Dornaugen Problem!!!!

Diskutiere Dornaugen Problem!!!! im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo hätte da mal ne Frage heute hab ich mir 5 Dornaugen gekauft. Alles gut eingesetzt un siehe da als ich am Abend heim kam sah ich nur noch das...
robi29

robi29

Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0
Hallo hätte da mal ne Frage heute hab ich mir 5 Dornaugen gekauft.
Alles gut eingesetzt un siehe da als ich am Abend heim kam sah ich nur noch das Skelett eines dornauge`s herumschwimmen.
Jetzt zu meiner Frage:,,Der fisch war recht klein so ca 4cm könnte er an schwäche gstorben sein, weis noch nicht ob noch mehr fische gestorben sind.''
Oder das meine anderen fische es umgebracht haben.
Mein becken:,,125l''
Besatz:,,20 neonsalmer,2 glühlichtsalmer,2 mosaik fadenfische,4 dornaugen (1 ist schon tot),7 Platy,3 Schwertträger,2 rüsselbarben,4 Antennenwelse,(2 Prachtschmerlen ich weis mein becken ist zu klein suche eh schon einen neuen Platz).
Wenn wirklich etwas mit dem besatz nicht stimmt könnte ich die dornaugen zu meinen babys in ein 20 liter becken geben (nur für kurze zeit) oder frisst das dornauge die babys ca 4 wochen.


Danke im vorraus für eure antworten und frohe Weihnachten:D
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Beiträge
992
Punkte Reaktionen
92
Hey.
Ich denke es könnte sein, dass dein Dornauge einem seiner Artgenossen zum Opfer gefallen ist...sind ja eigentlich Einzelgänger.
Alle anderen deiner Fische sind mir als sehr friedlich bekannt.
Warte einfach mal ab was die anderen Dornaugen machen und wenn sie verschwunden sind mach dir erst einmal keine Sorgen. Ich hab selbst in meinem Aquarium Fische, die ständig für ein zwei Tage verschwinden und dann wieder auftauchen ;).
 
B

Blue_Angel

Guest
Umgebracht wurde er von deinem Besatz mit Sicherheit nicht.

Ich finde aber, du hast ein bischen viel Fisch drin.

Die Rüsselbarben und wie du sagst, auch die Prachtschmerln müssen raus. Platys und Schwertträger sollte man nicht zusammen halten, da sie sich untereinander vermehren. Glühlichtsalmler sind Schwarmfische, mindestens 10 Tiere. Das gleiche gilt für die Dornaugen!

Kannst du die Glühlichter vielleicht jemanden geben, der schon welche hat? Wenn du aufstockst, dann ist das ein bischen zuviel.

Wie sind denn deine Wasserwerte?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Blue_Angel schrieb nach 1 Minute und 14 Sekunden:

Hey.
Ich denke es könnte sein, dass dein Dornauge einem seiner Artgenossen zum Opfer gefallen ist...sind ja eigentlich Einzelgänger.

Dornaugen sind Schwarmfische!

http://www.zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/cypriniformes/cobitoidei/pangio_kuhlii.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CarpeDiem

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Es könnte aber auch durchaus sein das dieses Dornauge geschwächt war und die Schwertträge sich dann an dem Dornauge vergangen haben.

Was wir hier allerdings nur machen können sind vermutungen äussern die dich zu keinerlei lösung bringen werden, klar ist allerdings das wenn nur noch ein Skelett da war dann wurde er aufgefressen, ob er allerdings von selbst starb oder getötet wurde kann dir leider niemand sagen.

Du solltest dir allerdings den Beitrag von Blue Angel mal zu herzen nehmen denn genau der Meinung bin ich auch.

Gruß
CarpeDiem
 
K

kinguhu

Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
ja und dornaugen sind wirklich schwarmviecher hab auch gehört dass man die vor allem in sand halten soll ist dem so? lg
 
C

CarpeDiem

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
ja und dornaugen sind wirklich schwarmviecher hab auch gehört dass man die vor allem in sand halten soll ist dem so? lg

Entweder im Sand oder in sehr feinen Kies da sich Dornaugen gerne in den Boden eingraben.

Aber mal eine Frage was hat bei diesen hübschen und geschickten Tieren die abwertende betitelung "viech" zu suchen? :shock:
 
K

kinguhu

Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
naja viech finde ich ned abwertig ich sag ja den kühen auch viecher^^sag ich allen aber da kann mann normalen sand putzen und da reintun oda?
 
C

CarpeDiem

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
naja viech finde ich ned abwertig ich sag ja den kühen auch viecher^^sag ich allen aber da kann mann normalen sand putzen und da reintun oda?

Wenn du mit normalen Sand deinen wie du ihn nennst "Baustellensand" meinst dann muss ich dir leider sagen NEIN!

Kauf dir lieber Sand im Zoohandel der ist meist schon gewaschen was heisst das du ihn nur noch kurz durchspülen musst und er dann so gut wie garkeine Trübung mehr verursacht, und teuer ist der auch net!

P.s.: Zur bezeichnung "Viech" einmal bitte hier lesen http://de.wiktionary.org/wiki/Viech

Edit: kinguhu das ist ein sehr sinnvoller beitrag! :roll:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Dornaugen Problem!!!!

Dornaugen Problem!!!! - Ähnliche Themen

Zwerggarnelen: Grundlagen der Haltung: Wer sich mit der Haltung von Zwerggarnelen beschäftigt, muss vieles beachten. Die wichtigsten Informationen sind hier zusammengefasst. Ausführlich...
Fische sterben und ich weiß nicht warum: Hallo an alle. Vielleicht existiert das Thema schon aber ich konnte leider nichts finden. Meine Fische sterben und ich weiß nicht warum. Erst...
Besatzfrage 260l: Hallo bin ein Aquarium Neuling und hab jetzt mal eine besatzfrage.... Aquarium Maße: 260l L: 130 + T: 40 + H: 50 Wasserwerte: Nitrit: 0 Nitrat...
Verkrüppelter Guppy-Nachwuchs! Warum???: Hallo Ihr lieben Fischfreunde... Ich habe mal ein paar Fragen an Euch?!? Da ich des öfteren verkrüppelte Guppy-Baby's habe...! Erstmal zu den...
Besatz 240l Becken: Hallo, wir haben uns nun ein neues Aquarium, Juwel Rio 240 gekauft. Nun wollte ich mich mal langsam an die Planung des Besatzes machen...
Oben