meine schildkröte macht die augen nach dem WR net mehr auf!

Diskutiere meine schildkröte macht die augen nach dem WR net mehr auf! im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; hallo, ich hätte gern mal ratschläge von euch! also ich habe meine schildkröten(die dieses jahr geboren sin) vor zwei tagen wieder in ihr...
lala_95

lala_95

Registriert seit
15.11.2008
Beiträge
77
Reaktionen
0
hallo,
ich hätte gern mal ratschläge von euch!
also ich habe meine schildkröten(die dieses jahr geboren sin)
vor zwei tagen wieder in ihr
gehege gesetzt...
aber die kleinste von denen (10 g) macht mir sorgen, denn sie macht die augen net mehr auf! rum laufen und sich verstsecken oder einzubudeln tut sie ja alles noch aber ihrgendwie amcht sie die augen net mehr uaf!
wisst ihrr da weiter oder habt ihr ratschläge was ich dagegen tun kann?


dankeschön jetzt shcon mal
lg lala_95
 
26.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: meine schildkröte macht die augen nach dem WR net mehr auf! . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Hi!

Sach nicht du hast Junge Reptilien die keine 2 Jahre alt sind und nen Bestimmtes gewicht haben in den WS geschickt?? Hoffe hast wenigstens Vorher Kotprobe eingeschickt und eventuel Wurmkur gemacht??:eusa_doh:

Also wirst wohl um nenn Schnellen Besuch bei einem Reptilien Kundigen TA nicht rum kommen! Aber Bitte schnell und bitte einen der Sich mit Reptilien auskennt!
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Oh, Gott - ich bin geschockt! 10g ist viel zu wenig, um eine Kröte zu überwintern! Ist sie entwurmt worden?

Sofort zum Tierarzt!
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo Escaflown,

jetzt möchte ich von dir aber mal wissen, was die "2 Jahre" mit der Winterruhe zu tun haben. Und vor allem, warum sie ein Kriterium sein sollten, seine Jungtiere nicht in die Winterruhe zu schicken. Vor allem was soll an diesen beiden Kriterien der Grund sein, dass das Tier die Augen nicht auf macht ??? :eusa_think:

10 Gramm, da gebe ich dir recht, ist zwar nicht die Menge, aber da Lala wohl eine recht kurze Wintrerruhe durchgeführt hat, sollte das nicht der Grund sein.

Nun zu dir und dein Problem, Lala :

Wenn du dir unsicher bist auf jeden Fall einen Tierarzt mit Schildkrötenerfahrung aufsuchen. Ich bin zwar kein Freund von Zwangsbädern, aber ein Bad in warmen Wasser nach der Winterruhe (Achtung das Tier muss natürlich erst an die höheren Temperaturen gewöhnt werden und nicht gleich von den Kühlschrank in das warme Wasser gesetzt werden !!!) hilft den Tieren beim Wasserhaushalt. Zudem wird der Stoffwechsel angeregt und Giftstoffe mit dem Urin aus dem Körper geschwemmt. Zudem hilft das Wasser, verklebte Augen wieder zu öffnen. Dennoch das Tier weiter beobachten und nicht zu lange warten, mit dem Tierarzt, wenn es nicht besser wird

Und Brillenschlage:
Um eine Schildkröte zu entwurmen, bedarf es einer zuvor entnommenen Kotprobe und der Bestätigung, dass Parasiten vorhanden sind...


Freundliche Grüße, Ralf (Melkor)
 
Nona

Nona

Registriert seit
23.05.2008
Beiträge
486
Reaktionen
0
Solange das Tier vorher gesundt war, gibt es keinen Grund, warum es nicht hätte überwintert werden sollen!


Sind die Augen denn verklebt, geschwollen, vereitert oder einfach nur zu?
Dem fachkundigen TA sollte sie dennoch vorgestellt werden, insofern sich nichts verbessert....
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Wieso ich auf 2 Jahre komme??

Ganz einfach weil die Meisten Jungtiere erst ab einem Alter von Etwa 2 Jahren des Nötige Gewicht haben um es schaffen zu können! Ganz einfach die Augen können durch eine Krankheit so geschwollen sein die Ausbrach weil des Tier geschwächt oder Parasitär in den Winterschlaf geschickt wurde ohne sie vorher ausreichend Zu Konditionieren!

