Nicht mehr aus dem Stall

Diskutiere Nicht mehr aus dem Stall im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, seit gestern wollen meine ninchen nicht mehr aus ihrem stall firstraus. Sie sitzen nur noch im stall. vieleicht ist ihnen ihr gehege zu...
Paulinsche

Paulinsche

Registriert seit
22.07.2008
Beiträge
204
Reaktionen
0
Hallo,
seit gestern wollen meine ninchen nicht mehr aus ihrem stall
raus. Sie sitzen nur noch im stall. vieleicht ist ihnen ihr gehege zu langweilig geworden? Oder könnten sie krank sein, aber beide gleichzeitig? Fressen tun sie normal.
Habt ihr eine Idee?
LG franziska
 
16.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
monsterzicke

monsterzicke

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
22
Reaktionen
0
Huhu,

vielleicht haben sich deine Ninchen vor irgend etwas erschreckt, das würde erklären warum sie nicht mehr raus wollen!? Wenn sie normal fressen kann ich mir nicht vorstellen dass sie krank sind.

Steht ihr Stall drinnen oder draußen?

Aber vielleicht hat jemand anderes noch eine andere Erklärung!

Liebe Grüße monsterzicke
mit Speedy
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Erklär bitte etwas genauer:
War gestern irgendwas besondere? Wie sieht ihr Stall und wie sieht ihr Gehege aus? HAben sie den Auslauf immer, oder wann? Wie viele Ninis sind es?
Und krank können sie auch sein wenn sie fressen, aber ich glaube nicht das sie krank sind.
Lg
 
Paulinsche

Paulinsche

Registriert seit
22.07.2008
Beiträge
204
Reaktionen
0
hallo,
es sind 2 kaninchen erst 1,5 jahre alt.dEr stall steht drinnen.
Sie haben einen Käfig(1,4*0,6m) ,in dem ist nix besonderes drinne ein haus und ein napf, und einen Auslauf(2,8*1,5m) in den dürfen sie immer wenn ich zu Hause bin, so zwischen 12 und 7 Stunden ungefähr. fressen tun sie mormal.
Ich habe heute das Gehege noch ein kleines bischen vergrößert, umgeräumt und neue Sachen reingetan. Ein kaninchen kam sofort raus und hat alles erkundet, ging dann aber auch wieder zurück in den Stall. das andere kam bis jetzt nicht raus.
Ich wüsste nicht was sie erschreckt haben soll.
LG Franziska
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Erstmal wäre es wichtig, ob sie den AUslauf nicht bitte immer haben können ;-) Der Stall ansich ist zu klein, und der Auslauf reicht nicht. Beachte das Kaninchen nicht immer dann hoppeln wollen wenn wir Menschen ihnen die möglichkeit geben, sondern dann wenn sie Lust haben ;-) Die 2 brauchen dauerhaft mindestens 4m², meinst du das lässt sich einrichten?
Ansonsten können sie sich vor Dingen erschrecken die uns gar nicht auffallen. Mein Kaninchen saß mal stundenlang pumpend in einer Ecke, total Panik und hatte vor allem Angst. Ich weiß nicht was ihn erschreckt hat, weil es für uns Menschen nicht sichtbar war. Es kann ein Geruch sein, ein Geräusch eine Bewegung...
Hm ich würde erstmal die Nacht ncoh abwarten, und wenn sie morgen immernoch nicht rauskommen sie mal durchchecken ob alles ok ist. Natürlich kannst du selbst nicht alles entdecken, aber ich glaube nicht das es eine Krankheit ist....Lock sie doch mal mit was leckerem raus ;-)
Eine Frage wofür der Napf? Kriegen sie TroFu oder Wassernapf? ;-)

Lg
 
Paulinsche

Paulinsche

Registriert seit
22.07.2008
Beiträge
204
Reaktionen
0
Hallo,
den Auslauf bekommen sie nur wenn ich da bin weil ich angst habe dass irgendetwas passiert, z.b. dass sie über die absperrung springen ist nämlich nur ein aussengehege mit gitterelementen.
Ich denke dass der Auslauf ersteinmal ausreichend ist, zumindest bis in ca. 1 Monat dann bekomme ich ein größeres Zimmer, dann kann ich anbauen. Jetzt geht es ersteinmal nicht, ich habe schon viele Möbel wegelasen damit meine Merris und Kaninchen relativ viel Platz haben.
Sie können ja auch noch in meinem Zimmer hoppeln.
Ich füttere kein Trofu.Der ist fürs Frischfutter, getrocknete Kräuter und Gemüsemischungen.
Danke für die Antwort. Ich denke ich warte noch bis spätestens morgen, dann gehts zum TA.
LG Franzi


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Paulinsche schrieb nach 3 Stunden, 21 Minuten und 3 Sekunden:

Hallo nochmal.
Ich habe Zottel gerade ienmal rausgenommen um ihn zu wiegen und in mal abzutasten. dabei ist mir nix besonderes aufgefallen, er hat auch nicht abgenommen.Dann habe ich ihn ins Gehege gesetzt und ein bichen Gras hingelegt und er wollte nicht mehr in den Käfig zurück sondern hat alles neu erkundet. Mal schauen vieleicht müsen wir morgen nicht zum TA.
Ich habe auch noch etwas umgeräumt, dass ich das Gehege jetzt noch um 1m erweiten kann.
LG Franzi
 
