rückwerts gehen,seitwert gehen,usw ...(peinlich)

Diskutiere rückwerts gehen,seitwert gehen,usw ...(peinlich) im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; hallo, ich reite zwar schon seit ich 4 bin ...aber muss zugeben das ich nie den besten untericht hatte...:uups: und es is mir langsam echt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

lilo999

Registriert seit
22.12.2008
Beiträge
18
Reaktionen
0
hallo,
ich reite zwar schon seit ich 4 bin ...aber muss zugeben das ich nie den besten untericht hatte...:uups:

und es is mir langsam echt peinlich das freundinnen die erst seit 5 oder 6 jahren reiten besser sind als ich...(deshalb bin ich auch auf der suche
nach einer ordentlichen reitlehrerin oder reitlehrer...(aber das wollte ich ja gar nicht sagen))

ich habe seit ca. einem 3/4 jahr eine reitbeteidsigung auf einer stute von der ich weiß das ich richtig was mit ihr anfangen könnte und es ist sehr deprimierend zu wissen das mein pferd viel beherscht ...nur ich halt nich...

und in meinem stall gibt es leider auch keine leute die mir sachen wie z.b. seitwerts ,rückwerts gehen oder die richtigen hilfen das sie am zügel geht (also sie geht am zügel aber ich brauche bestimmt ne halbe stunde in denen ich paraden gebe schulterherein reite..usw...(und wenn sich andere leute auf sie setzten dauert es manchmal nur eine kurze zeit ))...erklären könnten und da ich ja immernoch keinen anderen untericht gefunden habe ...hoffe ich ihr könnt mir da helfen
 
22.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

etwas hakt an deiner Darstellung gewaltig: Erst sagst du, es gäbe niemanden, der dir Rückwärtsrichten und den linken/rechten Schenkel weichen beibringen könnte und im nächsten Atemzug sprichst du auf einmal von Schulterherein?! :eusa_eh:
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
also, bevor Du rückwärts richten übst, muss Du Dein Pferd erstmal locker reiten, ohne dem kein Rückwärts, das ist eine versammelnde Lektion!
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Kleine Ergänzung:
Um Seitengänge überhaupt in Angriff zu nehmen, musst dein Pferd in einer sich selbst tragenden Haltung sein und das geht nur durch Gymnastizieren - Volten, Zirkel etc.
Biegen - Stellen...

[VERSTECK]Peinlich ist das übrigens nicht, peinlich ist es, dass man seitwärts mit e schreibt... ;)[/VERSTECK]
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
stimmt nicht ganz, schulterherein und einfaches schenkelweichen fördern die selbsthaltung
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Schon, aber wenn du ein stocksteifes Pferd hast, versuchst du dich doch auch nicht sofort an Schenkelweichen, oder? :eusa_eh:

Ich fördere erst die Selbsthaltung meines Pferdes, sprich, ich reite sie an den Zügel und durch's Genick, dann beginne ich mit den Lektionen. Vorher hat das ja auch überhaupt keinen Sinn.

LG
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
ich reite mein Pferd erst vorwärts abwärts... damit es locker wird und im Rücken schwingt!
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Vorwärts-abwärts ist ja klar. Das hatte ich vorausgesetzt. ;)

Also:
1) Vorwärts-abwärts in der Aufwärmphase (sprich: Schritt und Trab, ganze Bahn, Zirkel etc.)
2) Lösungsgalopp
3) Arbeitsphase mit Einbindung des Aussitzens im Trab, sowie Schritt- und Galoppphasen
4) Lektionen
5) Entspannungsphase, sprich: Zügel aus der Hand kauen lassen und 10 Minuten am langen Zügel reiten

LG
 
L

lilo999

Registriert seit
22.12.2008
Beiträge
18
Reaktionen
0
also...klar geh ich nicht aufs pferd und versuche das sofort...ich reite sie natürlich locker...und was is denn daran falsch das ich schulterherrein hinkriege aber sie nicht zum seitwertsgehen kriege???und das mit dem biegen und dähnen wusste ich ja auch schon...und das mache ich auch immer genau so wie am zügel gehen(ich muss sie ja erstmal ne ganze weile locker reiten bevor sie am zügel geht(aber das mache ich ja acuh wenn ich es nicht versuche))...
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Naja, man übt zunächst den Schenkel weichen, bevor man überhaupt an Schulterherein denken kann, da dies eine sehr versammelte Lektion ist, bei der Seitwärtsgänge vorausgesetzt werden. :roll:
 
