Katzengewöhnung

Diskutiere Katzengewöhnung im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallöchen, Wir haben seit gestern eine neue Mieze sie ist noch ziemlich jung. Das Problem is das unser Kater Phoenix sie firstnich mag, scheint...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

blackrabbit

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
Hallöchen,
Wir haben seit gestern eine neue Mieze sie ist noch ziemlich jung. Das Problem is das unser Kater Phoenix sie
nich mag, scheint zumindest so, weil er sie dauernd beißt sieht zumindest so aus und sie fauchen sich auch die ganze Zeit an ist das normal und spielt sich das noch ein? Können wir da was machen? Bitte antwortet schnell. LG


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

blackrabbit schrieb nach 1 Stunde, 26 Minuten und 8 Sekunden:

bitte ich hab Angst das er ihr was antut ich weiß nich ob das nur wegen Rangordnung is
 
Zuletzt bearbeitet:
22.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.084
Reaktionen
622
Hi,
wie alt sind denn die Beiden? Wie lange war Phoenix denn alleine?
Mein Kater war fünf Jahre alleine und hat den Neuen dann wochenlang nicht leiden können. Du solltest nur eingreifen bevor es wirklich ernst wird und vielleicht dafür sorgen, daß sie sich zurückziehen kann. Und Phoenix muß merken, daß er noch der Chef ist also auch von dir.
Stellt er ihr die ganze Zeit nach? oder nur wenn sie in seine Nähe kommt?
Also normal stellt es sich ein, ganz selten das nicht.
LG Demona
 
B

blackrabbit

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
naja lottchen is halt gerade angabebereit gewesen sag ich ma 12 wochen un d phoenix is 7 monate wir alle betütteln ihn ja schon und schmusen intensiv mit phoenix damit er nich eifersüchtig oder so wird aber sobald er sie sieht rennt er ihr nach beschnuppert sie zunächst intensiv und fängt dann an zu fauchen muss aber sagen das die kleine zurückfaucht vielleicht stachelt ihn das auf und sie mauzt die ganze zeit ganz laut in der nacht werden die schon getrennt weil ich angst hab dass phoenix ihr was tut sie kann sich auch verstecken weil in manchen ecken kommt phoenix einfach nich mehr rein :) es sieht nur immer so gefährlich aus und sie is doch so nen zarte
 
L

lovingangel

Registriert seit
04.03.2008
Beiträge
74
Reaktionen
0
Erstmal setzt du dich hin, kochst ne Tasse Tee und entspannst dich!! DAs fast das wichtigste mit.... die merken wie angespantn du bist, das fällt total schwer, aber anders gehts net.

Ich würde sie nachts nicht trennen, das fechten die schon aus und das was du beschreibst ist jetzt für mich noch sehr normal und klingt nicht bedrohlich.

Du sagst selber das sie stellen hat wo der Große net dran kommt, war bei mir genauso, Minnie saß auch mal häufiger unterm Schrank

du hast sie erst seit gestsern, lass den beiden Zeit.. ich hätte auch nicht zu nem Kater ne Katzi geholt und dann eher schon nen etwas älteres Tier...
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.084
Reaktionen
622
Koch am Besten gleich ne ganze Kanne.;)
Das intensiv beschnüffeln und anfauchen ist völlig normal, für ihn ist sie ja ein Eindringling. Die werden das schon unter sich ausmachen und wenn sie stellen hat wo er nicht hinkommt, kann sie ja auch flüchten wenns ihr zu viel wird.
Gut über Mieze zu kater kann man streiten oder auch nicht;), hauptsache GEsellschaft. Mal ne andere Frage, ist dein Phoenix schon kastriert? Mit 7 Monaten ja durchaus möglich.
LG Demona

edit: hab auch eine KAtze zu zwei Katern dazubekommen, gab weniger Probleme als die Bekanntmachung der zwei KAter. Kommt auch immer auf den einzelnen Charakter an.
 
B

blackrabbit

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
ja das mit der Kastration is so ne Sache das regeln wir morgen, weil unser Tierarzt Urlaub hatte, wenn ich daran auch noch denke hab ich gleich wieder Angst aber das wird schon. Wir dachten, dass das kein Problem is das wir lottchen schon holen, weil sie ja noch so jung is aber bisher hat Phoenix auch noch nichts in diese Richtung gemacht auch nich vorher. Aber wir kümmern uns drum
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.084
Reaktionen
622
Tut das bitte. Ansonsten wirklich einfach erstmal abwarten, die werden sich schon verstehen. Nur wenn es wirklich ernst wird, würde ich eingreifen aber das Problem hatte ich nie.
Wie lovingangel geschrieben hat, beruhigen und Tee trinken.
Und halt uns auf dem Laufenden. Wo sind eigentlich die Fotos?;)
Lg Demona
 
B

blackrabbit

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
S6301477.jpg

S6301505.jpg

S6301475.jpg

Da is die kleine Lottchen und der Phoenix
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.084
Reaktionen
622
achje sind die Süß, gleich mal klauen komm.;)
Seit ihr sicher, daß euer Lottchen eine Katze ist? Hab noch nie rote Katzen gesehen sondern immer nur Kater. Ich weis schon, daß es auch rote KAtzen gibt aber hab noch nie eine gesehen weil das ja so selten ist.:eusa_eh:
Ich hab auch zwei so graue Tiere.
Lg Demona
 
