Fellwechsel, Milben oder Mischling?

Diskutiere Fellwechsel, Milben oder Mischling? im Meerschweinchen Rassen und Farbe Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo! Ich habe vor ein paar Tagen ein von seinem Vorbesitzer nicht mehr gewolltes Schweinchen aufgenommen. Er ist nur ein Bekannter von...
K

knubbel

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
164
Reaktionen
0
Hallo! Ich habe vor ein paar Tagen ein von seinem Vorbesitzer nicht mehr gewolltes Schweinchen aufgenommen. Er ist nur ein Bekannter von Bekannten, der zwar angeblich mal in einer Zoohandlung gearbeitet hat, mir aber nicht übermäßig viel Ahnung zu haben schien, da ihm
auch der massive Befall von Haarlingen nicht aufgefallen war. Die Frage ist nun, ob das Schweinchen vielleicht auch Milben hat. Ich habe selbst nur Rosetten- und Angoraschweinchen und kenne mich mit gelockten Rassen gar nicht aus und bitte deshalb um Rat. Hinten steht das Fell leicht gelockt vom Körper ab und ist auch länger, vorn ist es dagegen recht kurz und ungelockt, mal von ein paar einzelnen Strähnen abgesehen. Sieht so der Fellwechsel eines Lunkarya aus, so ungleichmäßig? Oder gibt es so was wie halbe Lunkys und das Fell ist und bleibt vorn halt einfach kurz? Im Momemt sitzt das Tier natürlich noch in Quarantäne, aber das soll ja nicht ewig so bleiben. Und die Gesundheit meiner anderen Meeris möchte ich natürlich auch nicht gefährden.
Für Unterstützung wäre ich sehr dankbar!
 
10.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fellwechsel, Milben oder Mischling? . Dort wird jeder fündig!
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Einen sogenannten Fellwechsel gibt es meiner Meinung nach bei keiner Rasse.

Diese unterschiedliche Haarlänge könnte auch durch Stresshaltung verursacht sein. (Schweine fressen sich dann gegenseitig die Haare ab) Ich hatte mal Schweine aus sehr schlechter Haltung geholt und hab von den nachfolgenden Besitzern erfahren, dass es "Fellfresser" waren.

Sicher kannst du wohl nur gehen, wenn du es beim TA unterm Mikroskop untersuchen lässt. So zahlst du nur für ein Tier, sollten sich deine Tiere anstecken, würde es wohl teurer werden.
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hallo,

hm, doch - bei den Lunkaryas gibt es einen Fellwechsel, das soll teilweise sogar recht heftig aussehen. Ich selber hab das noch nicht beobachten können...

Aber so auf Verdacht ist da natürlich schwer zu beurteilen, um was es sich handelt, im Zweifel natürlich lieber vom TA abklären lassen.

Viele Grüße,
Sawyer
 
K

knubbel

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
164
Reaktionen
0
Hm...der TA meinte, definitiv sagen könnte man das nur, wenn man dem Tier bei einer OP ein Stück Haut entfernt und das dann untersucht. Klingt für mich eher abschreckend...
Sollte ich einfach prophylaktisch mit Advocate behandeln? Aber könnte man denn nach so einer Behandlung sicher sein, dass das Meeri "sauber" ist?
LG
 
Thema:

Fellwechsel, Milben oder Mischling?