Ratte hinunter gefallen

Diskutiere Ratte hinunter gefallen im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo Ich mache mir Sorgen um meine ca.2 jährige Rattendame Tinkabell. Sie ist vor ca. einem Monat von der Washcmaschine firstgefallen weil sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Frankensteinselfe

Frankensteinselfe

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo Ich mache mir Sorgen um meine ca.2 jährige Rattendame Tinkabell. Sie ist vor ca. einem Monat von der Washcmaschine
gefallen weil sie springen wollte. Danahc ist sie ienige Zeit humpelnd herum gerannt. Jetzt ist sie leider neuerdings vom Tisch gefallen und seit dem tut sie sich sehr schwer mit dem gehen. Noch dazu ist sie von meinem Arm gerutscht und seit dem quickt sie auch manchmal wen man sie am Brustkorb hoch nimmt.
Was kann ich am besten tun ?
 
12.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
337
Reaktionen
0
Hallo, ich bin zwar selten im Ratten-Forum unterwegs, aber bei dieser Geschichte fällt mir nur eins ein: AB ZUM TIERARZT, aber schnell.

P.S. Herzlich Willkommen im Forum. ;) (Hatte es glatt übersehen, dass es dein erster Post ist) :uups:
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
245
Reaktionen
0
Hallo,

direkt zum TA, je nach Fallhöhe können sich Ratten schnell was brechen oder stauchen. Auch innere Verletzungen können möglich sein.

Wenn Ratten quiecken haben sie meist etwas.

Liebe Grüße
Patricia
 
Frankensteinselfe

Frankensteinselfe

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
hallo danke für die naja schlechte Antwort :S
es is nur so das ich meine Tierarzt angerufen habe und mit ihr den Vorfall beredet habe sie meint da könne man leider nicht viel machen. Weil durch das hohe Alter würde sie die Narkose eventuell nimma dapacken. Weil sie ja geröhncht werden müsste. und sie meinte auch das man bei einem gebrochenem Rattenfuss sowieso nur warten kann. Sie ist eh ganz brav und frisst und schohnt den Fuß sie steigt auch wieder ein bissi auf . ausserdem hatt sie so eine art blasse am Fuß die ich ihr aber mit bepahnetn einschmiere jeden Tag.
 
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
577
Reaktionen
0
du meinst doch sie quiekt wenn du sie am brustkorb hoch nimmst....dann wird sie schmerzen haben, und das sollte sich ein TA ansehen auch wenn sie schon so alt ist....denn was ist wenn sie innere verletzungen hat? willst du dass sie sich quält???
geh bitte schnell zum TA
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.154
Reaktionen
6
Hallo?!?
"Danke für die schlechte Antwort!" ?!?

Meiner Meinung nach war die Antwort durchaus sehr berechtigt und gut...
Egal, ob man da operieren kann oder nicht - da muss ein gescheiter Tierarzt draufschauen.
Vielleicht ist eine OP nicht möglich, aber entweder muss die Ratte erlöst werden, wenn sie unzumutbare Schmerzen und keine Aussicht auf Heilung mehr hat - oder aber man kann ihr mit Schmerzmitteln noch eine weitgehend schmerzfreie Zeit ermöglichen...

Ein Tierarzt, der am Telefon schon sagt :"Da kann man nix machen" - der hat meiner Meinung nach seinen Job verfehlt...
Wenn man nichts mehr machen kann, dann ist es Zeit, das Tier gehen zu lassen. Und wenn man noch was machen kann, und seien es Schmerzmittel, dann sollte man das tun...

Seufzende Grüße,
seven
 
Frankensteinselfe

Frankensteinselfe

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
@ seven:
Naja mit dem schlechte antwort meinte ich eher dank für die "schlechte-Nachricht"-Antwort.

