Gibt es Schlangen die auch "Unlebendiges" essen ?

Diskutiere Gibt es Schlangen die auch "Unlebendiges" essen ? im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo ! Wahrscheinlich hört sich meine Frage für Schlangenkenner dumm an, firstaber ... Wir würden uns gerne eine Schlange zulegen, allerdings...
G

Gloria

Registriert seit
02.10.2008
Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo !

Wahrscheinlich hört sich meine Frage für Schlangenkenner dumm an,
aber ...
Wir würden uns gerne eine Schlange zulegen, allerdings ist bei uns das Thema das Füttern von lebendigen Tieren (Mäuschen) tabu.
Gibt es irgendwelche Schlangen, die man mit "Anderem" füttern kann ?
 
11.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nona

Nona

Registriert seit
23.05.2008
Beiträge
710
Reaktionen
0
Strumpfbandnattern fressen zum Beispiel auch Fisch, was sicherlich dann etwas angenehmer ist. (ich denke mal das ihr dann nämloch auch keine toten Mäuschen füttern wollt)

LG Nona
 
G

Gloria

Registriert seit
02.10.2008
Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo Nona,

danke für Deine Antwort.
Das mit den tiefgefrorenen Mäusen würde ich nicht hinbekommen; da sieht man die Form noch :)
Fisch ? Irgend eine bestimmt Art ? Am Stück ? Oder die typischen Fischfilets, die man kaufen kann ?

LG
 
Z

Zöli

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
98
Reaktionen
0
Hi,

sicher gibt es die, ich füttere meine Kornnatter ausschließlich mit Frostmäuse, das sind Mäuse die vom Mäusezüchter getötet und dann eingefroren wurden, kann man in jeder Zoohandlung kaufen

Strumpfbandnattern sind Fischfresser, auch den kann man eingefroren kaufen, allerdings ist muss den Fisch dann ab und zu mit Vitaminen behandeln, damit die Schlange keine Mangelerscheinungen bekommt.

Oder auch Eierschlangen, diese essen unbefruchtete Vogeleier, diese sind aber nicht immer leicht zu beschaffen.

Grasnattern sind Insektenfresser, allerdings nicht für Anfänger geeignet, da diese sehr unter Stress leiden.

Es gibt mit sicherheit noch mehr, nur sind mir diese auf Anhieb eingefallen.


Lg Christian
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Hallo

nachdem hier Strumpfbandnattern zur Sprache kommen melde ich mich mal dazu.
Es ist immer so eine bekannte Aussage, dass man Strumpfbandnattern mit Fisch ernähren kann. Diese Aussage ist zwar grundsätzlich richtig, nur sollte man dabei folgendes bedenken.
Durch die Fütterung ausschließlich mit Fisch ist man darauf angewiesen, Vitamin B1 zu zufüttern. Dieses gibt es in Form von Pulver. Geeignet ist hier das vielmals genannte Korvimin ZVT. Allerdings gibt es hier das Problem, dass die Dosierung genau eingehalten werden muss. Und genau das ist das Problem. Du wirst bei so kleinen und leichten Tieren die Dosis nicht genauestens bestimmen können. Gibst du zu wenig Vitamine dazu, kann es zu einer Hypovitaminose kommen. Dies geschieht, da der Stint ein Enzym namens Thiaminase enthält, welches das Vitamin B1 im Körper abbaut. (Unkontrollierte Bewegungen, Koordinationsstörungen bis hin zum Verenden des Tieres wären die Folge.)
Gibst du zuviel kann es zu einer Hypervitaminose kommen, die nicht minder wenn nicht sogar noch gefährlicher für dein Tier ist.
Nur Fisch als Futter für Thamnophis-Arten (Stint ist der gängigste Futterfisch den man auch gefrostet bekommt) ist suboptimal. Besser ist es auch hier, die Tiere an Nager zu gewöhnen.
Wenn du es nicht fertigbringen solltest, selbst Frostfutter zu verfüttern, solltest du dir überlegen ob Schlangen die geeigneten Tiere für dich sind.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

dirkwarnecke schrieb nach 1 Minute und 57 Sekunden:

Hi,

sicher gibt es die, ich füttere meine Kornnatter ausschließlich mit Frostmäuse, das sind Mäuse die vom Mäusezüchter getötet und dann eingefroren wurden, kann man in jeder Zoohandlung kaufen

Strumpfbandnattern sind Fischfresser, auch den kann man eingefroren kaufen, allerdings ist muss den Fisch dann ab und zu mit Vitaminen behandeln, damit die Schlange keine Mangelerscheinungen bekommt.

Oder auch Eierschlangen, diese essen unbefruchtete Vogeleier, diese sind aber nicht immer leicht zu beschaffen.

