Neue Zähm-Methode ?!

Diskutiere Neue Zähm-Methode ?! im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hey Leute. Meine Tante hat seit über einem Jahr 2 Degus. Sie kam uns heute besuchen und ich hab sie mal gefragt,wie sie ihre Degus zahm bekommen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
Hey Leute.
Meine Tante hat seit über einem Jahr 2 Degus. Sie kam uns heute besuchen und ich hab sie mal gefragt,wie sie ihre Degus zahm bekommen hat.

:eusa_think: bin mich jetzt schon eine weile
am fragen,ob dass auch bei Farbis geht...

also :
man trägt z.b. ein schlaf-t-shirt bis sich der eigene "Geruch" angesetzt hat, und legt dann ein stück der kleidung in den käfig. So könnten sich die Mäuse evtl. an den Geruch gewöhnen,und schmücken sogar ihr häuschen mit der kleidung ...

dann haben ihre degus schon gar keine angst mehr vor ihr gehabt und sind immer direkt zu ihr geklettert,weil sie den geruch eben erkannt haben.


Was meint ihr jetzt dazu?:eusa_doh:

Würd mich über viele Antworten freuen ;)


(hab leider keinen thread dazu gefunden,wenn es schon so einen ähnlichen gibt...sorry :uups:)

LG


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

SuperGonZo schrieb nach 51 Minuten und 26 Sekunden:

weiß denn keiner was :'(
 
Zuletzt bearbeitet:
25.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neue Zähm-Methode ?! . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

naja so neu ist der trick nicht!;)
Das ist damit die Tiere deinen Geruch besser kennen lernen! Bei manchen klappt bei manchen nicht! Ist reine Glückssache! Viel Wichtiger ist das Reden und das Bestechen bei Mäusen (Farbis) zb mit Knäckebrot oder Haselnuss! Da waren meine immer Scharf drauf!

Liebe grüße Steffi
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Huhu,

die Geruchmethode ist klasse, grade wenn da noch Leckerlis usw drin sind, so macht mans meistens bei Nagern.

Gibt auch den Pullitrick, bei dem man sich ein T Short anzieht, Pulli drüber und dann 2-3 Nager riensteckt. Klingt böse, aber die gewöhnen sich dran und wollen irghendwann auch nicht mehr raus - merken eben das man ihnen nichts tut. Muss dabei nur irgendwo ruhig sitzen und sich eine halbe Stunde lang beschäftigen können.

Hatte bei meinen Ratten damals wunderbar geholfen, später warne die nur noch im Pulli drin ^^

Liebe Grüße
Patricia
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.888
Reaktionen
13
Stooooooooooooooooop!
Das, was bei Ratten oder vielleicht auch bei Degus (ich kenn mich mit Degus nicht so aus, mit Ratten schon...) klappt, das funktioniert bei Farbmäusen nicht!
Es mag sein, dass die Farbmäuse das T-Shirt (oder was auch immer für ein Kleidungsstück) im Käfig akzeptieren und sich an den Geruch gewöhnen... Das heißt aber noch lange nicht, dass sie deshalb gern zum Menschen kommen...
Und das heißt schon gar nicht, dass man sie nach Belieben in den Pulli stecken sollte. Diese "Radikalmethode" funktioniert vielleicht bei Ratten - die sind da etwas unempfindlicher und sind ja auch durchaus leichter auf den Menschen zu fixieren...
Für Farbmäuse ist das allerdings Stress pur.
Die sind ohnehin eher Beobachtungstiere und keine Kuscheltiere - und sie sollten nie gegen ihren Willen aus dem Käfig genommen werden, es sei denn, sie sind krank...
Wenn die Mäuse in ihrem Reich glücklich sind, dann sollte man sie auch da lassen...

Wir haben unsere ersten Mäuse auch öfter rausgenommen und auf dem Tisch laufen lassen... Später haben wir gelernt, dass die Mäuse lieber ihre Ruhe haben und nur freiwillig aus dem Käfig kommen und auf dem Menschen herumkrabbeln - unsere Mäuschen haben es uns gedankt... wer wollte, der kam... wer nicht wollte, der kam eben nicht...
Man sollte da also niemanden zwingen...

LG, seven
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
na klar ;) will sie ja auch nich zwingen,wird aber nunmal zeit zu schauen,ob die in der th die geschlechter richtig getrennt haben,damit ich nicht mama von so vielen mäusebabys werde...und ich krieg sie echt schwer "gefangen" um zu schauen.will denen ja auch kein stress bereiten usw.
;) LG
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Hi!

Wie lange hast du die Nasen denn schon, dass es jetzt langsam Zeit wird nachzusehen ob die von der th (=Tierhandlung?!?) richtig getrennt haben???
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
ja,..hab leider viel zu spät gelesen,dass man sie nicht aus der tierhandlung (hattes recht ;) ) holen soll :( in der th waren sie vermutlich bereits 2 wochen alt...jetzt müssten sie schon 4 wochen alt sein...is es schon zu spät ?:shock:
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Auch wenns kurzzeitig Stress für die Kleinen bedeutet: Einfangen, Geschlechter bestimmen (am besten bei nem Mäusekundigen TA) und dann wieder in Ruhe lassen.

