knochengerüst

Diskutiere knochengerüst im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; huhu weiß nich so genau ob das hier hin gehört kann ja evtl wer verschieben :roll: so fang einfach ma an wir haben seit etwas mehr als einem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

raffi

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
huhu

weiß nich so genau ob das hier hin gehört kann ja evtl wer verschieben :roll:

so fang einfach ma an

wir haben seit etwas mehr als einem jahr ne süße südländerin aufgenommen was alles drinne is lässt sich nur erahnen wie das meist so ist getippt wird auf dalmatiner podengo evtl noch n tick steff
wie sie zu uns gekommen ist war sie total dürr und hatte durchfall das hat sich schnell gelegt und sie zugelegt mit einem mal fing sie an abzumagern sie hält jetzt konstant ihre dürre also nix mehr zu oder ab haben mal
ne zeitlang nochmal welpenfutter gefüttert weil da ja mehr sach jetzt ma stoffe (mir fällt grad das wort nich ein das ich such) drinne hat aber auch nich wirklich was gebracht

anfangs hab ichs auf die "rasse" geschoben dalmatiner und podengo sind ja generell nich "dick" aber die is wirklich mager also röntgen kann man sich sparen werd immer angesprochen ob der hund nix zu fressen bekommt mitlerweile frag ich ganz blöd zurück ob hunde denn überhaupt essen müssen ich mein hallo ich hab ja selber augen im kopf und seh wie die aussieht aber auch der tierarzt sagt da is alles in ordnung die is ja auch so super fit die flitzt durch wälder das is wahnsinn energiebündel ohne ende halt nur die dürre macht mir n kopp

fressen is auch nich das problem die haut rein und frisst was ihr unter die nase kommt würmer hat sie auch keine die wird regelmäßig entwurmt

was mir noch einfallen würde was mich auch tierisch stört ist die frisst nich die schlingt echt wien staubsauger und dann steht sie am pott und ringt erstmal nach luft weil sie sich verschluckt und schlürft dann rülpsend an uns vorbei auf ihre decke stell mich schon daneben und schick sie auf die decke wenn sie zzu schnell frisst und hol sie dann wieder ran aber auch das hilft nicht könnte mir vorstellen das sie durch das schlingen die sachen nich richtig verdauen und somit auch die nährstoffe (da is das wort ;)) nich richtig aufnehmen kann

vielleicht hat ja jemand von euch das selbe problem oder ne ahnung an was es liegen kann wie gesagt sie ist top fit nich schlapp oder so entwurmt und geiimpft und laut tierarzt top

sie ist übrigens 2 jahre alt

lg raffi
 
25.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Hunde nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Hast du eventuell mal die Schilddrüse testen lassen?

Ich hab das selbe Problem mit meinem Borderchen. Ich lass die Schilddrüse demnächst auch testen. Ansonsten wüsste ich da auch nicht mehr weiter. Wir freuen uns über jedes Gramm was er zunimmt. Dabei bekommt er zu jeder extragroßen Rohmahlzeit Butter und was weiß ich nciht was für Dickmacher. Trotzdem isser ein dünnes Hemd.
 
R

raffi

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
nein schilddrüse noch nicht

hab ihr auch schon sachen wie öl und quark mit ins essen gemischt haben ja das glück das sie alles frisst die freut sich sogar über ihre wurmkurtabletten da guckt der ta immer schön blöd wenn wir das direkt bei dem machen :mrgreen:

durch das welpenfutter hat sie kurz zugenommen 3 kg knapp aber die waren auch rck zuck wieder runter und seitdem nix mehr
 
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Dann würde ich eventuelle mal die Schilddrüse abklären lassen.
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
was mir noch einfallen würde was mich auch tierisch stört ist die frisst nich die schlingt echt wien staubsauger und dann steht sie am pott und ringt erstmal nach luft weil sie sich verschluckt und schlürft dann rülpsend an uns vorbei auf ihre decke stell mich schon daneben und schick sie auf die decke wenn sie zzu schnell frisst und hol sie dann wieder ran aber auch das hilft nicht


mein yorkie hats genauso gemacht:? du musst sie einfach selbst " füttern ".Du nimmst den Napf mit tTockenfutter und machst ein paar auf die hand und wenn sie dann alles gefressen hast wartest du 'nen moment und dann immer so weiter :) ist zwar aufwendig,aber das Risiko,dass sie sich verschluckt wird deutlich geringer :)

LG
 
NcsF

NcsF

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
910
Reaktionen
0
Hallo,

wie siehts denn mit der Verdauung aus? Irgendwelche Probleme, z.B. Durchfall oder ist der Kot sehr hell etc.

Ich würde an deiner den Hund öfter am Tag verteilt füttern, dann lässt sich das Problem mit dem Schlingen etwas reduzieren (weil sie ja nicht viel bekommt kann sie dann auch nicht rüsteln)

Aber was aufjedenfall mal gemacht werden sollte ist ein Blkutbild incl. Schilddrüsenprofil, evtl auch eine Kotanalyse (Bauchspeicheldrüseninsuffizienz oder so)

Also, viele kleine-mittlere Portionen.