Zuletzt bearbeitet:
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Also wegen dem Gehege: Es wäre wichtig das sie spätestens wenn du ein neues Zimmer kriegst die 4m² immer haben ;-) Weil Kaninchen wollen wie gesagt nicht nur dann hoppeln und zanken wenn die Menschen es wolen. Das mit den Gitterelementen haben ganz viele und klappt super wenn sie dort IMMER sind ;-)

Also hat er schon wieder angefangen zu erkunden? Das ist doch gut =) Dann wart erstmal ab, vielleicht hatten die 2 nur einen schlechten Tag (oder 2) wie wir Menschen das ja auch mal haben.
Lg
 
Paulinsche

Paulinsche

Registriert seit
22.07.2008
Beiträge
204
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin dann gestern doch zum TA gegangen obwohl sie beide schon ein bischen im Gehege rumgehoppelt sind. Er sagte krank seien sie nicht und er hat nix gefunden. Ein Kaninchen hat dort eine Kralle verloren, beim rumzappeln und als wir vom Arzt wiederkamen hat er bis abends nichts mehr gefressen und sich keinen cm. bewegt. Das muss ein ganz schöner Schock für ihn gewesen sein aber es wird schon besser.
Franzi


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Paulinsche schrieb nach 4 Stunden, 45 Minuten und 25 Sekunden:

Nocheinmal ich,
ich habe noch eine Frage und zwar fressen meine beiden Kaninchen schlecht, sie haben noch nie sonderlich viel gefuttert, aber seit ca 1 Monat ist es extrem wenig meist wollen sie nur Möhrenkraut. das ist doch nicht normal oder.
Ich füttere früh getrocknetes Gemüse mit Kräutern, dann ist immer Heu da getrocknete Sachen( Dill, Löwenzahn, Pfefferminze, wegerich,...) und abends halt frsch (Birne, Apfel, Möhre, Brocoli, Kürbis, Fenchel, rübe das fressen sie alles nicht, und banane, dill, Basilikum,trauben essen sie wenigstens ein bischen. Das merkwürdige ist sie nehmen nicht ab eher noch zu. Habt ihr irgendeine Idee?
Eigentlich sagt man ja man solte sich 2 TAmeinungen einholen aber ich möchte nicht schon wieder hin zottel ist immer noch verstört vom letzten besuch.
LG Franzi
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Nicht mehr aus dem Stall

Nicht mehr aus dem Stall - Ähnliche Themen

  • Kaninchen verstehen sich auf einmal nicht mehr

    Kaninchen verstehen sich auf einmal nicht mehr: Huhu vor ca 3 Monaten haben wir uns 2 Kaninchen aus dem Tierheim geholt (Männchen und Weibchen, 4 und 5 Jahre, beide kastriert) ,die auch dort...
  • Kanninchen lässt sich nicht mehr blicken.

    Kanninchen lässt sich nicht mehr blicken.: Hallo zusammen, Ich habe eine 6 Jährige Kanninchen Dame in Außenhaltung. Vorgestern bin ich zu meiner Schande im Dunkeln gegen sie gelaufen als...
  • Was soll ich tun? Hasen vertragen sich urplötzlich nicht mehr.

    Was soll ich tun? Hasen vertragen sich urplötzlich nicht mehr.: Hallo liebe Gemeinde. Ich habe ein "kleines Problem" meine zwei Zwergwidder (männlich und vor kurzen kastriert/ weiblich) haben vor einer Woche...
  • Kaninchen vertagen sich plötzlich nicht mehr

    Kaninchen vertagen sich plötzlich nicht mehr: Hallo zusammen, vor circa 3 Woche ist leider mein Kaninchen Anton gestorben nachdem er sehr krank war. :( Nur seit dem vertragen sich Pünktchen...
  • Kaninchendame akzeptiert Jungtier nicht mehr

    Kaninchendame akzeptiert Jungtier nicht mehr: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem in meiner Gruppe. Nachdem sich mein Kastrat ja nun als Rammler entpuppte und ich vier Jungtiere hatte, hab...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen verstehen sich auf einmal nicht mehr

    Kaninchen verstehen sich auf einmal nicht mehr: Huhu vor ca 3 Monaten haben wir uns 2 Kaninchen aus dem Tierheim geholt (Männchen und Weibchen, 4 und 5 Jahre, beide kastriert) ,die auch dort...
  • Kanninchen lässt sich nicht mehr blicken.

    Kanninchen lässt sich nicht mehr blicken.: Hallo zusammen, Ich habe eine 6 Jährige Kanninchen Dame in Außenhaltung. Vorgestern bin ich zu meiner Schande im Dunkeln gegen sie gelaufen als...
  • Was soll ich tun? Hasen vertragen sich urplötzlich nicht mehr.

    Was soll ich tun? Hasen vertragen sich urplötzlich nicht mehr.: Hallo liebe Gemeinde. Ich habe ein "kleines Problem" meine zwei Zwergwidder (männlich und vor kurzen kastriert/ weiblich) haben vor einer Woche...
  • Kaninchen vertagen sich plötzlich nicht mehr

    Kaninchen vertagen sich plötzlich nicht mehr: Hallo zusammen, vor circa 3 Woche ist leider mein Kaninchen Anton gestorben nachdem er sehr krank war. :( Nur seit dem vertragen sich Pünktchen...
  • Kaninchendame akzeptiert Jungtier nicht mehr

    Kaninchendame akzeptiert Jungtier nicht mehr: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem in meiner Gruppe. Nachdem sich mein Kastrat ja nun als Rammler entpuppte und ich vier Jungtiere hatte, hab...