Grasnattern sind Insektenfresser, allerdings nicht für Anfänger geeignet, da diese sehr unter Stress leiden.

Es gibt mit sicherheit noch mehr, nur sind mir diese auf Anhieb eingefallen.


Lg Christian
zu Frostmäuse: sie kann aber auch keine Frostmäuse verfüttern da sie das nicht fertigbringt


zu Fischfresser: aber eben nicht ausschließlich. Schau dir mal das Beutespektrum von Thamnophis an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zöli

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
98
Reaktionen
0
Hi, bei der Strumpfbandnatter kann man Fisch am Stück kaufen der nennt sich dann Stint oder auch Fischfilets, da weiß ich nur nicht von welcher Fischart.
 
G

Gloria

Registriert seit
02.10.2008
Beiträge
62
Reaktionen
0
Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe einen wenig nun über Strumpfbandnattern gegoogelt und anscheinend kann man auch Würmer und Schnecken zufüttern.
Ich will auf jeden Fall kein Tier, um es nicht so gut wie möglich zu pflegen. Deshalb auch meine Frage diesbezüglich. Wenn jedoch die Möglichkeit besteht keine "Mäuschen" zu verfüttern, dann würde ich uns gerne eine zulegen.
 
Z

Zöli

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
98
Reaktionen
0
Ups, da bin ich doch heute ein wenig zu langsam mit den antworten.

Das man Strumpfbandnattern auch umgewöhnen kann wusste ich, dachte nur wenn man die richtigen Vitamine in der richtigen Dosis verabreicht, dann müsste man das nicht, wusste nicht das die Dosierung ein so großes Problem darstellt.
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe einen wenig nun über Strumpfbandnattern gegoogelt und anscheinend kann man auch Würmer und Schnecken zufüttern.
Ich will auf jeden Fall kein Tier, um es nicht so gut wie möglich zu pflegen. Deshalb auch meine Frage diesbezüglich. Wenn jedoch die Möglichkeit besteht keine "Mäuschen" zu verfüttern, dann würde ich uns gerne eine zulegen.

Das mit den Würmern geht schon. Nur sind die nicht nahrhaft genug. Würmer nimmt man normalerweise um Neonaten zum Fressen zu bringen.
Schnecken würde ich lassen, da du diese aus der Natur entnehmen musst, und nicht weisst welche Parasiten oder andere Schadstoffe diese Tiere in sich tragen die sich dann beim Verfüttern auf dein Tier übertragen.
Würmer bekommst du in jedem Angelgeschäft, aber wie bereits gesagt nicht als Hauptnahrung geeignet
 
G

Gloria

Registriert seit
02.10.2008
Beiträge
62
Reaktionen
0
Weiss jemand wie die Strumpfbandnatter auf Lateinisch heisst ?
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Ups, da bin ich doch heute ein wenig zu langsam mit den antworten.

Das man Strumpfbandnattern auch umgewöhnen kann wusste ich, dachte nur wenn man die richtigen Vitamine in der richtigen Dosis verabreicht, dann müsste man das nicht, wusste nicht das die Dosierung ein so großes Problem darstellt.
Du musst sie ja auch nicht unbedingt umgewöhnen, bei manchen Tieren funktioniert das auch nicht ( z.B. mein eines Weibchen geht um alles in der Welt nicht an Babymäuse selbst wenn ich die mit Fisch verwittere.)
Da füttere ich Stint gemischt mit Hühnerherz oder mal Rinderherz. Gelegentlich gebe ich eine ganz dünne Schicht Korvimin auf das Futter. Bis jetzt geht das prima und das Tier wächst klasse und ist rundum fit.
Aber es ist eben ein Risiko Thamnophis nur so zu ernähren


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

dirkwarnecke schrieb nach 52 Sekunden:

Weiss jemand wie die Strumpfbandnatter auf Lateinisch heisst ?
Thamnophis
hab ich schon einige male geschrieben:D
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gloria

Registriert seit
02.10.2008
Beiträge
62
Reaktionen
0
Oh sorry !
Habs nicht registriert :).
O.k. Ich habe mich dazu entschieden, sofern ich sie hier in Alicante (Spanien) bekomme.
Ich werde mich mal erkundigen.
Ich bin über alle Tips, Ernährung, Haltung, ... sehr dankbar.
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Oh sorry !
Habs nicht registriert :).
O.k. Ich habe mich dazu entschieden, sofern ich sie hier in Alicante (Spanien) bekomme.
Ich werde mich mal erkundigen.
Ich bin über alle Tips, Ernährung, Haltung, ... sehr dankbar.
Deine erste Entscheidung sollte aber nicht der Kauf des Tieres sein. Kaufe dir nachdem du dich für eine Art bzw Unterart entschieden hast, erstmal ein Buch um dir Grundlagen über das Tier, die Haltung usw anzueignen.
Dann nachdem du das getan hast, versuche geeignete Züchter zu finden und nicht in der Zoohandlung kaufen.
Wenn du das hast, erkundige dich welche Ansprüche an das Terrarium gestellt werden.
Tätige jetzt keinen vorschnellen Kauf sondern überlege dir auch ob du in der Lage bist, immer für deine Tiere genug Zeit zu haben. ( unter anderem auch ob du Vertretungen hast die dein Tier pflegen wenn du mal längere Zeit nicht da bist Urlaub, Krankenhaus usw.
 