Ich werde meine Tierarztin nochmal anrufen und mitr ihr reden und eventuell gleich morgen bei ihr vorbei schauen.

andere Frage:
wie merk ich ob eine Ratte schwanger ist?(nein es ist nicht die die runtergefallen ist)
 
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
577
Reaktionen
0
ähm...vielleicht solltest du dir einfach einen neuen TA suchen, denn es scheint mir als hätte dieser echt keinen schimmer.....
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.154
Reaktionen
6
@Frankenstein: Oh, ok, sorry, dann war das etwas mistverständlich ;)

Nichtsdestotrotz wäre ein Tierarztbesuch wirklich dringend anzuraten...

Wieso hast Du den Verdacht, dass eine Deiner Ratten trächtig sein könnte? Hast Du ein Kerlchen dabei?
Normalerweise erkennt man eine Trächtigkeit bei Ratten erst recht spät - sie werden dann "birnenförmig"... (Ich habe bei Ratten die Erfahrung noch nicht gemacht, aber bei Farbmäusen ist das wohl recht ähnlich, und die werden erst frühestens 1 Woche vor der Geburt birnenförmig...)
Wenn Du den Verdacht hast, dass die Ratte trächtig sein könnte, dann solltest Du
1) den Bock, falls vorhanden, sofort von dem Mädel trennen, da sie sonst sofort nach der Geburt erneut gedeckt werden könnte und
2) der potenziell werdenden Mama zusätzliches Eiweiß anbieten (hartgekochtes Ei, Mehlwürmer, Gammarus, Naturjoghurt, Magerquark, Hüttenkäse...)
3) der Mama auch zusätzliches Nistmaterial zur Verfügung stellen (unparfümiertes, ungefärbtes Klopapier, Küchenpapier, Taschentücher...)

LG, seven
 
Frankensteinselfe

Frankensteinselfe

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
Also ich war heute beim Tierarzt und sie meinte das nichts gebrochen sei und hat ihr eine Spritze gegeben. Ausserdem habe ich Tabletten gegen die eventuelle Entzündung am Fußballen bekommen.

Zur werdenen Mama:
Also eine meiner Ratte ist am 26.11 gestorben und damit die andere nicht alleine ist habe ich ihr ein Medl aus der Tierschutzhaus geholte. Diese Dame könnte eben aber trächtig sein ( nein sie sitzen nicht zusammen in einem Käfig). Sie wurde in einer Kiste ausgesetzt mit unkastrierten Böcken , deswegen der Verdacht auf Schwangerschaft. Nistmaterial hat sie jedeMenge Zeitungsstreifen zur Verfügung. Joghurt bekommen eigentlich beide gelegentlich.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.154
Reaktionen
6
Ah, verstehe...
Siehste mal, da sind eine ganze Reihe Missverständnisse aufgetreten, aber so allmählich kommt ja Licht ins Dunkel ;)

Weißt Du, was für eine Spritze Deine Ratz bekommen hat? Was gegen Schmerzen, oder irgendwas gegen eine Entzündung o. ä.?

Wenn Deine neue Ratte mit unkastrierten Jungs zusammensaß, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie trächtig ist, natürlich nicht gerade gering...
Außer Joghurt würde ich da dann auf jeden Fall noch anderes Eiweißfutter anbieten - normalerweise fressen sie davon eigentlich auch nur so viel, wie sie wirklich benötigen...

Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass
a) Deine Ratz bald wieder ganz fit ist und dass Du
b) von einem Babysegen verschont bleibst... (apropos - wüsstest Du schon, was Du mit dem Nachwuchs machen würdest? Unter Umständen könnten da ja 13-15 Babies auf Dich zukommen... im Extremfall...)

Alles Gute jedenfalls für Dich und die Ratzen!