Zwerghasi

Zwerghasi

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
2.126
Reaktionen
0
Eine Frage wie geht es denn dann das sie Schulterherrein kann und das andere nicht?
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
@Zwerghasi: das Pferd kann die Lektionen wohl, nur lilo999 nicht.
Sie will die Hilfen dazu wissen ;)

lilo999, ich bin zur Zeit gerade im Stress, antworte dir die Tage mal ausführlich.

LG Lilly
 
Zwerghasi

Zwerghasi

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
2.126
Reaktionen
0
Off-Topic
Ja Ok, ich reite Dressur nicht deswegen kenn ich mich damit nicht aus sorry:uups:
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
So...
Irgendwie finde cih wird gerade das gesamte Problem übersehen. ich finde es gut das du die Fehler nicht bei dem Pferd suchst, aber bitte hab keine zu schlechte Meinung von dir. Du kannst da doch nichts wirklich zu!
Es bringt nichts dir einzelne Sachen beibringen zu lassen per Internet, wenn niemand da ist der dich konkret Verbessert und Unterstützt. Bitte such dir einen ordentlichen Reitstall, wo man dir ordentlich was beibringen kann und sich die Leute zeit nehmen. Bei uns war es so, wenn die Reitlehrerin keine Zeit hatte, dann haben halt Privatleute oder aber auch Schüler so gut es ging versucht zu helfen Ein anderer sieht viel mehr, als man selbst auf dem Pferd.
Lg und viel Glück
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
@ Fussel:

Würde dir ja 100 %tig zustimmen, wenn es da nicht diesen kleinen Haken gäbe, der mir - und anscheinend ein paar anderen auch - zu denken gibt.
Wie kann ein Pferd, sei es nun jung oder alt, gut ausgebildet oder nicht, mit einem Reiter, jung oder alt, gut unterricht oder nicht, Schulterherein - eine versammelte, seitwärtsbewegende Lektion - gehen, wenn es nicht einmal im Ansatz den Schenkel weichen kann?
Schenkelweichen ist eine im Ansatz seitwärts bewegende Lektion, die als Basis für Schulterherein gesehen werden kann.
Und wie kann ein Pferd, das diese Basis nicht hat, die nächst höhere Lektion meistern?

Aber das nur am Rande:
Such' dir auf jeden Fall eine bessere Reitschule, wo man dir alles erklärt, oder bitte deinen Reitlehrer eindringlich, dir die Hilfen zu erklären.
Eine andere Alternative wäre, Einzelunterricht zu nehmen - nicht günstig, aber effektiv.

LG
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
So in soweit ich das jetzt verstanden habe (Reite Western, da hab cih zwar Schenkelweiche, Seitwerts etc alles gemacht, und trotzdem fehen mir ein paar Begriffe ;-))
Aber das Pferd muss es doch in erster Linie nicht beherrschen sondern sie. Ob das Pferd es nun kann oder nicht ist relativ, wenn die Reiterin es nicht kann ;-)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo Fussel,

naja, in erster Linie ist es ja wichtig, dass das Pferd es kann.
Was bringt es einem, wenn man die Hilfen beherrscht, das Pferd diese aber nicht "verarbeiten" und umsetzen kann? :eusa_think:

Es hängt auch grob von der Reitweise ab, welchen Blickwinkel man hat.
Ich selbst bin jahrelang Dressur geritten, sehe das vielleicht konserativer als z.B. ein Westernreiter, wo es ja ein bisschen lockerer und nicht so versteift zugeht als in manchen Englischställen. ;)

LG
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Ja das kann sein. Also ich habe Beispielsweise mit meinem Pferd zusammen solche Sachen wie Seitwärts gehen, Schenkelweichen, aber auch Rückhandwende etc gelernt. Wir beide konnten es nicht richtig, und meine Reitlehrerin erklärt mir wie ich es machen muss, und wie ich es dem Pferd beibringe. Aber egal wie man es angeht, ob man selbst es lernt, das Pferd oder beide, es muss in jedem Falle ein erfahrener Reiter dabei sein, denn sonst kann man so viele Fehler machen die nicht korrigiert werden. ;-)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
es muss in jedem Falle ein erfahrener Reiter dabei sein, denn sonst kann man so viele Fehler machen die nicht korrigiert werden. ;-)
Auf jeden Fall!

