das große krabbeln

Diskutiere das große krabbeln im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; hey ich war gerade füttern und habe ein tierchen am hamsterstall gesehen. mir nichts gedacht und drauf gedrückt.... um zu sehen ob es hamsi gut...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Achilles

Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
307
Reaktionen
0
hey
ich war gerade füttern und habe ein tierchen am hamsterstall gesehen. mir nichts gedacht und drauf gedrückt....
um zu sehen ob es hamsi gut gehtn hab ich das haus hoch genommen ( ein ytongstein mit loch drin) und sah das
dort unzählige kleine weiße tierchen rumwuselten.... total schockiert hab ich das ganze ding nach draußen geschmissen.
mein erster gedanke waren natürlich milben !
also sofort die renner genommen und nachgesehen...
keine tiere, keine macken kein fellverlust...
dann den hamster, der in diesem insekten/bakteriennest geschlafen hat....
auch er hat einwandfreies fell und keine tiere und auch keine bisswunden oder auffäliges kratzen etc....
irgendwo in der garage hab ich noch ardap-spray und werde damit morgen mal ein wenig desinfizieren...

doch was tue ich jetzt. mit allen zum ta gehen und jeden kontrollieren lassen ist schlichtweg unmöglich.
und bei meinen tieren sehe ich keine tiere.
waren es nur tiere die im porösen stein gehaust haben?
die tiere stehen ja im "keller" da wuselt ja schonmal mehr als wo anders....
 
20.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: das große krabbeln . Dort wird jeder fündig!
Adraste

Adraste

Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Hallo,
leider kommt meine Antwort etwas später, aber bist du dir denn überhaupt sicher, dass es Milben sind? Es kann ja alles mögliche an Ungeziefer gewesen sein.

Da die Tiere weiß waren (nicht rot oder braun) und du bei dem Hamster noch keine Tiere gesehen hast, oder dein Hamster sich nicht ungewöhnlich verhält, würde ich mir noch keine großen Sorgen machen. Ich würde erst einmal den Stein wegwerfen und den Käfig säubern und desinfizieren. Aber das wirst du ja bestmmt schon gemacht haben;)

Zum Tierarzt würde ich erstmal nicht gehen, da der Hamster keine Auffälligkeiten zeigt und der Tierarzt dann ja auch nichts feststellen kann. Vielleicht hat sich das Problem ja schon mit der gründlichen Käfigsäuberung erledigt.

Aber du solltest die nächste Zeit verstärkt darauf achten, ob du nochmal solche Tiere bemerkst, oder du doch etwas an der Haut deines Hamsters bemerkst. Es gibt schließlich auch noch Vogel- oder Rattenmilben, die sich nicht auf dem Tier selbst, sondern in seiner unmittelbaren Umgebung aufhalten. Diese Tiere sind schwer zu bekämpfen. Aber ich gehe bei deiner Beschreibung nicht davon aus, dass du dir so etwas eingehandelt hast.

Also, wenn du nochmal etwas bemerken solltest, musst du mit deinem Hamster zum Tierarzt. Am besten nimm dann gleich ein paar von den Milben mit (auf Tesafilm kleben), damit der Tierarzt das richtige Mittel verschreiben kann. Für die anderen Tiere kannst du ja den Tierarzt fragen, wie sie am besten behandelt werden sollen, evtl gibt er dir etwas zur Behandlung mit, so dass nicht alle zum Tierarzt müssen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

das große krabbeln