fragen über fragen und sorge um frida

Diskutiere fragen über fragen und sorge um frida im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; hallöle liebe tierengelchen:angel: zu anfang hab ich ein paar fragen die mir die ganze zeit im kopf herumschwirren 1.ist handelsübliche watte...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
zwänni

zwänni

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
hallöle liebe tierengelchen:angel:

zu anfang hab ich ein paar fragen die mir die ganze zeit im kopf herumschwirren
1.ist handelsübliche watte auch als nistmaterial geeignet? meine beiden racker lieben ja zeitung, aber ich hab hier noch so viel watte übrig...

2.wenn ratten so lichtempfindliche äuglein haben, ist eine fotografie mit blitzlicht dann nicht der absolute horror für die kleenen? also ich lass das immer weg...würd mich mal interessieren

3.hab ganz viele sidroga heiltees von einer messe...unter anderen fenchel, spitzwegerich,wermut,brennessel,mistel,lindenblüten,fenchel-anis-kümmel,schafgarbe,süßholzwurzel,
bärentraubenblätter... in getrockneter form hab ich viele kräuter schon mal im fachhandel als tiernahrungsergänzung gesehen. kann ich
dann den beiden schnuckels ab und an mal leicht gezogenen, mit wasser verdünnten tee geben...vor allem im moment die,die heilend für die atemwege wirken? eventuell noch etwas honig dazu?

so und nun zum eigentlichen grund meines erneuten hilferufes...frida mummelte ja so seltsam,war beim ta und hab med bekommen.war ja nix an der lunge, nur im oberen atemwegsbereich.die med mag frida gut leiden, ich halte mich strickt an dosierung der ta...das geräusch ist an sich weg, also schon besserung aber statt dieses mummelns stößt frida andauernd luft durch die nase,ich weiß nicht ob es immer ein niesen ist,manchmal ganz schön heftig, als ob sie da irgendwie etwas rausbekommen will, jetzt wo die beiden schlafen eher weniger,also ist es wenigsten nicht so,dass sie überhaupt nicht mehr ohne hinderung atmen kann...
habe den eindruck, dass ohrelie jetzt langsam mit dem mummeln anfängt...
ich weiß nicht wie sich eine allergie äußert bei ratten,kann wahrscheinlich auch unterschiedlich sein?
irgendwie vermute ich das aber,warum weiß ich auch nicht.
hat jemand erfahrung mit allergien bei ratten?
wogegen treten häufig allergische erscheinungen auf?
am einstreu kann es auch liegen ne, also ich hab dieses chipsi citrus einstreu und manchmal geb ich noch vtakraft vita verde heu mit wildrosen drin in den käfig, da knuspern sie gern die blüten...
aber diese aromen...ich weiß auch nich...auch wenn natürlich dran steht, vertrauen tu ich darauf nich so ganz heutzutage...außerdem steht einer allergie gegen natürliche stoffe ja auch nichts im wege...
hm...diese sorge um frida und vielleicht auch bald ohrelie macht mich auch schon ganz krank
morgen bin ich ja wieder bei der tä...was kann ich dort alles anbringen?
kann ich sie,also die tä, auf sonst noh was hinweisen, als das oben schon genannte?
 
11.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: fragen über fragen und sorge um frida . Dort wird jeder fündig!
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
775
Reaktionen
0
huhu
also ich klebe den Blitz immer ab wenn ich meine Nasen fotografiere....und Watte würde ich nicht verwenden....da verheddern die sich so schnell drin!!

hm...allergie...hast du streu oder heu im käfig???
einer meiner böcker verträgt das nämlich gar nicht und niest und prustet dann auch!!
 
zwänni

zwänni

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
also streu geb ich ne kleine schicht über die zeitung,aber auch nicht mehr ins schlafhäuschen, da räumen sies eh immer raus und das wildrosenheu geb ich so in den käfig, mal in die,mal inne andere ecke,die beiden verwenden es dann immer zum nisten oder knabbern oder schlören es durch ihren palast, immer fleißig.:)
 
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
775
Reaktionen
0
naja ich würd es alles einfach mal weg lassen und gucken ob es dann besser wird...bei meinem Wal war es so....die anderen vertragen es....aber ich denke sie vermissen es nicht!!!
 
