Der Riss im Huf kommt immer wieder..

Diskutiere Der Riss im Huf kommt immer wieder.. im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; hey, also meine stute(reitbeteidigung)hat seit vielen jahren einen langen riss im huf. ich habe sie seit etwa einem 3/4 jahr ...und damals hatte...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

lilo999

Registriert seit
22.12.2008
Beiträge
18
Reaktionen
0
hey,

also meine stute(reitbeteidigung)hat seit vielen jahren einen langen riss im huf.
ich habe sie seit etwa einem 3/4 jahr ...und damals hatte sie vom hufschmied schon eine kerbe drin (also nicht da erst
gemacht sondern sie hatte die schon ne zeit )damit es nicht weiter einreißt....noch hat sie ihre eisen drauf ...aber im winter werden bei uns im stall die eisen abgemacht und ich habe angst das da was passiert weil die kerbe mitlerweile rausgewachsen is und der riss schon fast biss nach oben gezogen is...ich bin schon immer dabei ihren huf zu ölen...aber bringen tut das nichts...da sie ja nicht mein eigenes pferd is kann ich ja nich viel machen aber ich wollte fragen ob ihr da vieleicht ein paar tips habt was ich machen kann?!
 
26.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Ölen auf jeden Fall weglassen. Es kommt darauf an, wie tief der Riss nach unten geht, es gibt auch oberflächliche Risse, das sind reine Schönheitsfehler. Eine Stute hat so einen Riss von klein auf und auch ihrer Tochter vererbt. Es ist aber nichts tragisches. Die Stute läuft damit nun 21 Jahre, ohne das es sich irgendwie nachteilig ausgewirkt hat. Der Schmied ist ansonsten sehr zufrieden mit ihren Hufen. Sie läuft immer barhuf.
 
apache21

apache21

Registriert seit
29.12.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
hatte das gleiche problem bei meiner warmblutstute.riss war nicht tief,ging aber fast bis zum kronrand.habs auch mit kerbe,mit beschlag,ohne beschlag,div.fetten und ölen versucht und bin bei "ELBORAQ" hängengebblieben.is nich ganz billig,aber nachder ersten kur,kann der pflegeintervall vergrößert werden.nach einem halben bis dreiviertel jahr(je nach wachstum des hufhorns)war der riss fast herausgewachsen.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

apache21 schrieb nach 5 Minuten und 14 Sekunden:

veruchs mal mit "ELBORAQ"... hatte das gleiche problem und hab auch so einiges versucht.das hat geholfen und tut es immernoch;)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chiron

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
236
Reaktionen
0
Hi lilo,

da wäre erst einmal wichtig zu wissen, wo dieser Riss ist (mittlerer Zehenriß oder seitlicher Kapselriss).

Diese Risse können, wie hier schon gesagt, unterschiedlich tief sein und entweder durch eine Verletzung / Fehlbildung des Kronrandes entstehen oder sind Folge einer Fehlbelastung des Hufes, meistens aufgrund falscher Hufpflege.

Der mittlere Zehenriß entsteht z.B. bei Pferden, die untergeschobene / unter die Wandsenkrechte geratene Trachten haben und bei denen der Huf eine bestimmte Wandhornhärte / -dicke aufweist, so dass das Wandhorn aufgrund der Hebelwirkung in Richtung Zehe "drückt" - die Zehenwand flacht ab und es entsteht ein sich nach innen wölbender Riss.

Auch seitliche Kapselrisse entstehen in der Regel durch eine fehlbelastete Hufkapsel - meistens ist der seitliche Kronrand hochgewölbt und verbogen.

Beide Arten von Rissen / Brüchen können in der Regel durch einen korrigierten Hufausschnitt (und nicht durch Beschlag oder Querkerben - das schädigt den Huf nur weiter) beseitigt werden. Hufe nicht ölen (sind ja keine Schiffsdiesel), sondern wässern, damit das Horn elastischer und weniger brüchig ist.

LG,

CHiron
 
kraeutertee

kraeutertee

Registriert seit
18.04.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
stell doch am besten mal ein bild von dem huf/riss hier ein. dann können wir uns ein bild davon machen... sonst schließe ich mich meinen vorrednern an...
ach und so eine kerbe kann man auch selbst mit einer pfeile in den huf pfeilen, quasi T-förmig, dann reisst es nicht weiter ein bzw. sollte es :roll:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Der Riss im Huf kommt immer wieder..

Der Riss im Huf kommt immer wieder.. - Ähnliche Themen

  • Riss im Huf

    Riss im Huf: Hallo ihr lieben, :angel: ich bräuchte ganz dringend mal Hilfe/Meinungen zu den Hufen von meinem kleinen. Er ist jetzt bisschen über 2 Jahre alt...
  • Risse im Huf

    Risse im Huf: :DHallo!:D Mein Pferd hat Risse in den Hufen. Er hat Eisen und ich benutzte auch immer so ein Hufgel. Da das aber alles nicht wirklich hilft, will...
  • Hornspalt oder nur ein riss?!?!?

    Hornspalt oder nur ein riss?!?!?: Hallo ihr lieben, Mein Pferd hat ein hufriss oder Hornspalt an der Innenseite der bis hoch zum kronrand geht. Erst haben Hufschmied und Tierarzt...
  • Huf wächst sehr langsam

    Huf wächst sehr langsam: Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich hoff ihr könnt mir helfen. Heute war bei uns der Schmied und bei meiner 31 Jährigen Haflingerstute hat er...
  • Rote Erscheinungen unterm Huf - wer weiß einen Rat?

    Rote Erscheinungen unterm Huf - wer weiß einen Rat?: Liebe Mitglieder, mein Pony ist fast 15 Jahre alt, ein Hafi-Reitpony-Mix und wird nur am Wochenende geritten. Vor ein paar Tagen sind mir seine...
  • Ähnliche Themen
  • Riss im Huf

    Riss im Huf: Hallo ihr lieben, :angel: ich bräuchte ganz dringend mal Hilfe/Meinungen zu den Hufen von meinem kleinen. Er ist jetzt bisschen über 2 Jahre alt...
  • Risse im Huf

    Risse im Huf: :DHallo!:D Mein Pferd hat Risse in den Hufen. Er hat Eisen und ich benutzte auch immer so ein Hufgel. Da das aber alles nicht wirklich hilft, will...
  • Hornspalt oder nur ein riss?!?!?

    Hornspalt oder nur ein riss?!?!?: Hallo ihr lieben, Mein Pferd hat ein hufriss oder Hornspalt an der Innenseite der bis hoch zum kronrand geht. Erst haben Hufschmied und Tierarzt...
  • Huf wächst sehr langsam

    Huf wächst sehr langsam: Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich hoff ihr könnt mir helfen. Heute war bei uns der Schmied und bei meiner 31 Jährigen Haflingerstute hat er...
  • Rote Erscheinungen unterm Huf - wer weiß einen Rat?

    Rote Erscheinungen unterm Huf - wer weiß einen Rat?: Liebe Mitglieder, mein Pony ist fast 15 Jahre alt, ein Hafi-Reitpony-Mix und wird nur am Wochenende geritten. Vor ein paar Tagen sind mir seine...