Welche Sättel?

Diskutiere Welche Sättel? im Pferde Zubehör Forum im Bereich Pferde Forum; Hi Leute :) Da man ja in Ricaleinchens Thread schon gut sehen kann, wie verschieden Mensch/Pferd/Sattel/Gefühl sein kann, würde ich hier gerne...

In welchem Sattel fühlst du dich am wohlsten?


  • Teilnehmer
    18
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hi Leute :)

Da man ja in Ricaleinchens Thread schon gut sehen kann, wie verschieden Mensch/Pferd/Sattel/Gefühl sein kann, würde ich hier gerne mal wirklich wissen, welche Sättel ihr auf welchen Pferden habt, was ihr reitet, was ihr bei welchem Sattel weswegen bevorzugt und und und :)

Ich habe genau 1 Pferd, und für ihn derzeot 4 passende Sättel.
1 WINTEC VSD 250
1 Kieffer VSS (30 Jahre alt)
1 Barefoot Cheyenne
1 Westernsattel der preislich irgendwo
im 4. Stelligen bereich lag, Hersteller kA, da derzeit geliehen.

Ich sitz im WINTEC am schlechtesten, er ist meiner Meinung nach so hoch.
Er hat zwar eine schöne Sitzfläche, aber irgendwie dennoch absolut ungemütlich. Ich sitz ausschließlich im Hohlkreuz.
Mein Barefoot gibt mir das Gefühl, ewig weit von meinem Pferdebauch entfernt zu sein, er ist noch etwas steif vom vorrigen Pferd und steht, so weit er es noch kann, gerne mit den Sattelblättern ab :eusa_think:
Ansonsten butterweich und ultra gemütlich, ich sitze wie eine 1 :)
Mein Kieffer hat einen angenehmen Sitz (wenn man sich an die Aalglatte Oberfläche gewöhnt hat). Die Pauschen sind super unterstützend, der Sattel recht weich, ich sitze gut und aufrecht, die Beine sind lang, die Hacken unten. Prima Sattel :D
Zu guter Letzt kommt der Westernsattel. Er sieht nach nichts aus, es ist kaum was dran, er ist nichtmal großartig mit Fell gepolstert.
Aber super genial zum sitzen, der Trabschwung eines Trabers verflüchtigt sich in ein angenehmes Schunkeln.
Steigbügel + Fender hasse ich halt, weil ich mich immer so "angezogen" fühle, aber es geht. Den Sattel würde ich mir gerne nehmen, wenn das Geld da ist.

Grundsätzlich sitze ich aber in jedem Sattel gut, frage ist halt, wie bequem er ist.
Glaube, mein Po is zu dick für den WINTEC :uups:

Jetzt seid Ihr dran ;)

Liebe Grüße
Eure Feder
 
11.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Sättel? . Dort wird jeder fündig!
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo Feder,

ich reite mit einem Kieffer-Dressursattel, der sitzt wie angegossen und fühlt sich, außer das mir persönlich die Pauschen zu dünn geraten sind, super an.
Meinem Pferdchen passt er ebenfalls richtig gut und ich bin zufrieden damit. :)

Früher hatte ich einen VS-Sattel, aber der war mir schlussendlich einfach zu unbequem für mich und zu eng für das Pferd.

LG,
die Brillenschlange
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
:-D Ja der Wintec-Sattel....
Naja also das mit den Sätteln ist bei uns auch ne größere Angelgenheit wir haben: ACHTUNG FÜR EIN PFERD:

1x Baumlos no-Name, erfüllt aber super seinen Zweck, nur Leider wegen Rückenproblemen nun nicht mehr zu benutzen.

1x einen VS-Sattel von Goertz , super Sattel aber passt nicht -.- Lässt sich aus ungeklären Gründen nicht verkaufen.

1x Wintec VS 500 hab ich für 180 neu gekauft, passt (zum Glück) Allerdings muss ich da Feder Recht geben, super bequem sind die nicht, aber da ist mir der Pferderücken momentan cht wichtiger als die Bequemlichkeit für mich. (Naja vlt. ist es auch eher ne Umgewöhnung weil ich vorher baumlos unterwegs war...)