B

blackrabbit

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
ja sie is defintiv ne kleine Sie das sieht man ....hochheben mag sie aber noch nicht sie schläft lieber und kuschelt sich in nen Kissen ein
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.084
Reaktionen
622
Ok, wollt nur mal nachfragen. Dann habt ihr ja eine echten Seltenheit, eine kleine rote Katze. Na wenn wie sich gerade einkuschelt, kanns ihr ja nicht so schlecht gehen sonst würde sie nicht schlafen.
Aber wirklich süß die zwei.
Halt uns auf dem Laufenden was die Zwei angeht, würde mich sehr interessieren wann sie sich verstehen.
Lg Demona
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Keine Sorge,

gerade wenn die Katzen noch so jung sind geht das mit der Vergesellschaftung recht unproblematisch. Mit 7 Monaten ist der Kater selber ja noch ein halbes Baby....ähm....zumindest ein Teenie:mrgreen:

Ich würde sie nicht trennen in der Nacht denn gerade dann werden die zwei das schon ausfechten. Zum einen werden da müde Katzen in der Regel munter und zum anderen ist dann kein Mensch dabei der sich ängstlich einmischen kann.

Du wirst sehen, je entspannter du die beiden machen läßt desto schneller wird die Vergesellschaftung klappen und die beiden zusammen durch die Bude toben:).

Ich bin sicher das das Katerchen ihr nicht ernsthaft was tun wird.

Mein Kater hat 12 Jahre mit uns und Hund zusammengelebt und war alles andere als begeistert als die neuen Katzen dazu kamen. Ich dachte schon das wird nieeeeeeeee was und eines Tages wird er sie zerreissen aber....nix war. Heute mag er sie nicht besonders gut leiden (nur die große Katze) aber ausser ab und zu Ohrfeigen oder gefauche passiert absolut nichts. Das kuriose: Obwohl ich mich tunlichst aus den anfänglichen Streiterreien rausgehalten habe wurde es erst tatsächlich besser als wir sie das erste Mal komplett allein in der Wohnung lassen mußten. In der Zeit haben sie sich wohl auch ordentlich geprügelt aber seither sind die Regeln untereinander klar gesetzt und es läuft nun super.

Gib deinen beiden einfach etwas Zeit, entspann dich und lass sie machen.
Ansonsten noch viel Freude mit deinen Rackern:D
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich würde sie nicht trennen in der Nacht denn gerade dann werden die zwei das schon ausfechten. Zum einen werden da müde Katzen in der Regel munter und zum anderen ist dann kein Mensch dabei der sich ängstlich einmischen kann.
Ich hab zwar in den ersten 2 Nächten nicht besonders gut damit geschlafen :uups:, aber es stimmt wirklich! Vor allem, nachdem wir wieder arbeiten gegangen sind und die zwei den ganzen Tag für sich hatten, sind sie sich um einiges näher gekommen.
 
B

blackrabbit

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
Also ich will eich ma auf dem Laufenden halten mit unseren Beiden. Ihr hattet Recht (wen wunderts ich weiß) die beiden kuscheln schon zusammen und spielen manchma gibt es noch Raufereien aber dann irgendwann haut der Eine ab und es is wieder Ruhe. Zumindest fauchen sie sich nich mehr an oder so, sondern es gibt nur noch ab und zu ma nen paar Katzenhiebe. Und am Montag wird unser Phoenix dann kastriert, sollte schon längst geschehen aber da war er nich nüchtern, dass wussten wir nich und nu is es halt am Montag.
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.084
Reaktionen
622
Hallo,
das freut mich, daß die beiden sich verstehen.:)
Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinen beiden Rabauken.

Lg Demona
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Das ist ja toll, dass die sogar schon zusammen kuscheln :clap:. Freut mich für dich!
 
B

blackrabbit

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
Also wir haben unseren Großen ja heute kastrieren lassen, hat 15 Minuten gedauert also nich lange. Hat dann lange geschlafen und immer ma sein Pfötchen gehoben, lag auf sein Kuschelkissen. Versuchte sich immer wieder aufzurappeln um dann doch wieder zusammenzusacken, dann hat er es erstma aufgegeben :) Und Lottchen is um Phoenix rumgeschlichen und dachte was mit dem los? Hat ihn aber in Ruhe gelassen. Also alles überstanden, die Wunde sieht zwar nich so toll aus aber das heilt ja auch aus.
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Schön das es bei euch doch so schnell mit den beiden gegangen ist:D

Und das mit der Kastrationswunde ist schnell wieder in Ordnung. Wir haben unseren Kleinen hier vor zwei Wochen kastrieren lassen und heute ist es schon nicht mehr die Rede wert. Ich glaube morgen flitzt euer Racker schon wieder ordentlich durch die Bude:)

Weiterhin viel Freude mit euren beiden!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katzengewöhnung