zwänni

zwänni

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
ja das werde ich mal machen:cool:
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo Zwänni,

ich schließ mich da mal an - lass bitte Heu und Streu mal ganz weg und schau, ob es nicht besser wird. Gerade handelsübliches Kleintierstreu ist oft doch recht staubig. Und, du sagst es ja selber, aus den Schlafhäuschen räumen sie es eh raus, die meisten Ratten finden es offenbar unbequem, was ich verstehen kann, Sägespäne pieken ;)

Zeitung und alte Handtücher oder so haben Ratten meist am liebsten. Für die Toiletten nehme ich z.B. Maisgranulat oder Holzpelletstreu, das saugt sehr gut, staubt aber nicht so.

Auch Heu bringt oft viel Staub mit, zusätzlich schleppt man sich damit aber auch oft noch Milben ein. Ich würde da empfehlen, daß du es 2 Tage lang einfrierst, ehe du es den Ratten gibst.

Den Blitz beim Fotoapparat kannst du, wenn du ihn nicht ausschalten oder z.B. als Softblitz einstellen kannst, z.B. mit Butterbrotpapier abkleben (dann nur bitte keine ewig lange Fotosession machen, das wird nämlich auch heiß).

Kräutertees und Früchtetees dürfen Ratten grundsätzlich trinken, allerdings bitte nur abgekühlt und 1:1 verdünnt und immer zusätzlich zum Wasser anbieten, damit die Ratten die Wahl haben. Bei meinen kommt Tee allerdings gar nicht gut an; was sie dagegen gern mögen ist eine Buddelkiste mit getrockneter Minze, Kamille und Sonnenhut.
 
zwänni

zwänni

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
hab gerade frida die medizin gegeben und ohrelie kam auch aus dem häuschen und da hab ichs gleich gesehen. ohrelie hat jetzt so leicht rot bräunlich angetrocknetes sekret an der nase...hab schon gelesen dass es sich dabei um das hadersche drüsen sekret handelt und das die verfärbung bedeutet dass da was im argen liegt...oh nein oh nein und ich wein schon weil die beiden mir so leid tun mit ihrem prusten und niesen
ach menno
was meint ihr soll ich erst einmal den käfig befreien von streu und heu und gucken was passiert, morgen hab ich ja den termin...oder soll ich heut schon bei der tä vorbei, weil sich ja anscheinend ihre erste vermutung nicht so recht bewahrheitet hat?
mensch ich bin fertig:(
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ganz ruhig ;)

Nimm erst mal das ganze Streu und Heu raus, und schau, was passiert. Wenn du morgen ohnehin einen Termin hast, dann nimm beide mit. Wenn es tatsächlich am Streu liegt, wirst du bis morgen schon eine Verbesserung erkennen.

Nur mal zur Info: wie schwer ist Frida denn? Und wie viel AB gibst du jeweils?
 
zwänni

zwänni

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
:) ja hab mich auch schon wieder beruhigt.hab den käfig von heu und streu befreit und versucht ihr chaos mit zeitungpapierfetzen nachzuempfinden.
hab diesmal zum saubermachen einfach den top des käfigs entfernt und langsam angefangen alles rasuzuschüppen.neben den nun offen liegenden boden hab ich die untere hälfte der transportbox hingestellt. als sie dann bei mir geschnuppert hatten, was ich da jetzt fabriziere und auch ihr häuschen weg war konnt ich sie ganz behutsam und ohne große jagd aufnehmen und in die hälfte der box setzen wo auch schon leckerlis handtuch und zeitung fliffig auf sie warteten. konnte dann den boden mit wasser ausspülen und neu zeitung einlegen. die beiden haben sich dann unters handtuch verkrümelt. die ganze zeit über haben sie nicht geniest, können sie bei aufregung solche symptome unterdrücken?
denn als sie wieder in heimelichen gefilden waren gings gleich wieder los mit dem prusten...aber jetzt schlafen sie wieder

frida wog montag ca 85g, was ist AB?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
AB ist das Antibiotikum ;) da hätte mich einfach interessiert, wie viel sie bekommt, ob das vom Gewicht her passt.
 
zwänni

zwänni

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
ach so...:roll:...ich weiß noch nicht einmal ob es sich um ein AB handelt, ich mein das hätt die tä nich erwähnt. es handelt sich um chloromycetin palmitat, ich weiß nicht ob das eines ist. aber frida bekommt 0,1ml morgens und abends. wie gesagt sie wog bei der tä ca 85gr...jetzt bestimmt mehr krrrr diese kleine futtermaschinen:)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Chloromycetin ist ein Antibiotikum, daher ist es auch so wichtig, daß man es konsequent zu Ende gibt, damit sich keine Resistenzen bilden. Nimmt Frida denn immer brav alles? Das wäre wichtig, sonst wirkt es nicht richtig.
0,1 ml zweimal am Tag müssten eigentlich für eine Ratte bis 100g ausreichen.

