihr noch schriftlich die freundschaft künden?
mein freund meint ich solle mich nicht so anstellen da sie mir mal wirklich viel bedeutete. aber ehrlich, ich hab keine lust mehr! finde es vorallem komisch dass er die letzten tage genauso negativ über sie geredet hatte und nun meint er plötzlich es wäre doch besser wenn ich ihr noch ne chance gebe... bin ich wirklich die, die überreagiert? was soll ich tun? sorry für den verdammt langen text!

najo... enttäuchte grüsse
 
09.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.552
Reaktionen
151
kannst du sie nicht einfach mal irgendwann zur seite nehmen und sie bitten dir mal zu erklaeren wie sie ueberhaupt zu dir steht und was das ganze getue soll und warum sie bei problemen mit dir zu deinem freund geht und nich direkt auf dich zukommt ..
wenn sie dann nichts rausbekommt oder sich auch nur rausreden will dann sag ihr halt ins gesicht das du so eine freundin nicht brauchst ..
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Fühl dich von mir gedrückt
hab seit Jahren auch son problem.
Meine ehemalige beste Freundin ist auf die Realschule gekommen und fand dort neue freunde. Seitdem läuft sie total schriel rum und ist einfach nur "crazy" drauf. Sie trinkt ständig mit denen und macht blödsinn. Ich war letztes Jahr auf ihrem Geburtstag, sahs einfach nur herum und wurde nicht beachtet hab auch als versucht ein gespräch aufzubauen ging auch anfang aber dan fiel ihr meist noch was ein was sie zu den anderen sagen muss, den rest kannman sich denken. Auch als wir spiele spielten (jetz nix kindliches xD) wurd ich so oft übersprungen.
Möchte im grunde nix mehr mit ihr zu tun haben, nur sie schreibt mich als in MSN an " ach das waren zeiten" etc.

Ganz erlich? Wen du diese Freundschaft nicht mehr willst dan lass es, wen sie es unbedingt noch will soll sie zu dir kommen und es dir ins Gesicht sagen. Sag ihr das am Besten. Das ist in meinen Augen keine Freundschaft mehr. (eher so "Ach wir kennen uns doch"schaft)
Sorry aber das ist nunmal meine Meinung.
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
hallo ihr beiden und vielen dank für eure antworten!

nienor, ich hab sie schon ein paar mal auf diese situation angesprochen aber dann kommt nur so etwas wie z.b. "booh fabi das slayer konzi war so geil, schade warst du nicht da" -.- arrgh was hat slayer damit zu tun?? die können da nix dafür xD

aleika, schade dass es dir auch mal so ergangen ist. ist wirklich nicht schön... solche "freunde" braucht man echt nicht. an dem abend ist auch no was anderes "tolles" passiert... obwohl nur szene-interne leute eingeladen wurden sassen auch so normalo kollegen/bekannte vom freund dort. als die gingen schüttelten die jedem der bei mir sass die hand aber mich haben sie strikt ausgelassen weil die mich nicht ausstehen können. viele denken ja dass wir metal-heads asozial und unfreundlich sind. aber sowas anstandsloses ist mir noch nie passiert!

werde nachher zu meinem freund fahren und mit ihm noch die ganze sache ausdiskutieren, vorallem wiso er plötztlich wieder seine meinung geändert hat. aber ich lass mich nicht mehr davon abbrigngen und komme immer mehr zum schluss dass ich ihr doch noch was schreibe. immerhin besitze ich doch noch genug anstand und will mich selber nicht auf ihre stufe stellen
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Huhu,
also ich habe auch schon Leuten die Freundschaft gekündigt, weil sie sich unmöglich benommen habe. Habe da auch schon einiges an Pech gehabt *seufz*.
Wenn du wirklich mit ihr abschließen willst, dann würde ich das jetzt nicht unbedingt schriftlich machen oder so. Sag ihr einfach wenn ihr das nächste Mal Kontakt habt, dass du mit eurer Freundschaft nicht mehr viel anfangen kannst und keinen großartigen Kontakt mehr zu ihr möchtest. So in etwa halt.
Dass dein Freund das nicht ganz versteht ist typisch. Männer machen so was nicht, Freundschaft kündigen. Meiner kann sowas auch gar nicht nachvollziehen. Sag ihm halt, dass du nichts mehr mit ihr zu tun haben möchtest und dass er das verstehen soll.
Ich finde es auch sehr komisch, dass sie sich immer an deinen Freund ranpirscht und ihn volljammert, das würde mich sowas von anko...du weißt schon...

