Hechelt viel

Diskutiere Hechelt viel im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hi^^ Wusst net ob das hier oder in Gesundheit rein soll. Basco liegt gerade neben firstmir und hechelt recht viel. Warum? Es ist weder warm, noch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Hi^^
Wusst net ob das hier oder in Gesundheit rein soll.
Basco liegt gerade neben
mir und hechelt recht viel. Warum?
Es ist weder warm, noch kalt, er hat was getrunken und gegessen.
Er fängt einfach plötzlich laut an zu hecheln, hört aber auch recht schnell wieder auf, nach einpar Minuten fängt er wieder an!?
 
14.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hechelt viel . Dort wird jeder fündig!
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Seit wann hat er das!?
Dein Hund is doch schon in nem ziemlich hohen alter oder?

Wann wart ihr das letzte ma beim Tierarzt?
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Er hat das öfters schon gemacht, weiss aber nicht ob es daran lag das der Ofen an war oder nicht?
Ich hab ihn momentan auch (was ich garnet darf) in meinem Zimmer. Vor ca. 30Min hats angefangen und er hechelt immer lauter. Wir waren erst vor ca 1 Monat beim TA. Da stellte sie Wasser in der Lunge fest deswegen schieb ich schon wieder panik.
Bin ganz allein daheim
 
Q

Queeny331

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
111
Reaktionen
0
Wie alt ist den dein Hund?
Wurde er damals wegen dem Wasser in der Lunge behandelt oder bekommt jetzt noch Medikamente?
Hat der Tierarzt auch das Herz untersucht?
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Basco ist 16.
Beim TA wurde er komplett abgehört, blut entnohmen etc.
Medikamente bekam er nur wegen seiner Blasenentzündung.
Die Ärztin stellte auch fest das dass Herz schwächer geworden ist und sich wasser in der Lunge gebildet hat, meine Eltern lehnten aber ab das er Medikamente bekommt.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
versuch ruhig zubleiben, deine Unruhe geht auf Basco über!
Das problem mit deinen Eltern kenne ich ja!:(

Kannst du evtl morgen mit ihm zum Tierarzt gehen?Und auch medikamente für ihn besorgen, wenn das notwendig is?

Wenn er Wasser in der Lunge hat, dann ist es klar, das er schlechter Luft bekommt!

ach man du arme, fühl dich ma gedrückt!
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Ok werd ich machen.
Es ist schwer ruhig zu bleiben, ich glaub basco merkt das was ist, er legt sich immer weiter weg von mir.
Ich frag dan später meinen Ausbilder ob ich für morgen frei grieg (gut wen man den Sohn in ICQ hat xD)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Aleika schrieb nach 16 Minuten und 30 Sekunden:

jetz hat er irgenntwie aufgehört zu hecheln.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Kann es für Basko Stress sein, das er bei dir im Zimmer ist?
Hecheln kann auch ein Ausdruck von Stress sein.
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
naja kann ich mir nicht vor stellen, wen wir nicht daheim sind legt er sich immer auf mein Bett. Ich holl ihn auch öfters zu mir hoch.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Aleika schrieb nach 1 Stunde und 19 Minuten:

bin gerade wix und fertig.
Hab mit meinen Eltern darüber geredet, die sehen keinen grund mit ihm zum Arzt zu gehn.
Im grunde ist denen doch der Basco total egal >.< Das ist einfach zum Heulen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Das deine Eltern es nicht verstehen das dein Hund leidet finde ich total unmenschlich (sry)
Wenn Wasser sich in der Lunge einsammelt, fängt Herz mehr zu pumpen um Druck von Wasser zu überwältigen, deswegen hächelt er. Außerdem veringert Wasser das Volumen von Lunge und deswegen pumpt er auch.

Wenn du nichts dagegen unternimmst wird es immer schlimmer. Evtl muss der Arzt Wasser abpunktieren (mit Nadel in den Brustkorb stechen, is wie normaler Picks und dann die Flüssigkeit rauslassen). Ein Herzultraschall wäre auch notwendig um ein gesamtes Bild vom Herzen darzustellen. Es liegt auch sehr oft an dem Herz dass er zu schwach ist und daher die Flüssigkeit sich in der Lunge bildet. Mit Herzmedikamenten und Entwässerungs Tabletten kann man das Leben von Basco verlängern.
Wenn es aber so weiter bleibt und deine Eltern es nicht einsehen..dann erstickt er irgendwann..und glaub mir es ist kein schönes Bild.
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Hey, will Dir keine Angst einjagen aber Tayet hat recht. Ist zwar ein komischer Vergleich aber meine Tante hatte auch Wasser in der Lunge und sie dachte sie hätte nur eine harmlose Erkältung. Konnte nur noch mühsam sprechen, hustete viel und bekam kaum Luft! Die Ärzte sagten ihr dass sie wenn sie nicht gekommen wäre - qualvoll erstickt wäre.
Die Entwässerungstabletten müssen sein.
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Ja macht mir noch mehr angst q.q
Meine Eltern findet es übertrieben, er hatte damit gestern aufgehört, später kammen meine Eltern, bis jetz hat er immer noch nicht angefangen.
D.h. solange es meine Eltern nicht auffällt wird nicht zum Tierarzt gegangen.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Wenn du irgendwie die Möglichkeit hast, gehe mit Basco zum Tierarzt, wie schon all die anderen schrieben.
Wenn es deine Eltern weder Basco noch dir helfen wollen (-.-), versuche alleine zum Tierarzt zu gehen oder vielleicht gibt es auch Freunde oder Verwandte, die dich finanziell dabei unterstützen könnten, falls es an solch einem Grund liegt, dass der Tierarzt nach hinten geschoben wird.