1x (glaube) Kiefer VSS passt gar nicht

1x Stübben VS , okay ursprünglich nicht ihr Sattel, müsste aufgepolstert werden

1x VS Sattel (Marke weiß ich jetzt nimmer) könnte ihr vlt. vor 15 Jahren i-wann mal gepasst haben.

Joa und das wärs dann ^^. Wie hier ja einige wissen ist es ja nicht mein eigenes Pferd und bevor ich die Besitzer dazu bekommen würde die alten Sättel zu verkaufen und einen neuen guten passenden zu kaufen, würde es eher vorher grün schneien.

Ich persönlich reite eig. lieber auf Dressursätteln, oder (je nach Pferd halt) auf Westernsätteln.

P.S Wo hasst du bei der Umfrage die VS-Sättel gelassen? =(
 
Nona

Nona

Registriert seit
23.05.2008
Beiträge
710
Reaktionen
0
Also wir haben 3 Dressursättel und einen VS. In allen Dressursätteln kann ich gut sitzen (wir haben sie auch alle aufpolsternlassen (Pauschen) und den Schwerpunkt verlegen lassen. Der VS ist einfach unbequem.... In Gangpferdsätteln sitze ich nir richtig, genau wie bei Springsätteln...
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
In allen Dressursätteln kann ich gut sitzen (wir haben sie auch alle aufpolsternlassen (Pauschen)
Geht mir ähnlich.
In VS-Sätteln und Springsätteln kann ich partout nicht sitzen. Vermutlich liegt das daran, dass der Hinterzwiesel nicht so hoch ist. :eusa_think:

Baumlos bin ich noch nie geritten, gibt es da eigentlich einen Unterschied zwischen einem normalen Sattel und einem baumlosen?

LG
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
@Schlange: Na klar! Wenn du noch nie baumlos geritten bist gibt´s danach bestimmt nen Muskelkater.;) Du sitzt einfach viel näher am Pferd, halt auch direkt auf der Wirbelsäule. sprich das Gewicht wird nicht so gut verteilt. Dafür kann sich das Pferd aber freier bewegen und du spürst jede Bewegung.
 
Nona

Nona

Registriert seit
23.05.2008
Beiträge
710
Reaktionen
0
@ Brillenschlange: Ich meinte jetzt unsere drei dressursättel, dass kein Missverständniss entsteht...
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
@ Elly:

Dann lass' ich das mal lieber. *lach*

@ Nona:

Nein, nein - ich habe das allgemein gemeint.

LG
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
@ *lach* durch den Muskelkater musste ich auch durch. Alles in allem hat mir die Erfahrung aber sehr viel für meinen Sitz gebracht ;)
ich würds nur nicht empfehlen wenn man Anfänger ist oder noch nicht sicher genug im Sattel sitzt (klamert) , weil man dem Pferd sonst in den Rücken "plumst".
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
ich würds nur nicht empfehlen wenn man Anfänger ist oder noch nicht sicher genug im Sattel sitzt (klamert) , weil man dem Pferd sonst in den Rücken "plumst".
Das wäre ja weniger mein Problem, als dass ich einfach Angst vor dem Muskelkater hätte. :mrgreen: Scherz beiseite.
Hätte jemand am Stall einen baumlosen Sattel, den er mir leihen würde und der meinem Pferd passt: Gerne, wieso nicht?
Aber da das nicht der Fall ist, werde ich wohl noch ein bisschen länger mit dem Dressursattel reiten (müssen).

LG
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hallöchen!

Baumlose Sättel heißen nicht automatisch mehr Muskelkater, Anfänger-Ungeeignet und "direkt auf der Wirbelsäule".
Eben halt das Gegenteil.
Ein Baumloser Sattel hat keinen Baum, ist somit flexibel und paßt sich dem Pferderücken an.
Lediglich der Fork vorne ist aus Holz.
Den kann man entsprechend des Widerristen austauschen.