Du triffst schon die richtige Entscheidung denke ich.

LG Henni
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
natürlich, persönlich wärs am besten aber naja, jetzt wird sie wohl erst recht kaum mehr auf den kiddie-anhang verzichten und wenn die dabei sind ist sie sehr schnell besoffen dann kann man mit ihr nicht mehr ernsthaft sprechen. ich weiss, per sms ist doof, msn auch, pn bei netlog oder email erst recht und tele ist auch blöd... zudem wird man wenn man sich sieht ständig von den anderen weibern gestört und die eine die ich oben schon genannt hab wird dann noch zusätzlich paranoid da sie unglaubliche angst vor mir hat :mrgreen:

japp ist typisch männer, meiner ist einfach zu gutmütig... muss ihn mal erziehen :079:
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
wieso rufst du sie nicht an und sagst du möchtest mit ihr alleine reden willst? bzw. das ihr euch mal alleine irgenntwo treffen wollt.
Sag das es um eure Freundschaft geht.
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
wieso rufst du sie nicht an und sagst du möchtest mit ihr alleine reden willst? bzw. das ihr euch mal alleine irgenntwo treffen wollt.
Sag das es um eure Freundschaft geht.
Jupp, so seh ich das auch. Wenn dein Profil stimmt, bist du 21, also eigentlich alt genug, daß "erwachsen" zu regeln. Ich würde da auch nicht gleich sagen, daß du mit ihr nix mehr zu tun haben willst, sondern daß du das Gefühl hast, eure Freundschaft geht den Bach runter. Wenn dir noch etwas an ihr liegt, würd ich an deiner Stelle ihr genau das sagen, was du uns hier erzählt hast. Du kannst es ihr ja auch als Email schicken und sie bitten, sich bei dir zu melden -allein - damit ihr mal drüber reden könnt. Entweder ihr liegt auch noch was an eurer Freundschaft und ihr kriegt das geregelt oder ihr beendet das gemeinsam.

LG Tina
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
das mit dem anrufen ist so ne sache. sie hasst es zu telefonieren und nimmt meist garnicht erst ab. dazu kommt noch dass sie unter der woche an der uni ist und nur am wochenende nachhause kommt. naja und wie gesagt, dann ist sie meist besoffen und tagsüber pennt sie. ich wollte ja damals schon mehrmals mit ihr reden aber dann lenkte sie immerweider ganz schnell vom thema ab. klingt vielleicht kindisch aber mir persönlich ist meine zeit zu wichtig als mit ihr zu sprechen. sie selbst war sich ja von anfang an zu schade mir gegenüber das maul aufzureissen und nicht mal jetzt wo sie wirklich merkt dass was los ist kommt was von ihrer seite aus. mit ihrer ach so tollen jessy hat sie aber darüber gesprochen und nun heisst es ich habe an dem abend rumgezickt -.- hab ich ja nicht! hab mich mit anderen unterhalten und dass ich nicht gerade breit grinse wenn die beiden mir auf dem klo begegnen ist klar... ich finds einfach feige was da abgeht.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Das klingt ja alles, als hättest du bereits mit der Freundschaft abgeschlossen, dann bringt wohl alles Reden nichts.

Das Problem ist das sich bei solchen Sachen meistens ein Missverständnis zum anderen gesellt und irgendwann weis man nicht mehr wann und wo das Problem angefangen hat.

