ichtyo geht nicht weg

Diskutiere ichtyo geht nicht weg im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; hallo! meine Mutter arbeitet im Kindergarten, und die haben vor 1-2 monaten ein Aquarium geschenkt bekommen. Leider mit zu vielen Fischen und...
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
446
Reaktionen
0
hallo!
meine Mutter arbeitet im Kindergarten, und die haben vor 1-2 monaten ein Aquarium geschenkt bekommen.
Leider mit zu vielen Fischen und auch welchen für die das becken einfach zu klein ist.
Weil keine von den Erzieherinnen richtig ahnung hat hab ich mich dazu bereit erklärt ein bisschen danach zu schauen.aber Fische abgeben wollen sie
keine:?.
jetzt hat sich leider (wahrscheinlich auch wegen dem falschen Besatz) ichtyo breit gemacht, und ich bekomms einfach nicht weg:(.
ich behandle mit exit von eSHa, da heisst es man soll drei tage, und wenn die Erreger besonders hartnäckig sind 5 Tage behandeln. hab ich gemacht, sogar 2 mal.
bei den meisten Fischen sind die Pünktchen ja auch weg, aber drei Stück (2 Platys und eine Prachtschmerle) sind zimlich stark befallen und reagieren so gut wie gar nicht auf die Behandlung.
Unser eigenes Quarantänebecken, zu Hause, ist besetzt, ausserdem habn wir da andere Wassserwerte.
bis jetzt sind der Krankheit schon eine Prachtschmerle, ein Platy und einige Rotkopfsalmler zum Opfer gefallen.
gibt es noch bessere Mittel als exit oder was soll ich jetzt machen?

Größe/Liter: 160l
Eingerichtet seit: 5 Jahren, im Kindergarten seit 1-2 Monaten
Wasserwechsel wann/wie oft: alle 1-2 wochen, das letzte mal vor 5 tagen 1/3 wasserwechsel
was für ein Boden: kies
Wasserwerte: sind ok, die genauen Werte weis ich grade nicht, dazu muss ich erst wieder in den KiGa
Temperatur: ähm... ich denk mal so um die 23°
Pflanzen und Düngung: ich glaub viel Vallisnerie, irgendsowas grosblättriges und ein moosballen. Düngen tun sie nicht
Filter: vor ca einem Monat, einfach ausgespült
Besatz: oh je...: 3 skalare, nur noch 4 Platys, ca. 12 Rotkopfsalmler, ca. 10 neons, verschiedene Panzerwelse, Antennenwelse, 2 oder 3 Prachtschmerlen,
2 Süßwassernadeln (?), ein Kampffischweibchen


Futter: täglich flockenfutter und futtertabletten, wann immer ichs einrichten kann frostfutter u. gurkenscheiben
Auffälligkeiten in letzter Zeit: siehe oben
wurde in letzter Zeit irgendwas geändert?: ich habe die Platys und neons ein kleinens bisschen aufgestockt weil es zu wenige waren (vor 2 bzw. 3 Wochen)
Wasserzusätze: nö, ausser eben das medikament
Was für Geräte laufen noch am Becken (CO2-Anlage, UV-Filter, Mondlicht...): nix
 
21.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Hallo,

tja, Ichtyo wird ja oft durch Stress verursacht und wenn die Tiere falsch gehalten werden, können sie sich ja von dem kaum erholen. Aber 160 Liter gehen doch für Platys, Neons, Panzerwelse, Antennenwelse, Kampffische und Rotkopfsalmler.
Nur für die Prachtschmerlen und Skalare ist das echt zu klein.
Mit Süßwassernadeln kenn ich mich überhaupt nicht aus.
Die Wasserwerte würden mich trotzdem interessieren, denn "stimmen" können die ja egtl. gar nicht, weil die Fische verschiedene brauchen.
Das Problem ist ja auch das Ichtyo sehr ansteckend ist, wie du ja selbst weißt. Wie soll sich der Fischbesatz da erholen, wenn der so hartnäckig zu sein scheint.
Hast du schon mal über eine Meersalzwasserbehandlung nachgedacht?
 
B

Blue_Angel

Guest
Während der Behandlung muss das Licht komplett aus sein und die Temperatur muss höher eingestellt werden.

Filter mal über Kohle und versuch dann mal ein Mittel von sera. Das ist direkt gegen Weißpünktchen. Und ebenfalls Licht aus und Temperatur erhöhen.

