Hamster fiept / quitscht

Diskutiere Hamster fiept / quitscht im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallöchen, seit heute ist meine eine Zwergendame ganz leise am quitschen. Das erste Mal hatte sie das nach dem Einzug bei mir gemacht (kurz nach...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Syanna

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Hallöchen,
seit heute ist meine eine Zwergendame ganz leise am quitschen. Das erste Mal hatte sie das nach dem Einzug bei mir gemacht (kurz nach Trennung von der Mutter). Und nun erneut, jedoch nur, wenn ich in der Nähe
bin und sie außerhalb des Käfigs. Wenn jemand anderes in der Nähe ist, sagt sie gar nichts. Im Käfig auch nicht.

Es ist auch ein ganz eigenartiges quitschen. Nicht wie das normale, wenn sie sich bedroht fühlen, sondern so leise, dass es kaum hörbar ist, fast ein surren. Auch nur ein paar Male, dann ist wieder ein paar Minuten Ruhe.


In anderen Threads wurde zum TA geraten. Ist das bei ihr auch der Fall? Zumal sie vor anderen gar nichts sagt? Nur wenn ich allein mit ihr bin? Und auch nur, wenn sie von ihrer Schwester getrennt ist. :eusa_eh:
Ich hoffe ihr könnt damit mehr anfangen als ich. Sowas hab ich bisher noch nie gehört....
 
15.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Erst einmal:
Und auch nur, wenn sie von ihrer Schwester getrennt ist. :eusa_eh:
Hälst du beide zusammen? Da Frage drängte sich mir geradezu auf.

Für mich hört sich das fast an wie eine Art Schnurren, was ja auch z.B. anderen Nager machen, wenn sie zufrieden sind.

Aber sicher bin ich mir nicht; falls da doch etwas an den Atemwegen sein sollte, würde ich im Zweifelsfalle den Tierarzt hinzuziehen.

LG
 
S

Syanna

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Noch ja. Den zweiten Käfig bekomme ich erst am späteren Abend heute, spätestens morgen Mittag.

Erst beißt sie mich, kurze Zeit danach schnurrt sie, weil sie zufrieden ist?

An die Atemwege dachte ich auch erst, aber dann würde man doch auch was hören, wenn eine zweite Person, oder der zweite Hamster da ist...?
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Erst beißt sie mich, kurze Zeit danach schnurrt sie, weil sie zufrieden ist?
Nein, das klingt ja irgendwie unlogisch. ;)

Wie alt ist sie denn?

Vielleicht mag sie auch einen gewissen Geruch nicht; ich weiß, dass das an den Haaren herbeigezogen klingt, aber warum nicht?

An das Schnurren dachte ich sofort, weil ja Streifenhörnchen auch gurren, wenn sie zufrieden sind. Bei Gelegenheit kannst du ja mal im Streifenhörnchen-Forum hier ein bisschen stöbern, Silberfeder's Flöckchen macht das sehr oft.

Ansonsten... schwierig zu sagen ohne es gehört zu haben. Ist es mehr ein pfeifendes oder klackerndes Geräusch?

LG
 
S

Syanna

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Von anderen Tierarten kenn ich diese Art von Wohlbefinden Ausdrücken auch...

Sie gab Laute von sich auf dem Tisch (wo sie Mehlwürmchen bekommen sollte), auf meiner Hand, auf dem Fußboden und auch auf dem Bett. Während sie saß und auch beim Laufen oder Klettern. Halt immer mal wieder....

Käsefüße hab ich nicht, daran liegts nit... :mrgreen:

Hm...es ist mehr ein langatmiges quietschen, so dass es fast in ein Surren übergeht. Klackern (Bedrohungsgesten) sind nicht dabei, auch hat sich ihr Verhalten gegenüber den letzten Wochen nicht geändert.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Käsefüße hab ich nicht, daran liegts nit... :mrgreen:
Ja, ne. :082:

Wäre es vielleicht möglich, dass du ein Video machen kannst? Dann kann man sich das Problem bildlicher vorstellen.

Ich denke jedoch eher, dass es wirklich Wohlbefindungsäußerungen sind, da sie es ja immer in deiner Nähe macht.
Wobei: Bei anderen gar nicht, oder?
 
S

Syanna

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Video kann ich zwar nicht machen, aber selbst wenn...die Geräusche sind kaum hörbar und das Verhalten normal.
Es kommt mir fast so vor, als wenn sie wen rufen möchte...
Ich habe oben vergessen die Frage mit dem Alter zu beantworten. Sie jetzt 2,5 Monate alt.

Bisher war nur eine andere Person in ihrer Nähe, in der Zeit war sie Still....solange, bis die Person wieder weg war.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Vielleicht ruft sie nach ihrer Mama? :eusa_think:

Aber sonst wüsste ich wirklich nichts, vor allem, weil das Verhalten ja normal ist.
Wenn es sich jedoch ändert, würde ich zum Tierarzt gehen, damit er/sie mal draufschaut und abcheckt, ob da wirklich alles in Ordnung ist.

