2. Katze? benötige eure hilfe

Diskutiere 2. Katze? benötige eure hilfe im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, ich würde eure Hilfe und Erfahrung benötigen. Also ich habe eine jetzt ein 7. Monate altes Katzenmädchen zu hause...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
I

isa86

Registriert seit
24.05.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben, ich würde eure Hilfe und Erfahrung benötigen.

Also ich habe eine jetzt ein 7. Monate altes Katzenmädchen zu hause. Eigenwöhnung als zwergi verlief super gut, war von anfang an sauber, total verspielt
und aufgedreht.
Wir können sie leider nicht rauslassen, weil gleich große strasse daneben, und mir das zu gefährlich ist.

Ich bin zwar selbstständig aber halt auch nicht den ganzen tag daheim, sondern teilweise auch mal länger nicht da.
Ich hab das Gefühl das sie sich einsam fühlt. ich kanns nicht wirklich beschreiben warum, aber immer wenn unsere bekannten mit ihren hunden kommen spielt sie so süß mit denen und scheint total glücklich zu sein.

Was meint ihr dazu?
Ich wohne in einer 65 m2 wohnung, sie hat viele spielmöglichkeiten, kann sich auf versch. plätzen zurückziehen und einen rießen kratzbaum.
Wäre das zu klein für zwei katzen?

danke schon im Vorraus.
lg
 
11.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.420
Reaktionen
90
also wenn genug platz fuer koerbchen kratzbaum und katzenklos da ist dann sollte der platz auch fuer zwei miezen reichen :D
grundsaetzlich ist paerchenhaltung bei wohnungskatzen sowieso zu empfehlen besonders wenn man nicht die ganze zeit zuhause ist .. besonders junge kaetzchen brauchen einen spielkameraden
 
I

isa86

Registriert seit
24.05.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
und wie erklär ich das meinem freund der absolut gegen eine zweite katze ist, weil er meint die katze fühlt sich nicht alleine und die Wohnung sei zu klein für 2 katzen?
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
Also: der Platz reicht LEICHT für 2 Katzen!

fragen wir doch mal andersrum: warum ist Dein Freund denn so gegen eine 2. Katze? Er soll sich mal vorstellen er müßte sein Leben lang als einziger Mensch unter Elefanten verbringen. Die sind zwar lieb und nett und füttern ihn - aber können sie ihm all das geben, was er braucht? Nicht wirklich, oder?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.420
Reaktionen
90
zeig ihm vielleicht auch bilder von zwei katzen die miteinander schmusen oder spielen .. eigentlich merkt man eine zweite katze kaum mehr als eine einzelne da sich die tiere dann nicht mehr 100 % auf den menschen konzentrieren und auch miteinander spielen und da hat der mensch dann etwas mehr freizeit (muss aber nich sein gibt auch katzen die auch in gesellschaft extrem menschenbezogen bleiben und nur etwas mit dem andren spielen ..) man merkt es nur an futter und eventuell tierarztkosten ansonsten ist der aufwand der gleiche ..
 
I

isa86

Registriert seit
24.05.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Hab ich schon alle probiert :(
Weil er fest der überzeugung ist, es ist zu wenig platz für zwei. und weil er meint ich vermenschliche sie(nur weil ich von mir sage, ich würde mich freuen wenn ich jemanden zweiten da hätte). er meint, er weiss es besser und sie fühlt sich nicht alleine.
kann ja schwer hergehen und einfach eine 2. katze in die wohnung setzen, weiss aber nicht wie ich ihn überzeugen soll. aber ich probiers mal mit dem elefantenvergleich.
danke
 
