Frühkastration gibs nicht?!

Diskutiere Frühkastration gibs nicht?! im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Heii, ich war ja beim Tierarzt weil ich mein Baby Snoopy frühkastrieren lassen wollte. Die Tierärztin die sich auch in Sachen Kleintiere gebildet...
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Heii,
ich war ja beim Tierarzt weil ich mein Baby Snoopy frühkastrieren lassen wollte. Die Tierärztin die sich auch in Sachen Kleintiere gebildet sieht, meinte man könnte Meerschweinchen nicht frühkastrieren. Schon eine normale Kastration erfordert ein gewisses Risiko und sie meinte frühstens mit einem halben Jahr dürfen
Meerschweinchen kastriert. Schon als ich 4 Wochen erwähnte, sah sie mich ungläubig und geschockt an, als wenn meine Wunsch ein Verbrechen wäre. Ich bin dann halt nach Hause und habe bei anderen Tierärzten in unserer Gegend angerufen, überall die selbe Reaktion. Bin ich von schlechten Tierärzten umgeben oder ist Frühkastration etwa noch bei vielen Tierärzten ein Fremdwort???

Bin ziehmlich verwirrt, naja wollte das Thema schon längst mal öffnen, jetzt ist eh zuspät, die Kleinen sind schon etwas über 5 Wochen und wiegen fast 370g. Aber mich interessiert das jetzt trotzdem, was haben eure Tierärzte zu einer Frühkastration gesagt? Ich weiß nicht mehr wem ich glauben soll, einem Tierarzt oder euch erfahrenen Tierfreunde. Meine Mutter meinte, ein Tierarzt weiß es besser, aber ich habe mich schon durch viele Themen hier im Forum vom Gegenteil überzeugen lassen, leider...

lg
 
13.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
1.259
Reaktionen
0
Ich wollte vor 2 Jahren meine 3 kleinen auch Frühkastrieren.
ich habe auch keinen TA gefunden der das macht.
Da waren auch "Kleintierspezialisten" dabei.
Eine TÄ hat mir gesagt "ich bringe doch nicht meine eigenen Patienten um":shock:

Auch von anderen, hier im Forum, habe ich schon gelesen das sie keinen TA gefunden haben, der eine Frühkastratin durchführt.
Das scheinen Raritäten zu sein.
 
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Hm also wenn soviele Tierärzte das nicht machen, ist der Risikofaktor also soo hoch? Meine TÄ meinte, 1 von 100 würde nicht wieder aufwachen aus der Narkose (bei einer normalkastration) warum also ist es bei den kleinen so schlimm? Naja nun muss ich mich wohl damit abfinden, auch wenn es mir Leid tut um die lange Quarantäne, die mein Kleiner damit durchmachen muss ohne seine Mutti. Wenigstens sind die großen Jungs noch da^^ und sein Brüderchen Flöckchen konnte doch nicht vermittelt werden ... was mach ich nur mit sovielen meeris? o_O doch keine sorge futter und platz ist da^^ dafür hab ich gesorgt..

gibs noch weitere erfahrungen von anderen zu diesem thema?
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hi,

"Kleintier" bei den Tierärzten sind ja auch Hunde und Katzen - geht bei der Begrifflichkeit wohl nur um die Abgrenzung zu den Nutztieren. Daher heißt "Kleintierspezialist" leider auch noch nicht viel - wer bei Hunden top ist, muss ja leider nicht zwangsläufig Ahnung von Meerschweinchen haben.

Tja, und leider gibt's anscheinend nicht soooo viele Tierärzte, die sich im Nagerbereich spezialisieren, da kommen dann solche Aussagen wie "Erst ab 6 Monaten" zustande... In der Schweiz scheint die Möglichkeit der Frühkastration wohl weitläufiger bekannt zu sein - hier bedeutet es leider oft 'ne ziemliche Rumtelefoniererei, selbst z.B. hier in TiHo-Town...

Tierarzt-Infos zur Frühkastra gibt's aber z.B. bei Frau Meier: http://fraumeier.org/fruehkastration.htm

Viele Grüße,
Sawyer
 
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Hi,

"Kleintier" bei den Tierärzten sind ja auch Hunde und Katzen - geht bei der Begrifflichkeit wohl nur um die Abgrenzung zu den Nutztieren. Daher heißt "Kleintierspezialist" leider auch noch nicht viel - wer bei Hunden top ist, muss ja leider nicht zwangsläufig Ahnung von Meerschweinchen haben.
Aber dann müsste es doch "Haustierspezialist" heißen :eek:. Unter Kleintier verstehe ich nicht wirklich Katze und Hund schon garnicht :eusa_think:.