Füttere bitte auch etwas weniger. Du kannst sogar 1-2 Fastentage machen. Diese Futtertabletten höchstens 1x die Woche.
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
446
Reaktionen
0
Nur für die Prachtschmerlen und Skalare ist das echt zu klein.
ja die hab ich eben gemeint;)

Die Wasserwerte würden mich trotzdem interessieren, denn "stimmen" können die ja egtl. gar nicht, weil die Fische verschiedene brauchen.
ja weiss ich, aber zumindest nitrit und nitrat ist ok
Das Problem ist ja auch das Ichtyo sehr ansteckend ist, wie du ja selbst weißt. Wie soll sich der Fischbesatz da erholen, wenn der so hartnäckig zu sein scheint.
das ist eben mein problem, ich würde ja die am stärksten befallenen in ein quarantänebecken machen, aber im kindergarten haben sie natürlich keines und unseres ist eben besetzt (und sowieso wäre es für die prachtschmerle viel zu klein)
und du meinst dass eine salzwasserbehandlung mehr bewirkt als medikamente? einen versuch wärs ja wert...


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Anika schrieb nach 2 Minuten und 15 Sekunden:

@blue angel: das licht ist aus, ich hab sogar mit einem tuch noch ein bisschen abgedunkelt, da im KiGa natürlich immer das deckenlicht an ist.
auf die Fütterung hab ich nicht so viel Einfluss aber ich gebs mal weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blue_Angel

Guest
Ein Salzbad ist gut, aber wenn es schon so doll fortgeschritten ist, glaub ich nicht, das es noch hilft.

Filter wie gesagt über Kohle, damit die Reste vom exit rausgefiltert werden und dann hole dir costa med F von sera. Bei mir hat das immer geholfen.
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Ich würde es auf jeden Fall probieren. Ja, die Temperatur sollte so weit auf 30 Grad erhöht werden.
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
446
Reaktionen
0
also auf dem exit steht dass es sich von selber abbaut, muss ich dann trotzdem über kohle filtern?
und vertragen auch alle fische 30C°?
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Also Exit ist ja eh nicht so wirksam, da wundert es mich nicht, dass es ein paar noch haben.
Ich würde es auch durch Kohle und Wasserwechsel wieder rausfiltern.
Nö, das macht denen egtl. nichts aus, sind ja egtl. alles Fische, die eh für höhere Temperaturen geeignet sind.
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
446
Reaktionen
0
ok mach ich. ich hätte auch von anfang an sera genommen, aber das exit hatten sie im KiGa schon da und es gibt ja auch leute die darauf schwören (wobei die negativen erfahrungsberichte aber eher überwiegen...)
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
446
Reaktionen
0
hallo ich war grade im toom und da hatten die von Sera nur Protazol. Ist das auch gut oder muss ich jetzt extra noch in einen richtigen Zooladen fahren, der das hoffentlich hat? (ist halt 15 km entfernt und ich müsste mit dem zug fahren)
 
B

Blue_Angel

Guest
Ich kenn das nicht, musste eben googeln, aber laut der Beschreibung kannst du es auch nehmen.

Viel Glück!
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
446
Reaktionen
0
ja ich find laut google hats sichs ganz gut angehört:mrgreen:
so, jetzt steht da ich soll nach 24 stunden 80% Wasserwechsel machen, ist dann die behandlung schon fertig,
oder muss ich so lange weiter behandeln bis die Punkte alle weg sind?
und 80% kommt mir auch ein bisschen viel vor, da haben die Fische ja fast kein Wasser mehr während ich WW mach:eusa_think:.
kann ich das nicht auch einfach mit Kohle wieder rausfiltern?
 
P

puschl

Registriert seit
10.11.2006
Beiträge
75
Reaktionen
0
Hallo,

das Problem hatten wir auch das wir die Pünktchen ne Zeit nicht weg bekommen haben.
Aber die Skalare und Schmerler müssen aus dem Becken,es ist viel zu klein für die Tiere.

Schau was ich dazu hier schon im Forum geschrieben habe:

Haben es mit JBL versucht aber negativ.Sind dann auf Exit umgestiegen,da kam eine leichte Besserung.Weg gegangen sind die Pünktchen bis jetzt auch noch nicht.
Haben uns dann beraten lassen und haben eine Mixtour von JBL Pünktchenkrankeitsmittel,Oodinol von JBL,Furanol von JBL gemischt.Ich weiß das es eine Bombenmischung ist.
Eine Besserung ist dann auch eingeteten aber weg sind sie noch nicht alle.
Besonders die Schmerler und Salmer hatten es schlimm.Aber seit der Mixtour hat es sich gebessert.

