Auge tränt plötzlich stark

Diskutiere Auge tränt plötzlich stark im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Guten morgen, habe folgendes Problem: Seit gestern tränt das eine Auge meiner Amy plötzlich. Es ist klare Flüssigkeit, sie frisst auch firstganz...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Wiesi

Wiesi

Registriert seit
10.11.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Guten morgen,

habe folgendes Problem:

Seit gestern tränt das eine Auge meiner Amy plötzlich. Es ist klare Flüssigkeit, sie frisst auch
ganz normal.

Es ist nur ich und mein Mann waren sehr stark erkältet. Natürlich haben wir Abstand gehalten, aber Nachts kommen meine zwei süssen eben doch ins Bett.

Geimpft ist die Amy komplett ausser gegen VIP.

Sie ist 8 Monate alt, eine Maine coon und noch kein Freigänger.

Wäre dankbar für info, was man dagegen machen kann. Abtupfen mit Kamilentee??

Katja
 
15.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
MiniTiger

MiniTiger

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
134
Reaktionen
0
Abtupfen kannst du, aber bloß nicht mit Kamillentee. Davon kann es nur schlimmer werden. nimm zum abtupfen nur etwas warmes Wasser.
Und wenn´s nicht besser wird lieber zum TA.
 
hihi

hihi

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
422
Reaktionen
0
Hallo Wiesi
Ich denke mal es wäre das Beste wenn du erstmal vorsichtig bleibst(=mit dem Aptupfen).
Ausser du kennst dich schon gut aus!?!
Würde mal zum TA gehen, wenns nicht besseret!

Lg hihi
und Amy wünsche ich gute besserung!
 
Wiesi

Wiesi

Registriert seit
10.11.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Sorry, dass ich mich nicht bälder gemeldet habe.

Bin gestern nachmittag doch noch zum TA, allerdings ohne Katze. Denn die Amy ist da immer so gestresst.

Der TA hat mir Homiopatische Augentropfen gegeben. Er meinte, wenn sich das Auge oder das Sekret verändert muß ich mit der Amy kommen.

Er meinte der Tränenkanal könne verstopft bzw. zugeschwollen sein, daher das Tränen.

Haben die Augentropfen nun schon dreimal rein gemacht. Sieht bisher ganz vielversprechend aus.

Katja:clap:
 
Wiesi

Wiesi

Registriert seit
10.11.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
zu früh gefreut.

Gestern abend kamen so weißliche Popel aus dem Auge. Eiter.

Habe nun Antibiotuikasalbe bekommen. Das weisse im Auge ist gerötet.

Nun ist heute morgen meiner Meinung nach das Oberlid etwas dick geworden. Das Auge kneift sie immer zu.

Ist es vielleicht die falsche Salbe? Oder dauert es etwas bis diese wirkt? Aber dann darf es doch nicht schlimmer werden. (Schwellung am Auge)?

Bitte, bitte gebt mir eure Erfahrungen.

Mach mir solche Sorgen. Denn meine Amy war erst vor 3-4 Wochen mit 40° Fieber krank. Habe sie gerade mal wieder aufgepäppelt und jetzt kommt das.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Du hattest die Katze aber mit beim TA und er hat das Auge gründlich untersucht?

Weißt du weshalb sie vor 3 - 4 Wochen Fieber hatte?
 
Wiesi

Wiesi

Registriert seit
10.11.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Als sie Fieber hatte, war es eine Infektion. Woher weiß ich nicht. War beim Impfen gegen Leukose beim TA und 1,5 Tage danach hat alles angefangen.

Mit dem Auge war Amy nicht beim TA dabei. Er meinte aber, wenn sich das Auge trübt oder anschwillt muß ich kommen. Dachte es wäre "nur" eine Bindehautentzündung.
Habe aber angst mit ihr zum TA zu gehen. Komme aber wohl nicht daran vorbei.

Katja
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Bitte geh so schnell wie möglich mit Amy zum TA und lass das Auge gründlich untersuchen. Der TA muss nachschauen, ob das Auge möglicherweise wegen einer Verletzung oder einem Fremdkörper beschädigt ist. In dem Fall wirken die Salben gegen Bindehautentzündung nicht.

Je nachdem kann sich daraus eine Hornhautentzündung entwickeln und der Heilungsprozess dauert neben den Schmerzen für die Katze noch länger.

Das Fieber kann übrigens eine Impfreaktion gewesen sein. Mein Kater Kimba hat nach der Impfung auch immer mit Fieber darauf reagiert.
 
Wiesi

Wiesi

Registriert seit
10.11.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
guten morgen eifelbiene.

war mit amy beim TA. Er hat ihr eine stark färbende Flüssigkeit ins Auge getan, und kurze Zeit später das Auge mit einer Augendusche ausgespült. Dann hat er geschaut, ob die Hornhaut beschädigt wurde oder ein Fremdkörper darin ist.

War zum Glück nicht der Fall. Der TA meint, es kann von den kleinen Balgerein der Amy mit ihrer schwester Sissi kommen. Also weiter mit der Salbe.

Wegen dem Fieber. Sie hat damals auch 3 Tage nichts gefressen. Der TA gab ihr damals dann Antibiotika.

Hoffe nun halt, dass das mit dem Auge bald gut wird.

Danach möchte ich mal ihr Immunsystem aufbauen. Denn meine anderen zwei sind lang nicht so anfällig. Denke muss meine süsse da mal ein bischen unterstützen.