G

Gloria

Registriert seit
02.10.2008
Beiträge
62
Reaktionen
0
Klar, ich will mich erst ein Mal erkundigen, ob ich es hier überhaupt bekomme.
Ich muss es über die Zoohandlung machen, denn direkt an seriöse Züchter kommst Du hier nicht. Die seriösen Züchter verkaufen über Zoohandlungen. Spain is diferent :D.
Wenn ich dann weiss, welche Unterart ich hier überhaupt bekomme, werde ich nach dem Rest schauen, wie Halterung, Terrarium,...
Wir haben sehr, sehr viele Tiere, und nehmen uns die Zeit, allerdings haben wir auch ein "Hausmädel", die 2 Stunden täglich kommt und hauptberuflich Tierarzthelferin ist.
Wenn wir in Urlaub fahren, wohnt sie dann für diese Zeit bei uns.
Das ist alles kein Problem.
LG
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Klar, ich will mich erst ein Mal erkundigen, ob ich es hier überhaupt bekomme.
Ich muss es über die Zoohandlung machen, denn direkt an seriöse Züchter kommst Du hier nicht. Die seriösen Züchter verkaufen über Zoohandlungen. Spain is diferent :D.
Wenn ich dann weiss, welche Unterart ich hier überhaupt bekomme, werde ich nach dem Rest schauen, wie Halterung, Terrarium,...
Wir haben sehr, sehr viele Tiere, und nehmen uns die Zeit, allerdings haben wir auch ein "Hausmädel", die 2 Stunden täglich kommt und hauptberuflich Tierarzthelferin ist.
Wenn wir in Urlaub fahren, wohnt sie dann für diese Zeit bei uns.
Das ist alles kein Problem.
LG

Dann passt das ja. Leider werden solche Punkte sehr oft außer acht gelassen. Und die Leidtragenden sind dann die Tiere.
BTW: Kannst du euer "Hausmädel" auch mal ausleihen??:mrgreen::mrgreen::mrgreen:
 
G

Gloria

Registriert seit
02.10.2008
Beiträge
62
Reaktionen
0
Wenn Du um´s Eck wohnst, dann leihe ich sie Dir gerne aus :D.
 
Petra1302

Petra1302

Registriert seit
19.06.2008
Beiträge
197
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
also ich verfüttere Stint im Wechsel mit Forelle und( Babymäuse für die Älteren Tiere). Ich gebrauche kein Korvimin ZVT da gehen meine Schlangen nicht dran...NO WAY..ich ür meinen Teil benutze von der Firma Hobby Reptix Vital Vitaminpulver für Fleichfressene Reptilien (ok Fisch ist kein Fleich ...aber es ist auch kein Vegatarisches Futter) ich habe keinerlei Probleme..die Tiere fressen und Vitaminmangel hatte ich bei meinen ganzen Nachzuchten noch nicht(wobei ich eis wie das aussieht und es sich äussert...nur schrecklich...muss nicht sein) ich bestäube jede Fütterung damit und da es geruchlos und ich gehe davon geschmacklos ist, ist es sehr problemlos.
@Dirk mach dir keinen Kopf wenn deine "Kleine" keine Babymäuse nimmt..ist so ok wie du fütterst...aber probier mal Forelle musst du natürlich am Anfang unter den Stint mischen..sonst hast du das gleich..das sie die Forellenstücke nicht nimmt...TIP:gibt es bei Plus tiefgefroren..ganz und ausgenommen für 2,49€ 2 Stück in einer Packung...
LG Petra
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
also ich verfüttere Stint im Wechsel mit Forelle und( Babymäuse für die Älteren Tiere). Ich gebrauche kein Korvimin ZVT da gehen meine Schlangen nicht dran...NO WAY..ich ür meinen Teil benutze von der Firma Hobby Reptix Vital Vitaminpulver für Fleichfressene Reptilien (ok Fisch ist kein Fleich ...aber es ist auch kein Vegatarisches Futter) ich habe keinerlei Probleme..die Tiere fressen und Vitaminmangel hatte ich bei meinen ganzen Nachzuchten noch nicht(wobei ich eis wie das aussieht und es sich äussert...nur schrecklich...muss nicht sein) ich bestäube jede Fütterung damit und da es geruchlos und ich gehe davon geschmacklos ist, ist es sehr problemlos.
@Dirk mach dir keinen Kopf wenn deine "Kleine" keine Babymäuse nimmt..ist so ok wie du fütterst...aber probier mal Forelle musst du natürlich am Anfang unter den Stint mischen..sonst hast du das gleich..das sie die Forellenstücke nicht nimmt...TIP:gibt es bei Plus tiefgefroren..ganz und ausgenommen für 2,49€ 2 Stück in einer Packung...
LG Petra