Ideal wäre es, wenn du deine Ratten einmal wöchentlich wiegen würdest, denn am Gewicht merkt man oft als erstes, wenn etwas nicht stimmt. Und gerade wenn sie so klein sind müssen sie noch ordentlich zulegen ;)
 
zwänni

zwänni

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
ja die frida weiß schon genau wenn ich rufe 'frida medizin komm hier' was kommt, da ist sie ganz schnell da und schlürft quasi alles fleißig aus der spritze.
das mit dem wiegen ist ein guter tipp danke:)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

fragen über fragen und sorge um frida

fragen über fragen und sorge um frida - Ähnliche Themen

  • Frage zur Hinterhandlähmung

    Frage zur Hinterhandlähmung: Hallo, meine Ratte der Gyps ist jetzt schon über zwei Jahre alt und letzte Woche wurde ihm eine Hinterhandlähmung diagnostiziert. Er konnte fast...
  • Frage - Ratte benutzt Vorderpfoten nicht mehr zum fressen

    Frage - Ratte benutzt Vorderpfoten nicht mehr zum fressen: Hallo, mir ist gerade aufgefallen, daß meine Ratte (1,5 Jahre) seine Vorderpfoten zum fressen nicht mehr benutzt. Ich habe ihm gerade ein Stück...
  • Beule am Bauch - Fragen zur OP und Nachbehandlung

    Beule am Bauch - Fragen zur OP und Nachbehandlung: Hallo meine lieben. Vor zwei Tagen entdeckte ich plötzlich bei meiner großen (2 Jahre & 3 Monate alt) eine dicke Beule rechts am Bauch. Den...
  • Kleine allgemeine Frage

    Kleine allgemeine Frage: Huhu und Frohes Neues liebe Foris, hab da mal ne Frage. meine Nele (wird im März 2 Jahre alt) kommt mir einwenig ruhig vor. Sie schläft etwas...
  • Eine Frage der Ethik

    Eine Frage der Ethik: Hallo Hallo, ich bin hin und her gerissen. Ich habe 7 Rattis, nur leider geht es zwei davon etwas schlechter. Die eine, Cruella, ist nun 2 1/2...
  • Ähnliche Themen
  • Frage zur Hinterhandlähmung

    Frage zur Hinterhandlähmung: Hallo, meine Ratte der Gyps ist jetzt schon über zwei Jahre alt und letzte Woche wurde ihm eine Hinterhandlähmung diagnostiziert. Er konnte fast...
  • Frage - Ratte benutzt Vorderpfoten nicht mehr zum fressen

    Frage - Ratte benutzt Vorderpfoten nicht mehr zum fressen: Hallo, mir ist gerade aufgefallen, daß meine Ratte (1,5 Jahre) seine Vorderpfoten zum fressen nicht mehr benutzt. Ich habe ihm gerade ein Stück...
  • Beule am Bauch - Fragen zur OP und Nachbehandlung

    Beule am Bauch - Fragen zur OP und Nachbehandlung: Hallo meine lieben. Vor zwei Tagen entdeckte ich plötzlich bei meiner großen (2 Jahre & 3 Monate alt) eine dicke Beule rechts am Bauch. Den...
  • Kleine allgemeine Frage

    Kleine allgemeine Frage: Huhu und Frohes Neues liebe Foris, hab da mal ne Frage. meine Nele (wird im März 2 Jahre alt) kommt mir einwenig ruhig vor. Sie schläft etwas...
  • Eine Frage der Ethik

    Eine Frage der Ethik: Hallo Hallo, ich bin hin und her gerissen. Ich habe 7 Rattis, nur leider geht es zwei davon etwas schlechter. Die eine, Cruella, ist nun 2 1/2...