Man sagt ja mit 28 Tagen..... es könnte eng werden, v.a. weil man ja bei den Zoolas ja nie sicher sein kann...
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
ohje -.-* das problem hier ist nur,das die mäuse in den letzten tagen sowieso schon so viel stress hatten,wegen meinem hund.. -.-*
das problem ist zwar jetzt gelöst,aber eine der beiden ist immernoch ziemlich aufgewühlt...schau mal heut abend ,..vll seh ichs selber :)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.888
Reaktionen
13
Wenn Du sie im Zooladen geholt hättest, als sie erst 2 Wochen alt waren, dann hätten sie das vermutlich nicht überlebt...
Zooläden machen ihre Tiere oft jünger, als sie sind...
Farbmäuse öffnen ihre Augen im Alter von ca. 12-16 Tagen, in der Zeit sind sie noch sehr tapsig und unbeholfen... Bis zum ca. 21. Tag trinken sie auch noch bei Mama...
Ich würde daher tippen, dass die Mäuse, die Du, Supergonzo, aus dem Zooladen hast, ca. 4 Wochen alt waren - und somit eigentlich schon an der Grenze zur Geschlechtsreife....
Demzufolge müsstest Du die Geschlechter inzwischen wirklich eindeutig identifizieren können - die Kerlchen müssten sowas von eindeutige Kügelchen haben... und wenn, wäre jetzt wahrscheinlich eh schon alles zu spät und der erste Nachwuchs wäre unterwegs *umkipp*

LG, seven
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
oh gott :shock: das wollt ich doch nich =( kenn mich doch gar nich mit den genen aus -.-
wie viele babies kriegen farbmäuse denn so ? mein käfig reicht gerade so noch für 2 -.-


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

SuperGonZo schrieb nach 5 Minuten und 57 Sekunden:

mir ist grad aufgefallen dsas meine braun weiß gescheckte farbmaus viel größer ist als die andere >:O
aber beim "kauf" waren sie gleich-groß und ich denke ja mal dass es geschwister sind o_O hat das vll was mit dem geschlecht zu tun ? oder hab ich mich verguckt ? :-O
 
Zuletzt bearbeitet:
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
Hey Leute :(
komm gerade von den Schnuckis zurück :?
hab mir beide untenrum angeschaut und hab festgestellt,dass bei Coco der Abstand zwischen dem Geschlechtsteil und dem After viiiiel kürzer ist als bei Bella >:O weist also auf ein weibchen und auf ein böckchen zurück >:O *kreisch* oh man ich könnt mir so in den ar*** beißen -.-
ich hab mich wirklich wochenlang über Farbmäuse informiert..was die essen,was sie nicht essen dürfen,wie groß der käfig sein muss,vergesellschaftung,zähmung,einfach alles...aber denkt ihr da stand irgendwas von tierhandlungen und den massenzuchtungen drin:evil:
was soll ich denn jetzt machen -.-
hab ihr viel eiweoßhaltiges in den käfig gelegt,FALLS sie schwanger ist :( was kann ich noch für sie machen ?


oder soll ich jetzt nen neuen thread aufmachen ? und darin alles fragen?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.888
Reaktionen
13
Also: Der erste Schritt wäre wohl, die Mäuse zu trennen - vielleicht hast Du Glück gehabt und das Mädel ist noch nicht trächtig.
Der zweite Schritt wäre: Am Montag direkt ab zum Tierarzt und das definitiv abklären lassen. Wenn Du doch zwei Mädels hast, dann kannst Du sie wieder zusammensetzen - die Zeit dürfte noch nicht zu lang sein...
Wenn´s tatsächlich ein Kerlchen wäre, müsste er kastriert werden... Und Du könntest Dich natürlich auf Nachwuchs einstellen - Farbmäuse bekommen im Schnitt um die 7-10 Babies... Wenn Du "Glück" hast, sind es vielleicht nur 4-5 - wenn Du "Pech" hast, sind es 14-15 ;)

Eiweißhaltiges Futter ist gut, Nistmaterial wäre auch prima (unparfümiertes, unbedrucktes Klopapier/Küchenpapier/Taschentücher)...

Bei dem vermeintlichen Kerlchen kannst Du aber noch keine Hoden erkennen? Vielleicht hast Du dann Glück und er ist tatsächlich noch zu jung... Trotzdem vorsichtshalber bitte trennen...

LG, seven
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
hmm..okay werde ich direkt machen..
also bei dem "männchen" ist halt nur so ne kleine beule am geschlechtsteil..bin mir eig ziemlich sicher,weil das " vermutlich trächtige weibchen" das "männchen" aus dem Häuschen rausgeschmissen hat und alles einrichtet :(

und wenn das männchen noch zu jung zum kastrieren ist und die babys da sind, bleibt das männchen dann doch ne lange zeit alleine -.- soll ich dann für die 20(?) Tage während der Entwicklung der kleinen ein neues mäuschen kaufen?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.888
Reaktionen
13
Neee, erstmal kein neues Mäuschen holen ;)
Wenn das Mädel tatsächlich trächtig ist, dann wird der Papa irgendwann Söhne haben, die ihm Gesellschaft leisten können.
Und wenn das Mädel nicht trächtig ist, dann kann er nach der Kastra ja wieder zurück zu ihr... Da würde ich dann später evtl. noch 1-2 Mädels dazuholen...

