Kennung für kranke/läufige Hunde

Diskutiere Kennung für kranke/läufige Hunde im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo miteinander, bei uns ist es mal wieder soweit, meine Hündin ist heiß. Spaziergänge werden zum Spießrutenlauf und Hundebesitzer, mit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Crissi

Crissi

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
215
Reaktionen
0
Hallo miteinander,

bei uns ist es mal wieder soweit, meine Hündin ist heiß. Spaziergänge werden zum Spießrutenlauf und Hundebesitzer, mit deren Hunden Amelie sonst begeistert spielt sind oft wie vor den Kopf gestoßen, wenn
sie ihre Hunde unbekümmert zu uns laufen lassen, wir diese aber vehement abwehren. Später heißt es dann immer: „Ja, wenn ich gewusst hätte…..“
Irgendwie wünsche ich mit inzwischen, dass es irgendeine optische Kennung für Hündinnen gäbe die gerade läufig sind bzw. generell eine Kennung für Hunde bei denen z.Zt. kein spontaner Kontakt zu Artgenossen erwünscht ist, z.B. auch bei Krankheit oder nach OP.

Gibt’s so was schon?
Wenn nicht: wäre es sinnvoll so etwas einzuführen und wie könnte das aussehen?
Was denkt ihr?

Bin auf Ideensuche….


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Crissi schrieb nach 1 Stunde, 1 Minute und 51 Sekunden:

... letzte interfamiliäre Idee von meinem Ehegatterich:
neongelbes Halstuch mit der Beschriftung: "See you later... darf grad nicht!"
 
Zuletzt bearbeitet:
11.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kennung für kranke/läufige Hunde . Dort wird jeder fündig!
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Wahrscheinlich wäre sowas sinnvoll, damit auch jeder bescheid weiß, aber eigentlich gehört es ja auch zur Höflichkeit unter Hundehaltern seinen Hund an die Leine zu nehmen wenn ein anderer entgegenkommt.
Dann kann man erstmal fragen ob die Hunde spielen dürfen und dann ableinen.

Ich leine meinen Hund immer an wenn ein Fremder entgegenkommt, auch weil er sich nicht mit unkastrierten Rüden versteht. Leider ist es vielen anderen Hundehaltern egal; und auch wenn man sie bittet ihren Hund anzuleinen dann kommt entweder "Leinen sie ihren doch ab, meiner tut nichts" oder der Hund hört gar nicht erst.

Was wirklich gut funktioniert (und auch ein bisschen fies ist) ist zu rufen "Nehmen sie ihren Hund zurück, meiner hat Flöhe!" dann tuen die Leute alles um ihren Hund zurückzurufen :mrgreen:

Ein Halsband-Code der Fremden anzeigt ob Kontakt zu anderen Hunde erwünscht ist, wäre wirklich keine schlechte Idee, leider gibt es sowas nicht soweit ich weiß....vielleicht sollte man damit einfach mal anfangen, dann gucken es sich andere vielleicht ab :eusa_think:
 
Geromina

Geromina

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Das mit dem Halstuch und dem Spruch ist wirklich gut :clap:

Bei uns ist es eigentlich so, dass Hunde, die keinen Kontakt haben dürfen - warum auch immer - angeleint sind/werden. Das wird eigentlich auch respektiert - aaaber Ausnahmen bestätigen die Regel :roll:

Einmal war Nils' Kumpel Buddy krank. Die zwei sahen sich, beide ohne Leine - und Buddys Frauchen leinte Buddy an. Da zogen wir schon ein Gesicht: Was ist denn jetzt los??? Ich habe Nils natürlich auch angeleint und sie hat uns dann erklärt, was los ist.
War trotzdem eine blöde Situation, weil die zwei sonst immer mindestens eine Schnüffelrunde einlegen.
 
Crissi

Crissi

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
215
Reaktionen
0
Was wirklich gut funktioniert (und auch ein bisschen fies ist) ist zu rufen "Nehmen sie ihren Hund zurück, meiner hat Flöhe!" dann tuen die Leute alles um ihren Hund zurückzurufen
So was ähnliches haben wir auch schon mal probiert:
"Meiner tut nichts..." Antwort: "Aber unserer!"
Leider mit dem Erfolg, dass wir wochenlang zu tun hatten das Gerücht, unser Hund wäre aggressiv, wieder aus der Welt zu schaffen damit Amelie wieder Hundekontakt haben konnte.

