bräuchte mal rat seit gestern ein neues meerschweinchen

Diskutiere bräuchte mal rat seit gestern ein neues meerschweinchen im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Ich hatte bis vor 6 Tagen 2 Meeriböcke der eine ist leider vor 6 Tagen verstorben ... habe dann gestern ein neues bekommen damit meiner nicht...
S

Sweetheart21

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich hatte bis vor 6 Tagen 2 Meeriböcke der eine ist leider vor 6 Tagen verstorben ... habe dann gestern ein neues bekommen damit meiner nicht alleine ist hatte über nacht die
käfige nebeneinander stehen und heute habe ich die beiden zusammen gesetzt nur zur probe aber beide haben dann sich angeklappert oder wie man das nennt habe dann das eine wieder raus genommen weil ich mir zu unsicher war und nicht wusste was das zu bedeuten hat.?

Wie soll ich mich jetzt verhalten oder was soll ich machen hoffe ihr könnt mir helfen schon mal danke im vorraus ..

Infos über die beiden meins ist ca 2 jahre alt und der andere den ich gestern bekommen habe ist ca. 4 jahre alt und kastriert


danke lg
 
10.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Sonea

Sonea

Registriert seit
11.04.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
Das tut mir leid mit deinem verstorbenen Böckchen. :( Aber schön, dass du deinem zurückgebliebenen ein neues Schweinchen geholt hast.
Leider hast du die Vergesellschaftung falsch gemacht. Durch das aneinanderstellen der Käfige haben sich Spannungen aufgebaut und als du sie zusammen gesetzt hast wären sie beinahe aufeinander losgegangen. Am besten du liest dir das hier mal durch: http://www.diebrain.de/I-verges.html

Die Vergesellschaftung immer auf neutralem Boden machen, es darf dort nach keinem der beiden Schweinchen riechen. Am besten legst du viel Frischfutter dazu und Röhren und Tunnel als Ablenkung.
Allerdings weiß ich nicht, ob es jetzt klappt, weil die beiden sich ja quasi schon "kennengelernt" haben.
Ich glaube nach zwei Wochen kennen sich die Schweine nicht mehr... oder wie war das?
Warte besser noch auf andere Kommentare, bevor ich dir hier noch was falsches erzähle. :D

Edit: Ich habe vergessen zu erwähnen das Böckchen viel Platz brauchen, mindestens 1m² pro Tier um sich auch mal aus dem Weg gehen zu können. Dies solltest du auch bei der Vergesellschaftung beachten, denn bei zu wenig Platz ist eine Vergesellschaftung oft ohne Erfolg.
Wie groß ist denn der Käfig der beiden? Denn auch dort sollte ausreichend Platz sein, sonst geht das zusammenleben auf die Dauer nicht gut.
 
M

Mrs Heartbeat

Guest
Das tut mir leid mit deinem verstorbenen Böckchen. :( Aber schön, dass du deinem zurückgebliebenen ein neues Schweinchen geholt hast.
Leider hast du die Vergesellschaftung falsch gemacht. Durch das aneinanderstellen der Käfige haben sich Spannungen aufgebaut und als du sie zusammen gesetzt hast wären sie beinahe aufeinander losgegangen. Am besten du liest dir das hier mal durch: http://www.diebrain.de/I-verges.html

Die Vergesellschaftung immer auf neutralem Boden machen, es darf dort nach keinem der beiden Schweinchen riechen. Am besten legst du viel Frischfutter dazu und Röhren und Tunnel als Ablenkung.
Allerdings weiß ich nicht, ob es jetzt klappt, weil die beiden sich ja quasi schon "kennengelernt" haben.
Ich glaube nach zwei Wochen kennen sich die Schweine nicht mehr... oder wie war das?
Warte besser noch auf andere Kommentare, bevor ich dir hier noch was falsches erzähle. :D