Unkastrierte Farbmauskerle vertragen sich ja nicht dauerhaft - und einander fremde unkastrierte Kerle miteinander zu vergesellschaften, das geht sozusagen immer in die Hose...

Der Kerl sitzt dann zwar noch eine Weile allein - aber da muss er dann durch, das ist das Schicksal vieler unkastrierter Kerle...

Also:
1) Trennen
2) Kerlchen bis zur Kastra päppeln
3) Kerlchen kastrieren lassen, derweil evtl. seine Söhne unterjubeln (solange die noch klein sind, geht das...)
4) Söhne auch kastrieren lassen
5) Papa/Söhne wieder mit Mama/Töchtern vergesellschaften...

Alternativ, falls keine Babies kommen:
1) Trennen
2) Kerlchen bis zur Kastra päppeln
3) Kastra
4) Kerlchen ca. 4 Wochen "ausstinken" lassen
5) Kerlchen wieder mit dem Mädel vergesellschaften...

LG, seven
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
Super danke :D
das schwerste dadran wird wohl sein,meine mama für die kosten der kastra zu überreden :D hehe ;)

LG
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
huhu,

auf www.diebrain.de stehen super tipps falls es nachwuchs geben sollte. einfach mal drüber schauen,d a steht auch viel zur handhabung unter anderem auch zähmen usw,...

liebe grüße
patze
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
es gibt so viele neuigkeiten :D die muss ich nochmal schnell loswerden :D

ich hatte die 2 jetzt ugf. 5 Tage getrennt gehabt..beide waren so traurig und haben nur noch geschlafen und kamen höchstens zum essen raus...
heute war ich im tierheim mit den beiden,damit ich mal sichergehen konnte,obs wirklich böckchen und weibchen sind und siehe da :) meine tante und ich haben uns geirrt und sie sitzen jetzt glücklich wieder zusammen :) ich freu mich so,denn wenn es nicht weibchen gewesen wären..hätte ich sie im tierheim lassen müssen :evil:

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Neue Zähm-Methode ?!

Neue Zähm-Methode ?! - Ähnliche Themen

  • neue Farbmäuschen

    neue Farbmäuschen: Hey :) Ich und meien Bruder haben uns vor 2 Wpchen 4 Farbmus Damen angeschafft, alle total süß aber extrem scheu... :| Sobald wir das Zimmer...
  • Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse

    Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse: Hallo erstmal, ich hoffe hier kann mir wer helfen. Ich bin sehr unfreiwillig zu zwei weissen Farbmäusen gekommen. Meine Tochter hat von ihrem...
  • Neues Zuhause gesucht (oder Info)

    Neues Zuhause gesucht (oder Info): Hallo Leute! Erstmal ein kleines bisschen Erklärung, da hier im Forum (auch wenn ich nicht viel gepostet habe, habe ich hier schon seit längerem...
  • Neu in der Mäusehaltung :/

    Neu in der Mäusehaltung :/: Guten Tag alle samt. Ich bin am Überlegen, ob ich mir Mäuse hole. Wann das sein wird, steht noch nicht fest, weil ich noch nicht weiß, woher ich...
  • Bin neu :D

    Bin neu :D: Hallo, Also ich heiße Tobias und interessire mich neuerdings für Farbmäuse... Ich wollte mir nächste Woche eine Zulegen ein Käfig habe ich noch...
  • Ähnliche Themen
  • neue Farbmäuschen

    neue Farbmäuschen: Hey :) Ich und meien Bruder haben uns vor 2 Wpchen 4 Farbmus Damen angeschafft, alle total süß aber extrem scheu... :| Sobald wir das Zimmer...
  • Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse

    Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse: Hallo erstmal, ich hoffe hier kann mir wer helfen. Ich bin sehr unfreiwillig zu zwei weissen Farbmäusen gekommen. Meine Tochter hat von ihrem...
  • Neues Zuhause gesucht (oder Info)

    Neues Zuhause gesucht (oder Info): Hallo Leute! Erstmal ein kleines bisschen Erklärung, da hier im Forum (auch wenn ich nicht viel gepostet habe, habe ich hier schon seit längerem...
  • Neu in der Mäusehaltung :/

    Neu in der Mäusehaltung :/: Guten Tag alle samt. Ich bin am Überlegen, ob ich mir Mäuse hole. Wann das sein wird, steht noch nicht fest, weil ich noch nicht weiß, woher ich...
  • Bin neu :D

    Bin neu :D: Hallo, Also ich heiße Tobias und interessire mich neuerdings für Farbmäuse... Ich wollte mir nächste Woche eine Zulegen ein Käfig habe ich noch...