Ach... :/
Ich wünsche deinem Basco, dass es ihm schnell wieder besser geht und ebenso dass deine Eltern etwas mehr Einsicht zeigen würden.
...ich meine, selbst wenn ihnen Basco 'egal' wäre, so müssten sie doch sehen wie wichtig DIR dieser Hund ist. :|

Viele Grüße,
~§~
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Hey Aleika, es ist nur einfach besser wenn man weiß was womöglich passieren kann. Wir wollen Dich informieren und Dir helfen, nicht aber erschrecken. :)
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Momentaner stand: Hab noch mal mit meinen Eltern geredet, leider ohne erfolg q.q
Gerade ist mir aufgefallen das, wen er auf der Seite liegt, es sich merkwürdig anhört wen er atmet.
Aber bei meinen Eltern red ich ja gegen eine Stahlwand. Denen ist ja sparen wichtiger außerdem meinen die ja "wir waren letztens erst"
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Wenn sie sparen wollen, sollen sie sich keinen Hund anschaffen. :evil:
Och man, du tust mir so leid, mit ansehen zu müssen, wie dein Hund leidet und einem die Hände gebunden sind...Du hast nicht noch ein wenig Geld übrig für TA?
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Ich hab geld für den TA, (verdien ja mein eigenes) nur keine möglichkeiten stress frei für den Hund dort anzukommen. Klar wir haben einen noch näher, nur mit der haben wir schlechte Erfahrung gemacht. Einen Führerschein hab ich auch noch nicht.
 
J

Jolly46

Guest
wenn ich das hin und her geschreibe hier sehe da geht mir der Hut hoch.Dein Hund muss dringend behandelt werden.wenn es nicht am Geld liegt dann frage ich mich warum Du nicht Freunde auftreibst die Deinen armen Hund zum Tierarzt fahren. Im übrigen machen Tierärzte auch Hausbesuche.
Mein Schäferhund ist vor vier Wochen verstorben und bei ihm fing es genau so an, viel hecheln und komische Geräusche beim atmen und er konnte nicht mehr gut auf der Seite liegen. Da mein Hund schon 17 Jahre war habe ich auch den Tierarzt geholt wegen dem Stress und zwar sofort am gleichen Tag.Er hatte eine Lungenentzündung mit Wasser in der Lunge.
Du musst auch nicht Deine Eltern( über solche Menschen ist mir jedes Wort zu viel ) vors Loch schieben ,Du bist doch alt genug.
Gruss Jolly P:S.im übrigen gibt es auch Tiertaxis
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
@Jolly24: klar hab ich gefragt, hab aber nur zwei freunde die über 18 sind bzw. Führerschein haben. Der eine ist krank und die andere hat gestern einen Autounfall gehabt (wollte mich aber Montag hinfahren q.q)
Wusst nicht das die TÄ auch zu einem kommen. Tiertaxis gibts doch nur in größeren Städten oder? (wohn eher aufm Land)
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo Aleika,

auch auf dem Land gibt es Tierärzte die Zuhause vorbei kommen. Bei uns ist das auch so. Ruf doch einfach mal kurz an und frag den Ta, dann weisst du mehr.
Gibt es sonst vielleicht Verwandte die dich fahren könnten?

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hechelt viel

Hechelt viel - Ähnliche Themen

  • Hund zittert und hechelt

    Hund zittert und hechelt: Hallo, meine Maus und ich haben leider schon wieder ein Problem und möchte gerne eure Meinung/Erfahrungen dazu hören. Sie ist jetzt 3 Jahre alt...
  • Ähnliche Themen
  • Hund zittert und hechelt

    Hund zittert und hechelt: Hallo, meine Maus und ich haben leider schon wieder ein Problem und möchte gerne eure Meinung/Erfahrungen dazu hören. Sie ist jetzt 3 Jahre alt...