Dijula

Dijula

Registriert seit
23.12.2007
Beiträge
608
Reaktionen
0
Also meiner Meinung nach ist eine zweite Katze sogar ein absolutes Muss, ich bin einfach gegen Einzelhaltung in der Wohnung. Mein Serafin war nur drei Wochen alleine und dann haben wir Salome dazu genommen - und schon nach der kurzen Zeit war die Wandlung zum positiven echt verblüffend, als die zweite Katze da war!
Ich hab auch 62m² bei mir oben und zwei Katzen drin, das reicht locker. Wo eine Katze hingeht, geht eigentlich auch immer eine zweite vom Platz her hin.
Und dein Freund weiß überhaupt nicht, wie die Katze sich fühlt, oder kann er in sie reinschauen? ;)
In der Schweiz ist Einzelhaltung von Katzen in einer Wohnung übrigens verboten - dieses Gesetz existiert dort ja nicht ohne Grund, vielleicht überzeugt ihn das?
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Mh, ansonsten zeig ihm doch einfach mal die mittlerweile X-Tausend Thread's, die dieses Thema unterstreichen?
Haben jetzt auf etwas mehr als 80m² 3 Katzen.
Als würden zwei nicht reichen :roll:
Aber man will es allen Recht machen.

Ich hatte damals 2 Katzen auf 45m², wenn man genug Möglichkeiten zum Klettern etc. bietet, ist selbst das nicht zu klein ;)
 
snoopybunny

snoopybunny

Registriert seit
16.05.2008
Beiträge
825
Reaktionen
0
Hallo Isa,

eine zweite Katze ist in meinen Augen ein muß.
Ich hatte mir vor Jahren eine Katze zugelegt und schnell begriffen das sie einsam ist.
Kaum kam ich zur Tür rein mußte sich alles nur um sie drehen.
Schnell holten wir einen Partner für sie und siehe da, man hat ganz schnell gemerkt das es ihr verdammt gut tut.
Sie muß nicht mehr im Mittelpunkt stehen und kuschelt, spielt, fetzt sich mit ihres gleichen. Nie wieder nur eine Katze.

LG
Alex
 
I

isa86

Registriert seit
24.05.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
danke, ihr habt mir wirklich sehr geholfen
lg isa
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Die Argumente wurden ja schon alle genannt; aber sag doch mal Bescheid, ob du deinen Freund überzeugen konntest ;). Bin total neugierig!
 
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
815
Reaktionen
0
Ich kann auch nur noch mal zustimmen, dass 65m² völlig für zwei Katzen ausreichend sind!

Meine Wohnung ist ebenfalls so groß und meine beiden haben genügend Platz um durch die Räume zu toben, sich zurückzuziehen etc. Anfangs hatte ich auch nur eine Katze und ich muss im Nachhinein sagen, durch die zweite hat sich einiges zum positiven gewandelt.

Und man merkt es auch nicht, ob man eine oder zwei Miezen zu Hause hat. Es fällt dadurch nicht automatisch doppelt Dreck an oder es ist doppelt so laut.
Also wenn das die Sorge deines Freundes ist, da kann ich nur versichern: überhaupt nicht! ;)
Ich finde, es ist eher wesentlich angenehmer zu Hause, denn die beiden Katzen können sich einfach auch mal mit sich beschäftigen und sind nicht NUR auf den Menschen fixiert.
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
ich hab nur eine 48m² Wohnung und jetzt auch 2 Katzen. Es ist einfach toll den beiden zuzusehen wenn die balgen o_O. Vorhin hat sie ihn sogar Putzen wollen.

Dein Freund weiß gar nicht was er bei 2 Katzen alles verpasst das ist besser als Fernsehen :D
 
morrigan1087

morrigan1087

Registriert seit
21.10.2008
Beiträge
217
Reaktionen
0
also unser wohnung ist 80m² groß plus großem balkon wir haben zur zeit drei katzen und die haben platz genug.
Also ich bekomme meinen mann immer weich wenn ich ihn mit ins tierheim schleppe dann bekommt er auch ein weiches herz;).
Wir haben am montag von bekannten ein kleines notfellchen aufgenommen da war er auch nicht wirklich begeistert mittlerweile haben wir donnerstag und siehe da alles gut :D.
 
