Glückliche Wohnungskatzen?

Diskutiere Glückliche Wohnungskatzen? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, ich wollte mich schon lange mal erkundigen ob Wohnungskatzen wirklich so firstglücklich wie Freigänger werden können. Gibt es...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Cailin

Registriert seit
27.05.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich wollte mich schon lange mal erkundigen ob Wohnungskatzen wirklich so
glücklich wie Freigänger werden können. Gibt es Rassen bei denen eine reine Wohnungshaltung(ev. mit Balkon) sinnvoller als Freigang ist?
Also mit Wohnung ist nicht die Wohnung im eigentlichen Sinne gemeint , sondern auch (z.B.) ein grosses Einfamilienhaus.

LG
 
26.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Cailin,

ob es eine bestimmte Rasse gibt, die grundsätzlich lieber in der Wohnung lebt, bezweifle ich. Es gibt aber Charaktere bei jeder Rasse, die sich durchaus für reine Wohnungshaltung eignen.

Und ja, Katzen können in Wohnungshaltung glücklich werden, solange ihnen genug interessante Spielmöglichkeiten zur Verfügung stehen, genügend Rückzugsstellen angeboten werden und vor allem ein Artgenosse mit von der Partie ist. Ein Balkon ist natürlich besonders toll.

Ob sie nun glücklicher mit Freigang wäre, lässt sich nur schwer beantworten. Kennt sie erst einmal den Freigang, ist es oft sehr schwer bis unmöglich sie wieder an reine Wohnungshaltung zu gewöhnen. In sehr seltenen Fällen hab ich es erlebt, dass eine Katze die Wohnungshaltung dem Freigang vorgezogen hat.

Ich denke, die Art der Katzenhaltung muss davon abhängig gemacht werden in welcher Umgebung man lebt. Bei mir wäre es eine Schande, wenn ich meine Katzen nicht hinaus lassen würde. Wiesen, Felder, Wald soweit das Auge reicht.
In der Stadt oder an stark befahrenen Straßen ist das nicht möglich. Da würde ich meine Miezen den Gefahren des Straßenverkehrs auch nicht aussetzen wollen. Stell dir nun mal vor, alle Menschen, die einer Katze eben "nur" Wohnungshaltung anbieten können, würden das nicht mehr tun. Wieviele glückliche Katzen würden dann ihr Zuhause verlieren?
 
M

Maine Coon Lilly

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
245
Reaktionen
0
Hallo Cailin,

ich habe eine reine Wohnungskatze. Allerdings kann sie im Sommer immer mal auf die Terrasse. Dort legt sie sich dann in die Sonne und geniesst diese. Im Winter lass ich sie nur ganz kurz raus, da sie sehr anfällig für Krankheiten ist. Das letzte Mal hatte sie eine Blasenentzüngung, die Tierärztin meinte ich solle sie dann bei dem Wetter nicht mehr auf die Terrasse lassen.

Naja, das war aber nicht deine Frage.

Ich sage jetzt von mir aus das meine Lilly eine glückliche Katze ist.
Sie bekommt eine ganze Menge Aufmerksamkeit, hat ein Haus wo sie überall hinlaufen kann und auch an Verstecken oder sonstigen Ruheplätzen fehlt es ihr nicht.

Ganz am Anfang habe ich darüber nachgedacht eine 2. Katze dazu zu holen, obwohl es mir die Dame von der Katzenhilfe woher ich Lilly habe abgeraten hat, da Lilly die Einzelgängerin schlecht hin wäre. Sobald sich eine Katze nähert, ergriff sie die Flucht und wollte ihre Ruhe haben. Ich habe mir dann überlegt keine weitere Katze zu nehmen, weil es mir dann für diese Katze leid getan hätte wenn ich sie wieder hätte abgeben müsste weil Lilly nicht mit ihr klar käme.