LG
 
S

Syanna

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Sie ist schon fünf Wochen von dieser getrennt. Kurz nach der Trennung von der Mutter waren diese Geräusche auch, da dachte ich auch an die Mutter, aber nach so langer Zeit...?
Oder kann diese eine der wenigen Hamster sein, der noch den Kontakt zu einem weiteren Tier möchte? Weil wenn ihre Schwester ja dabei ist, ist sie auch ruhig.


Auf jeden Fall werde ich sie weiter beobachten! Nicht dass sich da doch was entwickelt.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Oder kann diese eine der wenigen Hamster sein, der noch den Kontakt zu einem weiteren Tier möchte? Weil wenn ihre Schwester ja dabei ist, ist sie auch ruhig.
Das glaube ich eher weniger, obwohl man es nicht auschließen kann.

Warte mal noch lieber auf die anderen Halter, die werden bestimmt auch noch ihren Senf dazu geben wollen. ;)

LG,
die Brillenschlange
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo!
Da du ja die Geräusche kennst, die dein Hamster macht, wenn er sich bedroht fühlt, kann man das ja eigentlich ausschließen. Dennoch finde ich, dass die Kombination aus beißen und Geräuschen ein wenig darauf hinweist. Manchmal kreischen Hamster dann richtig, manchmal knurren sie nur leise.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass dein Hamster paarungsbereit sind. Manche Hamster geben dann auch Geräusche von sich, besonders, wenn ein anderer Hamster oder auch der Mensch in der Nähe ist.

Hamster schnurren normalerweise nicht.

Das fällt mir gerade dazu ein, vielleicht hat jemand anderes ja noch mehr Ideen.
 
S

Syanna

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Das beißen war noch im Käfig...dort war sie auch die ganze Zeit still.
Mit dem Hamstertaxi kommt sie auch freiwillig raus (auch wenn die Schachtel am anderen Ende des Käfigs ist, kommt sie an und klettert rein). Nach kurzer Zeit fing sie dann an.

Paarungsbereitschaft? Hm...aber warum äußert sie das dann nur in meiner Gegenwart?


Was hab ich mir nur für komische Monster angelacht? ;)
 
S

Syanna

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Verhalten weiter unverändert...fiept außerhalb des Käfigs, wenn ihre Schwester nicht dabei ist.

Hat jemand außer Drohgebären und Paarungsbereitschaft noch mehr Ideen?
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Es tut mir leid, wenn dir keiner was anderes anbieten kann, aber es ist nunmal so, dass Hamster nur im Ernstfall Geräusche machen und das ist nunmal wenn sie Angst haben.
 
S

Syanna

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Ängstliches Verhalten zeigt sie nur nicht.....kein Putzen, kein flach werden, kein Öhrchen anklappen....

Dann akzeptier ich die Geräusche einfach....ist irgendwie auch putzig. *g*
Sollte sich etwas an der Intensität und Häufigkeit ändern, suche ich einen TA auf.

Trotzdem danke :)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Vielleicht kannst du dich ja einfach mal beim Tierarzt erkundigen, was er/sie dazu denkt. Jemand, der das Fach Medizin mit Schwerpunkt Tiermedizin studiert hat, müsste das doch eigentlich wissen. ;)

LG
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Off-Topic
Tiermedizin ist ein eigener Studiengang;)

Es ist wirklich sinnvoll erst einmal auszuschließen, dass der Hamster krank ist, denn Atemwegserkrankungen kommen auch häufiger vor, das hört sich auch wie Fiepen an.

Ich habe auch mal irgendwo gelesen, dass manche Hamster ohne offensichtlichen Grund Geräusche von sich geben und auch völlig gesund sind. Sie sind einfach gesprächiger als andere Hamster. Aber angeblich kommt das bei Goldhamstern eher vor als bei Zwerghamstern und ist auch da nicht so häufig.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Off-Topic
Schon, aber wenn du es allgemein siehst, hat es ja immer noch "Medizin" als Oberbegriff. ;)


Ich habe auch mal irgendwo gelesen, dass manche Hamster ohne offensichtlichen Grund Geräusche von sich geben und auch völlig gesund sind. Sie sind einfach gesprächiger als andere Hamster. Aber angeblich kommt das bei Goldhamstern eher vor als bei Zwerghamstern und ist auch da nicht so häufig.
Das wusste ich noch gar nicht.
Aber man lernt ja nie aus. :D
 
S

Syanna

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Soooo...ich habe einen guten, bekannten Kleintier-TA mal gefragt und ihm ausführlich die Sachlage geschildert.
Er meinte, dass es unnötig sei vorbei zu kommen. Wäre es eine Erkrankung, würden die Geräusche viel häufiger auftreten. Nach langem überlegen und auch nochmal nachfragen bei einem Kollegen bekam ich als Antwort, Lösung, Rat, etc., dass dieses kleine Weibchen wohl zu den wenigen gehört, die nicht getrennt werden möchte. Sobald sie ja von ihrer Schwester ein paar Minuten getrennt ist, fängt es an (gab auch nach zwei Tagen Trennung KEINE Ruhe!).