Das sie sich auch mit anderen Leuten trifft steht ihr ja zu und du bist auch nicht verpflichtet ihren neuen Freundeskreis zu mögen, als gute Freundin kann man dann aber auch einfach sagen, dass man mit den Neuen einfach nicht so gut klar kommt und darum bitte doch alleine was zu unternehmen.

mit der bitte dass sie aber ihre kinderschar zushauselassen soll damit man sich mal wieder gemütlich unterhalten kann. die antwort darauf war schon meiner meinung nach eine frechheit mir gegenüber
Da liegt wahrscheinlich eines der Probleme, solche Stichelein wie "lass deine Kinderschar zuhause " (falls er es denn wortwörtlich so gesagt hat) sollte man lassen, wenn man versuchen will noch etwas zu kitten. Sicherlich hat sie sich beleidigt gefühlt und dann mit gleicher Waffe zurückgeschossen.

da es mit der zeit immer offensichtlicher wurde dass ich enttäuscht von ihr bin hätte sie mich ja darauf ansprechen können
Wie heisst es so schön, man kann nicht die anderen ändern, nur sich selbst ;)
Auch wenn es schön wäre wenn sie das Problem alleine angesprochen hätte, zwingen kann man sie dazu nicht, also musst du selber ein Gespräch anfangen.


Ich finde es jedenfalls schwer die Situation zu beurteilen ohne euch beide zu kennen. Vielleicht hat deine Freundin sich auch gewünscht das du dich mit ihrem neuen Freundeskreis verstehen würdest und ist jetzt enttäuscht das es nicht klappt...wie gesagt das ist sehr schwer zu beurteilen wer da wann einen Fehler gemacht hat.

Schriftlich die Freundschaft kündigen alla "jetzt bist du nicht mehr meine Freundin" fände ich nicht nur ziemlich (sorry) kindisch, sondern auch zu endgültig. Denn erstens lässt sich so ein Brief auch später nicht mehr zurücknehmen und man schreibt schnell etwas unbedachtes und zweitens denke ich, wenn du dich wirklich nicht mehr mit ihr treffen möchtest dann reicht es sich nicht mehr zu melden (es ist ja eine Freundschaft und keine Partnerschaft)


Auf jeden Fall denke ich wird so das Verhältnis auseinander gehen, sie hat einen neuen Freundeskreis und sich dadurch verändert, so das ihr jetzt nicht mehr so recht zueinander passt.
Sie wird sich wahrscheinlich auch nicht von dem neuen Freundeskreis wieder verabschieden und wenn eure Freundschaft nicht stark genug ist (du akzeptierst ihren neuen Freundeskreis, sie nimmt sich trotz der neuen Freunde Zeit sich mit dir zu treffen) dann gibt es wohl keinen anderen Weg, als sich zu "trennen".

Die Art wie du schreibst und auch das du sagst das du enttäuscht bist, ebenso wie der Wunsch ihr jetzt ganz dramatisch einen "Kündigungsbrief" zu schreiben um ihr deine Enttäuschung zu zeigen sprechen ja aber schon dafür das sie dir noch lange nicht egal ist und dir noch was bedeutet, deswegen würde ich eher versuchen mit ihr darüber zu reden (sag ihr doch mal das du sie vermisst und enttäuscht bist, das ihr keine Zeit mehr miteinander verbringt). Geh einfach mal einen Schritt auf sie zu (ohne Vorwürfe) und rede mit ihr, vielleicht klappt es ja (wenn sie ein Gespräch abblockt frag sie doch mal, warum sie das tut denn es soll ja nur helfen eure Freundschaft zu retten, wenn dann rauskommt das ihr die Freundschaft nichts mehr bedeutet, weil ihr euch auseinanderentwickelt habt, dann kann man wohl leider nichts mehr machen)


