Altersschwäche?!

Diskutiere Altersschwäche?! im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo zusammen, Seit einiger Zeit verliert mein 6-jähriges Meerschweinchen an Gewicht. Bemerkt haben wir es, da sie jetzt ziemlich dünn wirkt...
Meerimama

Meerimama

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Seit einiger Zeit verliert mein 6-jähriges Meerschweinchen an Gewicht.
Bemerkt haben wir es, da sie jetzt ziemlich dünn wirkt und etwas knöcherig.
Kann
es daran liegen, dass sie schon "älter" ist, oder könnte es auf eine eventuelle Krankheit hindeuten?


Vor einem halben Jahr hatten wir ein ähnliches Problem bei ihrer Tochter. Sie hat immer an Gewicht verloren, war nur noch haut und Knochen. Der Tierarzt meinte damals immer, dass die Nieren nicht in Ordnung waren, man aber nichts dagegen machen könnte.
Schließlich ist sie dann im Sommer gestorben...


Liebe grüße Alli
 
12.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Altersschwäche?! . Dort wird jeder fündig!
B

Bergziege

Registriert seit
21.10.2008
Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo Alli,

wieviel wiegt sie den zur Zeit und wieviel hat sie denn gewogen bevor du gemerkt hast das sie abgenommen hat? Wenn dein Schwein aber noch mehr abnehmen sollte würde ich doch lieber mit ihm zum TA gehen.


mfg Bergziege
 
Meerimama

Meerimama

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
Sie wiegt jetzt 700 gramm. Ich habe zwar mal gehört, dass es angebliche Meeris gibt, die auch mit 500 gramm Normalgewicht haben, da meine vorher aber ca. 850 gramm gewogen hat ( In ihren besten Zeiten) mache cih mir nun schon meine Gedanken, ausserdem kann man zu Zeit deutlicher die Knochen fühlen...
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Hi Meerimama,

Bei meiner Lissy war das auch so als sie älter wurde. Sie verlohr an Gewicht und wurde richtig mager....:(.
Das Alter holt sie leider alle mal ein...
LG
 
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
1.259
Reaktionen
0
Den Gewichtsverlust kann man aber nicht immer/nur auf das Alter schieben. Ich würde auf jeden Fall mal zu einem TA gehen und klären ob sie nicht vielleicht doch eine Krankheit hat.
Können ja Probleme mit den Zähnen sein.
Frisst sie noch?
Du kannst ihr ja auch mal mehr Möhre, Rote Bete und Fechel geben. Knollengemüse ist sehr gehaltvoll und bringt evtl. auc hwieder ein wenig Gewischt auf die Rippen.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu bei meinem Meeri war es änlich. Nur habe ich das erst sehr spät richtig registriert. Meerschweinchen sollten auch im Alter nicht rappide abnehmen, und 6 ist noch nicht uralt. Man kann gegen langsames abnehmen und qualvolles sterben was machen:evil: Zu aller erst such einen anderen TA aus, zur Not die Meinung von zweien. Der sollte das Tier komplett durchchecken. Ich habe damals meins zugefüttert, mit Apfelbrei und einer Art Kräuternahrung vom TA. Zum Zufüttern sollte dir auch jeder TA raten, sonst such dir einen anderen aus. Und wenn er meint man kann nichts machen, und der zweite auch dann lass es lieber enschläfern als qualvoll sterben, bitte. Aber ich denke schon das man was machen kann! Zu mindest sollte man es mit Aufbau-Spritzen probieren. Lebt dein Meeri jetzt alleine?

Lg
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Bei Gewichtsverlust im Alter würd ich die Schilddrüse mal checken lassen.

Oftmals verbirgt sich hinter einem "Abnehmen im Alter" eine Schilddrüsenfehlfunktion und diese kann man sehr gut behandeln.

Dazu müsste eine Blutprobe genommen werden.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
²max genau das hatte meins =) Nur wusst ich nicht das es häufig ist, deswegen hatte ich das nicht erwähnt.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Nierenprobleme sind zwar nicht mehr "gesund behandelbar", aber es gibt entsprechende Möglichkeiten das Leiden abzuschwächen und den verfall weiter hinauszuzögern, ohne das das Tier leidet. Gerade homöopathische Medikamente können gegen Nierenleiden gut gegeben werden. Meine Chayenne hat auch Nierenprobleme und wird entsprechend behandelt und hat jetzt auch wieder zugenommen.