Ich soll die beiden einfach in einen großen Käfig zusammenlassen. Aber immer mit Bedacht, dass sich das Verhalten ändern kann (Notfallkäfig zulegen).
Um Revierkämpfe zu vermeiden, sollte ich vor dem Zusammenlassen den kompletten Käfig neu putzen und alles desinfizieren, um alle Gerüche loszuwerden.
Die beiden leben jetzt wieder in trauter Zweisamkeit zusammen und Ruhig ist die Kleine auch wieder geworden.
 
moninga

moninga

Registriert seit
06.06.2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

habe seit Jahren Dsungaren, und nun seit einem Jahr einen, der von Anfang an im Schlaf gequitscht und geknarzt hat. Er machte das nur ab und an, dann aber über Stunden, war dabei kerngesund. Seit ein paar Wochen nun gibt er diese Geräusche auch von sich, wenn er wach ist. Mal beim Baden, mal beim Freilauf, beim Fressen oder Putzen....an manchen Tagen Stunden am Stück, dann wieder bloß ein paar Minuten lang. Scheint dabei aber völlig okay zu sein. Tierarzt konnte auch nichts feststellen. Eigentlich habe ich mich daran gewöhnt und sage mir, dass er halt gesprächig ist. Dann wieder mache ich mir aber doch sorgen, weil ich fürchte, dass er doch irgendwo Schmerzen hat. Ist schon ein bisschen seltsam, wenn so ein Kerlchen Töne von sich gibt. Andersherum: Hält man sich die kleinen Gesellen mal ans Ohr, stellt man fest, dass sie alle vor sich hinwispern. Permanent, aber ganz ganz leise. Vielleicht ist es ja wirklich so, dass der ein oder andere halt etwas lauter ist.... so wie es Menschen gibt, die permanent laut mit sich selber sprechen, statt ihre Gedanken leise zu denken???
Ich hatte auch schon Hamster, die sehr krank geworden waren und mit Sicherheit Schemerzen hatten. Sie haben sich verkrochen, nur noch schleppend bewegt, wenig gefressen- aber gequasselt haben sie trotzdem nicht so.
Übrigens hört es sich am ehesten so an, wie wenn Wellensittiche miteinander turteln. Also ein leises, gutturales piepen.
https://www.tierforum.de/editpost.php?do=editpost&p=888922
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hamster fiept / quitscht

Hamster fiept / quitscht - Ähnliche Themen

  • Mein Hamster fiept im Nest

    Mein Hamster fiept im Nest: Hallo seid neusten fiept mein hamster wenn er in seinem Nestchen liegt. Wenn er draußen rumtobt tut er dieses nicht! Was kann er haben?Träumt...
  • Sehe meinen Hamster nie

    Sehe meinen Hamster nie: Hallo, Ich habe seit ungefähr einem Monat einen weiblichen dschungarischen Zwerghamster und habe sie von Anfang an nie zu Gesicht bekommen. Ich...
  • Hamster gefallen

    Hamster gefallen: Mein Hamster ist aus seinem käfig gefallen ich habe kurz was in ihrem käfig gemacht und habe zu spät gemerkt das sie aus der kleinen Tür an ihrem...
  • Hamster ist (fast) immer aktiv

    Hamster ist (fast) immer aktiv: Mein Zwerghamster Keks (1,5 Jahre alt) ist von einem Tag auf den nächsten ununterbrochen aktiv. Er radelt und klettert die ganze Zeit im Käfig...
  • Hamster beißt mich einfach so

    Hamster beißt mich einfach so: Ich hab circa seit 3 Wochen einen Dschungarischen Zwerghamster.Als ich in im Kölle Zoo gekauft hab war er so zutraulich doch nach 4/5 Tagen begann...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Hamster fiept im Nest

    Mein Hamster fiept im Nest: Hallo seid neusten fiept mein hamster wenn er in seinem Nestchen liegt. Wenn er draußen rumtobt tut er dieses nicht! Was kann er haben?Träumt...
  • Sehe meinen Hamster nie

    Sehe meinen Hamster nie: Hallo, Ich habe seit ungefähr einem Monat einen weiblichen dschungarischen Zwerghamster und habe sie von Anfang an nie zu Gesicht bekommen. Ich...
  • Hamster gefallen

    Hamster gefallen: Mein Hamster ist aus seinem käfig gefallen ich habe kurz was in ihrem käfig gemacht und habe zu spät gemerkt das sie aus der kleinen Tür an ihrem...
  • Hamster ist (fast) immer aktiv

    Hamster ist (fast) immer aktiv: Mein Zwerghamster Keks (1,5 Jahre alt) ist von einem Tag auf den nächsten ununterbrochen aktiv. Er radelt und klettert die ganze Zeit im Käfig...
  • Hamster beißt mich einfach so

    Hamster beißt mich einfach so: Ich hab circa seit 3 Wochen einen Dschungarischen Zwerghamster.Als ich in im Kölle Zoo gekauft hab war er so zutraulich doch nach 4/5 Tagen begann...