Ich habe das jetzt alles mal so geschrieben wie es mir in den Kopf kam, bitte fühle dich nicht angegriffen. Ich schrieb ja, das ich finde man kann es von weitem schlecht beurteilen, aber da ich in deiner Beschreibung nicht wirklich etwas finden kann was meiner Meinung nach reicht um eine Freundschaft kaputt gehen zu lassen, da sitzt das eigentliche Problem scheinbar etwas tiefer und das kann man nur lösen indem man darüber redet.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Irgenwie hab ich den Eindruck gewonnen das der an deinem Freund mehr liegt als an dir.
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
@ricalein
sie war eine gemeinsame freundin. wobei ich mit ihr enger befreundet war als er mit ihr. mein freund und ich können es uns auch nicht erklären warum sie nur noch zu ihm rannte wenns um mich geht. aber da es ihn im grunde nichts angeht wird er in zukunft abblocken wenn es nicht um ihn geht

@kompassqualle
will dich nicht überspringen und du wirst deine antwort bekommen aber bin grad knapp in der zeit. werde mich aber am späteren abend damit beschäftigen ;)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Jarnvidja schrieb nach 7 Stunden, 11 Minuten und 28 Sekunden:

Das sie sich auch mit anderen Leuten trifft steht ihr ja zu und du bist auch nicht verpflichtet ihren neuen Freundeskreis zu mögen, als gute Freundin kann man dann aber auch einfach sagen, dass man mit den Neuen einfach nicht so gut klar kommt und darum bitte doch alleine was zu unternehmen.
hab ich mehrfach getan, leider mit mässigem erfolg. ein einziges mal waren wir bis jetzt ohne nervigen anhang im ausgang

Da liegt wahrscheinlich eines der Probleme, solche Stichelein wie "lass deine Kinderschar zuhause " (falls er es denn wortwörtlich so gesagt hat) sollte man lassen, wenn man versuchen will noch etwas zu kitten. Sicherlich hat sie sich beleidigt gefühlt und dann mit gleicher Waffe zurückgeschossen.
ne so hat ers nicht gesagt. ist nur meine ausdrucksweise denen gegenüber^^ er hät nur geschrieben dass sie bitte ohne die anderen kommen soll

Auch wenn es schön wäre wenn sie das Problem alleine angesprochen hätte, zwingen kann man sie dazu nicht, also musst du selber ein Gespräch anfangen.
jau das hätte mich sogar an dem abend gefreut aber ich glaube ich könnte noch ewigs warten. ich vermute sogar dass sie mich im msn blockiert hat weil sie sonst ständig on ist aber nun seitdem immer offline war. sie ist auch eine dieser personen die ständig den nicknamen ändern müssen. dieser ist auch noch immer genau gleich

Vielleicht hat deine Freundin sich auch gewünscht das du dich mit ihrem neuen Freundeskreis verstehen würdest und ist jetzt enttäuscht das es nicht klappt...wie gesagt das ist sehr schwer zu beurteilen wer da wann einen Fehler gemacht hat.
nein, das ist eigentlich unmöglich schon bevor sie immer häufiger mit denen unterwegs war hatte ich schon einige probleme mit denen. deshalb wusste sie von anfang an dass ich diese absolut ablehne

Schriftlich die Freundschaft kündigen alla "jetzt bist du nicht mehr meine Freundin" fände ich nicht nur ziemlich (sorry) kindisch, sondern auch zu endgültig. Denn erstens lässt sich so ein Brief auch später nicht mehr zurücknehmen und man schreibt schnell etwas unbedachtes und zweitens denke ich, wenn du dich wirklich nicht mehr mit ihr treffen möchtest dann reicht es sich nicht mehr zu melden (es ist ja eine Freundschaft und keine Partnerschaft)
ich weiss es ist kindisch. hab ich selbst schon irgendwo erwähnt^^
nun, es wäre ja nicht eine kündigung wie im berufsleben sondern etwas in der art. ich werde ihr alles nochmal von anfang an auflisten und erklären was mich so dermassen stört, enttäuscht und dass ich nicht dazu bereit bin nur für sie gut genug zu sein wenn die anderen nicht anwesend sind. ein freundeskreis ist nun mal kein ersatzteillager in das man reinspazieren kann und das nächstbeste sich rausnimmt wenn die erste wahl gerade aus ist. schreiben will ich ihr auch aus dem grund weil wir uns auch in zukunft zwangsläufig sehen werden da wir abgesehen von den kindern den gleichen freundeskreis haben. ich befürchte einfach dass ansonsten ständig irgendeine spannung besteht da eigentlich klärungsbedarf herrschen würde. dann wäre es zumindest von meiner seite aus geklärt und ich könnte ohne dieses besch... gefühl an ihr vorbeilaufen. ob dann noch was von ihrer seite kommt ist ihr überlassen. nur, ich vermute dass bei ihr der klärungsbedarf um einiges geringer wäre denn sonst hätte sich sich längst bei mir oder noch warscheinlicher, bei meinem freund bemerkbar gemacht. ich finds zudem auch eine art und weise feig wenn man solche sachen offen im raum stehen lässt. es ist besser wenn zumindest ich ihr schreibe als wie wenn es so bleiben würde. ich merke auch jetzt dass ich ständig angespannt bis deswegen