I

isa86

Registriert seit
24.05.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Die Argumente wurden ja schon alle genannt; aber sag doch mal Bescheid, ob du deinen Freund überzeugen konntest ;). Bin total neugierig!
bis jetzt nicht :( ich hätte sogar schon eine gefunden, etwa im selben alter, die pflegebesitzerin hat mir die katze mal so von ihrem charakter beschrieben und sie würden perfekt zusammen passen.
Hab ihm auch schon photo gezeigt von ihr.

Naja das wochenende werden wir nochmal drüber sprechen.
danke erstmal ich halte euch am laufenden
lg isa
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
Was ich auch noch empfehlen kann ist ein gemeinsamer Ausflug ins Tierheim.
Eine Katze richtig vor sich zu haben ist etwas ganz anderes als nur über eine zu sprechen oder auf einem Bild zu sehen.

(Evt. als Überraschungsausflug - also nicht vorher sagen wo's hingeht.)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Isa,

wohnt denn Dein Freund bei Dir?
Oder ist das Deine Wohnung?
Das habe ich jetzt irgendwie nicht verstanden....

Wenn Du da alleine wohnst, was hat Dein Freund denn da reinzureden?;)
Wenn er Dich liebt, nimmt er Dich auch mit 2 Katzen!;)
Lasse Dich nicht beirren! Ein kleiner Spielkamerad wäre wirklich das beste für die Maus! Und der Platz reicht locker!!!!
 
frau*braun

frau*braun

Registriert seit
09.12.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
huhu, ich kann auch nur empfehlen eine zweite mietz dazu zu holen. mein mann war auch erst dagegen , konnte ihn dann aber doch überzeugen :D

lg jenny
 
Schmutzi

Schmutzi

Registriert seit
14.12.2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallöle allerseits
Lese hier schon länger mit und habe mich aus aktuellem Anlass angemeldet und muss mich mal an den Thread dranhängen, da ich auch vor der Entscheidung stehe, ob 2. Kater oder nicht?

Zur Grundsituation:
Haben seit 2004 unseren Schnutzi von einem Bauernhof (sollte ersäuft werden! :009: ) und er ist hier seitdem der Liebling aller.
Reiner Stubenkater, der jedoch mit meiner Frau jeden Abend 2 mal am Geschirr runter in den Garten geht, dann aber auch wieder hoch will.
Er ist kastriert, riesengroß (siehe Avatar), bekommt keine Essensreste sondern nur gutes Animonda oder Hähnchenherzen usw.... regelmässige Checks bei unseren Veterinär verstehen sich von selbst.
Also er teilt NICHT das Schicksal anderer Tiere, nach einer Weile keine Beachtung mehr zu finden. Er hat seine hochgelegenen Rückzugsplätze, mehrere Toiletten, überall Saufgelegenheiten und ist eigentlich derjenige, dem hier die meisten Streicheleinheiten zuteil werden.

Nun sind wir beide berufstätig & unser Sohn (18) ist tagsüber auch meist weg. Das hat uns schon immer gestört, da unser Roter halt gelangweilt auf dem warmen Aquarium o. so lag, als wir kamen und dann 100% Aufmerksamkeit brauchte. Bekommt er ja, aber wir sind halt "nur" Menschen.

Nun habe ich am Freitag auf einem Reiterhof "Shorty" kennengelernt, einen kleinen 2008er Herbstkater, der mir nch kurzem Kennenlernen erst mal in die Jacke kroch und anschließend nur noch hinterherlief. Als ich dann erfuhr, dass er "zu haben" ist, war es geschehen.