Werde ich mal versuchen. Wie machst du das mit den Gräten in der Forelle?
Sind ja einige drin. Nicht das da was passiert. Hab in einem Buch ( ich glaube Mutschmann war es) gesehen, wie sich eine Gräte duch die Schlange gebohrt hat.
 
Petra1302

Petra1302

Registriert seit
19.06.2008
Beiträge
197
Reaktionen
0
Hallo Dirk,
da die Forellen kpl. sind..versuch die Forelle im gefrorenen Zustand erstmal zuteilen..gestaltet sich nicht wirklich einfach man benötigt etwas Kraft und ein großes scharfes Messer,dann versuche ich die Haut abzuziehen und nach dem Teilen siehst du schon den Grätenstrang...ich schneide immer drum rum..klappt auch meistens..oder die Gräten lösen sich etwas und du kannst sie kpl. rausziehen(wenn die Hälfte der Forelle etwas angetaut ist).
Bei deinen Tetratenias kannst du das Futter ruhig noch sehr klein hacken..(Mundgerecht) da tun sie sich nicht so schwer beim fressen....ich mach das immer so..bei den Nachzuchten mach ich fast Brei und habe keinen Stress beim fressen der Jungtiere.
LG Petra
 
Thema:

Gibt es Schlangen die auch "Unlebendiges" essen ?

Gibt es Schlangen die auch "Unlebendiges" essen ? - Ähnliche Themen

  • "Stiefmama" von drei Schlangen - Anfängerin

    "Stiefmama" von drei Schlangen - Anfängerin: Hallo zusammen Ich bin - nicht ganz neuerdings aber ziemlich - Stiefmama von drei Schlangen. Mein Freund hat sie sich vor einigen Jahren zugelegt...
  • Kornnatter für Anfänger?

    Kornnatter für Anfänger?: Hi, ich wollte mich erkundigen was man so bei Kornnattern beachten muss weil ich mir gern eine holen möchte. Also ich weiß das sie Mäuse und...
  • Futtermenge bei schlangen

    Futtermenge bei schlangen: Hi Meine frage; Ich suche die richtige oder die wahrscheinlich Futtermenge bei Schlangen. Das heisst , ich habe Braune Python. von der länge c.a...
  • gibt es auch schwarze ungiftige schlangen?

    gibt es auch schwarze ungiftige schlangen?: Bin heute ja über diese internetseite gestoßen und da sah eine der angebotenen schlangen schwarz aus, nur dann wieder nicht als ich diese art...
  • Gibt es in Sachsen eine Genehmigungspflicht ...

    Gibt es in Sachsen eine Genehmigungspflicht ...: .... zum halten von Schlangen? Hallo ich bin neu in diesem Forum und über Google zu euch gestoßen. Wir, dh. meine Frau und ich, sind gerade am...
  • Gibt es in Sachsen eine Genehmigungspflicht ... - Ähnliche Themen

  • "Stiefmama" von drei Schlangen - Anfängerin

    "Stiefmama" von drei Schlangen - Anfängerin: Hallo zusammen Ich bin - nicht ganz neuerdings aber ziemlich - Stiefmama von drei Schlangen. Mein Freund hat sie sich vor einigen Jahren zugelegt...
  • Kornnatter für Anfänger?

    Kornnatter für Anfänger?: Hi, ich wollte mich erkundigen was man so bei Kornnattern beachten muss weil ich mir gern eine holen möchte. Also ich weiß das sie Mäuse und...
  • Futtermenge bei schlangen

    Futtermenge bei schlangen: Hi Meine frage; Ich suche die richtige oder die wahrscheinlich Futtermenge bei Schlangen. Das heisst , ich habe Braune Python. von der länge c.a...
  • gibt es auch schwarze ungiftige schlangen?

    gibt es auch schwarze ungiftige schlangen?: Bin heute ja über diese internetseite gestoßen und da sah eine der angebotenen schlangen schwarz aus, nur dann wieder nicht als ich diese art...
  • Gibt es in Sachsen eine Genehmigungspflicht ...

    Gibt es in Sachsen eine Genehmigungspflicht ...: .... zum halten von Schlangen? Hallo ich bin neu in diesem Forum und über Google zu euch gestoßen. Wir, dh. meine Frau und ich, sind gerade am...