Sie wird sich wahrscheinlich auch nicht von dem neuen Freundeskreis wieder verabschieden und wenn eure Freundschaft nicht stark genug ist (du akzeptierst ihren neuen Freundeskreis, sie nimmt sich trotz der neuen Freunde Zeit sich mit dir zu treffen) dann gibt es wohl keinen anderen Weg, als sich zu "trennen".
ich will ja erst garnicht dass sie sich von denen trennt. grundsätzlich zwinge ich niemanden zu irgendwelchen sachen. ABER man hätte einen mittelweg finden können. leider kam dies nicht zu stande


Die Art wie du schreibst und auch das du sagst das du enttäuscht bist, ebenso wie der Wunsch ihr jetzt ganz dramatisch einen "Kündigungsbrief" zu schreiben um ihr deine Enttäuschung zu zeigen sprechen ja aber schon dafür das sie dir noch lange nicht egal ist und dir noch was bedeutet, deswegen würde ich eher versuchen mit ihr darüber zu reden (sag ihr doch mal das du sie vermisst und enttäuscht bist, das ihr keine Zeit mehr miteinander verbringt). Geh einfach mal einen Schritt auf sie zu (ohne Vorwürfe) und rede mit ihr, vielleicht klappt es ja (wenn sie ein Gespräch abblockt frag sie doch mal, warum sie das tut denn es soll ja nur helfen eure Freundschaft zu retten, wenn dann rauskommt das ihr die Freundschaft nichts mehr bedeutet, weil ihr euch auseinanderentwickelt habt, dann kann man wohl leider nichts mehr machen)
ja, ich bin sehr enttäuscht aber auch sehr wütend darüber dass ihre worte eigentlich nichts zu bedeuten hatten und vermutlich nur dazu da waren um die gemüter zu beruhigen. zumindest kommt es mir so vor. das was ich ihr schreibe wird nur meine sicht der dinge darstellen und nicht voll mit vorwürfen und beleidigungen sein. das ist klar, will sie ja nicht gegen mich aufhetzten aber ich will einfahch dass eine andere ruhe zwichen uns herrscht als die, die momentan vorhanden ist. denke mal du weisst was ich meine. ich werde ihr auch die chance geben darauf zu antworten. nur erhoffe ich mir da nicht wirklich viel. mit ihr zu sprechen versuchte ich ja mehrmals bevor es so eskalierte aber kA wiso sie dann immerwieder so verdammt schnell das thema wechselte. ich mein, sie studiert psychologie und im grunde hat sie was im kopf. deshalb verstehe ich nicht warum sie sich nicht mit problemen die sie persönlich angehen so umgeht. wenn man schon dieses studium anstrebt sollte man doch in erster linie mit eigenen problemen klar kommen, sich diesen auch stellen und vorallem darüber sprechen. denn wie solls laufen wenn sie den abschluss schafft? keinem patienten wäre so geholfen. denn wie sollte das auch funktionieren wenn sie mit patienten über probleme spricht die sie nichtmal betreffen? da sollte man noch weniger auf den mund gefallen sein als bei freunden. sie kann ja keinem raten zu schweigen und abwarten was passiert das sie in diesem falle sehr warscheinlich macht :?

