Fischproblem (hilfe)

Diskutiere Fischproblem (hilfe) im Teich Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hi alle,:D Ich habe ein großes Fischproblem! Wir haben 4 schöne Goldfische. Wir haben sie jetzt über den Winter in eine ganz große Regentonne...
M

***Markus***

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi alle,:D
Ich habe ein großes Fischproblem! Wir haben 4 schöne Goldfische. Wir haben sie jetzt über den Winter in eine ganz große Regentonne getan, weil unser Teich im Winter warscheinlich zufrieren könnte. Die Regentonne steht bei uns in der Garage. Nun habe ich das
Problem, dass ich nicht weiß wie die Goldis genug Sauserstoff bekommen sollen? Die brauchen ja Sauserstoff! Kommt da genug Sauerstoff rein? Ich habe keine Pumpe drin, garnichts!

Ich habe in die Regentonne frisches, sauberes gutes Wasser rein getan. Ich habe gehört das das sehr gut für Fische sein soll. Ich will die Fische bis Frühjahr in der Tonne lassen, damit ich keine Angst haben muss, damit den Fischen was geschieht.

Was mache ich falsch? Ich kann die Fische auf keinen Fall im Garteneich lassen, der glaube ich gerade mal 40-50 cm tief ist! Der würde doch einfrieren!

Ausserdem habe ich Fischmedizin, die muss man 1 mal die Woche reintuhen.

Und wie ist da mit dem Füttern?

ICH WILL JA NICHT DAS MEINE SCHÖNEN FISCHE STERBEN!:(

Ich bitte dringend um hilfe! Ich muss wissen was ich machen soll!
 
10.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Frank zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Miss Red

Miss Red

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
107
Reaktionen
0
Hi
Meine Tante macht das auch so,einfach Fische in eine Regentonne,ab in den keller und im Frühjahr wieder raus.
An deiner Stelle würde ich mir im Zooladen eine Membranpumpe und einen Sprudelstein besorgen.
Das Wasser kalt halten(in einer Garage bleibt es wohl auch von alleine Kalt) und nicht füttern!
Und dann im Frühjahr wieder in den teich
 
G

Gothik-Girl

Registriert seit
04.02.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
also das mit der regentonne ist ansich nciht schlecht aber ein sauerstofsprudler sollte schon rein wenn möglich auch ein filter.
aber FÜTTERN MUSST DU SIE SCHON! nicht wie oben geschrieben "nicht füttern". das hält kein fisch aus.
jeden zweiten tag ein kleines bischen futter musst du ihnen schon geben.
es gibt spetielles futter für die wintersaison.

aber lass sie bitte nicht verhungern

gruß karin
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Goldfische bekommen im Winter kein Futter, die haben ihr (wie sagt man?) Imunsystem (?) runter gefahren, bewegen sich kaum noch und fressen nichts, daher darf im Winter nicht gefüttert werden.
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Goldfische bekommen im Winter kein Futter, die haben ihr (wie sagt man?) Imunsystem (?) runter gefahren, bewegen sich kaum noch und fressen nichts, daher darf im Winter nicht gefüttert werden.
Ich glaube aber das sie DAS nur tun wenn die Wassertemperatur 4 C beträgt also ein zugefrorener Teich. Goldfische können so denke ich problemlos überwintern, bloß das mit der Medizin wird etwas kompliziert. Was gibst du ihnen denn und wofür?
LG
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
748
Reaktionen
28
Ich denke auch, dass du dir auf jeden Fall einen Sprudelstein und einen Filter in die Tonne hängen solltest. Füttern würde ich nur, wenn es in der Garage nicht kalt ist. Meine Goldis bleiben immer draußen im Teich und obwohl das hier ziemlich für Winter ziemlich warm ist, kriegen die kein Futter; ich glaub die verdingen sich an den Algen.:D
 
Thema:

Fischproblem (hilfe)

Fischproblem (hilfe) - Ähnliche Themen

  • Brauchen Hilfe zur Wasseraufbereitung

    Brauchen Hilfe zur Wasseraufbereitung: Hallo. Haben uns die Mühe gemacht, den Betontümpel unserer Vorgänger aufzuarbeiten. Dieser wurde mehrere Jahre nicht gereinigt und bearbeitet...
  • Neuling braucht hilfe im Teichbau

    Neuling braucht hilfe im Teichbau: Hallo ich bin grade dabei einen fischteich zu bauen. Haare da nur noch ein paar Fragen. Wie tief kann oder darf der tiefste Stelle sein? Bevor...
  • Unbestimmte Fischart im Gartenteich - HELP

    Unbestimmte Fischart im Gartenteich - HELP: ​Hallo Wer kann mir helfen eine Fischart zu bestimmen. Nach dem Kauf unseres Hauses haben wir Fische im Teich gefunden. Sie vermehren sich...
  • Hilfe ! Mit meinem Sibirischem Stör...

    Hilfe ! Mit meinem Sibirischem Stör...: Hallo zusammen, ich habe ein Problem. In meinem Gartenteich ist vor knapp 4 Tagen das Wasser umgekippt, zum Glück haben wir es mit bekommen und...
  • Hilfe Teich trübes Wasser

    Hilfe Teich trübes Wasser: Gleich vorweg, ich hab kein Plan von Gartenteichen. Bei unserem Haus war ein Teich "bei", mit 2 Goldfischen. Teich ist 2m lang, ca 1m breit und...
  • Hilfe Teich trübes Wasser - Ähnliche Themen

  • Brauchen Hilfe zur Wasseraufbereitung

    Brauchen Hilfe zur Wasseraufbereitung: Hallo. Haben uns die Mühe gemacht, den Betontümpel unserer Vorgänger aufzuarbeiten. Dieser wurde mehrere Jahre nicht gereinigt und bearbeitet...
  • Neuling braucht hilfe im Teichbau

    Neuling braucht hilfe im Teichbau: Hallo ich bin grade dabei einen fischteich zu bauen. Haare da nur noch ein paar Fragen. Wie tief kann oder darf der tiefste Stelle sein? Bevor...
  • Unbestimmte Fischart im Gartenteich - HELP

    Unbestimmte Fischart im Gartenteich - HELP: ​Hallo Wer kann mir helfen eine Fischart zu bestimmen. Nach dem Kauf unseres Hauses haben wir Fische im Teich gefunden. Sie vermehren sich...
  • Hilfe ! Mit meinem Sibirischem Stör...

    Hilfe ! Mit meinem Sibirischem Stör...: Hallo zusammen, ich habe ein Problem. In meinem Gartenteich ist vor knapp 4 Tagen das Wasser umgekippt, zum Glück haben wir es mit bekommen und...
  • Hilfe Teich trübes Wasser

    Hilfe Teich trübes Wasser: Gleich vorweg, ich hab kein Plan von Gartenteichen. Bei unserem Haus war ein Teich "bei", mit 2 Goldfischen. Teich ist 2m lang, ca 1m breit und...