Tja, und leider gibt's anscheinend nicht soooo viele Tierärzte, die sich im Nagerbereich spezialisieren, da kommen dann solche Aussagen wie "Erst ab 6 Monaten" zustande... In der Schweiz scheint die Möglichkeit der Frühkastration wohl weitläufiger bekannt zu sein - hier bedeutet es leider oft 'ne ziemliche Rumtelefoniererei, selbst z.B. hier in TiHo-Town...
hm schade eigentlich, ich hätte meinen kleinen gerne frühkastrieren lassen, aber die schweiz ist zuuweit weg =(

danke hab mir das mal durchgelesen, das was gegen eine frühkastra spricht klingt aber auch nich schön... merkwürdige beine?? hab ich noch nie zuvor gehört..
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Wendet euch zum Thema Frühkastration und Nebenwirkungen gerne an die Schweiz, dort betreiben es sogar die Züchter, die Böcke die nicht ruckzuck von anderen Züchtern angefragt werden, direkt frühkastrieren lassen. Dort ist es Standard und auch wir, können bisher keine Nebenwirkungen feststellen. Keine vereengten Harnröhren, kein Kleinwuchs, kein deformierter Körper und und und, was es da noch alles als Gegenargumentationen gibt.
Für mich hat eine Frühkastration nur Vorteile!

Viele bilden sich da noch nicht weiter und reden sich dann mit solchen Argumentationen raus. Meine Tierärztin macht das ohne Probleme.
 
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Aber Wildkaetzchen, ich wohne wohne in der Nähe zu Flensburg, das ist über 800km von der Schweiz entfernt... das ist doch unmöglich =(
Aber wenn du sagst, es gab bisher noch keine Komplikationen mit solchen Frühkastras, dann bin ich beruhigt, ich denke dir kann ich da eher vertrauen.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Also meine TÄ hier in der Nähe, leider in 7**** und nicht bei dir, macht auch Frühkastras,
aber halt mit Gasnarkose, bei Meeri, Nin, (Renn)Mäusen, Gerbils ect... entscheidend ist ihrer Ansicht nach ein bestimmtes Gewicht bei den Tieren.
Ich hab mich mal mit ihr unterhalten und sie meinte, dass es sich leider nur langsam durchsetzt bzw viele TAs nicht dafür interessieren.
Sie meint, vielleicht auch, weil sich viele Klein/Nagetierbesitzer auch vor so Kosten scheuen für ein Tier das ja nur "ein paar Jahre" alt werden (auch wenn das wiederrum eine folge von Unwissen ist).
Sie ist da sehr engagiert... aber ich hab auch schon anderes erlebt, bevor ich sie kennen gelernt hab.

LG Lilly
 
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Hallo

ich bin der Meinung das eine Frühkastration nicht so gut ist.
Und wenn es nicht sein muss würde Ich es nicht machen.
Ich selber hab noch kein Tier nach einer Narkose verloren sogar meine Chinchis (da wird gesagt das Sie sehr grosse Probleme mit der Narkose haben.) haben die Kastration gut eingesteckt.
Aber ich hab Freundinen die kleintiere bei so einer OP Ihre Tiere verloren habe.
Und auch die Tierärzt klären darüber immer auf das es immer sein kann das man ein Tier dabei verlieren kann.
Und Ich bin der Meinung das die TA sehr lange gelernt haben und auch sehr viel erfahrung haben und Ihre Gründe haben wieso Sie eine Frühkastr. nicht machen wollen.
(Es kommt bestimmt auch bei TA vor das die einem nicht liegen oder das Sie mit der Bestimmt Tierrasse nichts anfangen Können)
Aber wenn meine TA bei der Ich seit 20 Jahren bin und mit den verschiedenen Tieren bei Ihr war mir von der Frühkast. abrät dann würde ICh es nicht machen.

Aber das ist nur meine Meinung;)

Grüsse Sim
 
C

carokuh

Registriert seit
14.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
Hallo,

eine Frühkastration hat schon ihren Sinn.
Der Bock wird dabei vor der Geschlechtsreife seiner Männlichkeit beraubt. Danach versteht er sich nicht nur mit Damen besser, sondern man kann ihn oftmals auch mit Böcken vergesellschfaten, weil er sozusagen ein Neutrum ist und kein echter Manne-Bock.
Nachteile für das Tier gibt es keine. Eine Frühkastration ist sogar risikoärmer als eine "normale".