Zu deinem jetzigen Tier, wie hier schon geschrieben wurde, wenn alles andere ausgeschlossen wurde, dann kann man von Altersabnahme sprechen. Aber zuerst muss alles geprüft werden, Kot, Zähne, Lunge, Herz und dann noch Blut, wenn davor noch nichts gefunden wurde.
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Bemerkt haben wir es, da sie jetzt ziemlich dünn wirkt
Noch etwas ganz wichtiges, was mir so im Nachhinein aufgefallen ist.

Nicht das Gewicht des Meerschweinchens nach "Augenmass" oder Gefühl beurteilen, sondern wiegen.

Bei Meerschweinchen ist es ganz ganz wichtig, sie regelmässig zu wiegen. Bedingt durch ihr Rudelverhalten verbergen sie ihre Krankheiten sehr lange, zu lange. Nur wer regelmässig wiegt, bemerkt, wenn sie auf einmal 100 gr oder mehr abgenommen haben. Schon dann muss sofort zum TA gegangen werden. Wenn man wartet, bis sie nichts mehr fressen, sich nicht mehr bewegen, aufgeplustert sind ect, ist es meist schon zu spät.

Das Gewicht ist das WICHTIGSTE Indiz!

Off-Topic
puh, beinahe hätt ich jetzt 3 Ausrufezeichen gesetzt....:mrgreen: ...ich weiss ja ....sind Einzelgänger


Also am besten digitale Küchenwaage anschaffen - kostet im Angebot ca 10€, jeweils am Wochenende ist Wiegetag, ein kleines Büchlein angelegt und alles notiert. Dann jeweils mit der Vorwoche vergleichen. Nur so bemerkst du ja auch, ob sie wieder zunehmen.

Zum anderen: Fütterung anpassen. Nicht Sachen füttern, deren Ernährungswert gleich null ist. (Eisberg, Gurke)

Lieber zu Dickmachern und Vitaminen greifen: Möhre, Fenchel, Sellerie, Paprika. Sehr gut im Winter (Vorsicht:langsam anfüttern) ist Grünkohl. Er enthält glaub ich mehr Vit.C als Paprika.
 
Meerimama

Meerimama

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
So, jetzt melde ich mich auch mal wieder...
Nein sie lebt nicht alleine, Wir aben noch ein zweites Meerschweinchen was ihr ein und alles ist :)
Zu dem Wiegen, ich muss ganz offen sagen, dass ich das leider die letzten Wochen etwas vernachlässigt habe *schäm*, eine digitale Waage haben wir schon, Block mit aufgeschribenen Daten ist auch schon da.
Seit letzte Woche habe ich es aber wieder angefnagen weil ich es jetzt genauer wissen wollte, wie gesagt jetzt wiegt sie gut 750 gramm, zu wenig ist das sicherlich nicht, blos sie wirkt einfach dünner, udn hat gut 100gramm abgenommen.
Sie firsst ja auch normal, sie kann ncoh sehr gut alles fressen und um dne Kot siehts auch normal aus...
Sie hüpft seit längerem auch nciht mehr so viel rum wie früher, aber aus Erfahrung weiß ich da ja, dass es an zunehmendem Alter liegt.
Ich mache mir einfach viele Sorgen um sie, weil sie wirklich von all unsrern bis jetzigen mein liebstes ist...
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Hey, :D
das ist ja sehr gut, dass sie normal frisst udn ihr ein und alles gefunden hat :D
Und dass sie nicht mehr so rum hüpft, ist auch normal :)
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
100gr abgenommen? Das ist leider nicht normal, schau das du doch nächste Woche zum Doc kommst.
Meine Tami hat mit 5 Jahren auch angefangen abzunehmen, war aber so agil wie immer, fraß und war aktiv dabei. Aber abnehmen ist ein Alarmzeichen, also bin ich zum Doc, per Blutbild, stellte sich eine Schilddüsenüberfunktion heraus, welche dauerhaft behandelt werden musste.
 
Thema:

Altersschwäche?!

Altersschwäche?! - Ähnliche Themen

  • Altersschwach?

    Altersschwach?: Hallo. Mein eines Meerschweinchen (Ein Teddy- Rexweibchen) ist bereits stolze sechs Jahre alt. Naja gut sie wird in wenigen Monaten sechs Jahre...
  • Altersschwach? - Ähnliche Themen

  • Altersschwach?

    Altersschwach?: Hallo. Mein eines Meerschweinchen (Ein Teddy- Rexweibchen) ist bereits stolze sechs Jahre alt. Naja gut sie wird in wenigen Monaten sechs Jahre...