...vielleicht sollte man damit einfach mal anfangen, dann gucken es sich andere vielleicht ab :eusa_think:
Genau das ist meine Idee!

Der Vorschlag meines Mannes mit dem bedruckten Halstuch ist zwar klasse, aber erstmal schwer umsetzbar. Sollte ja was sein, an das jeder Hundehalter ohne größeren Aufwand rankommt.
Oder habt ihr Vorschläge, wie man so etwas realisieren kann?
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Ich finde die Idee auch Klasse!
Und könnte mir auch vorstellen, dass sowas gut genutzt wird. Man müsste das eben nur bekannt machen und das könnte eine Weile dauern.
Aber über das Internet könnte sich das schon gut verbreiten.

LG
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Sprich das doch mal in Hundeschulen in deiner Gegend an, das müsste doch ein idealer "Umschlagplatz" für solche Ideen sein ;) Wenn es dort gut ankommt, wären Tierarztpraxen das nächste.
 
Crissi

Crissi

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
215
Reaktionen
0
Das mit der Tierarztpraxis liegt gerade (leider) sehr nahe. Bin da zur Zeit täglich Gast, da eines unserer Rattenböckchen mal wieder AB gespritzt bekommt.
Werde die TÄ mal drauf ansprechen, vielleicht kennt sie ja auch eine Firma, die die Tücher sponsern würde :p.
... und wenn ein Hund in die Praxis kommt, bei dem so ein Tuch Sinn macht, kann es dort gleich mitgegeben werden!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kennung für kranke/läufige Hunde

Kennung für kranke/läufige Hunde - Ähnliche Themen

  • Welches Brustgeschirr für einen Labrador

    Welches Brustgeschirr für einen Labrador: Übernommen haben wir ihn mit standardhalsband (das ist mehr oder weniger wertlos) - mit seinem Keilförmigen hals rutscht er da rein und raus wie...
  • Welche Hunde für Allergiker ?

    Welche Hunde für Allergiker ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe noch keinen Hund, allerdings wissen wir das meine Frau eine Allergie gegen Tierhaare hat. Unser Kinder...
  • Ein Geschirr für jeden Anlass?

    Ein Geschirr für jeden Anlass?: Hallo, ich wollte mal fragen, wie viele Geschirre/Halsbänder ihr so habt - eins für alles oder für jede Tätigkeit verschiedene? :eusa_think: Wir...
  • Welcher Hund ist für mich der Richtige?

    Welcher Hund ist für mich der Richtige?: Hallo, ich spiele seit Längerem mit dem Gedanken, mir einen Hund zuzulegen. Leider ist mein Wissen über Hundehaltung sehr begrenzt. Mein Vater...
  • Regenmantel Regenjacke für den Hund

    Regenmantel Regenjacke für den Hund: Liebe Leute, seit gefühlten Ewigkeiten bin ich hier mal wieder unterwegs. Unsere Hündin ist mittlerweile 10 Jahre alt, nach 2 Kreuzbandrissen...
  • Ähnliche Themen
  • Welches Brustgeschirr für einen Labrador

    Welches Brustgeschirr für einen Labrador: Übernommen haben wir ihn mit standardhalsband (das ist mehr oder weniger wertlos) - mit seinem Keilförmigen hals rutscht er da rein und raus wie...
  • Welche Hunde für Allergiker ?

    Welche Hunde für Allergiker ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe noch keinen Hund, allerdings wissen wir das meine Frau eine Allergie gegen Tierhaare hat. Unser Kinder...
  • Ein Geschirr für jeden Anlass?

    Ein Geschirr für jeden Anlass?: Hallo, ich wollte mal fragen, wie viele Geschirre/Halsbänder ihr so habt - eins für alles oder für jede Tätigkeit verschiedene? :eusa_think: Wir...
  • Welcher Hund ist für mich der Richtige?

    Welcher Hund ist für mich der Richtige?: Hallo, ich spiele seit Längerem mit dem Gedanken, mir einen Hund zuzulegen. Leider ist mein Wissen über Hundehaltung sehr begrenzt. Mein Vater...
  • Regenmantel Regenjacke für den Hund

    Regenmantel Regenjacke für den Hund: Liebe Leute, seit gefühlten Ewigkeiten bin ich hier mal wieder unterwegs. Unsere Hündin ist mittlerweile 10 Jahre alt, nach 2 Kreuzbandrissen...