LG, seven
 
Frankensteinselfe

Frankensteinselfe

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
@ Seven: kein Problem wegen eventuellen Missverstädnissen^^ ich kläre ja gerne auf :D

also ja was auf mich zukomtm weis ich bzw. hab ich mir schon auch hier im Forum bissi durchgelesen.
Sie nimmt das joghurt zwar nur zarghaft aber es wird wohl schon gehen. Ich hoffe eben nicht auf Nachwuchs weil ich müsste sie ins Tierschutzhaus geben und da sind eh genug Tierchen die einsam sind...Spätestens zu Weihnachten weis ich obs Babys gitb oder nicht.

Die Spritze war ein Schmerzmittel. Es geht ihr auch wieder halbswegs gut, sie tritt auch wieder auf. Derzeit habe ich sie in den Käfig der jeweiligen anderen gesetzt. Die Ältere schnauft sie jedes mal so nieder und stellt die Haare auf.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratte hinunter gefallen

Ratte hinunter gefallen - Ähnliche Themen

  • Ratte erlösen? Tierärztin hat keine Hoffnung auf Besserung

    Ratte erlösen? Tierärztin hat keine Hoffnung auf Besserung: Hallo, ab wann ist es ratsam sein Tier zu erlösen? Kurz zu uns. Wir haben insgesamt 7 Farbratten. 2 ältere beide 2 Jahre alt, davon ist leider...
  • Ratten dame hat sich den zeh gebrochen

    Ratten dame hat sich den zeh gebrochen: Was kann ich machen meine 4 Monat alte ratten Dame Layla hat sich den zeh gebrochen ich weiß nicht was ich tun soll Bitte dringend um eure Hilfe 😥
  • Dringend hilfe! Ratte verweigert Nahrung

    Dringend hilfe! Ratte verweigert Nahrung: Hallo ihr Lieben! Ich wende mich an euch in wirklich großer Not, ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Die Zeit rennt deswegen hoffe ich von euch...
  • Meine Ratte hat Durchfall🤔😔

    Meine Ratte hat Durchfall🤔😔: Hallo, Eine meiner Ratten (Keksi) hat Durchfall und ihr geht es sehr schlecht, sie bewegt sich kaum noch und schläft die meiste Zeit. Ab und zu...
  • Ratte riecht nach Lebkuchen

    Ratte riecht nach Lebkuchen: Hallo zusammen, unsere Ratte Motte riecht seit ein paar Tagen nach Lebkuchen und das können wir uns nicht erklären, da sich nichts geändert hat...
  • Ratte riecht nach Lebkuchen - Ähnliche Themen

  • Ratte erlösen? Tierärztin hat keine Hoffnung auf Besserung

    Ratte erlösen? Tierärztin hat keine Hoffnung auf Besserung: Hallo, ab wann ist es ratsam sein Tier zu erlösen? Kurz zu uns. Wir haben insgesamt 7 Farbratten. 2 ältere beide 2 Jahre alt, davon ist leider...
  • Ratten dame hat sich den zeh gebrochen

    Ratten dame hat sich den zeh gebrochen: Was kann ich machen meine 4 Monat alte ratten Dame Layla hat sich den zeh gebrochen ich weiß nicht was ich tun soll Bitte dringend um eure Hilfe 😥
  • Dringend hilfe! Ratte verweigert Nahrung

    Dringend hilfe! Ratte verweigert Nahrung: Hallo ihr Lieben! Ich wende mich an euch in wirklich großer Not, ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Die Zeit rennt deswegen hoffe ich von euch...
  • Meine Ratte hat Durchfall🤔😔

    Meine Ratte hat Durchfall🤔😔: Hallo, Eine meiner Ratten (Keksi) hat Durchfall und ihr geht es sehr schlecht, sie bewegt sich kaum noch und schläft die meiste Zeit. Ab und zu...
  • Ratte riecht nach Lebkuchen

    Ratte riecht nach Lebkuchen: Hallo zusammen, unsere Ratte Motte riecht seit ein paar Tagen nach Lebkuchen und das können wir uns nicht erklären, da sich nichts geändert hat...