Was ist mit ihr los?

Diskutiere Was ist mit ihr los? im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, ich brauche mal kurzfristig eine Auskunft. Unsere süße Bonnie (1,5 Jahre) ist krank, bis gestern lief sie noch rum wie immer, quietschte...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
elmo

elmo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
45
Reaktionen
0
Hallo,
ich brauche mal kurzfristig eine Auskunft.
Unsere süße Bonnie (1,5 Jahre) ist krank, bis gestern lief sie noch rum wie immer, quietschte dabei aber wie ein Meerschweinchen und war ständig am Niesen. Das macht sie auch jetzt noch.
Heute morgen wollte
ich dann mit ihr zum Tierarzt, aber als sie nach viel Überzeugungsarbeit endlich in der Transportbox saß sprang sie auch promt wieder raus und verkroch sich unterm Sofa.
Sie ist eigentlich total neugierig und zutraulich, aber heute haut sie direkt ab sobald man auch nur in ihre Nähe kommt.
Um sie nicht weiter zu stressen habe ich beschlossen heute nachmittag mit ihr zum Arzt zu fahren. Jetzt liegt sie aber völlig teilnahmslos im Käfig, mitten auf einem Etagenbrett. Hat sie sonst nie gemacht!
Sie hat noch drei süße Freundinnen, wovon eine ihre Schwester ist - sie ist also keine Einzelratte.
Aber wie kriege ich sie möglichst stressfrei in die box und vor allem: was hat sie?
Habe angst was der Tierarzt sagt! :100::010:
 
18.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Was ist mit ihr los? . Dort wird jeder fündig!
koersche

koersche

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
4.636
Reaktionen
0
hallo,schonmal super das du mehrere hast ^^ hatte auch 5 stueck ....ja ich denk ma sie hat schmerzen also am besten versuchs du sie mit leckerchen in den transporter zu locken ...wenn das nich klappt dann guck das du sie sonst irgendwie bekomst weil du muss zum tierarzt ich weiss es ist schwer besonders die angst was der arzt sagen koennte aber besser so als wenn das tierchen sich weiter quaelt mit schmerzen oder? gib dir nen ruck und geh hin vllt kann der ta der kleinen ja helfen ....und wenn es was schlimes ist kann man ja noch operiern möglicherweise....also ab zum ta und hoffen wa mal das beste ...viel glueck mfg
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.432
Reaktionen
91
nimm am besten mind zwei ratten (am besten eigentlich alle den sie koennten ja auch krank sein es aber nicht so deutlich zeigen einmal zuviel durchchecken schadet da nix) mit zum TA dann ist die kranke nicht allein und hat weniger angst in der TB .. und leg etwas rein das nach dir und / oder den ratten riecht das nimmt ihr auch die angst ...
ansonsten wuensch ich dir viel glueck sie moeglichst stressfrei zum TA zu bekommen und hoffentlich ist es nix allzu ernstes und sie ist schnell wieder ganz die alte
 
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
775
Reaktionen
0
also ich würde sie auch mit was leckerem locken....aber etwas womit sie nicht abhauen kann....n Klecks Joghurt oder so!!!

Ich drücke die daumen, dass es deiner süßen bald wieder besser geht!
 
elmo

elmo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
45
Reaktionen
0
Danke!!!

Danke für eure Ratschläge und Wünsche!
Zum Tierarzt gehts auch gleich. Mein Freund macht eher Feierabend, auf ihn "steht" sie total.;)
Das mit dem Joghurt ist ne gute Idee, werde ich so versuchen!
 
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
775
Reaktionen
0
dann hoffe ich du schreibst uns nachher was der TA sagt....hier sind alle daumen und Pfoten gedrückt, dass es nix schlimmes is
 
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Huhu,
ich drücke deiner Nase auch alle Daumen, bitte schreib, was der TA gesagt hat.
So wie du es beschreibst, hört es sich nach ner Atemwegserkrankung an und du solltest keine Zeit verlieren.
Das Ratten nicht gern in eine Transportbox wollen,ist nix ungewöhnliches, aber da muss dein Rättchen durch, wenn es um ihre Gesundheit geht.
Die Transportbox von meinem habe ich im Auslauf rumstehen, wo ich manchmal was leckeres reinlege, so dass sie die Kiste kennen.
LG
 
elmo

elmo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
45
Reaktionen
0
Atemwegserkrankung

Hallo Ihr Lieben,
meine Süße hat ne schwere Atemwegserkrankung, ist aber zum Glück keine Lungenentzündung!!! Die Untersuchung hat sie sich ohne einen Mucks gefallen lassen.
Hab ne Spritze mit Antibiotikum mitbekommen wovon sie 3x täglich einen Tropfen bekommt, eine Woche lang. Gestern abend hat sie den ersten Tropfen - gemischt in Babybrei - wie nix gemampft, worüber ich natürlich mächtig froh war, denn hätte sie nichts fressen wollen hätt ich ihr den Tropfen einflößen müssen.
Wir haben auch eine Rotlichtlampe aufgestellt, die auch die Anderen sichtlich genosssen haben. ;)
Heute morgen stand sie dann auch schon wieder mit der gesamten Bande zur Begrüßung auf ihrem Futterbrett um sich ein Leckerli abzuholen.
Ich hoffe jetzt, dass es ihr in den nächsten Tagen wieder richtig gut geht.
Jedenfalls werden die Süßen allesamt Argusaugen beobachtet! :shock:
Vielen Dank für Eure Tips und Wünsche!
Falls man vorher nichts mehr von sich hört allen Frohe Weihnachten! :111:
 
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Da hat deine kleine ja nochmal Glück gehabt, wünsche gute Besserung;).
Schön, dass es ihr wieder besser geht, zu Weihnachten ist sie bestimmt wieder fit.
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was ist mit ihr los?