Kann mir da jemand einen Rat geben mit was man da ein bischen unterstützen kann?

Danke schon mal im Vorraus

Katja, Amy,Sissi und Snoopy
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Danach möchte ich mal ihr Immunsystem aufbauen. Denn meine anderen zwei sind lang nicht so anfällig. Denke muss meine süsse da mal ein bischen unterstützen.
Wie ist denn ihre Verdauung? Tiere, deren Immunsystem nicht ganz in Ordnung ist, haben häufiger Probleme mit dem Darmtrakt. Unterstützen kann hier sehr gut Ulmenrinde (SEB) http://www.diekatzenbarfbarpage.de/14012.html

Kann mir da jemand einen Rat geben mit was man da ein bischen unterstützen kann?
Grundsätzlich ist Echinacea sehr gut geeignet, um das Immunsystem zu stabilisieren. Wichtig ist jedoch, dass das Tier auf jeden Fall nicht FIV (Katzenaids) postitiv ist. In diesem Fall verschlimmert Echinacea das Befinden der Katze eher.
 
Wiesi

Wiesi

Registriert seit
10.11.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Dank, werde meine Amy dann wohl mal gegen FIV testen lassen. Denn sie ist leider dagegen nicht geimpft. Sie gheht doch aber gar nicht raus. Kann sie es dann trotzdem bekommen?

Schöne weihnachten und einen guten rutsch
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Gegen FIV gibt es in Deutschland noch keinen zugelassenen Impfstoff. Die Übertragung erfolgt durch Bisse oder den Geschlechtsakt. Ob eine Übertragung im Mutterleib von der Mutterkatze auf die Kitten möglich ist, scheint noch nicht eindeutig geklärt zu sein.
 
~Vivian~

~Vivian~

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
glaubt ihr wirklich dass sie wegen tränenden augen gleich fiv hat?
Ich drück dir trotzdem beide Daumen und wünsch dir ein frohes fest!
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Nein Vivian, es ging lediglich darum, dass zur Stärkung des Immunsystems Echinacea sehr gut geeignet ist. Außer eine Katze ist an FIV erkrankt. Dann richtet es mehr Schaden an statt zu helfen.

Dadurch, dass Wiesis Katze bisher keinen Freigang hatte und vermutlich (hoffentlich) auch noch nie gedeckt wurde, ist die Wahrscheinlichkeit wohl fast gleich null.

Das tränende Auge ist wohl nur wegen einer Erkältung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Auge tränt plötzlich stark

Auge tränt plötzlich stark - Ähnliche Themen

  • Das Auge meiner Katze tränt

    Das Auge meiner Katze tränt: Hallo allerseits. Ich hoffe ihr könnt uns helfen: Meine Mutter ihre Katze Mira, 8/9 Jahre alt, scheint irgendwie was mit ihrem Auge zu haben...
  • Auge tränt,unterhalb geschwollen......?

    Auge tränt,unterhalb geschwollen......?: Hallo ihr lieben, ich komm gleich mal zur Sache! Als ich Freitag heim kam hatte s´Pauli ein dickes Auge und gelblich tränig! Gestern wars schon...
  • Mausis Auge tränt

    Mausis Auge tränt: Huhu ihr lieben, bevor ich zu übereilig reagiere wollte ich fragen obs auch Hausmittelchen gibt. Also gestern sah ich das zum ersten mal. Mausi...
  • Ein Auge tränt - Arzt findet nichts!

    Ein Auge tränt - Arzt findet nichts!: Mein Kater hat seit 4 Wochen ein tränendes Auge (Kein Eiter). Ich war deswegen beim Arzt, doch dieser konnte absolut nichts finden. Er spülte das...
  • Katze ist krank... auge tränt was tun?

    Katze ist krank... auge tränt was tun?: Hallo ich habe mich gerade angemeldet da die Katze meines Freundes krank ist und ich nicht weiß was es ist undwas ich machen soll.. vielleicht...
  • Katze ist krank... auge tränt was tun? - Ähnliche Themen

  • Das Auge meiner Katze tränt

    Das Auge meiner Katze tränt: Hallo allerseits. Ich hoffe ihr könnt uns helfen: Meine Mutter ihre Katze Mira, 8/9 Jahre alt, scheint irgendwie was mit ihrem Auge zu haben...
  • Auge tränt,unterhalb geschwollen......?

    Auge tränt,unterhalb geschwollen......?: Hallo ihr lieben, ich komm gleich mal zur Sache! Als ich Freitag heim kam hatte s´Pauli ein dickes Auge und gelblich tränig! Gestern wars schon...
  • Mausis Auge tränt

    Mausis Auge tränt: Huhu ihr lieben, bevor ich zu übereilig reagiere wollte ich fragen obs auch Hausmittelchen gibt. Also gestern sah ich das zum ersten mal. Mausi...
  • Ein Auge tränt - Arzt findet nichts!

    Ein Auge tränt - Arzt findet nichts!: Mein Kater hat seit 4 Wochen ein tränendes Auge (Kein Eiter). Ich war deswegen beim Arzt, doch dieser konnte absolut nichts finden. Er spülte das...
  • Katze ist krank... auge tränt was tun?

    Katze ist krank... auge tränt was tun?: Hallo ich habe mich gerade angemeldet da die Katze meines Freundes krank ist und ich nicht weiß was es ist undwas ich machen soll.. vielleicht...