Bis heute denke ich das das eine gute Entscheidung war.
Also wie gesagt, ich glaube Lilly ist auch als Wohnungskatze glücklich.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Schwierige Frage, da die meisten Wohnungskatzen ja gar keinen Freigang kennen.
Ich denke mal, meine zwei sind schon glücklich; sie kriegen aber auch einiges geboten und haben einen "gesicherten Freigang" auf der Terasse immer für mehrere Stunden am Tag. Draußen hab ich 2 Kratzbäume und rund um die Terasse einen Catwalk (so auf 1,60 m Höhe) sowie einen "Mini-Pool" (das ist bloß eine Wäschewanne mit Wasser drin, aber ein supertolles Spielzeug, wenn man Korken und so rein schmeißt zum angeln :D). In der Wohnung gibt es auch noch mal 3 Kratzbäume (klein, mittel und groß), eine kleine Klettertonne und natürlich massig Spielzeug und die abendlichen Spielstunden mit Herrchen und Frauchen. Meine Katzen dürfen überall hin und tun das selbstverständlich auch ;). Sie kennen es nicht anders, aber ich glaube auch nicht, dass sie unglücklich sind. Keine Ahnung, ob sie glücklicher wären, wenn sie komplett raus dürften. Ich wäre es nicht und würde ständig Angst um sie haben. Wirklich ruhig ist die Gegend hier nämlich nicht, auch wenn es ein Dorf ist.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Schwierige Frage, da die meisten Wohnungskatzen ja gar keinen Freigang kennen.
Genau - was sie nicht kennen kann ihnen auch gar nicht fehlen. Ich kenn Australien z.B. auch nicht, mir geht's supergut - auch wenn's da sicher superschön ist ;) Vielleicht ein blödes Beispiel, aber verdeutlicht die Sachlage wohl schon...

Klar ist's toll wenn ich Freigänger durchs Gras toben seh und sie Schmetterlinge jagen seh. Ich kann meinen nur einen Balkon bieten. Sie machen aber trotzdem einen glücklichen, zufriedenen Eindruck, und finden die Aussicht vom Balkon einfach toll. Ich wohn im 2. Stock und die Bundesstraße ist nur etwa 100 m entfernt...
 
Rosanna

Rosanna

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
807
Reaktionen
0
ich habe 3 katzen de nur im haus bleiben dürfen
die katze ist damit total glücklich denn wenn ich sie mit leine ( was denk ich viele nicht gut finden ) raus lass will die rein undhat panik
mein kater hab ich von einem bauernhof mitten im feld und der durfte nie in das haus da ich zwar auch auf einem bauernhof lebe mit viel feld aber an der anderen seite auch eien hauptstrasse darf er auch nur mit leine raus ist damit aber eher unglücklich
da wir aber schon viele scheue katzen auf draußen hatten und diese oft angefahren wurden hätte ich viel zu viel angst sie ohne leinen raus zu lassen da sie die straße nicht kennen
ich habe auch noch eien katze die auf unserem hof geboren wurde und von anfang an gelernt hat wo sie hin darf und wo nicht habe ich da auch nich tall zu viel angst
ich finde auch es kommt ganz auf das tier an
 
C

Cailin

Registriert seit
27.05.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Danke für die Antworten... Also könnte man sagen, dass es wenn es eine gute Umgebung(wenige bis keine Strassen, Felder und ect...) man der Katze den Freilauf ermöglichen sollte?
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Ich würde sagen: Wenn es die Möglichkeit dazu gibt - dann sollte man die Katze(n) nach draußen lassen. Das Leben draußen ist doch um vieles aufregender!

Meine acht Katzen dürfen nach draußen, wann immer sie wollen, und so viel Anregung kann sicherlich keine Wohnung bieten: Klettermöglichkeiten ohne Ende, Verstecke, Erkundungsgänge, spannende Gerüche, Begegnungen mit Artgenossen und anderen Tieren, Krallenpflege auf Zäunen und Baumstämmen, Mäusefang... :D
Meine Katzenschar ist ausgeglichen und zufrieden. (Und, nebenbei: Ohne den Freigang würde ich natürlich gar nicht erst so viele Katzen halten können!)

Auch das beste Katzenspielzeug und die tollsten Kratzbäume bieten niemals so viel Abwechslung, von den Bewegungsmöglichkeiten mal ganz abgesehen.

Aber oft ist Freilauf halt leider nicht möglich. Zu gefährlich draußen, zu viele Straßen. :( Dann muss man sich drinnen eben viel Mühe geben, Klettermöglichkeiten bieten, Spiele anbieten und sich auch immer wieder Neues einfallen lassen. Und klar ist: Eine Katze, die einmal Freilauf gewöhnt war, kann man in der Regel nicht wieder "einsperren"! Dessen muss man sich vorher bewusst sein!
 