Spezielle Pads, die links und rechts von der Wirbelsäule liegen, sind in die Speziel-Pads eingebaut und verhindern halt, dass der Sattel auf der Wirbelsäule aufliegt.

Nachteile: Leichttraben ist nicht so gut, da der fehlende Baum den Druck nicht so gut verteilen kann. Springen sollte man ebenfalls nicht.

Warum ich keine VS-Sättel in der Umfrage habe?
Vielseitigkeitssättel haben halt auch immer einen Schwerpunkt, nach dem Sie ausgerichtet werden, nämlich Dressur und Springen.
Von daher habe ich das verallgemeinert :)
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
@Schlange: ;) Neee das war ja nicht auf dich bezogen. *lach*

@Feder: Natürlich liegt der Sattel nicht direkt auf der Wirbelsäule. (vlt. etwas doof ausgedrückt) aber er hat nicht so viel Wirbelsäulenfreiheit würde ich jetzt mal so sagen. Die Pad´s sind schön und gut, aber mM nach ersetzten sie nicht unbedingt die Auflagefläche von "normalen" Sätteln.
Aber ich würde nicht unbedingt einen Anfänger auf einen baumlosen Sattel setzten, der zuvor nur in VS ect. Sätteln saß, da die Sättel einfach nicht so "sicher" sind vom Gefühl her. Wenn man sich nicht sicher fühl klammert man schnell und das ist sicherlich eher kontraproduktiv;)
Ich weiß nur, dass unsere Chiropraktikerin davon abgeraten hat ihn weiter zu benutzen, weil man einfach zu stark in die vorderen Wirbel "rein rutscht" (wie gesagt unsere Stute hat da ja Probleme".

Den Muskelkater hatte ich vergessen. Doch das denke ich schon, als ich das 1. mal darauf saß hab ich gedacht de Welt geht unter :-D Ist einfach so, dass (gerade auf etwas breiteren Pferden) die Beine mehr "gedehnt" werden und wenn man da nicht trainiert ist gibt das auch Muskelkater ;)

....zu den VS-Sätteln: Okay.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
@Schlange: ;) Neee das war ja nicht auf dich bezogen. *lach*
Das will ich auch hoffen. *droh* :mrgreen:

Gibt's hier eigentlich niemanden, der auch am liebsten auf Dressursätteln reitet? Die Dinger sind doch bequem, klar kann man damit keinen Wanderritt machen, aber trotzdem... ;)
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Ich persönlich reite eig. lieber auf Dressursätteln, oder (je nach Pferd halt) auf Westernsätteln.
Hier ICH :-D
Ich finde man hat einen super schönen tiefen Sitz, aber wie gesagt Westernsättel sind auch super =) Ich setzt mich auf alles drauf, das einzige was ich richtig hasse sind diese spanischen Cowboysättel, also Stocksättel, die sind sau unbequem und auf meinem letzten Wanderritt hatte ich solche *rieeeesig-loch-mit-der-hand-mach* <--- :-D blauen Flecken davon ^^
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
:mrgreen:

Westernsättel mag ich jetzt nicht so gerne, aber jedem das Seine.
Ich finde zum Teil, dass sie - für meine Verhältnisse - merkwürdig große Steigbügel haben.

Desweiteren mag ich auch Springsättel nicht so gerne, fühle mich da grundsätzlich wie ein Jockey. :shock:
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Hey

Ich habe ein Sattel, ist man da unmodern? Ihr habt ja alle sooooo viele...