Gruß Nina
 
R

raffi

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
nein durchfall oder so hat sie keinen wie gesagt ansonsten is die topfit nix auffälliges

mhm das mit den füttern werden wir mal versuchen
 
~Vivian~

~Vivian~

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
hallo,
ich würde sie auch mal untersuchen lassen und wenn es keine anzeichen gibt.vielleicht kannst de ja ein bild von ihr jetzt reinstellen,also ein aktuelles.
Ich kann dir leider auch nicht helfen,ich unterstütze nur den rat der anderen.
Viel glück
 
R

raffi

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
das kann ich morgen mal machen werd versuchen eins so zu machen das man es sehen kann wie stelle ich denn dann die bilder hier rein bin noch neu und hab keine ahnung

und wegen der schilddrüse werd ich nächstes jahr direkt mal nen termin machen

ein hoch auf meine versicherung :D:clap:
 
NcsF

NcsF

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
910
Reaktionen
0
Noch eine Frage hätte ich: Wie siehts denn mit Entwurmung aus?

gruß Nina
 
R

raffi

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
entwurmt wird sie regelmäßig schon alleine wegen dem kind da achte ich schon drauf weil sich da auch ma das eine oder andere mal n keks geteilt wird
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.989
Reaktionen
71
so wie es klingt, ist dein Hund ja ganz schon viel in bewegung, ich könnte mir vorstellen, dass sie deswegen kaum zunimmt.
Wir füttern unseren Hund auch drei mal täglich mit jeweils geringer menge. Das klappt wirklich sehr gut und irgendwie scheint er auch ausgeglichner. Hast du den schon versucht sie mit Nudeln, Reis und Kartoffeln zu füttern? allerings müssen diese ohne Gewürze gegeben werden. Unser nahm dadurch sehr schnell zu, Schweineohren helfen auch einen Hund etwas dicker zu bekommen.
 
R

raffi

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
oh ja das isn wirbelwind die braucht ihren waldgang um ma richtig zu laufen bin froh das sich die hunde hier alle kennen und alle verträglich sind so isses auch nich schlimm wenn sie ma nich sofort zurückkommt ;-)

muss ehrlich gestehen die bekommt immer was vom tisch mit eigentlich alles was über bleibt was nicht allzuscharf ist mit kind kann ich eh nicht so würzen wie ichs gerne würde aber wie gesagt ich krieg nix an die ran noch nicht mal in der zeit wo ich nicht wirklich laufen konnte da musste sie notgedrungen an der leine gehen und konnte nicht so flitzen aber noch nicht mal da hat sie angesetzt denk mal nicht das es dann an der bewegung liegt
 
~Vivian~

~Vivian~

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
hast du jetzt schon ein bild von ihr also ich würde ungeziefer weglassen.
Es könnte(n):

~was mit dem Blut sein
~am Futter liegen,etwas fettinhaltiegeres
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Raffi
Hast du schon mal probiert einen großen schweren Gegenstand mit in die Schüssel zu legen, so das dein Hund mehr arbeit hat an sein Futter zu kommen und dadurch nicht so schnell Fressen kann.
Sofern man einen Hund heutzutage noch mit dem Wolf vergleichen kann, ist an dem Schlingen aber nichts schlimmes. Das Problem ist nur, wenn geschlungen wird kommt das Futter meistens später nochmal retour um dann nochmal gefressen zu werden.
 
~Vivian~

~Vivian~

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
wie soll dass genau funktionieren Ricalein
 
R

raffi

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
nein bin noch nicht dazugekommen

hab noch besuch schreib immer beim kaffe machen zurück ;)

denke sie meint nen großen stein oder sowas mit reinlegen was sie nicht mitfressen kann und dann das futter darum verteilen so das sie suchen muss und gar nicht erst in versuchung kommt zu schlingen :eusa_think:wäre ne idee

hab auch schon überlegt ihr das futter in der wohnung zu verstecken so das es eh immer nur n bisschen ist was sie findet und das gleichzeitig mit nem spiel/kopfarbeit zu verbinden


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

raffi schrieb nach 3 Minuten und 25 Sekunden:

was ich auch schon versucht habe das habe ich in ner tiersendung gesehn wurde von nem tierarzt empfohlen einfach wasser mit ins futter so das es schwimmt aber das hat auch nicht geholfen
 
Zuletzt bearbeitet:
~Vivian~

~Vivian~

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
soein mist,mach mal eine Blutuntersuchung
 
R

raffi

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
huhu

hier ein kleiner zwischenbericht (sorry hatte nich so wirklich nen kopf dazu in letzer zeit deswegen hat sich alles verschoben)

also mitlerweile ist sie auf schilddrüse blutzucker und eiweiß im blut getestet worden ohne erfolg
also schon irgendwie mit erfolg da is nämlich alles in ordnung aber nu geht das testen weiter irgendwie hat man sich doch erhofft ausnahmsweise mal schnell zu einem ergebnis zu kommen

na ja wie gesagt da ist alles ok es wird weitergeforscht damit das schaf endlich mal wieder zunimmt

lg raffi
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Ich habe auch einen Südländer, vermutlich Podengo-Kritikos-Irgendwas Mischling.
Er war auch immer sehr dünn, so dass ich angesprochen wurde, ich würde ihm nicht genug zu fressen geben.
Er hat allerdings immer eher schlecht gefressen und wahr wohl deswegen so dünn.
Nach einer längeren Futterodysee und nachdem ich mich schon damit abgefunden hatte, dass er wohl nicht mehr zunehmen wird habe wir Barfen für uns entdeckt und er hat endlich zugenommen.
Vielleicht würde Barf ja auch für euch in Frage kommen, da kann man dann zielgerichtet etwas mehr füttern, oder etwas fetthaltiger.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

knochengerüst