Rosanna

Rosanna

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
807
Reaktionen
0
da bin ich froh dass das bei meinem kater geklappt hat der hat zwar gleichzeitig ein neues zuhause bei mir bekommen und war noch sehr jung aber hat davor ja auch immer draußen gelebt:)
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Meine Lilly war vorher eine Freigängerin und hat jetzt überhaupt keine Ambitionen mehr nach draussen zu gehen.

Sie liebt es endlich zur Ruhe gekommen zu sein und verschläft die meiste Zeit des Tages. Ihre Bewegung holt sie sich wenn sie mit den anderen drei durch die Bude tobt.

Ich glaube Lilly ist froh jetzt endlich ein gutes, ruhiges Zuhause gefunden zu haben wo ihr täglich das Futter in den Napf gelegt, sie bespielt und beschmust wird.

Die anderen drei kennen Freigang (ist hier eh nicht möglich) überhaupt nicht aber mein alter Kater würde schon gern raus wollen wenn er dürfte (darf er aber nicht).
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Glückliche Wohnungskatzen?

Glückliche Wohnungskatzen? - Ähnliche Themen

  • Woran erkennt man, ob eine Katze glücklich ist?

    Woran erkennt man, ob eine Katze glücklich ist?: Servus zusammen, ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage, woran erkenne ich ob mein Katze (3 Jahre) glücklich/zufrieden ist? Gibt es dafür...
  • Muss ich meinen Kater wirklich hergeben, damit er glücklich ist?

    Muss ich meinen Kater wirklich hergeben, damit er glücklich ist?: Liebe Tierfreunde, ich hätte es nie gedacht, dass ich mal an diesen Punkt komme, aber man soll ja niemals nie sagen. Ich habe einen Kater...
  • Einzelprinzessin oder glücklich mit Partner?

    Einzelprinzessin oder glücklich mit Partner?: Hallo :) Seit knapp vier Wochen bin ich jetzt stolze Katzenbesitzerin :) Meine neue Mitbewohnerin heißt Pauline, ist auf maximal 2,5 bis 3 Jahre...
  • Neues Zuhause - alles da, um glücklich zu werden?

    Neues Zuhause - alles da, um glücklich zu werden?: Ihr Lieben, am Donnerstag ziehen zwei Katzen bei mir ein. Ich bin zwar mit Katzen aufgewachsen, habe aber in den letzten Jahren katzenfrei leben...
  • Wie kann ich mich auf eine Katze vorbereiten und was braucht sie, gluecklich zu sein?

    Wie kann ich mich auf eine Katze vorbereiten und was braucht sie, gluecklich zu sein?: Hallo, ich bin erst seit letzter Woche im Forum und leider habe ich auch kein Tier. Noch nicht! Aber hoffentlich bald!!!!!!! Aber ich habe hier...
  • Wie kann ich mich auf eine Katze vorbereiten und was braucht sie, gluecklich zu sein? - Ähnliche Themen

  • Woran erkennt man, ob eine Katze glücklich ist?

    Woran erkennt man, ob eine Katze glücklich ist?: Servus zusammen, ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage, woran erkenne ich ob mein Katze (3 Jahre) glücklich/zufrieden ist? Gibt es dafür...
  • Muss ich meinen Kater wirklich hergeben, damit er glücklich ist?

    Muss ich meinen Kater wirklich hergeben, damit er glücklich ist?: Liebe Tierfreunde, ich hätte es nie gedacht, dass ich mal an diesen Punkt komme, aber man soll ja niemals nie sagen. Ich habe einen Kater...
  • Einzelprinzessin oder glücklich mit Partner?

    Einzelprinzessin oder glücklich mit Partner?: Hallo :) Seit knapp vier Wochen bin ich jetzt stolze Katzenbesitzerin :) Meine neue Mitbewohnerin heißt Pauline, ist auf maximal 2,5 bis 3 Jahre...
  • Neues Zuhause - alles da, um glücklich zu werden?

    Neues Zuhause - alles da, um glücklich zu werden?: Ihr Lieben, am Donnerstag ziehen zwei Katzen bei mir ein. Ich bin zwar mit Katzen aufgewachsen, habe aber in den letzten Jahren katzenfrei leben...
  • Wie kann ich mich auf eine Katze vorbereiten und was braucht sie, gluecklich zu sein?

    Wie kann ich mich auf eine Katze vorbereiten und was braucht sie, gluecklich zu sein?: Hallo, ich bin erst seit letzter Woche im Forum und leider habe ich auch kein Tier. Noch nicht! Aber hoffentlich bald!!!!!!! Aber ich habe hier...