Dabei kommt es nicht nur auf das Alter an, sondern auch auf das Gewicht des Tieres! Bei dir ist es höhste Zeit für die Kastration! Normal wird sie mit einem Alter von 3-4 Wochen durchgeführt.
---------------
LG Caro
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hi,
Und Ich bin der Meinung das die TA sehr lange gelernt haben und auch sehr viel erfahrung haben und Ihre Gründe haben wieso Sie eine Frühkastr. nicht machen wollen.
das stimmt schon, so ein TA-Studium ist lang - nur der Nagerbereich (Vögel und Reptilien wohl auch) wird anscheinend recht stiefmütterlich behandelt, als TA muss man sich in den Bereichen dann eigenständig weiterbilden und das machen natürlich nicht alle...
Dann ist es aber noch mal 'ne andere Sache, ob ein TA eine Frühkastra nicht machen möchte, weil er damit keine Erfahrung hat (kann ja keiner alles können ;)) und sich mit dem Thema nicht auskennt, oder ob er Falschinfos (wie z.B. "Meerschweinchen kann man erst mit 6 Monaten kastrieren") raushaut. An der Stelle dürfte es grad für Tierärzte nicht so wahnsinnig schwer sein, sich kurz zu informieren.

Die Frage ist ja immer: Was ist die Alternative zur Frühkastration? Grad z.B. Halter mit Unfallwürfen haben ja in der Regel keine zusätzlichen Böcke zu Hause rumsitzen, die sie - wenn die kleinen Jungs von Mama und Schwestern getrennt werden müssen - dann zur Erziehung abkommandieren könnten. Dann so ein 3-/4-wöchiges Baby alleine sitzen zu lassen bis es dann iiiiirgendwann mal kastriert werden kann - nee. Das Tier braucht schließlich dringend noch erwachsene Artgenossen, idealerweise sogar Böcke und Weibchen, um zu lernen, wie man sich als Meerschweinchen so verhält.

Bei vielen anderen Tierarten ist man ja schon soweit, dass erkannt wird, wie wichtig eine vernünftige Sozialisation für das spätere Leben ist. Bei Meerschweinchen sind die negativen Folgen unzureichender Sozialisation für den Halter vielleicht einfach nicht gravierend genug (so 'n unverträglicher Bock muss dann halt alleine leben, so what?) - also werden weiterhin Babys einzeln gesetzt, mit 3 Wochen zu zweit abgegeben, etc.

Wenn man sich um Frühkastrationen Gedanken macht, spielt eben nicht nur die medizinische Komponente mit rein, sondern auch zu großen Teilen soziale Aspekte.

Danach versteht er sich nicht nur mit Damen besser, sondern man kann ihn oftmals auch mit Böcken vergesellschfaten, weil er sozusagen ein Neutrum ist und kein echter Manne-Bock.
Wobei ich bei der Neutrum-Sache auch immer wieder andere Erfahrungen höre. Es gibt wohl durchaus Frühkastraten, die erfolgreich ihre Harems leiten und denen man nicht anmerkt, dass sie keine ganzen Männer mehr wären. ;) Und ob z.B. Bock-Vergesellschaftungen auch im Erwachsenenalter noch klappen, hängt meiner Meinung nach weniger von Früh-/Spät- bzw. generell Kastration ab, sondern eher davon, ob die Böcke überhaupt gelernt haben, wie man miteinander kommuniziert.

Viele Grüße,
Sawyer
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Nein, meiner Meinung nach sind es keine "Neutrums", dadurch das sie die komplette Zeit der Sozialisierung nicht von Mutter, Vater usw. getrennt werden muss, oftmals in einer Gruppe aufwachsen, sind dies supersozialisierte Tiere. Gerade bei einem großen Kastraten, wissen sie dann einfach das ssie sich unterordnen müssen und fertig. Sie sind aber immer noch Böcke, Geschlechtshormone werden nicht nur in den Hoden produziert. Ich hatte hier einen kleinen Fratz, der hatte mit 2 Wochen seine fast 250gr und bin dann schnell zum frühkastrieren. 5 Tage später, hat er dann schon angefangen, in Anwesenheit eines Kastraten seine Mutter zu besteigen. Die beiden haben sich sogar die Weibchen geteilt, war eine brünstig, sind beidem dem Weibchen hinter her und haben sie abwechselnd bestiegen. Ein Frühkastrat bleibt ein Bock und brommselt in der Regel genauso und hat auch weiterhin Interesse an Weibchen, er weiß aber durch gute Sozialisierung, was geht und was nicht.

Wächst ein Frühkastrat ohne Gruppe auf, kann er später bei Vergesellschaftungen genauso Probleme haben, wie jedes andere Meerschweinchen aber auch.
 