Edit: Ich habe vergessen zu erwähnen das Böckchen viel Platz brauchen, mindestens 1m² pro Tier um sich auch mal aus dem Weg gehen zu können. Dies solltest du auch bei der Vergesellschaftung beachten, denn bei zu wenig Platz ist eine Vergesellschaftung oft ohne Erfolg.
Wie groß ist denn der Käfig der beiden? Denn auch dort sollte ausreichend Platz sein, sonst geht das zusammenleben auf die Dauer nicht gut.

ich denke, dass du da recht hast! :clap:
 
S

Sweetheart21

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
mir wurde auch gerade noch wem anderst gesagt das dass falsch war was ich gemacht habe nun gut mein fehler er hat gesagt das ich die beiden noch mal zusammen setzten soll und das habe ich vor knapp zehn min gemacht bis jetzt klappt es gut sie beshcnuppern sich jetzt gegenseitig kein gebeiße oder sonstiges mehr jedenfalls bis jetzt
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hi und herzlich Willkommen hier!

Dass dein eines Böckchen gestorben ist, tut mir sehr leid. Aber schön, dass dein anderes Schweinchen wieder einen Partner bekommt!

Die Käfig-an-Käfig-Methode bietet sich bei Meerschweinchen in der Regel nicht so an. Die Tiere riechen und sehen sich und wollen und müssen dann ihre Rangordnung klären - was natürlich nicht geht, wenn da Gitter dazwischen sind.

Deswegen vergesellschaftet man Meerschweinchen am Besten auf neutralem Gebiet. D.h. du trennst z.B. ein Stück eines Zimmers mit Gehegeelementen ab, oder nimmst das Badezimmer.

Dort stellst du dann Unterschlüpfe auf - hierbei ist wichtig, dass es keine Sackgassen gibt, d.h. auch die Unterschlüpfe müssen mindestens zwei Eingänge haben. Weidenbrücken, Unterstände, große Korkröhren, kleine Tischetagen, etc. sind z.B. gut geeignet.
Dazu packst du Heu und leckeres Bestechungsfrischfutter - und die beiden Schweine.

Die Vergesellschaftung von zwei erwachsenen Böcken ist manchmal nicht ganz einfach, daher ist es wichtig ein paar Regeln zu beachten. Also zum Beispiel, was ich oben zum neutralen Gebiet und dessen sackgassenfreier Einrichtung (der Punkt gilt auch für das Gehege, in dem die beiden dann dauerhaft leben sollen) schrieb.

Außerdem braucht man als Halter manchmal recht gute Nerven, weil man die Schweinchen während der Vergesellschaftung erst mal machen lassen und nicht eingreifen sollte. Das kann für uns Menschen unter Umständen ein bisschen fies aussehen: Die Schweine jagen sich, klappern sich an, besteigen sich, zwicken sich evtl. auch mal - das wäre alles normal und gehört dazu.

Viele Grüße,
Sawyer

EDIT: ;) Mal wieder zu langsam...
 
S

Sweetheart21

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi und herzlich Willkommen hier!

Dass dein eines Böckchen gestorben ist, tut mir sehr leid. Aber schön, dass dein anderes Schweinchen wieder einen Partner bekommt!

Die Käfig-an-Käfig-Methode bietet sich bei Meerschweinchen in der Regel nicht so an. Die Tiere riechen und sehen sich und wollen und müssen dann ihre Rangordnung klären - was natürlich nicht geht, wenn da Gitter dazwischen sind.

Deswegen vergesellschaftet man Meerschweinchen am Besten auf neutralem Gebiet. D.h. du trennst z.B. ein Stück eines Zimmers mit Gehegeelementen ab, oder nimmst das Badezimmer.

Dort stellst du dann Unterschlüpfe auf - hierbei ist wichtig, dass es keine Sackgassen gibt, d.h. auch die Unterschlüpfe müssen mindestens zwei Eingänge haben. Weidenbrücken, Unterstände, große Korkröhren, kleine Tischetagen, etc. sind z.B. gut geeignet.
Dazu packst du Heu und leckeres Bestechungsfrischfutter - und die beiden Schweine.