Ich habe das jetzt alles mal so geschrieben wie es mir in den Kopf kam, bitte fühle dich nicht angegriffen. Ich schrieb ja, das ich finde man kann es von weitem schlecht beurteilen, aber da ich in deiner Beschreibung nicht wirklich etwas finden kann was meiner Meinung nach reicht um eine Freundschaft kaputt gehen zu lassen, da sitzt das eigentliche Problem scheinbar etwas tiefer und das kann man nur lösen indem man darüber redet.
ne du, ich fühle mich dadurch sicher nicht angegriffen^^
ob noch was tiefer liegt was ich mir vielleicht nicht bewusst bin kann ich nicht sagen. das einzige was ist, mit der zeit bin ich empfindlicher und konsequenter geworden was engere freunde betrifft. man hat mich schon immer irgendwie sitzen lassen wenn gerade was besseres in der nähe war. wurde teilweise einfach nur ausgenutzt und hintergangen. ich musste schon mal meinen kompletten freundeskreis wechseln da die mit drogen rumexperimentierten und mir netterweise auch mal was untermischten und ich dafür die ganze nacht kotzend (sorry wegen dem ausdruck) am boden lag und nicht mehr wusste wer ich bin, wo oben und unten ist, ob ich schwitzen oder frieren soll und ich hatte keine ahnung wo ich war... solche erfahrungen hinterlassen verdammt schmerzhafte spuren. deshalb bin ich wohl ein wenig überempfindlich und hab keine lust mehr mich auf irgendeine art und weise verarschen zu lassen
 
Zuletzt bearbeitet:
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Oje, die Situation scheint wirklich sehr verfahren zu sein.
Das beste für euch beide wäre wahrscheinlich wenn ihr einen neuen Weg findet mit einander klar zu kommen, denn wenn ihr euch auch weiterhin seht ist es ja nicht so toll, wenn dann immer nur Feindseligkeit herrscht. Am besten wäre es ja, wenn ihr euch dann einfach ignorieren könntet ohne Feindseligkeit.

ein freundeskreis ist nun mal kein ersatzteillager in das man reinspazieren kann und das nächstbeste sich rausnimmt wenn die erste wahl gerade aus ist.
Du hast recht, aber es kommt auch auf das Verhältnis zueinander an.
Das man nicht immer "erste Wahl" ist im Bekanntenkreis finde ich auch ein Stück weit normal, also das man heute mehr Lust hat sich mit dem Einen zu treffen und morgen mehr Lust sich mit dem Anderen zu treffen.
Ich habe auch Freundinnen, die ich über alles liebe, aber mit denen ich manchmal trotzdem 2 Monate nicht telefoniere, weil es halt grad nicht so passt.

wenn man schon dieses studium anstrebt sollte man doch in erster linie mit eigenen problemen klar kommen,
...ich sag jetzt mal was ganz böses, aber ich habe die Erfahrung gemacht das viele Menschen mit Problemen Psychologie studieren möchten, vielleicht um sich selber besser zu verstehen, aber vielleicht auch um mal die andere Seite des Therapeutenschreibtisches zu sehen :silence:
ne du, ich fühle mich dadurch sicher nicht angegriffen^^
Das ist schön :D, du redest ja auch wirklich ganz offen über die Sache und kannst auch dein eigenes Handel reflektieren.