Ich habe einen Westernsattel vom Diamond, ich glaub, so schreibt man das
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
@ Burani:

Wenn ich dich beruhigen darf, im Moment habe ich auch nur einen Sattel. ;)

Ich habe mich auch gewundert, welches Sortiment User wie Feder und Elly haben... *lach*
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Wobei so Jockey-mäßig auch i-wie cool ist =) Ich reite total gerne mal im leichten Sitz ne flotte Runde Galopp. Aber du hast schon Recht Springsättel sind auch nich so mein Ding, aber wenn du halt ne Parcours springst am praktischsten. ( ich war nieee der größste Springer und mein letzter wirklicher Sprung endete auf dem Hallenboden :-D)


@Burani und Schlange:
Hey, ich hätte auch liebend gern einen Sattel der richtig passt als 10, die im endeffekt doch eig. nur vergammeln... aber was will man machen ;)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Wobei so Jockey-mäßig auch i-wie cool ist =) Ich reite total gerne mal im leichten Sitz ne flotte Runde Galopp.
Nichts geht über einen schönen, kontrollierten Galopp in Anlehnung. ;) Obwohl ich auch einem Galopp mit lockeren Zügeln nicht abgeneigt bin. (Kommt auch auf das Pferd an, manche rasen ja wie Geistesgestörte los, andere dagegen parieren erst einmal durch.)

LG
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
410
Reaktionen
0
Ich habe ja mehrere Pferde
Aber am liebsten bin ich baumlos unterwegs

Habe
1. Barefoot Nevada
2. Barefoot Cheyenne

Aber Sättel mit Baum habe ich auch aber fragt mich nicht nach Marke ich reite eh fast immer Baumlos, wenn ich nicht gerade Springunterricht habe.


LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Sättel?

Welche Sättel? - Ähnliche Themen

  • Sattel anpassen lassen?

    Sattel anpassen lassen?: Hallo zusammen, wie ich in einem anderen Post schon geschrieben habe, wird am Samstag meine Stute bei mir einziehen. Sie kommt vom Schlachter...
  • Welcher Sattel?

    Welcher Sattel?: Hi Leute! ich möchte mir einen Fellsattel für mein Pony zulegen. Habt ihr vielleicht Erfahrung mit dieser Sattelart und könnt mir eine Marke oder...
  • Hilfe, beim Sattel Chaos...

    Hilfe, beim Sattel Chaos...: Hallo, Ich habe ein kräftiges, kurzes Pony. Stockmaß 1,47 cm Länge vom Widerrist zum Schweif Ca. 1,35 cm Ich habe eine zulangen Western Sattel...
  • Schweißbild - Neuen Sattel kaufen?

    Schweißbild - Neuen Sattel kaufen?: Hallo liebe Foris! Ich habe mir ein gebrauchten Sattel gekauft und hab ihn jetzt 2x im Gelände und auf dem Platz getestet. Kriterien die man von...
  • Neuer Sattel?!

    Neuer Sattel?!: Hallo! Meinem Pferd passt leider sein alter Westernsattel nicht mehr und ich muss mir einen neuen zulegen, da mein Pferd einen sehr kurzen Rücken...
  • Ähnliche Themen
  • Sattel anpassen lassen?

    Sattel anpassen lassen?: Hallo zusammen, wie ich in einem anderen Post schon geschrieben habe, wird am Samstag meine Stute bei mir einziehen. Sie kommt vom Schlachter...
  • Welcher Sattel?

    Welcher Sattel?: Hi Leute! ich möchte mir einen Fellsattel für mein Pony zulegen. Habt ihr vielleicht Erfahrung mit dieser Sattelart und könnt mir eine Marke oder...
  • Hilfe, beim Sattel Chaos...

    Hilfe, beim Sattel Chaos...: Hallo, Ich habe ein kräftiges, kurzes Pony. Stockmaß 1,47 cm Länge vom Widerrist zum Schweif Ca. 1,35 cm Ich habe eine zulangen Western Sattel...
  • Schweißbild - Neuen Sattel kaufen?

    Schweißbild - Neuen Sattel kaufen?: Hallo liebe Foris! Ich habe mir ein gebrauchten Sattel gekauft und hab ihn jetzt 2x im Gelände und auf dem Platz getestet. Kriterien die man von...
  • Neuer Sattel?!

    Neuer Sattel?!: Hallo! Meinem Pferd passt leider sein alter Westernsattel nicht mehr und ich muss mir einen neuen zulegen, da mein Pferd einen sehr kurzen Rücken...