Nun meine Frage: Kann man einen ca 3-monatigen kleinen Kater zu meinem kastrierten "Familienoberhaupt" geben. Das Problem ist, dass der Kleine so gut wie nur Draußen gewohnt ist, und das immerhin schon seit 3 Monaten. :?:

Platz und Erfahrung für 2 Katzen haben wir, denke ich mal, aber das "Zusammenführen" macht mir etwas bange, schließlich sind beides ja Charaktere; und vor dem Zurückgeben wie eine Ware graust es mir. Obwohl, die Option wäre da, wie mir versichert wurde.

Wir sind uns einig, dass wir ein 2.Kätzchen möchten, aber unser Großer soll auf keinen fall darunter leiden.
Im Endeffekt wäre es ja auch für unseren Dicken schöner... was mache ich nur? :?

edit: hier mal noch ein paar Bilder-Links von unserem momentanen "Einzelkind":
Klick!
Klick!
Klick!
Klick! (der erste Tag bei uns)
 
Zuletzt bearbeitet:
I

isa86

Registriert seit
24.05.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Hallo Isa,

wohnt denn Dein Freund bei Dir?
Oder ist das Deine Wohnung?
Das habe ich jetzt irgendwie nicht verstanden....

Wenn Du da alleine wohnst, was hat Dein Freund denn da reinzureden?;)
Wenn er Dich liebt, nimmt er Dich auch mit 2 Katzen!;)
Lasse Dich nicht beirren! Ein kleiner Spielkamerad wäre wirklich das beste für die Maus! Und der Platz reicht locker!!!!
Die Wohnung gehört uns beiden. Haben sie damals gemeinsam genommen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

2. Katze? benötige eure hilfe

2. Katze? benötige eure hilfe - Ähnliche Themen

  • Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden

    Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden: Gestern haben wir bei Leuten hier auf der Straße nach ihrem Kater gefragt. Wir kannten den Kater recht gut, weil er uns täglich besuchen kam. Nun...
  • Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung

    Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung: Hallo zusammen, wor haben uns vor 5 Tagen 2 Geschwister Kätzchen geholt ( Kater und Katze), knapp 12 Wochen alt jetzt. Bei Mama waren beide...
  • Katzenhaltung möglich?

    Katzenhaltung möglich?: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und würde mich freuen ein paar Meinungen einzufangen :) ich würde gerne zwei Katzenkinder adoptieren. Wir...
  • Katze Will raus

    Katze Will raus: Guten morgen Meine Name ist Alec und ich bin 17 jahre Auf dem Hof meiner Freundin war seit tagen eine schwarze und sehr junge katze unterwegs...
  • Wie viel Platz benötigen zwei Katzen?

    Wie viel Platz benötigen zwei Katzen?: Guten Morgen! :) Meine Mutter hat mich gebeten, mich einmal für sie zu erkundigen. Sie hat einen zweijährigen Kater und denkt nun darüber nach...
  • Wie viel Platz benötigen zwei Katzen? - Ähnliche Themen

  • Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden

    Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden: Gestern haben wir bei Leuten hier auf der Straße nach ihrem Kater gefragt. Wir kannten den Kater recht gut, weil er uns täglich besuchen kam. Nun...
  • Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung

    Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung: Hallo zusammen, wor haben uns vor 5 Tagen 2 Geschwister Kätzchen geholt ( Kater und Katze), knapp 12 Wochen alt jetzt. Bei Mama waren beide...
  • Katzenhaltung möglich?

    Katzenhaltung möglich?: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und würde mich freuen ein paar Meinungen einzufangen :) ich würde gerne zwei Katzenkinder adoptieren. Wir...
  • Katze Will raus

    Katze Will raus: Guten morgen Meine Name ist Alec und ich bin 17 jahre Auf dem Hof meiner Freundin war seit tagen eine schwarze und sehr junge katze unterwegs...
  • Wie viel Platz benötigen zwei Katzen?

    Wie viel Platz benötigen zwei Katzen?: Guten Morgen! :) Meine Mutter hat mich gebeten, mich einmal für sie zu erkundigen. Sie hat einen zweijährigen Kater und denkt nun darüber nach...