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Dabei kommt es nicht nur auf das Alter an, sondern auch auf das Gewicht des Tieres! Bei dir ist es höhste Zeit für die Kastration! Normal wird sie mit einem Alter von 3-4 Wochen durchgeführt.
Ich denke, es ist schon zu spät. Die Kleinen sind heute 6 Wochen alt geworden und Snoopy, einer von den Kleinen, wog gestern abend 372g, das ist doch längst zu spät für Frühkastra?!
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Jep, defintiv, wenn du unten mal tastest, wirst du die kleinen Hoden schon spüren ;)
 
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Ich hab momentan ein ganz anderes Problem.
Flöckchen, der doch eindeutig ein Männchen ist, wird von den Großen immer bestiegen und die schnuppern ihn immer pausenlos am Hinterteil. Hat das war mit der Rangordnung zu tun oder bin ich einfach zu blöd ein männliches Meerschwein zu erkennen? xD
 
Joley

Joley

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallo Kadi,

ich glaube dass hat was mit der Rangordnung zutun. Das Höhere Schwein besteigt dass niedrigere um ihm zu zeigen, dass er hier der Boss ist. Ich durfte dass bei meinen drei Kerlen auch ab und an beobachten.

Ich denke dass ist normal ;)
 
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Ok, meine Mutter ist nämlich schon am Bangen das es bald wieder Nachwuchs gibt Oo
 
E

ElenasMum

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,

wir haben auch Probleme einen Tiertarzt zu finden der eine Frühkatstratipon druchführen will/kann.
Leider haben die Sprechstundenhilfen zT gar keine Ahnung und man muss häufig 2x anrufen, damit sie Rücksprache mit dem Arzt halten können.

lg steffi
 
Thema:

Frühkastration gibs nicht?!

Frühkastration gibs nicht?! - Ähnliche Themen

  • Frage zur Frühkastration

    Frage zur Frühkastration: Hallo zusammen, in einem anderen Thread hatte ich ja bereits erzählt, dass mein Pflegeschweinchen 3 Junge geboren hat, wovon 2 Böckchen sind. Ich...
  • Frühkastration beim männlichen Meerschweinchen

    Frühkastration beim männlichen Meerschweinchen: Hallo zusammen, aus gegebenem Anlass will ich euch einfach mal teilhaben lassen an meiner Erfahrung mit dem Thema Frühkastration. Am Donnerstag...
  • Frühkastration - sinnvoll oder gefährlich????

    Frühkastration - sinnvoll oder gefährlich????: he an alle^^ ich bräuchte eure hilfe. meine becki hat 2 babys bekommen. ein weibchen und ein böckchen. sie sind heute 5 wochen alt. nugget hat...
  • Frühkastration - Fragen zu Tierarztsuche, Alter&Gewicht

    Frühkastration - Fragen zu Tierarztsuche, Alter&Gewicht: Ui, ich werd jetzt hier richtig aktive Schreiberin;)...Bei allen Dingen, die ich zum Wohlergehen meiner Schweinchen wissen wollte, hab ich ja...
  • Frühkastration - Pro & Contra

    Frühkastration - Pro & Contra: EDIT Sawyer: Abgetrennt von https://www.tierforum.de/t99566-haeufiges-kratzen.htm Welche Argumente soll es dagegen geben?
  • Ähnliche Themen
  • Frage zur Frühkastration

    Frage zur Frühkastration: Hallo zusammen, in einem anderen Thread hatte ich ja bereits erzählt, dass mein Pflegeschweinchen 3 Junge geboren hat, wovon 2 Böckchen sind. Ich...
  • Frühkastration beim männlichen Meerschweinchen

    Frühkastration beim männlichen Meerschweinchen: Hallo zusammen, aus gegebenem Anlass will ich euch einfach mal teilhaben lassen an meiner Erfahrung mit dem Thema Frühkastration. Am Donnerstag...
  • Frühkastration - sinnvoll oder gefährlich????

    Frühkastration - sinnvoll oder gefährlich????: he an alle^^ ich bräuchte eure hilfe. meine becki hat 2 babys bekommen. ein weibchen und ein böckchen. sie sind heute 5 wochen alt. nugget hat...
  • Frühkastration - Fragen zu Tierarztsuche, Alter&Gewicht

    Frühkastration - Fragen zu Tierarztsuche, Alter&Gewicht: Ui, ich werd jetzt hier richtig aktive Schreiberin;)...Bei allen Dingen, die ich zum Wohlergehen meiner Schweinchen wissen wollte, hab ich ja...
  • Frühkastration - Pro & Contra

    Frühkastration - Pro & Contra: EDIT Sawyer: Abgetrennt von https://www.tierforum.de/t99566-haeufiges-kratzen.htm Welche Argumente soll es dagegen geben?