SchildKröten Brauchen ein Mindest Gewicht und sollten vorher gegen Parasiten Behandelt sein! Was jeder Gute Tierhalter auch tut um sowas wie nun vorzubeugen! Zu Mager und zudem noch Krank ausem WS!

Hoffe Deutlich genug erklärt!
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo Steffi,

Du schreibst:"Ganz einfach weil die Meisten Jungtiere erst ab einem Alter von Etwa 2 Jahren des Nötige Gewicht haben um es schaffen zu können! "

Was ist denn das Mindestgewicht für eine europäische Landschildkröte, um ihre erste Winterruhe halten zu können? Hoffentlich nicht zu direkt nachgefragt.

Weiter schreibst du :"Ganz einfach die Augen können durch eine Krankheit so geschwollen sein die Ausbrach weil des Tier geschwächt oder Parasitär in den Winterschlaf geschickt wurde ohne sie vorher ausreichend Zu Konditionieren! "

Lala hat nirgend wo geschrieben, dass sie keine parasitäre Untersuchung durchgeführt hat, bevor sie das Tier in die Winterruhe geschickt hat. Vielleicht hat sie das Tier ja optimal eingewintert...

Ich gebe dir dahin gehend recht, dass Schildkröten vor der Winterruhe auf Parasiten untersucht werden müssen und bei Bedarf behandelt werden sollten. Ich muss dir aber beim besten Willen widersprechen, wenn du behauptest, dass die meisten Schildkröten erst nach Zwei Jahren das Gewicht erreicht haben, um eine Winterruhe zu halten. Deshalb noch einmal meine Frage: Ab welchen Gewicht dürfen deiner Meinung nach europäische Landschildkröten eine Winterruhe halten? Bitte mit Begründung, da ich bisher die Natur als Vorbild genommen habe. Und da hibernieren europäische Landschildkröten ab dem ersten Winter in ihrem Leben. Darauf hat sich der Körper der griechischen Landschildkröte im Laufe der Evolution eingestellt weil es wechslwarme Tiere sind und der europäische Winter eine Winterruhe erforderlich machen. Alle meine Landschildkröten halten ab dem ersten Winter eine Winterruhe. Wobei ich nicht gerne zugebe, dass ich ein Tier während einer Winterruhe verloren habe. Aber weder waren Parasiten, noch Untergewicht der Grund dafür - zudem passierte der Zwischenfall während der zweiten Winterruhe. Vielmehr ist das Tier an einer Septikämie entstanden durch eine bakterielle Entzündung im Blutkreislauf, gestorben (Tier wurde seziert).

Ich würde auch nie eine Landschildkröte aus dem Schlupfjahr kaufen oder verkaufen. Aber vielleicht sind es ja lalas eigene Nachzuchten. Und eine Winterruhe ab dem ersten Lebensjahr ist das natürlichste von der Welt und fördert ein natürliches, langsames Wachstum.

Und wenn du jetzt eine fragende Person mit vermeintlichen Fehlern konfrontierst, ohne das Tier gesehen zu haben, ist das nicht gerade hilfreich für eine weitere Konversation, da die fragende Person eventuell eingeschüchtert wird.

Die angeführten 10 Gramm können auch das Resultat eines Gewichtsverlustes nach der Winterruhe sein. Meine beiden Nachzuchten von 2008 (je 14 Gramm) ruhen zur Zeit. Sind diese Tiere auch zu schwach und haben nicht genug Gewicht??? Ich habe bei meinen griechischen Landschildkröten schon zweimal den Fall gehabt, dass ein Auge verklebt war - das Bad im Wasser (bzw. das Bespühen mit Wasser das Raumtemperatur hat, hat geholfen.

Wobei ich dir beipflichte, dass lala einen sachkundigen Tierarzt aufsuchen sollte, aber nur weil Ferndiagnosen weder dem Tier noch Lala helfen werden.

Ich hoffe, lala schreibt uns, wie es mit dem Tier weiter ging und wie es jetzt wirklich überwintert hat.