Unsere Fische haben es fast alle überlebt auch die am Boden leben.

Gruß
Puschl
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
446
Reaktionen
0
wir habens jetzt hinter uns. die pünktchen sind zwar alle weg, das Protazol ist echt gut, aber leider sind die schmerlen trotzdem alle gestorben:(, die waren aber auch extrem stark befallen. ich tröste mich halt mit dem Gedanken das sie in dem zu kleinen Becken eh kein schönes leben hatten...
ich versuch schon die ganze zeit mehr oder weniger hartnäckig zu erreichen dass die Skalare wo anders hin kommen, aber es ist ja nicht mein Aquarium und "die Kinder finden halt besonders die großen Fische so schön", blablabla...
naja mal schauen, vielleicht tut sich ja noch was
 
robi29

robi29

Registriert seit
23.02.2008
Beiträge
59
Reaktionen
0
Tja die prachtschmerlen sind extrem befallbar mit der pünktchenkrankheit
können allein durch einen wasserwechsel die pünktchen kriegen.
Und die wieder gesund kriegen grenzt an glück.


____________________
L.g robert
 
Thema:

ichtyo geht nicht weg

ichtyo geht nicht weg - Ähnliche Themen

  • 240 liter becken gemeinschaftsbecken geht das?

    240 liter becken gemeinschaftsbecken geht das?: Hallo ihr lieben ich hab a paar fragen: ich habe jetzt 2 mal 60 liter becken eins ein fischbecken und eins ein krebs becken. da meine fische sich...
  • Einlaufzeit 4-6Wochen - geht doch auch ohne :?

    Einlaufzeit 4-6Wochen - geht doch auch ohne :?: Hallo. Das soll jetz nicht das OK für alle Anfänger sein, ohne Einlaufzeit Fische einzusetzen. Also, ich muss gestehen :silence: ich hab mein...
  • Nitrat geht einfach nicht runter

    Nitrat geht einfach nicht runter: Ich habe dass Problem, dass mein Nitrat Wert einfach nicht mehr runter geht. Ich habe jeden tag ww`s gemacht doch es passierte nichts. Er liegt...
  • Kardinälchen geht es nicht gut

    Kardinälchen geht es nicht gut: Hallo ihr Lieben, ich schreibe hier mal für meinen kleinen Bruder, der ein krankes kardinälchen hat. ich weiß leider nicht, was es haben könnte...
  • PH Wert geht runter und ich finde keine Ursache!

    PH Wert geht runter und ich finde keine Ursache!: Morgen, ich bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe! Mein PH ist komischerweise gerade dabe sich zu senken, warum weiß ich nicht! Ich denke es...
  • PH Wert geht runter und ich finde keine Ursache! - Ähnliche Themen

  • 240 liter becken gemeinschaftsbecken geht das?

    240 liter becken gemeinschaftsbecken geht das?: Hallo ihr lieben ich hab a paar fragen: ich habe jetzt 2 mal 60 liter becken eins ein fischbecken und eins ein krebs becken. da meine fische sich...
  • Einlaufzeit 4-6Wochen - geht doch auch ohne :?

    Einlaufzeit 4-6Wochen - geht doch auch ohne :?: Hallo. Das soll jetz nicht das OK für alle Anfänger sein, ohne Einlaufzeit Fische einzusetzen. Also, ich muss gestehen :silence: ich hab mein...
  • Nitrat geht einfach nicht runter

    Nitrat geht einfach nicht runter: Ich habe dass Problem, dass mein Nitrat Wert einfach nicht mehr runter geht. Ich habe jeden tag ww`s gemacht doch es passierte nichts. Er liegt...
  • Kardinälchen geht es nicht gut

    Kardinälchen geht es nicht gut: Hallo ihr Lieben, ich schreibe hier mal für meinen kleinen Bruder, der ein krankes kardinälchen hat. ich weiß leider nicht, was es haben könnte...
  • PH Wert geht runter und ich finde keine Ursache!

    PH Wert geht runter und ich finde keine Ursache!: Morgen, ich bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe! Mein PH ist komischerweise gerade dabe sich zu senken, warum weiß ich nicht! Ich denke es...