Ich finde einen Brief auch eigentlich keinen schlechten Weg, nur muss man da um so mehr aufpassen was und wie man etwas schreibt, eben gerade weil man es hinterher nicht mehr zurücknehmen kann, deswegen würde ich auch Vorwürfe und "Freundschaft-Kündigungs" Sachen aus dem Brief rauslassen, Ziel ist es ja, das ihr euch auch in Zukunft begegnen könnt ohne das es Streit gibt ;)

Ich versteh aber sehr gut, das dich auch alles sehr mitnimmt, sowas ist immer schwer, fühl dich deswegen mal gedrückt :056:
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
vielen dank :)

das mit der "ersten wahl" ist mir schon klar. aber habs nicht anderst ausdrücken können. nur, es ist ziemlich auffällig wenn man mehr oder weniger ignoriert wird wenn die anderen anwesend sind und wenn die nicht da sind kommt man kaum von ihr los weil sie dann redet und redet

das mit der psychologie könnte hinkommen. denn sie ist nicht gerade "problemfrei"

hab nun mittlerweile einen brief verfasst und den einem jahrelangen und vertrauten freund gezeigt. dieser meint er sei sehr sachlich geschrieben. jedoch beinhaltet dieser leider doch sachen die sie als vorwurf aufnehmen könnte aber ansonsten hätte ich wichtige dinge weglassen müssen. jedenfalls steht da nicht drin dass ihr ihr die freundschaft kündige aber er endet mit den worten "ich hoffe dass dir zumindest früher die freundschaft genauso verdammt viel bedeutete wie mir, schade dass es so weit kommen musste" ich denke, das sagt alles und dennoch ist es nicht so eine definitive aussage die einem wie ne wand ins gesicht knallt
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

freundschaft kündigen...

freundschaft kündigen... - Ähnliche Themen

  • Freundschaft oder Beziehung

    Freundschaft oder Beziehung: Hallo :D Es beschäftigt mich und meinen besten Freund schon eine Weile ob wir es nicht mal zusammen versuchen sollten. Jedoch haben wir beide...
  • Alte Freundschaften

    Alte Freundschaften: Ich muss mal etwas loswerden. Wie ist das bei euch mit alten Freunden? Ich wohne ja nun schon laenger nicht mehr in meinem Heimatort. Als ich...
  • "Freundschafts"dienste unter Freunden, Anklagen und Scherereien

    "Freundschafts"dienste unter Freunden, Anklagen und Scherereien: Grüß euch, Tut mir leid, wenn das Thema hier grad nicht so passt...bitte gerne in einen anderen Bereich verschieben. Ich bin einfach so...
  • Macht eine solche Freundschaft noch Sinn

    Macht eine solche Freundschaft noch Sinn: Hallo, ich weiß nicht was ich machen soll. Eine sehr gute Freundin von mir, entfernt sich immer weiter. Wir sind seit ca. 14 Jahren befreundet...
  • ich suche freundschaften aus nrw,icq

    ich suche freundschaften aus nrw,icq: ich bin 29 und suche freundschaften.bin weiblich.bin berufstätig und habe auch zwerg kaninchen.meine hobbys sind lesen,schwimmen,kino,und alles...
  • Ähnliche Themen
  • Freundschaft oder Beziehung

    Freundschaft oder Beziehung: Hallo :D Es beschäftigt mich und meinen besten Freund schon eine Weile ob wir es nicht mal zusammen versuchen sollten. Jedoch haben wir beide...
  • Alte Freundschaften

    Alte Freundschaften: Ich muss mal etwas loswerden. Wie ist das bei euch mit alten Freunden? Ich wohne ja nun schon laenger nicht mehr in meinem Heimatort. Als ich...
  • "Freundschafts"dienste unter Freunden, Anklagen und Scherereien

    "Freundschafts"dienste unter Freunden, Anklagen und Scherereien: Grüß euch, Tut mir leid, wenn das Thema hier grad nicht so passt...bitte gerne in einen anderen Bereich verschieben. Ich bin einfach so...
  • Macht eine solche Freundschaft noch Sinn

    Macht eine solche Freundschaft noch Sinn: Hallo, ich weiß nicht was ich machen soll. Eine sehr gute Freundin von mir, entfernt sich immer weiter. Wir sind seit ca. 14 Jahren befreundet...
  • ich suche freundschaften aus nrw,icq

    ich suche freundschaften aus nrw,icq: ich bin 29 und suche freundschaften.bin weiblich.bin berufstätig und habe auch zwerg kaninchen.meine hobbys sind lesen,schwimmen,kino,und alles...