Und nun eine schönes Wochenende und freundliche Grüße, Ralf (Melkor)
 
lala_95

lala_95

Registriert seit
15.11.2008
Beiträge
77
Reaktionen
0
dankeschön für eure antworten...also ich habe die kleine schildie mal gebadet und das hat geholfen... läuft jetzt wiede mit geöffneten augen rum!
also zu dem WR:
meine erste schildkröte habe ich erst mit 2 jahren in die WR geschickt...
doch da meinte der züchter bei dem ich war dass ich die kleinen schon in den wR schicken soll! zwar nur 4 wochen aber ich soll es tun...
und den anderen 5 schildies geht e gut...
also ich fande es eine richtige entscheidung die schilies in die WR zu schicken...
in der freiheit würden es die 1 jährigen schildkröten doch uach tun,oder?



lg lala_95
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Hi!

Diese Info habe ich von mehreren Züchtern aus Anderen Foren diese Erklärten mir das es sonst wegen der Winterruhe zu viel Energie verlohren ginge die sie bräuchten um besser über die ersten 2 Jahre kämen also würden die die erst nach 1-2 Jahren Überwintern! Gewicht weis ich net was die Haben müssten... habe keine Landschildkröten! Habe nur im Sommer ab und an für 4 Wochen welche da als Pflegetiere!

Ich hatte es oben als frage an sie Vormuliert! Und nicht als Anmache! Wenn ich es Böse gemeint hätte Melker hätte ich nenn :evil: oder :x Dahinter gesetzt! Bei mir Merkt man Gut wann ich Sauer werde! Alles andere ist Normales Fragen und Antworten für mich!
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo Steffi,

dann möchte ich jetzt mal anmerken, dass ich es auch nicht böse meine. Aber dann Frage doch mal diese Züchter in den anderen Foren, ob es nicht eher so laufen sollte, wie die Natur es vorgibt? Winterruhe ab dem ersten Winter.




Ich nenne dir jetzt mal nicht nur einen Grund dafür, warum dubiose Züchter gegen eine Winteruhe im ersten Lebensjahr sind.
  • Der Züchter hilft durch anpicken der Eier nach dem 60 Tag etwas nach, um auch eigentlich zu schwachen Tieren aus den Eiern zu helfen. Diese sterben statistisch gesehen in der ersten Winterruhe, weil sie eben zu schwach waren. Schwache Tiere verkaufen sich aber leider nunmal nicht so gut.
  • Da die Gefahr groß ist, dass ein Hobbyneueinsteiger bei der Winterruhe seiner neu erworbenen Landschildkröten irgend etwas falsch macht, das Tier vielleicht sogar stirbt. Und dann eventuell den Züchter später dafür verantwortlich machen möchte, da dieser im das Tier ja vor der ersten Winterruhe gegeben hat (was ein verantwortungsbewusster Züchter niemals tun würde !!!).
  • Landschildkrötenhalter, die gerade erst anfangen einfach vom Züchter hören wollen, dass das Tier gar nicht im ersten Winter eine Winterruhe benötigt.
Jetzt möchte ich dir aber noch Gründe dafür nennen, warum griechische Landschildkröten ab dem ersten Winter eine Winterruhe halten sollten (Gesundheit voraus gesetzt):
  • Weil es die Natur so vorgibt (es gibt sogar Jungtiere die ihre erste Winterruhe in der Eihöle (Legestelle) verbringen, weil sie vor Wintereinbruch nicht mehr an die Oberfläche gelangen...
  • Europäische Landschildkröten die auch in Gefangenschaft eine Winterruhe ab dem ersten Winter halten dürfen, wachsen während der Winterruhe natürlich nicht und somit über das Jahr hinweg gleichmäßiger und natürlicher. Dampfaufzuchten werden somit vermieden. (Dampfaufzuchten neigen dazu höckirig zu werden, die Wirbelsäule ist defomiert, es kommt zu Organschäden usw.)
  • Die Schildkröten benötigen die Winterruhe wegen ihrer inneren Uhr. Ganz instinktiv bereiten sie sich darauf vor, egal wieviel Technik im Einsatz ist. Ein Schlüpfling ist eine Landschildkröte nur in Miniformat, somit hat sie die selben Bedürfnisse. Mit einer Ausnahme vielleicht: sie muss etwas feuchter gehalten werden, da Jungtiere im Unterholz versteckt leben und dort die Feuchtigkeit dort einfach höher ist. Ergo, eine Winterruhe halten sie dennoch. Wenn eine Schildkröte keine Winterruhe halten möchte, ist etwas nicht in Ordnung. Ich hatte vor kurzen ja noch diese Diskusion in diesem Forum ;).
Sicherlich muss man Vertrauen zu seinem Züchter haben. Ansonsten würde man bei ihm ja keine Tiere kaufen. Aber manche Sachen muss man auch für sich hintergfragen.