Ich bin schon viele Pferde geritten, die solcherlei Dinge falsch gelernt hatten und die entweder bei der Vorhandwendung schluderten oder bei dem Schenkelweichen die Bande hochgekrochen sind.

Also, back to topic, würde ich der Threadstarterin empfehlen, sich Hilfe von einem erfahrenen Pferdemenschen zu holen, das ist immer noch besser, als es falsch zu lernen oder verzweifelt aufzugeben. ;)
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Schulterherein ist keine versammelnde Lektion sondern auch lösend!!! Nur es bringt einem dem Versammeln näher!!! Man kann, wenn man das Pferd seine 10 oder 15 Min. Schritt am langen Zügel gegangen ist, dann durchaus Schulterherein reiten um es weiter zu lockern und auf "größere" Aufgaben vorbereiten!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

rückwerts gehen,seitwert gehen,usw ...(peinlich)

rückwerts gehen,seitwert gehen,usw ...(peinlich) - Ähnliche Themen

  • Turnier gehen mit einem lange nicht geimpften Pferd?

    Turnier gehen mit einem lange nicht geimpften Pferd?: Hallöchen :) Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass das nicht ins Thema passt, aber kann ich mit meinem lange nicht geimpften Pferd auf Turnieren...
  • Pferd will nicht ins Kompliment gehen?

    Pferd will nicht ins Kompliment gehen?: huhu, also ich bin ja ganz neu hier und ich weis auch nicht genau ob mein Beitrag hier richtig ist.:) Naja jedenfalls bin ich mit meinem Pferd...
  • Tips zum: 'Am Zügel gehen'

    Tips zum: 'Am Zügel gehen': hey, könntet ihr mir ev. Tips geben, wie ich das Pferd dazu bringe, dass es besser am Zügel geht und nicht immer den Kopf hochnimmt, und fast...
  • Erstes Spazierengehen mit jungen Pferden

    Erstes Spazierengehen mit jungen Pferden: HI ! Ich will demnächst meine 2 Welshponys, die ich seit einem Jahr habe zum ersten Mal ins Gelände führen, um sie schon an verschiedene Dinge im...
  • Pony will alleine nicht vorwärts gehen

    Pony will alleine nicht vorwärts gehen: Hey, ich & meine Freundin teilen uns seit ein paar Monaten eine Reitbeteilligung. Eigentlich geht es super, eine fährt immer mit dem Fahrrad...
  • Ähnliche Themen
  • Turnier gehen mit einem lange nicht geimpften Pferd?

    Turnier gehen mit einem lange nicht geimpften Pferd?: Hallöchen :) Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass das nicht ins Thema passt, aber kann ich mit meinem lange nicht geimpften Pferd auf Turnieren...
  • Pferd will nicht ins Kompliment gehen?

    Pferd will nicht ins Kompliment gehen?: huhu, also ich bin ja ganz neu hier und ich weis auch nicht genau ob mein Beitrag hier richtig ist.:) Naja jedenfalls bin ich mit meinem Pferd...
  • Tips zum: 'Am Zügel gehen'

    Tips zum: 'Am Zügel gehen': hey, könntet ihr mir ev. Tips geben, wie ich das Pferd dazu bringe, dass es besser am Zügel geht und nicht immer den Kopf hochnimmt, und fast...
  • Erstes Spazierengehen mit jungen Pferden

    Erstes Spazierengehen mit jungen Pferden: HI ! Ich will demnächst meine 2 Welshponys, die ich seit einem Jahr habe zum ersten Mal ins Gelände führen, um sie schon an verschiedene Dinge im...
  • Pony will alleine nicht vorwärts gehen

    Pony will alleine nicht vorwärts gehen: Hey, ich & meine Freundin teilen uns seit ein paar Monaten eine Reitbeteilligung. Eigentlich geht es super, eine fährt immer mit dem Fahrrad...