Die Vergesellschaftung von zwei erwachsenen Böcken ist manchmal nicht ganz einfach, daher ist es wichtig ein paar Regeln zu beachten. Also zum Beispiel, was ich oben zum neutralen Gebiet und dessen sackgassenfreier Einrichtung (der Punkt gilt auch für das Gehege, in dem die beiden dann dauerhaft leben sollen) schrieb.

Außerdem braucht man als Halter manchmal recht gute Nerven, weil man die Schweinchen während der Vergesellschaftung erst mal machen lassen und nicht eingreifen sollte. Das kann für uns Menschen unter Umständen ein bisschen fies aussehen: Die Schweine jagen sich, klappern sich an, besteigen sich, zwicken sich evtl. auch mal - das wäre alles normal und gehört dazu.

Viele Grüße,
Sawyer

EDIT: ;) Mal wieder zu langsam...

dankeschön.
ja meiner versucht den neuen zu besteigen und der neue hat ihn dann mal gezickt aber sie klappern sich bis jetzt net mehr an und verhalten sich jetzt ganz okay sie fressen zwischen durch und dann rennen sie hinter einader her
 
Thema:

bräuchte mal rat seit gestern ein neues meerschweinchen

bräuchte mal rat seit gestern ein neues meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • verwittwetes meerschwein braucht neuen partner

    verwittwetes meerschwein braucht neuen partner: Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. wir haben 4 meerschweinchen (m) die aber nicht zusammen sitzen sondern immer zu zweit weil sie sich...
  • Meerschweinchenvergesellschaftung, brauch mal bitte euren Rat!

    Meerschweinchenvergesellschaftung, brauch mal bitte euren Rat!: Hallo liebe Tierfreunde, ich bin bereits schon stolzer Besitzer zweier unkastrierter Meerinomeerschweinchen vom Züchter ( halbes Jahr alt) und...
  • Zum ersten mal habe ich den Warnschrei gehört

    Zum ersten mal habe ich den Warnschrei gehört: obwohl ich sicherlich schon 20 Jahre Meerliserfahrung habe... Unsere kleine - quierlige hat im aussengehege etwas entdeckt was sie sehr aufgeregt...
  • hab da mal ne frage... ^^

    hab da mal ne frage... ^^: ... meine tiere wollen nie ihren auslauf! hab das jetzt mal über wochen ausprobiert das ich an meinem bodengehege (2,70 länge, 80 cm breit) einen...
  • Mal Freunde, mal Feinde???

    Mal Freunde, mal Feinde???: Hallo an alle Erfahrenen, unsere beiden Rosetten Meeris (Brüder, knapp 6 Wochen alt) verstehen sich eigentlich ziemlich gut. Bis jetzt haben sie...
  • Ähnliche Themen
  • verwittwetes meerschwein braucht neuen partner

    verwittwetes meerschwein braucht neuen partner: Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. wir haben 4 meerschweinchen (m) die aber nicht zusammen sitzen sondern immer zu zweit weil sie sich...
  • Meerschweinchenvergesellschaftung, brauch mal bitte euren Rat!

    Meerschweinchenvergesellschaftung, brauch mal bitte euren Rat!: Hallo liebe Tierfreunde, ich bin bereits schon stolzer Besitzer zweier unkastrierter Meerinomeerschweinchen vom Züchter ( halbes Jahr alt) und...
  • Zum ersten mal habe ich den Warnschrei gehört

    Zum ersten mal habe ich den Warnschrei gehört: obwohl ich sicherlich schon 20 Jahre Meerliserfahrung habe... Unsere kleine - quierlige hat im aussengehege etwas entdeckt was sie sehr aufgeregt...
  • hab da mal ne frage... ^^

    hab da mal ne frage... ^^: ... meine tiere wollen nie ihren auslauf! hab das jetzt mal über wochen ausprobiert das ich an meinem bodengehege (2,70 länge, 80 cm breit) einen...
  • Mal Freunde, mal Feinde???

    Mal Freunde, mal Feinde???: Hallo an alle Erfahrenen, unsere beiden Rosetten Meeris (Brüder, knapp 6 Wochen alt) verstehen sich eigentlich ziemlich gut. Bis jetzt haben sie...