Es ist in solchen Fällen ratsam, nicht Züchter in diversen Foren zu fragen, sondern eher Halter in speziellen Schildkrötenforen und die keine finanziellen Hintergedanken haben. (Ich kenne einige Foren und Halter, die sich den ganzen Tag ausschließlich mit Schildkröten, ihren Lebensräumen usw. beschäftigen und die Leute dort hätten dir geraten europäische Landschildkröten ab dem ersten Winter einzuwintern, wie hier in diesem Forum ja auch - Gesundheit natürlich voraus gesetzt ;))

So und nun Schwamm drüber...

... hallo lala,

das hört sich doch ganz gut an. Meiner Meinung nach sind vier Wochen besser als keine Winterruhe. Das sich das Auge geöffnet hat, ist schon sehr gut. Beobachte das Tier die kommenden Tage. Nicht das dennoch eine Entzündung vorliegt. Sollte das Auge sich wieder schließen sofort zum sachkundigen Tierarzt. Gerade bei so kleinen Schildkröten erkennt man Unregelmäßigkeiten sehr spät. Ich fotografiere meine Schlüpflinge immer und vergrößer die Bilder am Computer um auch kleinste Rötungen sofort zu erkennen. Ich hoffe, dass das Auge jetzt offen bleibt und ansonsten auch alles o.K. ist. Alles Gute und freundliche Grüße an alle, Ralf (Melkor der auch europäische Landschildkröten hält )
 
Thema:

meine schildkröte macht die augen nach dem WR net mehr auf!

meine schildkröte macht die augen nach dem WR net mehr auf! - Ähnliche Themen

  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?

    die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?: was kann ich tun?
  • Schildkröte alleine oder zu zweit halten

    Schildkröte alleine oder zu zweit halten: Hallo Ich habe seit gut einem Jahr eine Testudo hermanni boettgeri namens Hermes. Laut CITES ist das Tier 1 Jahr, im August dann 2 Jahre, alt...
  • Was fuer eine Schildkroete ist das?

    Was fuer eine Schildkroete ist das?: Hallo Zusammen, wir haben heute auf unserem Spaziergang diese SChildkroete gesehen. Es sah aus als buddelt sie ein Nest fuer ihre Eier. Weiss...
  • Schildkröten Alter?

    Schildkröten Alter?: Hey Leute, Ich wollte mal fragen ob es Schildkröten gibt die nicht so alt werden also nicht unbedingt 50-100 Jahre.Würde mich über fiele...
  • Schildkröten Alter? - Ähnliche Themen

  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?

    die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?: was kann ich tun?
  • Schildkröte alleine oder zu zweit halten

    Schildkröte alleine oder zu zweit halten: Hallo Ich habe seit gut einem Jahr eine Testudo hermanni boettgeri namens Hermes. Laut CITES ist das Tier 1 Jahr, im August dann 2 Jahre, alt...
  • Was fuer eine Schildkroete ist das?

    Was fuer eine Schildkroete ist das?: Hallo Zusammen, wir haben heute auf unserem Spaziergang diese SChildkroete gesehen. Es sah aus als buddelt sie ein Nest fuer ihre Eier. Weiss...
  • Schildkröten Alter?

    Schildkröten Alter?: Hey Leute, Ich wollte mal fragen ob es Schildkröten gibt die nicht so alt werden also nicht unbedingt 50-100 Jahre.Würde mich über fiele...